weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:21
@Silvanus
Silvanus schrieb:Stärkstes Mittel für die Abwehrkräfte ist glücklich und zufrieden sein,
Eine Mandelentzündung bekommen zum Beispiel auch glückliche, zufriedene Kinder. Wie paßt das in Deine "Formel".
Silvanus schrieb:Kinder die mit Tieren zusammen aufwachsen, sollen doch ein stärkeres Immunsystem haben, als Kinder ohne. Also halte ich das für Suboptimal
Auch Dorfkinder erkranken an den gleichen Krankheiten wie Stadtkinder. Kann ich SO also nicht gelten lassen.


melden
Anzeige

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:22
Silvanus schrieb:Kinder die mit Tieren zusammen aufwachsen, sollen doch ein stärkeres Immunsystem haben, als Kinder ohne.
Was hat das damit zu tun? Kinder die keinen Kontakt zu anderen Menschen haben kriegen keine Infektionskrankheiten, die sterben eher an seelischen Schäden. Aber die Infektionskrankheit hat man damit umgangen obwohl man tot unglücklich ist.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:24
@Silvanus

BTT pls: Was weißt du denn über die Homöopathie außer dem, was die Verkäufer erzählen?


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:31
Micha007 schrieb:Auch Dorfkinder erkranken an den gleichen Krankheiten wie Stadtkinder. Kann ich SO also nicht gelten lassen.
"Kinder, die mit einem Tier aufwachsen, haben ein stabileres Immunsystem, leiden seltener an Allergien und werden seltener krank (Ergebnis einer US-Studie). Sie leben gesünder und sitzen weniger oft und lang vor dem Computer."
Die genaue Studie kann man natürlich ergooglen.
Micha007 schrieb:Eine Mandelentzündung bekommen zum Beispiel auch glückliche, zufriedene Kinder. Wie paßt das in Deine "Formel".
Ich sagte in keinem Post, das ein glücklicher Mensch von allen Krankheiten gefeit ist. Es stärkt aber nachweislich das Immunsystem stärker als eine Paprika.
Nicht umsonst, versucht man schwer erkrankten Menschen das Gemüht hoch zu halten. So dass der Lebenswille nicht erlischt.
geeky schrieb:BTT pls: Was weißt du denn über die Homöopathie außer dem, was die Verkäufer erzählen?
Ich weiß dass sie auf die Kraft des Geistes abzielt. Selbstheilung/Spontanheilung ist dass, was man damit versucht zu beschwören. Klar ist da oft Betrug im Spiel. Das will ich nicht leugnen. Funktioniert auch nicht bei allen. Deshalb mit Vorsicht zu genießen. Wie alles, was auf den Geist abzielt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:32
@Silvanus
Silvanus schrieb:Die genaue Studie kann man natürlich ergooglen.
Mach mal. Hast du die Studie gelesen?


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:33
Silvanus schrieb:Nicht umsonst, versucht man schwer erkrankten Menschen das Gemüht hoch zu halten. So dass der Lebenswille nicht erlischt.
aber kann das Unglücklichsein nicht auch eine Folge der schweren Krankheit sein?


melden
Micha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:36
@Rho-ny-theta
Die Quelle wurde (leider) nicht verlinkt, guckst Du hier


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:38
Rho-ny-theta schrieb:Mach mal. Hast du die Studie gelesen?
Ja in einem Pationentenzimmer aus irgendeinem Infoblatt, schon etwas her. :D
Hier spricht Google:
http://www.mensch-heimtier.de/start/forschung/aktuell.html
Taln.Reich schrieb:aber kann das Unglücklichsein nicht auch eine Folge der schweren Krankheit sein?
Auch. Aber unglücklich sein, ist ersteinmal die Folge des eigenen unglücklichen Denkens.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:38
Silvanus schrieb:"Kinder, die mit einem Tier aufwachsen, haben ein stabileres Immunsystem, leiden seltener an Allergien und werden seltener krank (Ergebnis einer US-Studie). Sie leben gesünder und sitzen weniger oft und lang vor dem Computer."
Diese Behauptungen kenne ich auch. Aber ich halte mal was dagegen. Meine Cousins sind alle in Russland für unsere Verhältnisse in der Wildnis aufgewachsen. Sie hatten nicht nur Haustiere, sondern Nutzvieh wie Kühe, Schweine und auch Pelztiere.

Als sie nach Deutschland kamen haben sie alle diverse Krankheiten entwickelt. Einer wurde vom Sportler zum Dickarsch und hat wie ich ne Laktoseintolleranz, der andere hat ne Stauballergie, so wie Heuschnupfen. Auf die Frage hin, warum es das in Russland nicht gab, war schnell eine Antwort gefunden. Hatten sie da auch, hat sich nur keiner drum gekümmert. Dann läuft das Kind halt mit Rotznase rum, doch egal, die Eltern waren eh den ganzen Tag schuften.
Und der Sportler hatte eben keinen Zwang mehr, weil er konnte hier ja auch studieren ohne gut in SPort zu sein.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:40
@Silvanus

Siehst du. Ich kann auch irgendwas über "amerikanische Studien" behaupten, voll für den Anus.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:41
@haekki
haekki schrieb:
http://www.homoeopathieinstitut.at/cannabis_sativa.html

Bei dem Schwachsinn bekomme ich so schon einen Lachflash :D
Verstehe den Text nicht.
Sind das Symptome die man damit Behandelt oder Wirkungen die man damit auslöst?
Auf jeden Fall ziemlich abgefuckte Scheiße.


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:41
Rho-ny-theta schrieb:Siehst du. Ich kann auch irgendwas über "amerikanische Studien" behaupten, voll für den Anus.
Bin nicht für deinen Glauben zuständig. :)


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:42
Rho-ny-theta schrieb:Siehst du. Ich kann auch irgendwas über "amerikanische Studien" behaupten, voll für den Anus.
Das mit den Studien ist das neue: "Wissenschaftler haben gesagt" oder "Russische Wissenschaftler haben gesagt".. :D


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:43
Spöckenkieke schrieb: Aber ich halte mal was dagegen.
Das glaube ich dir. Alles hat eine Ursache. Manche erkennt man, manche nicht.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:43
@Silvanus

Schöne Studie, v.A., weil man mögliche Confounder mal gepflegt ignoriert hat.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:43
1.21Gigawatt schrieb:Sind das Symptome die man damit Behandelt oder Wirkungen die man damit auslöst?
Das erschließt sich dir wahrscheinlich erst, wenn du dir ne Ordnendliche Portion davon gegeben hast und keine der genannten Wirkungen erkennst außer der, dass du von dem ganzen Milchzucker Flitzekacke kriegst. Dann ist das Gefühlt, "das dir etwas aus dem Anus tropft" wieder gut verständlich.


melden
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:45
@Rho-ny-theta
Ist dir der Spiegel lieber?
http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/hund-katze-und-co-so-foerdern-haustiere-die-gesundheit-a-904753.html


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:47
@Silvanus

Nein. Und die Bild auch nicht, und auch nicht der Focus. Du hast doch keine Ahnung, wie eine seriöse Studie überhaupt aussieht.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:49
@Silvanus
Silvanus schrieb:Ich weiß dass sie auf die Kraft des Geistes abzielt.
Dann meinst du sicher eines der modernen Betrugssysteme, die sich mit dem lukrativen Mäntelchen "Homöopathie" tarnen. Die klassische Homöopathie zielt nämlich nicht auf eine solche "Kraft des Geistes".

Mithin ist dein "Wissen" über die Homöopathie also tatsächlich nichts weiter als das, was vom Verkäuferlatein hängengeblieben ist.


melden
Anzeige
Silvanus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

22.02.2015 um 17:49
Rho-ny-theta schrieb:Du hast doch keine Ahnung, wie eine seriöse Studie überhaupt aussieht.
Oh ich verneige mein Haupt vor der Allmacht deines Wissens...
Ich unwissender, armer Mensch. :D

Viel Spass:
http://circ.ahajournals.org/content/early/2013/05/09/CIR.0b013e31829201e1.full.pdf

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1365-2222.2011.03747.x/abstract


melden
159 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Besser lernen!29 Beiträge
Anzeigen ausblenden