Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 13:37
Zitat von uatuuatu schrieb:Er will seine Fehler nicht einsehen.
Das war doch schon vor 6 Jahren absehbar, dass es seinerseits zu keinem Erkenntnisprozess kommen wird. Er wähnt sich kurz vor dem Durchbruch zum Nobelpreis und ist davon auch durch die sachlichsten Argumente und Fehleraufzeigung nicht abzubringen. Aber ich bewundere, dass Du auch nach 6 Jahren noch die Geduld aufbringst, es ihm erklären zu wollen.
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Er ist ein älterer Herr... nicht vergessen!
Langsam frage ich mich, wie alt er sein muss. Meine Ma wäre jetzt 83 und hat schon im (Ingenieur)Studium (ca. 1953-1958) nicht mehr mit diesen alten Einheiten gerechnet.
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich würde den Herrn dem ganz klassischen und ausgereiften Dunning-Kruger zuordnen.
Mehr noch, er ist das Paradebeispiel dafür. Fehler machen ausschließlich die anderen, nur nicht er, er ist sich seiner Sache absolut sicher.


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 14:01
Ich verneige mich vor der unendlichen Geduld, mit der @uatu sich mit dem unbelehrbaren Kollegen beschäftigt und ihm auch noch eine Gebrauchsanleitung geschrieben hat, wie er bitteschön vorgehen soll, um seine Idee nachvollziehbar zu erläutern.
Ich darf beim Ergebnis allerdings schon mal vorgreifen, da kommt dann wie zu erwarten "nichts" raus. Weder an Energie noch an Einsicht. Allenfalls ein Erfolgsbericht, wie ihn @Peter0167 schon einmal vorformuliert hat


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 14:27
Herr Weiss steckt meiner Ansicht nach in einer gedanklichen Sackgasse fest. Er hat sich da was ausgedacht, und ist davon geradezu besessen. Er kommt überhaupt nicht auf die Idee, dass da was nicht stimmt, statt dessen konstruiert er sich seine eigene Physik zusammen, nach der dann sein Kammerzylindergedöns am Ende funktioniert.

Ich glaube, er kommt da nur raus (weil komplett dämlich ist er letztlich auch nicht), wenn er sich gedanklich von seinem "Lebenswerk" löst, und anfängt die Physik komplett neu zu erlernen. Angefangen mit Definitionen pauken ... solche Begriffe wie Energie, Arbeit, Kraft, Druck, etc. ... die müssen einfach sitzen. Wer da eine falsche Vorstellung von hat, der bekommt am Ende auch falsche Ergebnisse.

Einfachste Grundsätze der Natur wie z.B. der Energieerhaltungssatz, oder der Kraftbegriff (konservative Kraft!) sind unabdingbar, wenn man sich mit solchen Themen beschäftigt. Jemand sollte ihm mal seinen PC (oder Laptop) wegnehmen, damit er keine Videos mehr produzieren kann. Danach einfach mal in den Urlaub fahren, den Kopf freikriegen, an komplett andere Dinge denken, und wenn da oben alles wieder gut belüftet ist, ein gutes Physikbuch nehmen, und die Grundlagen der Physik neu erlernen.

Und wenn irgendwie möglich, wäre es gut sich von dieser Detail-Besessenheit zu trennen. Projekte geht man erfolgreich an, indem man sie grundlegend betrachtet, und nicht komplex. Das heißt, zunächst mal muß das Funktionsprinzip klar sein, bevor man eine Anlage konstruiert. Eine grobe energetische Betrachtung im Vorfeld kann viel Zeit und Geld sparen!

Aber was rede ich hier, ist ja eh alles unnütz... :(


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 15:16
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich glaube, er kommt da nur raus (weil komplett dämlich ist er letztlich auch nicht), wenn er sich gedanklich von seinem "Lebenswerk" löst, und anfängt die Physik komplett neu zu erlernen. Angefangen mit Definitionen pauken ... solche Begriffe wie Energie, Arbeit, Kraft, Druck, etc. ... die müssen einfach sitzen. Wer da eine falsche Vorstellung von hat, der bekommt am Ende auch falsche Ergebnisse.
Peter ich denke das wird nie passieren. Könntest du dich einfach so fundamental ändern? Man stellt dabei dann fest, das ganze Leben was man vorher geführt hat war falsch und man hat diese Zeit komplett verschwendet. Ich denke nicht das ich so etwas könnte. Das wäre wie ein Wechsel vom Runderdmodell zur Flachen Erde. Bei so einem Wechsel müsste man alles über Bord werfen was man kannte und jemals für Richtig hielt. Herr Weiss wird wohl nie mehr auf eine normale Schiene zurück finden, mit ihm überhaupt eine "Diskussion" starten zu wollen ist eigentlich sinnlos. Und alle die ihm glauben wollen werden das auch machen, egal was man ihm erwidert. Und die paar Hansel die sich vieleicht davon zum nachdenken anregen lassen sind den ganzen Aufwand bald nicht wert.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 15:17
Richard W. hat inzwischen auf meinen Beitrag von heute Nacht geantwortet, und wähnt mich nun -- nicht als Erster ;) -- im Dienste Dunkler MächteTM, mit dem Ziel, "den Klärungsprotzes wie möglich lange zu behindern".

@​Richard W.: Ihr gesamtes Verhalten in den vergangenen Jahren, und insbesondere Ihre Antworten in den letzten Tagen zeigen, dass Sie nicht willens (und wahrscheinlich auch gar nicht mehr in der Lage) sind, irgendetwas zu akzeptieren, was Ihren Vorstellungen widerspricht. Das steht Ihnen vollkommen frei. Machen Sie also ruhig so weiter wie bisher. Erstellen Sie 50 oder 100 weitere Videos, und wundern und beklagen Sie sich weiter darüber, dass sich nahezu niemand dafür interessiert. Letztendlich wollen Sie es wohl nicht anders. Auf diese Weise können Sie sich risikolos weiter in der Fantasievorstellung des verkannten Erfinders der weltrettenden Technologie sonnen.


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 15:35
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Könntest du dich einfach so fundamental ändern?
Ist schwer zu sagen, bisher war ich dazu noch nicht gezwungen. Ich rede mir gern ein, dass ich es könnte, andere schaffen es ja auch, wenn sie dazu gezwungen sind.

Es gibt da den Begriff der pathologischen Wissenschaft, da ist z.B. die Rede davon, dass für eine Zeit lang die wissenschaftliche Selbstkontrolle versagt. Wenn diese, aus welchem Grund auch immer, wieder einsetzt, dann könnte ich mir das schon vorstellen.

Ich selbst hatte mal ne ziemlich krude Urknall-Theorie entwickelt, hab mich da auch mächtig reingesteigert und sogar einen langen Brief an Harald Lesch geschrieben. Als keine Antwort kam, habe ich weiter dran gearbeitet und Stein für Stein fing die Theo an zu bröckeln. Ich will nicht behaupten, dass sie sich ganz erledigt hätte, aber ich schätze sie heute realistisch ein, und das ohne fremde Hilfe, nur durch den Willen getrieben, es richtig zu verstehen.

Vielleicht, wenn Richie irgendwann einmal früh aufwacht, und ihn die festgefahrene Situation so ankotzt, dass er all seine 55 Beiträge im Klo runterspült, und sich mit Stift und Papier bewaffnet .... das Ganze dann nochmal von vorn und vorurteilsfrei neu bewertet, ... tja dann wird sich zeigen, ob er tatsächlich was auf dem Kasten hat.


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 16:02
@uatu
Der Wille hat gezählt!
Immerhin hast du versucht
„unsere Jugend“ vor Schäden zu bewahren!

Ich verleihe Dir, voll verdient,
diesen Kelch
(Aufgefüllt mit Jägermeister)

t9ba884 EyN5A

& den Titel eines Ehrenmitgliedes in der
First United Church of Mendler
First United Church of Mendler


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2020 um 16:15
Sind wir nicht alle irgendwie wegen der Weisses, Yildize und Turturs dieser Welt hier im Forum? :D

Ich finde die Beteiligten, ihre Projekte und die Dispute spannend, lehrreich, unterhaltsam und ja, ich oute mich: lustig! Ich kann die kruden Neuigkeiten manchmal gar nicht erwarten. Aber nicht nur das. Die Aufklärungsarbeit ist Gold wert (@uatu und @Fölix: Ich habe mittlerweile meine Weltsicht auf Prof. Turtur geändert). Ich möchte nicht wissen, wie viel Schaden alleine hier im Thread durch das Engagement Einzelner von der Welt abgewendet wurde.

Zu Herrn Weiss:
Den Gedanken von @devnull (den Pudel auf seinen Kern zu reduzieren) aufgreifend, habe ich folgende Frage: Kann mir jemand den Ansatz, die Ur-Idee, den Mutterschoß des Weißschen Zylindergedankens erklären? Ich habe ihn bis heute nicht verstanden.

Soweit ich sehe, ist es dieser: http://kib-technologie.de/page14/index.html#sectionA_answer_2

Zitat:
Wir haben 2 Hydrozylinder a 100 t. Wenn sie aufeinander stehen, nutzen wir 100 t. Stellen wir sie nebeneinander, so nutzen wir 200 t. Die Aufgabe war einen Körper zu entwickeln, der die Eigenschaften der beiden Zylinder im Volumen eines Zylinders erfasst. Die Lösung ist der 3-Kammer-Zylinder, der neue physikalische Erkenntnisse aufweist.

Was meint er mit „nutzen wir 100 t“ und „nutzen wir 200 t“ ???

Ich sehe 2 Zylinder, die je 100t „stemmen“ können. Stelle ich sie nebeneinander, heben sie 200t -> 1 Meter hoch. Stelle ich sie aufeinander, heben sie 100t -> 2 Meter hoch (das Eigengewicht des oberen Zylinders einmal vernachlässigt).

Wenn 2 Personen mit 1 Meter Armlänge je 1 Sack Zement stemmen können, dann geht da nicht mehr. Selbst wenn wir eine Hebelkonstruktion aufbauen, mechanisch, hydraulisch, ganz egal. Meinetwegen können wir dann jeder ½ Sack auf 2 Meter Höhe oder ¼ Sack auf 4 Meter bringen. Oder, wenn wir zusammen drücken, auf 8 Meter. Wir können uns einhenkeln, auf die Schultern stellen, was weiß ich. Nur am Ende ist immer dieselbe Arbeit verrichtet, die Säcke fallen zu Boden und alles ist wie vorher.

Wo also ist sein der Ansatz der „Ineinander Konstruktion“? Was konkret meint er, entdeckt zu haben?


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.05.2020 um 16:46
Zitat von woodpeckerLEwoodpeckerLE schrieb:Kann mir jemand den Ansatz, die Ur-Idee, den Mutterschoß des Weißschen Zylindergedankens erklären? Ich habe ihn bis heute nicht verstanden.
Dazu hat @uatu zwei ausführliche Beiträge verfasst:

Beitrag von uatu (Seite 2.550)

Beitrag von uatu (Seite 2.557)


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2020 um 17:02
Zitat von woodpeckerLEwoodpeckerLE schrieb:Was meint er mit „nutzen wir 100 t“ und „nutzen wir 200 t“ ???
Die Kraft ist direkt proportional zur Fläche und zum Druck. Wenn beide Zyliner aufeinander stehen, wird nur die Fläche eines Zylinders genutzt. Stehen sie nebeneinander, haste die doppelte Fläche.

Ich denke mal, das war der Grundgedanke dahinter :D

Mit "Kraft" ist die "Weisssche Presskraft" gemeint, die gelegentlich schon mal zur Energie mutiert :D


melden

Auftriebskraftwerk

27.05.2020 um 19:05
Zur Abwechslung mal wieder ein neuer Rosch-Kooperationspartner, diesmal in Shanghai: https://kolmenagroup.com/kinetic-power-plantkpp. Diese Kooperationen, von denen wir im Laufe der Jahre eine Vielzahl hier im Thread festgehalten haben, verlaufen in nahezu allen Fällen im Sande, weil die Mehrzahl der potenziellen Kunden dann doch nicht so dumm ist, auf ein Perpetuum Mobile reinzufallen.


melden

Auftriebskraftwerk

29.05.2020 um 07:35
Es gibt bemerkenswerte Neuigkeiten von den Schneiders. Im Mai 2019 haben sie heimlich, still und leise zwei Unternehmen in Grossbritannien gegründet, die sie -- soweit sich festellen lässt -- seit dem in keiner einzigen ihrer Publikationen erwähnt haben. Es handelt sich um die Fitra PLC und die Fitran Ltd. Eine PLC ist das britische Äquivalent zu einer deutschen AG, und eine Ltd ist das britische Äquivalent zu einer deutschen GmbH. Director und 100%-Anteilseigner ist jeweils Adolf Schneider, und die (identitätsnachweispflichtigen) persönlichen Daten in den verlinkten Einträgen in der amtlichen britischen Unternehmensdatenbank zeigen eindeutig, dass es sich um den uns wohlbekannten Herrn Schneider handelt. Bei der jeweils eingetragenen Adresse handelt es sich um eine Briefkastenadresse, die sich die Fitra PLC und die Fitran Ltd mit Dutzenden weiterer Unternehmen teilen. Ein Geschäftszweck geht aus den Einträgen in der Unternehmensdatenbank nicht hervor. Bei der Fitran Ltd könnte der Zweck u.U. einfach nur darin bestehen, den vorgeschriebenen zweiten Director für die Fitra PLC zu stellen, als der sie eingetragen ist. Da es bisher nur bei der Fitra PLC nachvollziehbare Aktivitäten gab, werde ich mich im folgenden nur auf diese konzentrieren.

Umfangreiche Hintergrundrecherchen von @poipoi und mir haben ergeben, dass die Schneiders wahrscheinlich ein Firmengründungs+Marketing-Paket von einem britischen Wirtschaftsdienstleister erworben haben. Obwohl sich anhand der bisher vorliegenden Informationen nicht eindeutig sagen lässt, welcher es war, sprechen eine Reihe von Indizien für "Kerr, Schmidt & Partners" (ksplegal.com). Das war mal eine Rechtsanwaltskanzlei, scheint aber inzwischen eher ein Wirtschaftsdienstleister zu sein. Die Zielgruppe sind insbesondere Kunden aus dem deutschsprachigen Raum. Die auf der KSP-Website angegebene Adresse ist die gleiche wie die der Fitra PLC und der Fitran Ltd. In einer (deutschsprachigen) Angebotsbroschüre, die man auf der KSP-Website anfordern kann, werden u.a. sowohl PLC- und Ltd-Gründungen als auch Marketing-Dienstleistungen angeboten. Die Marketing-Dienstleistungen werden von einem Partnerunternehmen VR Publishing House Ltd erbracht. Für dessen Arbeit sind in der Angebotsbroschüre einige Beispiele verlinkt, die es nahezu sicher erscheinen lassen, dass die nachfolgenden Marketing-Aktivitäten für die Fitra PLC ebenfalls von diesem Unternehmen durchgeführt wurden. U.a. findet sich in der Preisliste der Punkt "3 Pressemitteilungen inkl. Veröffentlichung", was, wie sich im weiteren Verlauf dieses Beitrags zeigen wird, genau einer der Aktivitäten entspricht, die für die Schneiders durchgeführt wurden. Über eine entsprechende Suche lassen sich hunderte von Pressemitteilungen nach dem gleichen Muster finden.

Nun stellt sich die Frage, welchem Zweck die Fitra PLC dienen soll. Dazu muss ich etwas weiter ausholen. Die Schneiders propagieren seit einigen Jahren ein Freie-Energie-System mit der Bezeichnung "Marukhin Hydraulischer Energie-Generator", das auch hier im Thread seit Längerem immer wieder mal als Nebenthema vorkam. Ursprünglich wurde dieses System 2005 durch einen Artikel in der von einem kleinen russischen Privatunternehmen herausgegebenen, unseriösen Zeitschrift "New Energy Technologies" (Issue #3 (22) 2005 (pdf) (Archiv-Version vom 22.07.2017)) öffentlich bekannt. Das ist übrigens die gleiche Zeitschrift, in der der Unsinns-Artikel erschienen ist, den Rosch seinerzeit als "wissenschaftliche Erklärung" für die Funktionsweise eines Auftriebskraftwerks ausgeben wollte.

Ein solcher "Hydraulischer Energie-Generator" ist ein zylinderförmiger Apparat, der angeblich ähnlich wie ein hydraulischer Widder funktioniert. Ein gewöhnlicher hydraulischer Widder ist eine Art Pumpe, die die Energie zu ihrem Betrieb aus fliessendem Wasser bezieht. Mittels der Fliessenergie einer grossen Wassermenge kann eine kleine Wassermenge (das Mengenverhältnis hängt von den konkreten technischen Daten ab, ein typischer Wert wäre 10:1) auf ein (deutlich) höheres Niveau angehoben werden. Das Prinzip ist seit 1772 bekannt, und wird auch heute noch insbesondere in Gegenden eingesetzt, wo kein elektrischer Strom zum Betrieb einer Pumpe zur Verfügung steht.

Ein "Hydraulischer Energie-Generator" soll das Gleiche leisten, jedoch ohne auf fliessendes Wasser zur Energieversorgung angewiesen zu sein. Da es keine andere nachvollziehbare Energiequelle gibt, werden für die angebliche Herkunft der Energie für Laien beeindruckend klingende, physikalisch jedoch völlig unsinnige Erklärungen wie "Kopplung an das Gravitationsfeld", "gravitative Energie" oder "Kopplung an atomare Gitterschwingungen" angegeben. Faktisch handelt es sich bei dem Konzept um ein Perpetuum Mobile.

Angeblich werden die durch den Widder-Effekt erzeugten Druckschwankungen im Wasser (im niedrigen kHz-Bereich) mittels eines Piezo-Elements in elektrische Energie umgewandelt. Dabei werden abenteuerliche Ausgangsleistungen wie z.B. 1,5 MW (!) für einen 80 cm hohen Zylinder behauptet.

Obwohl seit 2005 allerlei Gerüchte und Behauptungen im Umlauf sind, gibt es keinen einzigen (!) glaubwürdigen Bericht über einen real funktionierenden "Hydraulischen Energie-Generator" oder gar eine seriöse Untersuchung.

Die Schneiders, die seit Jahrzehnten mit einem Freie-Energie-Projekt nach dem anderen gescheitert sind (nicht zuletzt aufgrund einer uneinsichtigen Ignoranz gegenüber Kritik), meinen nun mit dem Marukhin-System endlich kurz vor dem grossen Durchbruch zu stehen. Sie täuschen sich in diesem Fall allerdings genauso wie bei zahllosen früheren. Obwohl bereits der anfängliche Eindruck sehr deutlich für einen Scam sprach, haben weitere Recherchen, die wir ab 2017 durchgeführt haben, diesen Verdacht bis zur Offensichtlichkeit erhärtet. Die Resultate finden sich, wie oben bereits verlinkt, in etwas verstreuter Form hier im Thread oder alternativ in kompakter Form bei p2w: Marukhin Hydraulischer Energie-Generator HEG. Einen Psiram-Artikel gibt's auch. Die Krönung war seinerzeit @poipoi's Beitrag zu den angeblichen "Kraftwerkstürmen". Obwohl den Schneiders all diese Informationen bekannt sind, klammern sie sich irrationalerweise trotzdem weiter an die Lügen von Marukhin & Co.

Bereits seit 2015 beabsichtigen die Schneiders, eine Marukhin-Lizenz zu erwerben, was jedoch aufgrund von Finanzierungsproblemen immer wieder gescheitert ist. Trotz widersprüchlicher Aussagen in der Zwischenzeit schrieben die Schneiders im NET-Journal Januar/Februar 2020 (pdf) auf S. 18: "Anfangs 2020 wird auch unsere Lizenz für diverse Länder inkl. AT, DE und CH Realität", d.h. zumindest bis zu diesem Zeitpunkt scheint sich der Lizenzerwerb verzögert zu haben. Anscheinend haben diese andauernden Finanzierungsprobleme die Schneiders so sehr frustriert, dass sie 2019 bereit waren, auch fragwürdige Wege zu beschreiten, um endlich Investoren zu finden.

Im September 2019 wurden auf mindestens 20 deutschsprachigen Pressemitteilungs-Portalen in ungefähr wöchentlichem Abstand jeweils drei Pressemitteilungen veröffentlicht, in denen auf höchst unseriöse Weise für Investitionen in die Fitra PLC geworben wird. Die Links finden sich (in nicht-klickbarer Form) unter dem folgenden Spoiler:

Spoiler65rosen.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
65rosen.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
65rosen.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

a-vis.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
a-vis.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
a-vis.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

all-infos.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
all-infos.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
all-infos.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

berg-presse.de/2019/09/07/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
berg-presse.de/2019/09/12/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
berg-presse.de/2019/09/19/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

connektar.de/wirtschaft-finanzen/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar-80251
connektar.de/wirtschaft-finanzen/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite-80252
connektar.de/wirtschaft-finanzen/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen-80253

deutsche-presse-union.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
deutsche-presse-union.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
deutsche-presse-union.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

finanz-blabla.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
finanz-blabla.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
finanz-blabla.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

firmenpresse.de/pressinfo1751175/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar.html
firmenpresse.de/pressinfo1752777/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite.html
firmenpresse.de/pressinfo1754844/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen.html

galaxyscope.com/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
galaxyscope.com/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
galaxyscope.com/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

gk-finanzen.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
gk-finanzen.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
gk-finanzen.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

kostenlose-pr.eu/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar-131250
kostenlose-pr.eu/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite-131530
kostenlose-pr.eu/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen-131914

marbach-academy.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
marbach-academy.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
marbach-academy.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

neue-pressemitteilungen.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar.html
neue-pressemitteilungen.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite.html
neue-pressemitteilungen.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen.html

news-veroeffentlichen.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar-101851
news-veroeffentlichen.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite-101990
news-veroeffentlichen.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen-102156

openpr.de/news/1060014/Fitra-Nach-nur-einem-Jahr-die-erste-Million-Dollar.html
openpr.de/news/1060603/Energie-ist-Macht-unglaubliche-Kapitalanlage-verspricht-horrende-Profite.html
openpr.de/news/1061376/FITRA-Pioniere-der-Stromerzeugung-lassen-Anlegerherzen-hoeher-schlagen.html

presse-ticker.info/wirtschaft/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
presse-ticker.info/wirtschaft/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
presse-ticker.info/wirtschaft/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

pressejournal.info/archives/122559
pressejournal.info/archives/122625
pressejournal.info/archives/122700

prnews24.com/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
prnews24.com/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
prnews24.com/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

top-newsaktuell.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar
top-newsaktuell.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite
top-newsaktuell.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen

werbung-und-pr.de/fitra-nach-nur-einem-jahr-die-erste-million-dollar.html
werbung-und-pr.de/energie-ist-macht-unglaubliche-kapitalanlage-verspricht-horrende-profite.html
werbung-und-pr.de/fitra-pioniere-der-stromerzeugung-lassen-anlegerherzen-hoeher-schlagen.html


Die Formulierungen in den Pressemitteilungen -- insbesondere auch die Überschriften -- sind so unseriös, dass sie fast schon wieder erheiternd wirken. Ein paar Auszüge:

1. Pressemitteilung vom 07.09.2019:
Fitra – Nach nur einem Jahr – die erste Million Dollar

[...]

Im Klartext heißt das für Sie als Anleger, jetzt zu investieren, ehe sich die Tür zum Gelddrucken für immer schließt. Jetzt Aktien der FITRA PLC zu kaufen, heißt in einen Zukunftsmarkt zu investieren, in dem es um Milliarden von Dollar geht – und zwar täglich.

[...]
2. Pressemitteilung vom 12.09.2019:
Energie ist Macht – unglaubliche Kapitalanlage verspricht horrende Profite

[...]

Lizenz zum Gelddrucken

[...]
3. Pressemitteilung vom 19.09.2019:
FITRA - Pioniere der Stromerzeugung lassen Anlegerherzen höher schlagen

[...]

Ebenso steht fest, dass die Anleger der ersten Stunden für den Rest Ihres Lebens und das Ihrer Kinder und Enkelkinder ausgesorgt haben. So eine Chance kommt nur alle 100 Jahre, also greifen Sie jetzt zu.

[...]
Alle Pressemitteilungen enthalten den Abschnitt:
Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Fitra PLC
Herr Adolf Schneider
Unity House, Suite 888 Westwood Park Wigan 888
WN3 4HE Manchester
Großbritannien
Das ist die schon erwähnte Briefkastenadresse, die sich die Fitra PLC und die Fitran Ltd mit Dutzenden weiterer Unternehmen teilen. Unter der angegebenen britischen Telefonnummer meldet sich ein (akzentbehafteter) deutschsprachiger Büroservice o.ä.

Die Pressemitteilungen verweisen jeweils auf die Website fitra.eu, wo es noch abenteuerlicher wird:

6ojuvroanf8f Marukhin Schneider Million

uxelqc30w88m Marukhin Schneider Gelddrucken

Zu der Behauptung eines angeblichen Patentschutzes siehe hier, und zu der Behauptung "Seit 10 Jahren erprobtes System" siehe hier. Letztere Behauptung beruht, wie die Schneiders im NET-Journal Januar/Februar 2020 (pdf) selbst zugeben, nur auf Geschichtenerzählungen von Marukhin & Co.

Ich bin skeptisch, ob auch nur ein einziger Investor so dumm war, auf diese Aktion reinzufallen.

Ein kritischer Artikel ist bei diebewertung.de erschienen (der Titel ist ironisch gemeint): Werden Sie Millionär mit Adolf Otto SCHNEIDER und seiner FITRA PLC.

Wir haben den Schneiders vor der Veröffentlichung dieses Beitrags per Email Gelegenheit gegeben, zu dem Sachverhalt Stellung zu nehmen, was sie jedoch ignoriert haben.


1x zitiert1x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

29.05.2020 um 16:01
Vor allem eine irische LTD braucht nur ein Stammkapital von Minimum 1 Euro, nach oben unbegrenzt .
Ich vermute eine englische LTD wird nicht viel anders sein
Vor einigen Jahren war es bei vielen Internetshops und auch Speditionen Mode als LTD aufzutreten.
Stammkapital wird bei Pleite aufgeteilt an Gläubiger , Privatvermögen wird geschont.
Klingt für mich nach "Schäfchen ins trockene bringen"
Bleibt auch die Frage ob dieses Konstrukt mit dem Brexit in irgend einer Form zusammenhängt


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

29.05.2020 um 16:46
Zitat von uatuuatu schrieb:Die Schneiders, die seit Jahrzehnten mit einem Freie-Energie-Projekt nach dem anderen gescheitert sind
Kann man das nach so vielen Jahren eigentlich noch als "scheitern" bezeichnen. Ich unterstelle den "Schneiderlingen" mal, dass sie niemals die Absicht hatten, auch nur irgendein funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen, das wäre ja dann zugleich das Ende ihrer perfiden Machenschaften. Denn wenn von dem ganzen Unfug auch nur ein einziges Gerät funktionieren würde, dann wären sie quasi übernacht arbeitslos. Aus Schneider-Sicht ist da rein gar nichts gescheitert, alles läuft nach Plan.

Aber so halten sie natürlich die Träume und Hoffnungen ihre Zahlschafe künstlich am Leben, wenn auch nur auf Sparflamme. Mir fehlen angesichts eines solchen Verhaltens einfach die passenden Worte, ... widerwärtig, erbärmlich, zum kotzen, abscheulich ... können nur ansatzweise wiederspiegeln, was ich angesichts einer solchen Scheiße empfinde. Möge ihnen das widerfahren, was sie verdienen.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

29.05.2020 um 19:44
Zitat von itfcitfc schrieb:Vor allem eine irische LTD braucht nur ein Stammkapital von Minimum 1 Euro, nach oben unbegrenzt .
Ich vermute eine englische LTD wird nicht viel anders sein
Vor einigen Jahren war es bei vielen Internetshops und auch Speditionen Mode als LTD aufzutreten.
Stammkapital wird bei Pleite aufgeteilt an Gläubiger , Privatvermögen wird geschont.
Klingt für mich nach "Schäfchen ins trockene bringen"
Bleibt auch die Frage ob dieses Konstrukt mit dem Brexit in irgend einer Form zusammenhängt
Die typischen Grauzonen die der unausgereiften Politik geschuldet sind mMn. Das wird ganz selbstverständlich einschlägig ausgenutzt sozusagen 😏
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Kann man das nach so vielen Jahren eigentlich noch als "scheitern" bezeichnen. Ich unterstelle den "Schneiderlingen" mal, dass sie niemals die Absicht hatten, auch nur irgendein funktionierendes Gerät auf den Markt zu bringen, das wäre ja dann zugleich das Ende ihrer perfiden Machenschaften. Denn wenn von dem ganzen Unfug auch nur ein einziges Gerät funktionieren würde, dann wären sie quasi übernacht arbeitslos. Aus Schneider-Sicht ist da rein gar nichts gescheitert, alles läuft nach Plan.
Nichts Anderes kann man da unterstellen. Es ist seit eh und je offensichtlich ein gewisses Geschäftsmodell. Da sind die Schneiders nicht alleine.

Ein wunder Punkt ist ja immer, wenn man solche Leute nach dem wirtschaftlichen Aspekt fragt, wieviel und warum sie daran verdienen und so. Das ist für mich immer das Indiz für einen Scam sozusagen.


melden

Auftriebskraftwerk

30.05.2020 um 08:48
Ich möchte Euch nicht gerne widersprechen, aber ich glaube nicht, dass die Schneiders bei der Umsetzung eines Freie-Energie-Projekts im klassischen Sinn gescheitert sind. Nach meiner Ansicht ist denen vollkommen klar, dass das Zeug niemals funktionieren wird. Und daher werden die auch keinen Cent für wertlose Lizenzen zahlen.
Was sie dann in ihren Veröffentlichungen schreiben, das ist etwas ganz anderes. Da sollen Gutgläubige angeworben werden, irgendwie Geld auszugeben; dafür werden Wunder versprochen, die dann regelmäßig nicht eintreten.
Um potentielle Investoren anzulocken müssen sie natürlich die Rolle eines Investors einnehmen, der selbst in diese Hochtechnologie investiert, sonst wäre ihnen eine Betrugsabsicht zu unterstellen. Gut möglich, dass sie dabei buchmäßig auch immer wieder Verluste erleiden, aber das Geld geht dann von der rechten in die linke Tasche.
Wie die Recherchen von @uatu und @poipoi zeigen, sind unsere speziellen Freunde anwaltlich bestens beraten und verstehen es, sich mit Hilfe von Firmen, die in unterschiedlichen Rechtssystemen angesiedelt sind unangenehmen Klagen perfekt zu entziehen.


melden

Auftriebskraftwerk

30.05.2020 um 15:50
Woran ich verzweifle sind diejenigen, die auf diesen ganzen Scheißdreck unseriöser Menschen hereinfallen. Heutzutage ist es doch ein Leichtes, zu googeln und blitzschnell zu erfahren, dass es Scheißdreck ist und man solche Menschen früher geteert und gefedert aus der Stadt jagte.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

31.05.2020 um 13:23
Zitat von peawepeawe schrieb:Woran ich verzweifle sind diejenigen, die auf diesen ganzen Scheißdreck unseriöser Menschen hereinfallen. Heutzutage ist es doch ein Leichtes, zu googeln und blitzschnell zu erfahren, dass es Scheißdreck ist und man solche Menschen früher geteert und gefedert aus der Stadt jagte.
Meine Verzweiflung hält sich mittlerweile in Grenzen. Den wirklichen Hardcore-Jüngern ist eh nicht zu helfen. Dort zählen keine Fakten sondern einzig der Glaube, sollen sie ihr Geld verbrennen.

Wirklich leid tun mir Dritte, deren Vertrauen missbraucht wird (die klassische Oma und ihre Ersparnisse). Die keinen Durchblick haben, sich aber auf Andere verlassen. Selbst der einfachste Bauer würde sagen „Führ mal vor!“, wenn ihm jemand eine Wundersense verspricht, die ohne Strom, Benzin etc. zu verbrauchen, seine Wiese mäht. Der Bauer würde nichts bezahlen, Ende der Geschichte.

Gefährlich wird es, wenn Schwätzer wie Schneider hinzu kommen. Die Märchen und Mythen um die Wundersense spinnen und ihre Opfer „einwickeln“. Sie spielen eine zentrale Rolle, SIE sind das eigentliche Krebsgeschwür.

Nach außen wird Schneider wie gewohnt jede "Entzauberung" durch staubtrockene Fakten an sich abperlen lassen. Innerlich trifft es ihn aber ins Mark, das ist sicher. Und das ist gut so.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

31.05.2020 um 23:45
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Möge ihnen das widerfahren, was sie verdienen.
Ich habe mich heute über die Hölle unterhalten, es wäre schön, wenn in der Hölle jeder intelligent und vernünftig wird, und einfach den Schwachsinn seines Lebens realisieren muss. D.h. die Schneiders müssten sich ihren gesammelten Schwachsinn bei vollem Bewusstsein Jahrelang anhören, der SlimVogel müsste sein Iglu mit einer Infrarotheizung betreiben, die er mit freier Energie antreiben muss, der DDD muss immer wieder auf einen 20 m hohen Turm klettern, oben dann der Schwerkraft einhalt gebieten und runter auf die Fresse springen. Nebenbei müsste er einem islamistischem Selbstmordattentäter zusammen mit HUG und dem winidigen Justiziar als paradiesische Jungfrau dienen ... Ich glabue als Schulz (der kleine Gehilfe vom Teufel im "Touche by Tom") würde ich einen guten Job mache :-)
Zitat von woodpeckerLEwoodpeckerLE schrieb:Selbst der einfachste Bauer würde sagen „Führ mal vor!“, wenn ihm jemand eine Wundersense verspricht, die ohne Strom, Benzin etc. zu verbrauchen, seine Wiese mäht.
Also die da: https://www.dictum.com/de/sensen-bdf/schroeckenfux-styria-sense-mit-steinspitze-707781 macht genau das, sie mäht die Wiese ohne Strom, Benzin etc. zu verbrauchen :-) Hab ich gekauft, ohne Vorführung...


melden

Auftriebskraftwerk

01.06.2020 um 07:41
@oldzambo
Wenn Wünsche fliegen könnten bräuchte man weder Flugzeug noch Auto und Greta hätte eine Sinnkrise. 😇

So einen Rasenmäher ohne Strom und Benzin hat die Natur schon längst erfunden, und der liefert sogar noch Wolle und Milch obendrauf. Nennt sich „Schaf“, hat aber leider auch Abfallprodukte zur Entsorgung und ist nicht so schnell mit der Wiese fertig. Hält vermutlich auch deutlich länger als jede Wundersense aus chinesischer Produktion.

Aber deine Vorstellung einer Scammer-Hölle gefällt mir irgendwie.


1x zitiertmelden