Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

12.04.2020 um 19:42
Pflaume schrieb:Nachdem diese Dumpfbacken nicht an Infektionen glauben, könnten sie mal dem Pflegepersonal in den Ebola-Kliniken zur Hand gehen. Dann klappt es vielleicht sogar mit dem "Genpool schubsen".
Sind dann Biowaffen sowas wie ein Zaubertrick? Massenhypnose?


melden

Auftriebskraftwerk

13.04.2020 um 13:27
Infinity schreibt bei Facebook:
For the past two months the COVID-19 pandemic has been severally affecting the MG10 development progress.
Dazu ein paar Bilder, wie der sichtbar abgemagerte Andrji Sl. an seiner Kiste rumbastelt. Tut ihm vielleicht mal ganz gut.
Auch wenn die Bilder stellenweise absichtlich unscharf sind, kann man doch einigermaßen zweifelsfrei erkennen, dass dort mal wieder drei kommerzielle Wechselrichter auf dem Tisch stehen.
Ansonsten wünsche ich dem Infinity Team selbstverständlich weiterhin gute Gesundheit. Süd-Korea hat ja frühzeitig und sehr effektiv reagiert. Der Einzug in staatliche Vollpension ist daher nur aufgeschoben und nicht aufgehoben.

https://www.facebook.com/InfinitySAVTeam/posts/2737483586368946


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2020 um 10:30
Gaia schreibt wieder "Neuigkeiten aus unserer Kooperation mit InfinitySAV in Korea" und bringt Bilder und einen kleinen Text von Invinity.sav.
https://gaia-energy.org/infinitysav-update-2020-04/

Dabei verschweigt Robert lieber seinen Mitgliedern wieder, dass diese Infos einfach nur von der Infinity- Facebook Seite stammen (s. Beitrag von @poipoi oben).
For the past two months the COVID-19 pandemic has been severally affecting the MG10 development progress. Nonetheless, we keep doing our best to adapt to this challenging time and continue our work in order to present the production model of MG to our partners.
These days we are performing some long terms tests of the main PCB under various loads connected to the touch screen so every parameter is visible through a comprehensive interface.
Sie haben nichts, bekommen nichts und stürzen sich auf jeden Fliegenschiss aus Südkorea.


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2020 um 10:57
Und jedes Mal, wenn der Blick auf die nicht-angeschlossene "Steuerung" fällt, kullern Tränen. Dort steht sie, die Wundermaschine, aber der liebe Andrij hat ja leider keine Zeit.


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2020 um 11:11
Ich warte die ganze Zeit schon das sich die Jungs dort Zeit verschaffen wollen , indem sie sagen das einer der
"führenden" Techniker an Corona erkrankt ist und nun Monate ausfällt ; wahlweise auch gestorben.
Und leider muß sich ein " Ersatz" erst einarbeiten .


melden

Auftriebskraftwerk

15.04.2020 um 11:54
itfc schrieb:"führenden" Techniker an Corona erkrankt ist und nun Monate ausfällt
Da startet doch das Kopfkino :

Nachdem der Chefentwickler (dessen Name völlig geheim gehalten wurde) von einer Agentin der Energiemafia nächtlich mit dem Corona-Virus infiziert wurde, ist er eine Woche später von einem schwarzen Lieferwagen in die Quarantäne verbracht worden und bisher nicht wieder aufgetaucht.

"Deshalb muss leider die Entwicklung aller bahnbrechenden Erfindungen bis zum nächsten Schnee ruhen. Falls sie aber (wie üblich) Geld übrig haben, überweisen sie es an die bekannten Auslandskonten in Absurdistan und den Sanktnimmerleins-Inseln.

Wir werden auch weiterhin mannhaft gegen die übermächtige Energiemafia kämpfen und leiten ihre Gelder an notleidende Individuen der örtlichen Unterhaltungsindustrie weiter."

<Kopfkino aus>


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 21:20
Man muss es SAV lassen, wenigstens liefern die eine handwerklich schöne und wertige Arbeit ab. Natürlich muss das Zeug ja nicht wirklich funktionieren, es genügt völlig, wenn der Zuschauer das glaubt. In Hollywood bekommt man vermutlich weniger für Filmrequisiten bezahlt.
Die SAV-Seite zeigt derzeit keine Distributoren, da kommt nur eine graue Fläche. Wer Geld zuviel hat, darf sich also Hoffnung machen. Beim Geschäftsmodell ist alles geblieben wie bisher, man kann als Distributor das Recht erwerben, gegen Zahlung eines nicht geringen Geldbetrags für eine bestimmte Zeitspanne die (derzeit wie zukünftig) nicht existenten Produkte mit garantierter Gewinnspanne an Endkunden zu verkaufen. Als besonderes Reiseandenken bekommt man dann noch eine Plakette, die man sich zuhause an die Wand hängt.
Für den Investor ist das so erfolgversprechend, wie die Zucht vom Wolpertingern oder Einhörnern.


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 22:12
califix schrieb:Als besonderes Reiseandenken bekommt man dann noch eine Plakette,
Ziemlich großzügig für Gestalten aus dem Milieu. Bei Timothy Trapp & co war so eine Plakette seinerzeit nur gegen eine Spende von mindestens 10$ zu haben.
-Eine Stunde Beratung / SKYPE CLASS (Pro Person) Empfohlene min. Spende von $ 300 USD
-Autoaufkleber Mindestspende von $ 10 USD
-Kaufberatung für Silber und Gold Empfohlene min. Spende von $ 1000 USD
-Quantum Heilendes Licht (ein paar Leuchtdioden) Empfohlene Spende mindestens $ 200 USD
...
-LAB & TOUR OVER-UNITY DEMOS $ 200000 USD (pro Person)
Diskussion: Freie Energie/Perpetuum Mobile (Beitrag von Fölix)
Und auch bei der OU-Demo für 20000$ gab es anscheinend keine umsonst dazu. Aber vielleicht lesen die ja hier mit und verteilen irgendwann Aufkleber in Verbindung mit der Besichtigung der eigenen Zucht von Wolpertingern und Einhörnern. Ich glaube, die hatten die bis jetzt noch nicht im Angebot.


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 22:27
@califix
@Fölix
Das mit der "empfohlenen Spende" hab ich noch nie richtig kapiert.
Was is wenn ich sage, ich möchte aber nicht spenden? Bekomme ich denn alles umsonst?


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 22:58
skagerak schrieb:Was is wenn ich sage, ich möchte aber nicht spenden? Bekomme ich denn alles umsonst?
Natürlich nicht. Dann hast du dich als Ungläubiger geouted und wirst mit einem Tritt in den Steiss auf die Straße befördert.


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 23:10
skagerak schrieb:Das mit der "empfohlenen Spende" hab ich noch nie richtig kapiert.
Der Trick besteht einfach darin, dass man eine Spende nicht zurück fordern kann. Nicht einmal, wenn nichts geliefert wurde. Und ziemlich egal ob es mehr als empfohlen war oder weniger. Das Spiel ist immer das Gleiche. Erspartes wechselt den Besitzer. Nur die Spielarten sind von Fall zu Fall unteschiedlich.


melden

Auftriebskraftwerk

17.04.2020 um 23:39
Pflaume schrieb:Natürlich nicht. Dann hast du dich als Ungläubiger geouted und wirst mit einem Tritt in den Steiss auf die Straße befördert.
So oder so ähnlich sähe wohl aus, ja 😌☝
Fölix schrieb:Der Trick besteht einfach darin, dass man eine Spende nicht zurück fordern kann.
Wohlweißlich, aber ich sprach davon, wenn man lediglich nicht spenden möchte, sondern nur Nutznießer sein. Denn das impliziert doch "empfohlene Spende", oder nicht? ;-)


melden

Auftriebskraftwerk

18.04.2020 um 12:20
skagerak schrieb:Denn das impliziert doch "empfohlene Spende", oder nicht? ;-)
Implizieren schon. Die Realität stellt sich aber ganz anders dar. Uneigennützige Hilfen sind in der Szene nicht üblich. Genau genommen sind dort gar keine Hilfen üblich. Auch nicht an Bedürftige. Man täuscht lediglich vor, dass man die Not in der Welt lindern könne oder irgendwelche Hilfen leisten könne. Aber nur, um sich darüber im Anschluss die eigenen Taschen zu füllen. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele:

Hope hat z.B. zum Einsammeln von Spenden mit riesigem Werbeaufwand vermittelt, sie würde in Marokko einen FE betriebenen Brunnen bauen. Spenden sind jede Menge geflossen. FE-Betriebene Brunnen gibt es nach wie vor nirgends in der dritten Welt.

Die Betrüger die mit KPP‘s unterwegs sind versuchen mit solchen Bildern an das Ersparte leichtgläubiger Menschen zu kommen. Seit vielen Jahren das gleiche Spiel. Ich wüsste nicht, dass die tatsächlich einmal einen Vogel gerettet haben. Sie nutzen das Leid der Tiere um sich die Taschen zu füllen.

Gabriele S. täuscht Hilfen für Strahlenopfer vor um mit ein paar frei erfundenen Aussagen und falsch wiedergegebenen Messergebnissen Investoren zu ködern. Untestützt von Trittbrettfahrern die dann auch noch über YT-Werbeeinnahmen mitverdienen wollen. Und natürlich von Schwindlern die gerne auch selbst einmal Hand anlegen, wenn Tabellen mit gefälschte Werten unter die Leute gebracht werden sollen. Hat auch nur einer der seit Jahren in der Richtung agierenden Gestalten jemals einem verstrahlten Opfer in irgendeiner Weise helfen können/wollen? Es gab nicht einmal einen glaubwürdigen Versuch dazu. Von keinem der seit Jahren agierenden Gestalten.

GAIA fährt mit Mutter Teresa auf. Soweit ich mich erinnere, haben die sich aber in Wirklichkeit darauf spezialisiert, Leute mit etwas Erspartem zu täuschen um dann darüber generierte Gelder über möglichst nicht mehr nachvollziehbare Wege verschwinden zu lassen. Das hatten wir hier schon oft genug. Ich wüsste nicht, wo die jemals irgendwo in der Welt im Sinne von Mutter Teresa eine Not gelindert hätten.

Ein aktuelles Beispiel zu der Art von perfider Instrumentalisierung findet man bei gehtanders.de:

fd5a7a95810cab7b instrumentalis arm

Damit kann man dann über solche Videos OU vortäuschen und Werbeeinnahmen generieren:

v1ai5akvfv8x hk

Und natürlich auch Bücher mit frei erfundenem Blödsinn verkaufen. Schon merkwürdig, dass so etwas auch noch etlichen Leuten gefällt.
Versteht sich von selbst, dass die dort tätigen Gestalten so einen selbst gebauten Wunderkasten der notleidenden Bevölkerung in den Drittweltländern nie zur Verfügung gestellt haben. Man beschränkt sich natürlich darauf, über die Instrumentalisierung der Not und dem Vortäuschen falscher Tatsachen die eigenen Taschen zu füllen. Und der abgebildete Mann desssen Notlage hier zum Abzocken missbraucht wird, der ist wahrscheinlich gar nicht erst gefragt worden, ob er damit einverstanden ist.

Man muss sich auch einmal die Vorgehensweise der agierenden Gestaltinen/Gestalten anschauen. Es besteht auch bei den „Marktschreiern“ offensichtlich keinerlei Bedürfnis irgendwelche Fakten zu dem ganzen Geraffel ans Licht zu bringen. Am rentabelsten scheint neben der Verbreitung von gefälschtem oder verfälschtem Material, die Streuung von Halbwahrheiten zum Implizieren von Falschinformationen. Dazu ein Feindbild, mit dem Ziel das oben beschriebene auf andere zu projezieren. Leichte Kost, an der etliche Leuten schnell gefallen finden. So lange das so bleibt, wird der Markt da weiterhin liefern. Wie halt seit vielen Jahren gewöhnt. Schon merkwürdig, an was man sich, fast unbemerkt, so alles gewöhnen kann.


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 19:44
Der dänische KPP Vertrieb hat anscheinend alle entsprechenden Seiten offline genommen.

https://www.facebook.com/groups/2459930794294887
http://kinetisk.dk/
https://www.energyforlife.dk/

Auch auf dem privaten Facebook-Profil wurden alle Referenzen entfernt.
Sollte etwa Einsicht eingekehrt sein?


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 20:13
poipoi schrieb:Sollte etwa Einsicht eingekehrt sein?
Wo denkst du hin? Niemals! Vorher friert die Hölle ein. :D

Ich denke mal, das KPP hat ausgedient, ist einfach zu einem Ladenhüter geworden. Man will sich jetzt auf Neues konzentrieren, z.B. Bausätze für Micro-Wurmlöcher oder phasengekoppelte Dimensionsportale.

Wer braucht schon Kraftwerke um schnöden Strom zu erzeugen, wenn für die neue Art zu Reisen keine Energie mehr benötigt wird. Instantan von A nach B durchs Micro-Wurmloch, oder auch weniger holprig und eng durchs Dimensionsportal. Skyway ist schon feste dabei und entwickelt mit Hochdruck den neuen Uni-Wurm und ein Uni-Port, beides ist in Kürze verfügbar, man ist bereits in der Optimierungsphase....


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 20:32
@Peter0167
Hey, die haben auch Uni-kat entwickelt. Der ermöglicht es dir, durch einbringen von heißer Luft (engl. Vaporware) Materielles in Form von bedruckten Papierzertifikaten der Entropie entgegenwirkend deinem Kontostand hinzuzufügen. Eine einzigartige Gelegenheit!


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 21:34
Die Afkem AG hat am 24. März 2020 den Jahresbericht 2018 der Afkem AG analysiert und genehmigt.
https://afkem.ag/investor-relations/business-reports/
Der Bericht ist BlaBla ohne Substanz. Umso deutlicher die Zahlen: Die haben alles zu Geld gemacht was möglich war und gleichzeitig die Personalkosten verzehnfacht!
Die Umsatzerlöse des Berichtsjahres in Höhe von EUR 140.000,00 resultieren ausschließlich aus der Abrechnung von Beratungs- und sonstigen Dienstleistungen für ein Patententwicklungsunternehmen im Bereich Energie- und Wasserversorgung.
Sonstige betriebliche Erträge:insbesondere enthalten Erträge aus der kompletten Veräußerung des Finanzanlagevermögens EUR 149.722,89
Dem gegenüber steht der Personalaufwand von 774'690.75. Davon gingen 329.375,38 an den dreiköpfigen Vorstand.
Unter dem Strich resultiert ein Jahresverlust von 702'390.92 Euro.
Kein Wunder dass, der Lagebericht des Vorstands schliesst mit der Feststellung, dass neue Geldquellen (aka Dummköpfe) gefunden werden müssen.
Der Vorstand weist ausdrücklich darauf hin, dass die Gesellschaft in ihrer wirtschaftlichen Situation zum Ende des Geschäftsjahres 2018 auf mittelfristige Erfolge aus den fokussierten Projekten angewiesen ist. Die erfolgsversprechenden Projekte in den Berei-chen Gravitationsnutzung sowie Elektromobilität müssen in naher Zukunft signifikante Erträge generieren, welche die bisherigen Aufwendungen und zukünftige Kosten decken. Sollten die kurz- und mittelfristig erwarteten Erträge ausbleiben, gilt es, Alternativen zur Mittelbeschaffung zu finden, um den Unternehmenserfolg und -fortbestand sicherzustellen
Inzwischen sollte intern auch der Abschluss 2019 vorliegen. ist die Enwicklung im gleichen Stil weitergegangen?


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 21:43
ab wann wäre es denn Konkursverschleppung ?
mir ist klar das es dazu genug Außenstände braucht , bzw ein Mangel an Wert in Form von anderem Vermögen wie Grundstücke oder sowas.
Der Verlust hat ja fast die die Höhe von den Personalkosten , trotz
Jaegg schrieb:Erträge aus der kompletten Veräußerung des Finanzanlagevermögens EUR 149.722,89
womit ja anscheinend die Beratungskosten gedeckt wurden , bzw für mich sieht das aus als wenn sie ihre Schäfchen ins trockene bringen
über Strohfirma .


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 22:17
itfc schrieb:womit ja anscheinend die Beratungskosten gedeckt wurden
Welche Kosten meinst du? Die 140'000.- haben sie eingenommen.
Die Umsatzerlöse des Berichtsjahres in Höhe von EUR 140.000,00 resultieren ausschließ-lich aus der Abrechnung von Beratungs- und sonstigen Dienstleistungen für ein Patent-entwicklungsunternehmen im Bereich Energie- und Wasserversorgung.
Der Personalbestand besteht im Mittel aus 9 Personen. Und für die gesamte Tätigkeit in den Hallen von Spich wurde Rohmaterial und Vorleistungen von gerade mal 230 Euro eingekauft, gegenüber 37'000.- im 2017 und 213'000 im Jahr 2016.

Ganz offensichtlich hat Afkem den Betrieb vollständig heruntergefahren und fast den gesamten Aktivbestand in Form von Lohnzahlungen aus der Firma abgezogen.


melden

Auftriebskraftwerk

20.04.2020 um 22:19
Und gerade wurde eine Verlustwarnung herausgegeben, weil die Höhe des Verlusts die Hälfte des Grundkapitals ausmacht. Schuld daran ist.... natürlich die Corona-Krise!

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-04/49424373-pta-news-afkem-ag-anzeige-eines-verlustes-in-hoehe-der-haelfte-des-grundkapitals-der-afkem-ag-gem-92-abs-1-aktg-015.htm


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seele unter Narkose?14 Beiträge