Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

23.12.2018 um 20:20
Gaia Projects hat soeben das Video vom NY-Ausflug online gestellt.

youtu.be/LP_MXm8pPXs


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 13:08
poipoi schrieb am 11.12.2018:Nur nebenbei: GAIA hat eines der Videos neu hochgeladen. Leider hat man es versäumt, die Gelegenheit zu nutzen, um ein paar Korrekturen anzubringen.

www.youtube.com/watch?v=QXnNMVfGrgA
Erstaunliche Dinge passieren dort. Dümpeln die anderen Videos bei niedrigen Viewzahlen vor sich hin (von denen die meisten wahrscheinlich von hier kamen), war man auf diesem Video gestern bei stattlichen 160 Views und sage und schreibe 100 Daumen hoch. Heute Mittag waren es schon sagenhafte 1600 Zugriffe, und jetzt, eine Stunde später, 2400.
Dafür gibt es eigentlich nur eine Erklärung, das Video ist unheimlich gut und beliebt die Gaier kaufen sich irgendwo Klicks.
kasmichl schrieb:Gaia Projects hat soeben das Video vom NY-Ausflug online gestellt.
Kommentare sind für dieses Video deaktiviert.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 13:13
Vielleicht hat es die gekauften Klicks zu einem günstigen Paketpreis zur 895-Dollar-Videoshow zum Dazubuchen gegeben.

Oder das YT-Comicvideo ist von irgendeiner Facebook-Seite a la "Lustige Physik für Dummis" entdeckt worden. Das würde auch die zahlreichen Likes erklären, denn als Satirevideo ist es echt gut gemacht.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 13:19
kasmichl schrieb:denn als Satirevideo ist es echt gut gemacht.
"Der Haushalt verbraucht 4 Kilowatt pro Stunde. Der Generator erzeugt 5 kW/h. 1 Kilowatt ist also übrig. Damit kann man einen 10 kW Akku aufladen." (Und das dauert dann wahrscheinlich 10 Stunden, oder wie?)

Die sind reif für die Klapsmühle.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 13:24
Du rechnest falsch. Da kommt doch zweifelsfrei 1/10 Stunde Ladezeit raus. Weil es eh schon egal ist und viel schneller ist.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:25
Gaia projects hat für alle Videos die Kommentare deaktiviert, s. youtube.com/channel/UCGpLVgFfv0Ts6dfczv-aPlw

Feige Bande, die die Tatsachen-Nennungen ausblenden wollen um ihren erbärmlichen, betrügerischen Token-Verkauf künstlich ankurbeln zu wollen.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:26
poipoi schrieb:"Der Haushalt verbraucht 4 Kilowatt pro Stunde. Der Generator erzeugt 5 kW/h. 1 Kilowatt ist also übrig. Damit kann man einen 10 kW Akku aufladen."
Zur Zeit arbeite ich an einem längeren Artikel über diverse OU-Scams und überlege, ob ich meine These einarbeite, dass es sich bei diesem Einheitengewitter um einen gewollten Deppenfilter handelt - also ein Filter, durch den nur Deppen durchkommen, denn das ist ja die bevorzugte Zielgruppe. Menschen mit technischem Wissen können gefährlich werden und sorgen schnell für einen schlechten Ruf.

Gut, es ist möglich, dass Zufall und/oder Inkompetenz für diese Häufung von Einheitenfehlern bei PM-Betrügern sorgen - aber Absicht lässt sich nicht aussschließen und lässt sich plausibel erkären.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:30
Wie sieht es eigentlich mit dem Riemen aus, schafft der die 5KW überhaupt zu übertragen, ohne zu reißen?

Und was ist wenn er reißt?

Der "Magnetmotor" soll ja 5KW abgeben, und dabei mit einer konstanten Geschwindigkeit laufen. Heißt, ohne Riemen und ohne "bremsen" würden die 5KW frei zur Beschleunigung des Rotationskörpers genutzt werden.

Das Teil würde abgehen wie die Katze von Schmitz. Das müsste denen doch selber wo einleuchten, ich halte die Leute von GAIA, welche da den Film gemacht haben für Betrüger wie die von ROSCH. GAIA wurde von ROSCH abgezogen und denkt, blöde gelaufen, wir haben da unsere Leute für ROSCH gemolken, hätten wir uns doch das mal selber in die Tasche gesteckt. Und nun versuchen sie es einfach ...


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:30
Dblickstrudel schrieb:Gaia projects hat für alle Videos die Kommentare deaktiviert,
Brav, die Gaier sind eben Stammleser hier im Allmy. Wenn sie halt auch auf die sachliche Kritik betreffend physikalischer Fakten so flott reagieren würden. Aber das würde der eigenen Geldgier in die Quere kommen. Schließlich sind sie pleite und da siegt die Geldgier willfähriger Opfer über den rationalen Verstand.

Oder die Gaier sind wirklich so dämlich.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:35
nocheinPoet schrieb:Wie sieht es eigentlich mit dem Riemen aus, schafft der die 5KW überhaupt zu übertragen, ohne zu reißen?
Das ist kein Problem. Die 5 kW sind ja bloß pro Stunde. Bei 5 kW/Minute wäre der Riemen wohl bald kaputt und durch die Zentripetalkraft würden die Löcher in der Plastiktrommel implodieren.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 14:52
celsus schrieb:Gut, es ist möglich, dass Zufall und/oder Inkompetenz für diese Häufung von Einheitenfehlern bei PM-Betrügern sorgen - aber Absicht lässt sich nicht aussschließen und lässt sich plausibel erkären.
Das war hier und anderswo schon so oft dran, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass das Zufall ist. Ich kenne die Masche schon seit etlichen Jahren vor allem von Betrügereirn mit E-Heizungen her. Wenn der Hersteller eine Heizung mit 1kW am Eingang mit einem Ausgang von 5kW/h anpreist, dann hat er ja eigentlich nie behauptet, dass hinten mehr raus kommt als vorne rein geht. Rechtlich gesehen dürfte es für den geleimten Kunden ziemlich schwierig sein, da einen Betrug nachzuweisen. Und Abzockerei ist in der Regel nicht strafbar. Schon gar nicht, wenn der Kunde selbstständig aus 5kW/h dann je nach Bedarf die ja nie behaupteten 5kW oder 5kWh macht. Das verstehen die offensichtlich unter dem ständig propagierten selbstständigem Denken beim Kunden.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 15:22
poipoi schrieb:Erstaunliche Dinge passieren dort. Dümpeln die anderen Videos bei niedrigen Viewzahlen vor sich hin (von denen die meisten wahrscheinlich von hier kamen), war man auf diesem Video gestern bei stattlichen 160 Views und sage und schreibe 100 Daumen hoch.
Das kann auch durch die Einbindung des Videos auf Finanz-Seiten wie https://www.tokendesk.io/ico/gaia-projects/ kommen.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 15:30
Das mit dem Einheiten-Gewitter würde ich ähnlich sehen, wie bei Schrödingers Katze: es gibt eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass man nur Deppen als Kunden haben will, und eine Wahrscheinlichkeit, dass es die Typen echt nicht besser wissen. Es hilft nur, das in jedem Fall nachzuprüfen.
Die Überlegung von @nocheinPoet ist natürlich richtig, dass ein tatsächlicher Antrieb, der potentiell ständig 5kW abgeben will zu einer gewaltigen Beschleunigung führen würde, so ähnlich wie bei einem klassischen Diesel-Motor, der ohne Begrenzer an der Einspritzpumpe so lange höher dreht, bis es ihn zerlegt.
Aber, da in dem Kunststoff-Körper nur ein Akku steckt, was soll da beschleunigen? Der Zauberkasten ist ein DC/AC Spannungswandler, ähnlich einer USV mit etwas "Zauberelektronik", die erst dann den Ausgang freigibt, wenn der angebliche Generator seine Nenndrehzahl erreicht hat.
Würde das Prinzip wirklich funktionieren, könnte man das mit einer gemeinsamen Welle aufbauen, aber da würde man nichts mehr sehen, außer vielleicht einem Lüfterrad. Der ganze Antrieb soll doch nur den Eindruck einer Funktion erzeugen, wo eigentlich gar keine ist und von der tatsächlichen Funktion eines simplen DC/AC-Wandlers ablenken.
Den Vorstands-Gaiern ist klar, dass sie da nur heiße Luft anbieten und das war denen auch irgendwann klar bei dem Blubberle. Das Geschäftsmodell ist es, die "freie Energie" zu vermarkten, oder einfacher ausgedrückt damit Geld zu verdienen. Die Zielgruppe sind esotherisch angehauchte Technik-Laien, denen man den Mumpitz als Erfindung vorgaukeln kann, damit die dafür Geld lockermachen.
Einfaches Beispiel aus dem Werbevideo: Wenn mein Magnetgenerator Überschuss liefert, kann ich den Strom einfach meinem Nachbarn verkaufen? Laut Gaia geht das. Und in der Praxis geht es eben nicht, schon weil der Generator dafür gar nicht zugelassen ist.
Wenn ich das meinem Enkel erklären soll, dann am besten mit dieser Geschichte: https://www.youtube.com/watch?v=5Apc-_Oiz2c
Klar, die Herrschaften lesen hier mit. Aber es kommt keinerlei Rückfrage, ob vielleicht einer der Skeptiker ihnen mal etwas genauer erklären könnte, wo und wie sie reingelegt werden. Letztendlich ist auch das ein Indiz dafür, dass sie ganz genau wissen, welche Art von Mogelpackung sie verkaufen wollen.


melden

Auftriebskraftwerk

24.12.2018 um 23:48
Aktueller Beitrag von heute zum Artikel über die Gaia-New York-Tour:

Robert J. R**** - am 24. Dezember 2018 um 13:27 - Direktlink - Antworten

Wir danken für eure Kommentare und insbesondere auch die Unterstützung in der Vergangenheit, ohne die wir mit Sicherheit nicht so weit gekommen wären.

Ich wünsche allen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und alles erdenklich Gute für das Jahr 2019, insbesondere Gesundheit, viele glückliche Momente und persönlichen und beruflichen Erfolg.

Robert (stellvertretend für das gesamte GAIA Team)


Lieber @RobertReich, die Kommentare sowohl hier als auch auf euren YT-Kanal waren sicherlich eine gute Hilfestellung, um Verblendete zur Besinnung und auf den Boden der Tatsachen zurückzubringen. Ebenso war es eine sehr umfassende Unterstützung, um euch als technisch blutige Laien zum Beispiel aufzuzeigen, was und wie man prüfen muss, um nicht südkoreanisch-russischen Betrügern auf den Leim zu gehen, nicht vorhandenes Geld zu verbrennen und in der Folge das Vertrauen vieler anderer Menschen zu missbrauchen und - so wie 2014/2015 mit dem Auftriebskraftwerk-Beschiss des Verein Gaia - diese um viele hunderttausend Euro zu bringen.

Unterstützung und Hilfestellung erfordern jedoch auch, dass ihr vom Verein Gaia und dessen GmbHs und Limiteds (also mehr Firmen als aktiv handelnde Personen) auch bereit und intelligent genug seid, diese anzunehmen und kritisch zu hinterfragen. Natürlich kann man auchg den andernen Weg gehen und unliebsame, weil nicht naiv zujubelnde Kommentare auf YT einfach löschen und Diskussionen zu unterbinden. Kopf in den Sand und schon sieht man nichts mehr von der Welt um sich.

Dabei ist es keine Schande, etwas nicht zu wissen, etwas falsch verstanden zu haben oder einfach aufs Kreuz gelegt worden zu sein. Es liegt jedoch an einem selber - vor allem den führenden Köpfen des Gaia-Konstrukts - die gebotene Unterstützung zumindest soweit anzunehmen, dass man sich intern zusammensetzt und sich mit den Argumenten und Fakten befasst, egal ob es um banale Physikgrundlagen oder die persönliche Vorgeschichte diverser Geschäftspartner geht.

Ja, tatsächlich "seid ihr weit gekommen": Nach der in der jüngeren Vergangeheit "vernichteten" (bzw. zu zweifelhaften Personen umgeschichteten) knappen Million Euro habt ihr konsequent daran gearbeitet, das ganze Gaia-Firmenkonstrukt wirtschaftlich an die Wand zu fahren. Niemals zuvor waren die finanziellen Verbindlichkeiten derart hoch wie 2017 in den letztveröffentlichten Bilanzen. Ihr wisst es selber am besten, dass auch das zu Ende gehende Jahr 2018 finanziell ein ebensolches Desaster war und ein Ende nur insofern in Sicht ist, dass euch der Insolvenzrichter von eurem Leiden erlöst. Noch bevor ihr Gaier größeres Unheil anrichtet.

Denn eure Spirale der Verzweiflung dreht sich immer rascher und treibt immer skurrilere Blüten. Da können auch keine Fotos mit grinsenden Gesichtern darüber hinwegtäuschen. Denn denkt daran: EURE Verbindlichkeiten und Schulden sind das Geld ANDERER. Da rettet euch keine Token-Luftblase, wenn sie noch so bunt schillernd dargestellt wird.

In diesem Sinne wünsche ich euch ebenfalls eine ruhige Weihnachtszeit, in der ihr hoffentlich zur Besinnung kommt.

Kasmichl (stellvertretend für die Allmy-Gruppe)


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2018 um 19:25
poipoi schrieb am 18.12.2018:1. Ein Aktionär hat gegen den auf der Hauptversammlung der AFKEM AG vom 26.10.2018 gefassten Beschluss über eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlagen mit entsprechender Satzungsänderungsermächtigung Nichtigkeits- bzw. Anfechtungsklage erhoben (TOP 4).
Dem Kurs scheint das schon mal zuzusetzen, oder was auch immer dafür verantwortlich ist:
Kurssturz von 1,99 pro Akte der Afkem AG auf 1,00, kleine Erholung auf 1,20 Euro.

Eine AG, die auf den Verkauf von Perpetuum mobiles fußt wird über kurz oder lang immer einen Totalverlust mit sich bringen.

Quelle: https://www.ariva.de/afkem-aktie/chart?t=month&boerse_id=5


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2018 um 21:25
Was ist eigentlich Mitte Oktober 2018 passiert - da ist der Afkem-Kurs auf ca. 4 Euro geradezu in den Himmel geschossen?

Hat da der Aktionär, der später den Einspruch erhoben hat, seine 1 Aktie ganz real gekauft? Denn auf solche Echtkäufe war Afkem/Rosch/ShamethePlanet sicherlich nicht vorbereitet.


melden

Auftriebskraftwerk

29.12.2018 um 04:10
Am Sonntag dem 23. Juni 2019 wird endlich beim Kongress "Technologien der neuen Zeit" die Katze aus dem (leeren?) Sack
gelassen:

16.30 Uhr Aktueller Stand Infinity-Magnetmotor aus Südkorea
Autonomes Energiesystem für den Hausgebrauch mit einer Leistung von 5 kW
Robert Reich, Dipl.-Oec., CEO GAIA Energy GmbH, Lizenznehmer D/A/CH, Hamburg/DE

( www.jupiter-verlag.ch/kongresse/dbcompos/upload/NET0119S20-27.pdf )


melden

Auftriebskraftwerk

29.12.2018 um 07:53
Mitlesender schrieb:16.30 Uhr Aktueller Stand Infinity-Magnetmotor aus Südkorea
Das wird doch bloß ein kleiner Ausschnitt sein aus dem großen Schaffen der Gaier. Der 23.06. ist am Ende des 2. Quartals 2019 und bis dahin sieht die Roadmap Folgendes vor:

Q1 2019:
On-going token sale
Inspection of a new device in Russia
Inspection of Container-production
Receiving more distribution-rights for GBI
Building the test-room

Q2 2019:
Finishing test-room
Transport and test preparations GBI
Public test of GBI
Verification of GBI by certified body (SGS/German. Lloyd/TÜV)
Prototype test HHO-cell



Kleiner Tipp zur Terminplanung an @RobertReich: Solltest du am 23.06. unpässlich sein oder anderweitig spontan verhindert, dann springt sicherlich gerne der H. Dobler für dich ein und mimt zum x-ten Mal den Pausenclown, indem er Großartiges über den aktuellen Stand ("bald ist der Verkaufsstart für Lizenzen") von thailändischen Auftriebskraftwerken erzählt.


melden

Auftriebskraftwerk

29.12.2018 um 09:31
Och, die meisten Punkte von der Liste werden sie vermutlich sogar erfüllen. Der Punkt "Public test of GBI" wird sich allerdings -- völlig unerwartet ;) -- verzögern, wodurch sich der Punkt "Verification of GBI ..." ebenfalls verschiebt. Gähn ...


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

29.12.2018 um 17:45
@gaia, euer Counter geht schon wieder falsch. Der Pre-Sale mit 15% Bonus soll doch bestimmt bis zum 31.12 0:00 Uhr gehen? Das sind noch 2 Tage und nicht einer. Ist aber auch egal.
Wir freuen uns auf jeden Fall auf das kommende lustige Jahr mit euch.


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Chaplins Zeitreisende209 Beiträge
Anzeigen ausblenden