Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

JFK - Attentataufdeckung

26.903 Beiträge, Schlüsselwörter: Psiram, Kennedy, JFK, Attentate, Verschwörungstheoretiker, Oswald

JFK - Attentataufdeckung

12.02.2019 um 20:28
groucho schrieb:Völliger bullshit natürlich.
Folgte man deiner Logik müssten halb Dallas und Washington bewusstseinstrübende Substanzen eingenommen haben...
groucho schrieb am 25.08.2018:Ich bin noch nicht dazu gekommen (heißt, ihc bin nicht mehr so brennend an dem Fall interessiert, dass ich das sofort geprüft hätte, schaue mir das bei Gelegenheit aber mal an), aber @proteus hat irgendwo gesagt, dass der autopsy report eine andere Fragmentspur beschreibt, als die die man auf den Röntgenaufnahmen sieht.

Und da wir wissen, dass Kennedys Hirn durch den Schuss arg in Mitleidenschaft gezogen wurde, war meine Überlegung, dass an dieser Diskrepanz vielleicht keine sinistren Mächte am Werk waren, sondern sich das demolierte HIrn einfach ein wenig verlagert hat im Schädel zwischen autopsy und röntgen.
Der Autopsiebericht bezieht sich eben auf genau jene Röntgenbilder- es sei denn, es gab ein "zwischen Röntgen und Röntgen". Vielleicht beziehen sich die Ärzte im autopsy report bei der Beschreibung der Fragmentspur auf ihre eigenen Beobachtungen, die sie mit ihren Röntgenaugen gemacht hatten. Dann hat sich zwischen Autopsie und Röntgen das Gehirn verlagert, besser eine Rolle vorwärts gemacht.

So einfach war das. Psiram-Niveau...


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 08:53
proteus schrieb:Folgte man deiner Logik müssten halb Dallas und Washington bewusstseinstrübende Substanzen eingenommen haben...
Warum nicht? Hat man doch bei 9/11 auch in ganz New York genutzt, damit niemand merkt, dass da gar keine echten Flugzeuge in die Tower geflogen sind. ;)
proteus schrieb:Du kannst hier mal in die Suchfunktion "stranger" eingeben und dir die Treffer anschauen.
Kein Bedarf. Es ist nämlich sinnlos über eine unbekannte Person auf einem Foto zu diskutieren, die niemand erkennen kann. Fährst du Bus? Erinnerst du dich jedes Mal an alle Leute, die mitgefahren sind? Ich kann mir nicht mal merken, welche Lieder morgens im Radio liefen, während der Fahrt. Das liegt einfach daran, dass wir selektiv Dinge speichern und andere, für uns unwichtig erscheinende Dinge, einfach verdrängen bzw. nicht dauerhaft abspeichern. Was interessiert mich denn die Person, die neben mir steht, wenn der Präsident vorbeifährt? Und wenn es eine fremde Person ist und kein Kollege, dann merke ich mir das noch viel weniger.


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 15:42
Aniara schrieb:. Fährst du Bus? Erinnerst du dich jedes Mal an alle Leute, die mitgefahren sind? Ich kann mir nicht mal merken, welche Lieder morgens im Radio liefen, während der Fahrt. Das liegt einfach daran, dass wir selektiv Dinge speichern und andere, für uns unwichtig erscheinende Dinge, einfach verdrängen bzw. nicht dauerhaft abspeichern.
Deswegen kann die Antwort auf die Frage "saß dieser Mann heut neben dir im Bus?" nur lauten:

Kann sein!
Möglich!
Ich kann es nicht ausschließen!
Warum nicht!

Die Transferleistung auf zahlreiche hier geposteten Zeugenaussagen überlasse ich jedem selbst ;-)


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 17:08
Aniara schrieb:Es ist nämlich sinnlos über eine unbekannte Person auf einem Foto zu diskutieren, die niemand erkennen kann.
man kann herausfinden, ob sich irgendjemand an die "unbekannte Person" erinnern kann.
Aniara schrieb:Kein Bedarf.
wieder mal transferfaul...
Aniara schrieb:Fährst du Bus?
Ist dein Arbeitsplatz im Bus? Würde es nicht auffallen, wenn jemand, der nicht zur Belegschaft gehörte, hinzusteigen würde?
behind_eyes schrieb:Deswegen kann die Antwort auf die Frage "saß dieser Mann heut neben dir im Bus?" nur lauten:

Kann sein!
Möglich!
Ich kann es nicht ausschließen!
Warum nicht!

Die Transferleistung auf zahlreiche hier geposteten Zeugenaussagen überlasse ich jedem selbst ;-)
Hast du dich nun mit dem Schadensbild beschäftigt?
Beitrag von proteus, Seite 1.352
Beitrag von proteus, Seite 1.352


Hast d ueine Erklärung für die Verletzungen an der Unterseite des Cerebellums gefunden?


t4ededeab475d 8ca4824216ff cerebellumfor

Beitrag von proteus, Seite 1.351


Es gibt auch wieder Neuigkeiten:


http://educationforum.ipbhost.com/topic/25535-x-ray-shows-bullet-metal-on-the-corner-edge-of-the-harper-fragment-fbi-cla...


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 17:21
proteus schrieb:man kann herausfinden, ob sich irgendjemand an die "unbekannte Person" erinnern kann.
Man kann es ja gerne versuchen, aber was damals nicht geklappt hat, wird heute erst Recht nicht mehr funktionieren.
proteus schrieb:wieder mal transferfaul...
Ich weiß eben, was sich lohnt und was nicht.
proteus schrieb:Ist dein Arbeitsplatz im Bus?
Der Vergleich hinkt, weil die Leute auch nicht auf der Straße arbeiteten, oder? ;)
proteus schrieb:Hast d ueine Erklärung für die Verletzungen an der Unterseite des Cerebellums gefunden?
Hast du mittlerweile eine Begründung, was daran ungewöhnlich ist?


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:14
Aniara schrieb:Hast du mittlerweile eine Begründung, was daran ungewöhnlich ist?
Im Zusammenhang mit Äußerungen von Autopsieteilnehmern hinsichtlich chirurgischen Eingriffen an Kopf bzw. Hirn
Aniara schrieb:Der Vergleich hinkt, weil die Leute auch nicht auf der Straße arbeiteten, oder? ;)
Vor dem Eingang des TSBD standen nur Mitarbeiter. Wenn man sich jemand Fremdes unter sie gemischt hätte wäre das aufgefallen
No one noticed a stranger at that time, nor did anyone claim to see Lee Harvey Oswald out front as well. Well almost…. Carolyn Arnold left the building at 12:15/25 pm to watch the parade and while she was standing outside the building she saw a glimpse of Lee Harvey Oswald on the first floor “standing between the front door and the double doors leading to the warehouse”, her testimony obviously was ignored by the Warren Commission.

Who saw who on or near those steps of the TSBD? Click on the graphic to see a larger image. Again the names in green stated they did not see any stranger(s) at that time.
who-saw-who-1
Aniara schrieb:Man kann es ja gerne versuchen, aber was damals nicht geklappt hat, wird heute erst Recht nicht mehr funktionieren.
Wenn niemand Fremde erwähnte, gab´s wohl keinen Fremden
Aniara schrieb:Ich weiß eben, was sich lohnt und was nicht
wie man am Beispiel der Papiertüte sieht...


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:19
proteus schrieb:Wenn niemand Fremde erwähnte, gab´s wohl keinen Fremden
Wenn niemandem der Fremde aufgefallen ist, dann heißt das noch lange nicht, dass niemand Fremdes vor Ort war. Wir können gerne weiter über einen Unbekannten diskutieren, aber es wird nichts an den Fakten ändern, dass man LHO auf den Fotos nicht erkennen kann und somit sein Alibi auch nicht untermauert wird.


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:24
Aniara schrieb:aber es wird nichts an den Fakten ändern, dass man LHO auf den Fotos nicht erkennen kann
kann man einen Fremden erkennen?
Aniara schrieb:somit sein Alibi auch nicht untermauert wird.
wie soll LHO gewsst haben, dass jemand neben Bill Shelley stand?
Aniara schrieb:Wenn niemandem der Fremde aufgefallen ist, dann heißt das noch lange nicht, dass niemand Fremdes vor Ort war.
Beweislastumkehr

Warum ist denn Carolyn Arnold der Fremde nicht aufgefallen
hile she was standing outside the building she saw a glimpse of Lee Harvey Oswald on the first floor “standing between the front door and the double doors leading to the warehouse”,


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:28
proteus schrieb:kann man einen Fremden erkennen?
Was für eine dumme Frage. :D Lies doch einfach mal richtig, meine Güte....das ist wieder mal ein tolles Beispiele für deine Strohhälme. :D
proteus schrieb:wie soll LHO gewsst haben, dass jemand neben Bill Shelley stand?
Durch sein Zielfernrohr erspäht? Zufall? Wahrscheinlichkeitsrechnung?
proteus schrieb:Beweislastumkehr
Nö, eigentlich gar nicht. :D Mich hat heute auch niemand auf der Arbeit gesehen und trotzdem war ich da. ;)


Ansonsten steht mein Fazit und ich habe nichts mehr zu dem Thema zu ergänzen:
Aniara schrieb:Wir können gerne weiter über einen Unbekannten diskutieren, aber es wird nichts an den Fakten ändern, dass man LHO auf den Fotos nicht erkennen kann und somit sein Alibi auch nicht untermauert wird.
!!!


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:37
Aniara schrieb:Durch sein Zielfernrohr erspäht?
Wie hätte das gehen sollen? Hatte Oswald Röntgenaugen? Die Figur stand ja sozusagen im Gebäude, nicht außerhalb auf der Treppe

900x gr001 lrg
oswaldinfront

Warum gab Sichtungen Oswalds beim Eingang?
Aniara schrieb:Zufall? Wahrscheinlichkeitsrechnung?
dann rechne mal!Wenn nicht... behind_eyes?
Aniara schrieb:Mich hat heute auch niemand auf der Arbeit gesehen und trotzdem war ich da. ;)
was zu beweisen wäre...Was arbeitest du denn? ;)
Aniara schrieb:Ansonsten steht mein Fazit und ich habe nichts mehr zu dem Thema zu ergänzen:
aber was ist mit den Sichtungen Oswalds im Erdgeschoss, beim Eingang?
Aniara schrieb:Strohhälme.
Aniara schrieb:das ist wieder mal ein tolles Beispiele für deine Strohhälme. :D
:D Ich dachte grashalme :D :D :D


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:47
proteus schrieb:aber was ist mit den Sichtungen Oswalds im Erdgeschoss, beim Eingang?
Du behandelst Zeugenaussagen immer nur selektiv. Was ist denn dann mit den Zeugenaussagen, die LHO auf der Flucht nach der Tat gesehen haben?


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:50
Aniara schrieb:Was ist denn dann mit den Zeugenaussagen, die LHO auf der Flucht nach der Tat gesehen haben?
Definiere "Flucht" im Gegensatz zu "nach den Schüssen nicht mehr an den Arbeitsplatz zurückgekehrt"
4) Many of the remaining employees in the building left after the
shots had been fired and ceased. (Ibid, pp. 632, 645, 655-656, 665)
Add in the fact many were NOT allowed back in to the TSBD after the
assassination you have a slew of people "missing" by the time the
police began searching the building. LHO wasn't even the only one
missing among the ones who worked on the sixth floor that day as it
was said that LHO was NOT "the only one who didn't show up and
COULDN'T be accounted for." (VI, p. 321)
http://www.whokilledjfk.net/missing_employees.htm
Aniara schrieb:Du behandelst Zeugenaussagen immer nur selektiv.
inwiefern?


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:53
proteus schrieb:inwiefern?
Hab ich doch beschrieben, also lass deine Spielchen....
proteus schrieb:Definiere "Flucht"
Wikipedia: Flucht


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 18:57
Aniara schrieb:proteus schrieb:
Definiere "Flucht"
Wikipedia: Flucht
jetzt musst du noch zwei Transferleistungen vollziehen:

- im Gegensatz zu "nach den Schüssen nicht mehr an den Arbeitsplatz zurückgekehrt"
- und hinsichtlich
Aniara schrieb:Zeugenaussagen, die LHO auf der Flucht nach der Tat gesehen haben?
Welche "Zeugenaussagen" haben Oswald "auf der Flucht" gesehen?


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 21:21
Aniara schrieb:Zufall? Wahrscheinlichkeitsrechnung?
Es kommt noch der "Zufall" mit den beiden Afroamerianern beim Domino Room hinzu...
Oswald’s claim was much more specific: that those two particular employees were in the vicinity of the domino room at a time when Oswald was otherwise alone. Oswald could not have known of their presence unless he too was in or near the domino room at the exact time when Jarman and Norman entered the building. The testimony of James Jarman and Harold Norman proved that Lee Oswald was on the first floor of the TSBD just a few minutes before the assassination.
...
Jarman stated that he was standing outside “until about 12:20, between 12:20 and 12:25”. Police logs report that the motorcade was crossing Live Oak Street, about one minute from Main Street, at 12:22 (Commission Exhibit 705, p.72 [WCHE, vol.17, p.461]), which indicates that Jarman and Norman entered the TSBD no earlier than 12:23
http://22november1963.org.uk/lee-harvey-oswald-alibi

Ich bin auf deine Wahrscheinlichkeitsrechnungen gespannt... oder auf die Rechnungen von @behind_eyes, der ist ja auf sowas spezialisiert


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 22:46
proteus schrieb:aber was ist mit den Sichtungen Oswalds im Erdgeschoss, beim Eingang
Ist bekannt als Bill Lovelady:

http://mcadams.posc.mu.edu/oswald_doorway.htm

Oswald und Lovelady sahen sich ziemlich ähnlich:


lovelady


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 22:52
@JamieStarr
Jep, oder Oswald sind extrem schnell Haare gewachsen wo vorher keine waren :-D
Möglicherweise ein CIA-Toupet.


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 23:03
@JamieStarr
Oswald und Lovelady sahen sich ziemlich ähnlich:
Stimmt, beide hatten zwei Augen, eine Nase und einen Mund, das sind schon wirklich bemerkenswerte Gemeinsamkeiten! Leider ist die Gesichtsform doch sehr unterschiedlich.


melden

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 23:04
Africanus schrieb:Stimmt, beide hatten zwei Augen, eine Nase und einen Mund, das sind schon wirklich bemerkenswerte Gemeinsamkeiten! Leider ist die Gesichtsform doch sehr unterschiedlich.
Genau das hat er ausdrücken wollen. Siehe Bild unten rechts (wo es schon beim Haaransatz klar ist).


melden
Anzeige

JFK - Attentataufdeckung

13.02.2019 um 23:08
JamieStarr schrieb:Ist bekannt als Bill Lovelady:

http://mcadams.posc.mu.edu/oswald_doorway.htm

Oswald und Lovelady sahen sich ziemlich ähnlich:
Billy Lovelady ist ein anderes Thema.

Es geht um Sichtungen wie die von Carolyn Arnold, im Gebäude in der Nähe des Eingangs. Oder solche


01
The superintendent would recall later that he and a policeman met Oswald as they charged into the building after the shots were fired.”
J. Edgar Hoover, in a telephone conversation with LBJ, states:

at the entrance of the building he was stopped by police officers, well he is alright, he works here, you needn’t hold him. They let him go.”
Polizist Baker:
Shortly after I entered the building I confronted Oswald. The man who said he was the building superintendent said that Oswald was all right, that he was an employee there. We left Oswald there, and the supervisor showed me the way upstairs.[/u]”
https://kennedysandking.com/john-f-kennedy-articles/anatomy-of-the-second-floor-lunchroom-encounter-excerpts
behind_eyes schrieb:Möglicherweise ein CIA-Toupet.
Lovelady ist 2, die Person. über die wir hier diskutieren, ist 1
shelley-in-wiegman-film


melden
319 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jack the Ripper948 Beiträge