Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

JFK - Attentataufdeckung

31.133 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Psiram, Kennedy, JFK ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

JFK - Attentataufdeckung

05.08.2021 um 09:10
Zitat von bredulinobredulino schrieb:ich habe nicht damit "kokettiert".
Ich aber ;)


2x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 12:52
Zitat von NemonNemon schrieb am 03.08.2021:Oliver Stone hat in so vielen Punkten manipuliert, dass es längst nicht mehr auf die sprichwörtliche Kuhhaut passt.
Hier eine detailliert aufbereitete Aufstellung mit 100 solcher Punkte:
https://www.jfk-online.com/jfk100menu.html
...hust..., da habe ich jetzt mal mehrere Artikel gelesen und a bisserl Recherche betrieben. So ganz ehrlich ist die Seite ja nicht. Ferrie und Shaw, über die beiden gibt es ein paar Artikel da, waren ganz bestimmt nicht die Saubermänner bar jeder Kontakte, die ins gewaltbereite Milieu führen. Natürlich hatten sie diese Kontakte:

https://www.history-matters.com/archive/jfk/hsca/report/html/HSCA_Report_0088a.htm

https://www.history-matters.com/archive/jfk/hsca/report/html/HSCA_Report_0087a.htm

Und dann gibt es Dinge, die in Stones Film gar nicht vorkommen, die Garrisson aber in seiner Anklageschrift vorbrachte:
Later in June of 1963, the defendant, Clay Shaw, was observed speaking to Lee Harvey Oswald on the lakefront in the city of New Orleans. The defendant arrived at the lakefront in a large, black four-door sedan, and was there met by Lee Harvey Oswald, who had walked to the meeting point along the lakefront from a westerly direction. The defendant and Oswald had a conversation which lasted approximately fifteen minutes. At the conclusion of this conversation, the defendant gave Oswald what appeared to be a roll of money, which he immediately placed in his pocket. In shoving the money into his pocket, Oswald dropped several leaflets to the ground. These leaflets were identical with the "Fair Play for Cuba Committee" leaflet taken from Oswald earlier that month on the Dumaine Street Wharf by Harbor Police Patrolman Girod Ray.
Aus Garrissons Anklageschrift, hier die vollständige Fassung:

http://www.prouty.org/opening.html


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 15:59
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:...hust..., da habe ich jetzt mal mehrere Artikel gelesen und a bisserl Recherche betrieben.
Und *hüstel* was ist dabei herausgekommen?
Magst du es nicht darlegen? Also in eigenen Worten Sachverhalte erklären, Zusammenhänge herstellen — all so was?


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 16:51
Zitat von NemonNemon schrieb:Magst du es nicht darlegen? Also in eigenen Worten Sachverhalte erklären, Zusammenhänge herstellen — all so was?
Wenn du die Zusammenhänge nicht selbst erkennst, sondern ich dir das wieder kaufertig servieren muß, dann hak es ab. Das kannst du ja sowieso am besten. Hier eine Seite mit Stones angeblichen Fehlern einstellen, behaupten
Zitat von NemonNemon schrieb am 03.08.2021:Oliver Stone hat in so vielen Punkten manipuliert, dass es längst nicht mehr auf die sprichwörtliche Kuhhaut passt.
und mich dann, nachdem ich der Seite Spinnerei nachgewisen habe, noch nötigen wollen wie ein Lehrer seinen Schüler. Von dir kommt außer unbewiesenen Behauptungen auch nie was.
Zitat von NemonNemon schrieb am 04.08.2021:Ich werde hoffentlich nur noch auf dich reagieren, wenn du seriös in eine sachliche Diskussion einsteigst.
Hoffentlich erst wieder dann, wenn du nicht nur mit
Zitat von NemonNemon schrieb am 04.08.2021:Etc. bla bla.
antworten kannst. Scheint dir ja relativ egal zu sein, das Thema. Dann halt dich hier doch einfach raus, wenn du nicht in der Lage bist, offizielle Dokumente zu lesen.


melden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 19:20
@knackundback
Also bleibt es dabei, dass du nicht darlegen kannst, inwiefern das, was du da an Links einwirfst, Oliver Stone entlastet.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 20:24
Zitat von NemonNemon schrieb:Also bleibt es dabei, dass du nicht darlegen kannst, inwiefern das, was du da an Links einwirfst, Oliver Stone entlastet.
Nee, nun mal nichts verdrehen. Deine Behauptung, Stone hätte zuviel manipuliert habe ich anhand von 2 Beispielen, Ferrie und Shaw, ad absurdum geführt. Da präsentierst du eine Seite, die angeblich deine Theorien stützen soll und jetzt passt es dir nicht, dass das so nicht stimmt. Kann ich ja nichts dafür, dass du dich weigerst, auch mal ne Schlappe hinzunehmen.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

08.08.2021 um 20:44
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Nee, nun mal nichts verdrehen. Deine Behauptung, Stone hätte zuviel manipuliert habe ich anhand von 2 Beispielen, Ferrie und Shaw, ad absurdum geführt.
Öööhh. 100 Manipulationsvorwürfe werden durch zwei Gegendarstellungen ad absurdum geführt?
Aber mein eigentlicher Vorwurf ist und bleibt, dass du überhaupt nicht sagst, was denn jetzt Sache sein soll.
Man darf erwarten, dass du dich dabei nicht auf Link-Dropping verlässt, sondern das mal formulierst. Externe links sind als Belege gedacht, nicht als Argumente.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

09.08.2021 um 11:09
Zitat von NemonNemon schrieb:100 Manipulationsvorwürfe
Eben. Vorwürfe, die wer erhoben hat? Ich kann da kein Muster erkennen.
Zitat von NemonNemon schrieb:Externe links sind als Belege gedacht, nicht als Argumente.
Links sind immer extern und Belege sind dazu da, Argumente zu stützen.


melden

JFK - Attentataufdeckung

22.08.2021 um 10:41
Mafia 100 pro eventuell mit zusammen mit csi


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

22.08.2021 um 11:07
Zitat von TheLastTemplerTheLastTempler schrieb:Mafia 100 pro eventuell mit zusammen mit csi
CSI ist was genau?
Und wie hat die Mafia das gemacht


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

24.08.2021 um 14:15
Zitat von NemonNemon schrieb:Und wie hat die Mafia das gemacht
madeline.older


Hier gibt es eine schön belegte Ausarbeitung wie so ein Plot ausgesehen haben soll.
http://www.viewzone.com/lbj

Am Ende der Ausarbeitung kommts nochmal geballt:
Unknown to the general American public and never mentioned in history books is the fact that a Texas Grand Jury has officially indicted and found Lyndon Johnson guilty as a co-conspirator (from his association with Malcolm Wallace, Billie Sol Estes and Edward Clark) in the following nine (9) murders:

The killing of Henry Marshall (the Agriculture Secretary)
The killing of George Krutelnik (an FBI informant who worked for Estes)
The killing of Ike Rogers and his secretary
The killing of Harold Orr (an FBI informant who worked for Estes)
The killing of Coleman Wade (an FBI informant who worked for Estes)
The killing of Josefa Johnson (LBJ's own sister!)
The killing of John Kinser (Josefa's boyfriend)
The killing of President John Kennedy



2x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

24.08.2021 um 14:29
Zitat von nowaynoway schrieb:Hier gibt es eine schön belegte Ausarbeitung wie so ein Plot ausgesehen haben soll.
To make a long story short:
Es wäre nett, wenn du das Wesentliche mal zusammenfassen würdest.


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

24.08.2021 um 18:27
Zitat von NemonNemon schrieb:To make a long story short:
Es wäre nett, wenn du das Wesentliche mal zusammenfassen würdest.
Normal kommt Anira mit so einem Spruch um die Ecke :)

Einen Plot wie diesen kann man nicht in 5 Sätzen wiedergeben.
Ein Handlanger von LBJ war etwas unvorsichtig am Tatort und da dieser wohlbekannt ist für
seine Taten und sein Umfeld, fügte sich sehr schnell eines zum anderen.
Es ist in der Tat lesenswert und wie der Autor und ettliche Kommentatoren bezeugen,
es lässt sich alles recherchieren.
Nimm dir 15 Minuten Zeit, es erweitert in jedem Fall die Sichtweise.

Ich hab sogar bei der Grand Jury in Texas mal angerufen ob man von diesem Urteil denn eine Abschrift haben könnte.
Allerdings musst du die komplette Adresse angeben und auch einen triftigen Grund.

Übrigens gibt es auch eine Petition um das Monument von LBJ entfernen zu lassen - wegen seiner Taten.
Der Zuspruch hält sich aber in Grenzen.

https://www.thepetitionsite.com/de/755/016/399/remove-lyndons-johnson-from-public-lands-and-support/


melden

JFK - Attentataufdeckung

25.08.2021 um 09:22
Zitat von nowaynoway schrieb:Hier gibt es eine schön belegte Ausarbeitung wie so ein Plot ausgesehen haben soll.
Wo ist auf dieser stümperhaften HTML-Seite irgend etwas belegt? Hab ich das Quellenverzeichnis übersehen?


melden

JFK - Attentataufdeckung

27.08.2021 um 00:48
Spannend. Da ruft wer bei "der" Grand Jury an - also bei Geschworenen in einem Gerichtsverfahren. (Es sind natürlich immer dieselben und es gibt da eine fixe Telefonnummer, jaja).


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

27.08.2021 um 23:29
Zitat von WgahnaglFhtagnWgahnaglFhtagn schrieb:Spannend. Da ruft wer bei "der" Grand Jury an - also bei Geschworenen in einem Gerichtsverfahren. (Es sind natürlich immer dieselben und es gibt da eine fixe Telefonnummer, jaja).
** Lach **

hier die Telefonnummer: +1 214 526-1900

https://www.dallasjustice.com/grand-jury-proceedings-in-texas-indictment-and-defense/

Du kannst mittlerweile auch chatten :)


melden

JFK - Attentataufdeckung

27.08.2021 um 23:54
Großartig. Mich interessiert der Anwalt Michael Lowe aber nicht (dessen Nummer ist das nämlich). Immerhin erklärt er, wie das Geschworenensystem im Staat Texas funktioniert. Solltest du lesen. Dann wüsstest Du, was eine Grand Jury ist. Ein Geschworenengericht. Aber keines, wie es in Deutschland üblich ist: die Geschworenen einer Grand Jury entscheiden nämlich in erster Linie, ob ein Fall überhaupt gerichtsanhängig wird - also nichts mit Schuldsprüchen. Und es treten bei jedem Fall klarerweise andere Geschworene zusammen, man kann da nichts anrufen. Außer eben (wie bei Deinem Link) einen Anwalt.

Aber wie auch immer. Solche Nummern wie "ich habe die Grand Jury angerufen" und die uralten Madeleine-Brown-Geschichten (nicht einmal ihr Namen ist auf der Seite oben richtig geschrieben) haben immerhin einen gewissen Unterhaltungswert. (Zu Brown ganz kurz: es gibt nicht nur keinen Beweis für ihre Behauptungen, es gibt auch keinen Beweis, dass sie und Johnson einander jemals begegnet sind. Das sagt nur sie, sonst niemand).


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

28.08.2021 um 00:21
Zitat von WgahnaglFhtagnWgahnaglFhtagn schrieb:(Zu Brown ganz kurz: es gibt nicht nur keinen Beweis für ihre Behauptungen, es gibt auch keinen Beweis, dass sie und Johnson einander jemals begegnet sind. Das sagt nur sie, sonst niemand).
Nach ihren Angaben traf sie Johnson erstmals im Adolphus Hotel in Dallas, kurz nachdem er 1948 in den Senat der Vereinigten Staaten gewählt worden war. Aus der Beziehung stammt der gemeinsame Sohn Stephen Mark Brown (* 27. Dezember 1950; † 28. September 1990), der früh an Krebs starb. Der Anwalt und Buchautor Barr McClellan, dessen Kanzlei für die Johnson-Administration arbeitete, bestätigte später, dass Johnson für das gemeinsame Kind Unterhalt zahlte.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Madeleine_Duncan_Brown


melden

JFK - Attentataufdeckung

28.08.2021 um 09:26
Aus demselben link
Duncan Brown ist eine von mehr als zwanzig Personen, die Geständnisse und Aussagen über die wahren Täter des Kennedy-Attentats abgegeben haben. Die meisten davon schließen sich gegenseitig aus.[3]

[...]
Kein seriöser Historiker erwähnt ihre Aussagen zum Kennedy-Attentat. Auch in den „offiziellen“ Johnson-Biographien der renommierten Autoren Robert Dallek[5] und Robert A. Caro fehlt ihr Name.
Quelle: Wikipedia: Madeleine Duncan Brown


1x zitiertmelden

JFK - Attentataufdeckung

28.08.2021 um 14:37
Ja, stimmt, Barr McClellan übernimmt ihre Behauptungen, weil es zu seiner Geschichte passt. Aber der ist auch nicht gerade der Inbegriff von Seriosität. Immerhin hat er (im Unterschied zu Madeleine Brown) mit seinen Kennedy-Stories Geld gemacht.

Unabhängige Zeugen für eine Beziehung zwischen Johnson und Madeleine Brown (bzw. dass sie einander überhaupt je getroffen haben) gibt es aber nach wie vor nicht. Zu dumm auch, dass der angebliche Sohn schon lange tot ist...


2x zitiertmelden