Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

Auftriebskraftwerk

05.02.2019 um 19:03
uatu schrieb:Sofern unmittelbar nach dem Squeeze-out ein Teil der Aktien wieder an genehme Aktionäre (z.B. die 4 Rosch-Günstlinge, die derzeit zusammen 30.000 Aktien halten) verkauft wird, sollte keine Grundlage für ein Delisting bestehen.
Das wäre in diesem Fall egal. Wichtig ist die Anzahl der gehandelten/handelbaren Aktien.
Falls kein liquider Handel möglich ist, kann auch zwangsweise ein Delisting erfolgen.


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

05.02.2019 um 19:08
@Pflaume: Es findet auch jetzt kaum Handel statt. Es sollte für Rosch ohne weiteres möglich sein, die Verhältnisse formal so zu gestalten, dass keine Grundlage für ein Delisting besteht.


melden

Auftriebskraftwerk

05.02.2019 um 19:27
uatu schrieb:: Es findet auch jetzt kaum Handel statt. Es sollte für Rosch ohne weiteres möglich sein, die Verhältnisse formal so zu gestalten, dass keine Grundlage für ein Delisting besteht.
Das ist natürlich eine Möglichkeit. Ich bin einfach zu naiv für diese Welt.


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 09:56
Für eine Folge Hubert und Staller müsste man halt eine Wasserleiche in so einer Röhre platzieren...


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 14:16
kasmichl schrieb (Beitrag gelöscht):ZWEI SUPERHALUNKEN AM WEG ZUM "Happy End"
poipoi schrieb (Beitrag gelöscht):Und hier meiner. Es wäre doch zu schade, wenn aus dieser völlig verrückten Geschichte nicht eines Tages wirklich mal ein Buch entstände. Hier ein möglicher Einband dieses epochalen Werkes.
Super!


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 14:22
Mein Vorschlag:

"KPP - Über das Verbot der Gravitation"


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 14:42
@Thorsteen hatte für die Verfilmung mal den Titel "Der wegen dem Wolf heult" vorgeschlagen. ;)


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 14:48
@Roesti:
Roesti schrieb:"KPP - Über das Verbot der Gravitation"
Eigentlich war's ja die Beschleunigungsenergie:
Die Beschleunigungsenergie auf 9,81 Meter pro Sekunde erlauben wir nicht ...

(Rosch CEO Detlef D. am 20.05.2015 -- im Video @1:03)
;)


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 15:14
uatu schrieb:im Video @1:03)
immer wieder gut. So ein Stuss, vor laufender Kamera, dass der sich nicht schämt.

Aus den Tiefen des Forums bei der Gelegenheit passend:
Für die Rechner unter Euch, ein paar Daten:
Für die Verdrängung von 1000 lit. Wasser aus den Druckbehältern verbrauchen wir 40 Watt Strom. (Ich bin blöder BWLer also bitte nicht mit Ingenieurs bla bla kontern, ist nun mal der verbale Terminus den wir Normalos benutzen)
Nein, das ist der Terminus den Vollidioten benutzen. Aber wahrscheinlich verbraucht Dr.D's Auto auch 10 Watt Benzin auf 100 Kilometer.


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 15:19
@uatu


oh mist :D wir wollen ja schon genau bleiben:

"KPP - Gschichtn über Gravitation und das Verbot der Beschleunigungsenergie


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 17:56
Untertitel: Ein Energiekrimi.

Siehe dazu auch meine Eintragung vom 28.8.2018 um 6:28 Uhr.


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 18:02
@Mitlesender:
Mitlesender schrieb:Siehe dazu auch meine Eintragung vom 28.8.2018 um 6:28 Uhr.
Schon mal was von der coolen Erfindung des Links gehört? ;) Falls Du Fragen dazu hast, wie man einen Link erstellt, kannst Du Dich gerne per PN an mich wenden.


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 21:01
poipoi schrieb (Beitrag gelöscht):Hier ein möglicher Einband dieses epochalen Werkes.
Leider ist der Link vorübergehend ausgesetzt. Ersatzweise ein anderer Buchvorschlag für die werte Leserschaft:


Physik fur Dohmies


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 21:06
Auf dem Rücken-Cover ist Detlefs geniale Beryllium-Formel abgebildet.

Die Seiten dazwischen enthalten alle physikalischen Erklärungen zum Auftriebskraftwerken und alle verfügbaren Fotos der beiden auf diesem Planeten installierten Anlagen. Also in weißer Farbe auf weißem Papier...


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 21:25
Detlef @Rosch das schaffst du auch. Kann mir lebhaft vorstellen, wie du beim verbissenen Mitlesen im Allmy an neuen Rekorden trainierst.

Diskussion: Zur Seligpreisung der Raucher (See Genezareth; zweite Ausfahrt links) (Beitrag von BungaBunga)


melden

Auftriebskraftwerk

06.02.2019 um 21:32
Was die Anleger und deren juristisch versierte Vertreter wohl denken müssen beim Mitlesen?
In Erwartung des Termins am Landgericht Köln und der Sonder-Hauptversammlung werden wohl schon die Messer gewetzt. Wehrlos bescheißen von DDD und CT werden sie sich sicherlich nicht lassen.


melden

Auftriebskraftwerk

07.02.2019 um 16:14
Etwas aus dem weiteren Umfeld des Auftriebskraftwerks:

Am 18.11.2014 ist laut österreichischem Firmenbuch unter Nummer 424647g die "WBB Beratungs GmbH" gegründet worden. Das war die Zeit, als der Verein Gaia regelmäßig Jubelmeldungen über die baldige Verfügbarkeit des Energieerzeugungswunders publiziert hat. Zum Beispiel Fotos von grünen China-Motoren auf Holzpaletten in der heiligen Halle zu Spich.

Bemerkenswert war, dass einer der drei Gesellschafter der Gaia-Cheftechniker Christoph B. war mit einem Drittelanteil. Geschäftszweck war "Beratung", aus dem Kontext anderer verbundener Unternehmen war nachvollziehbar, dass es vor allem um Beratungen im Energiebereich gehen sollte. Ausnahmsweise hat sich CB hier nicht die Hände verbrannt, sondern kalte Füße geholt. Denn per 10.07.2018 sind die beiden Gesellschafter ausgeschieden und die Firma wird seither als "in Liquidation" gelistet.


melden

Auftriebskraftwerk

07.02.2019 um 17:24
Habe wieder mal auf der Seite von Gaia Projects gestöbert und dort das "White Paper" angesehen, also die gesammelten Träume der Gaier. Verwundert hat mich, dass auf Seite 19 für den Mining Container mit Stand November 2018 u.a. folgende Werte angegeben sind:

Power consumption: 396 kW
Estimated daily return: 0,1286 BTC


Angenommen, die Gaier hätten einen wunderbar niedrigen Stromeinkaufspreis von 10 ct/kWh, dann wären allein die Energiekosten (ohne Personalaufwand, Service etc) des Baucontainers täglich rund 1000 Euro.

Als Gegenleistung gibt es Bitcoins im Wert von ca. 700 Euro. Aber hoppala, das war nur der BTC-Kurs bis Mitte November, seither ist er von 5500 auf knapp 3000 Euro gesunken.

Die Gaier wollen also allen Ernstes Investoren finden und ein Produkt platzieren, das Tag für Tag 1000 Euro Strom in 400 Euro virtuelles Spielgeld umwandelt. Übers Jahr gesehen ein Verlust von stolzen 140.000 Euro.

@RobertReich, was sagst du dazu? (und erzähle jetzt bitte nichts über Gratisstrom aus dem nichtexistenten GBI)


melden
Anzeige

Auftriebskraftwerk

07.02.2019 um 18:46
Mitteilung aus der chilenischen Fachzeitschrift Electroindustria (Heft N°206 vom Januar 2019, www.electroindustria.cl) zum KPP beim Weingut Viña Santa Rita in Alto Jahuel. Es steht i.W. nichts Neues drin, was hier nicht schon bekannt wäre.
Electroindustria 2019 01 Seite 54.JPG


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden