weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

14.096 Beiträge, Schlüsselwörter: Homöopathie, Psiram, Schulmedizin, Globuli, Homö-bashing, Natalie Grams
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:23
@akbas

Helmut Schmidt raucht doch wien Schornstein und lebt noch.

Warum ist das so, was meinst du?


melden
Anzeige
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:26
@Dr.Shrimp
Würde ich schreiben, was ich denke, dann würde ich mich einmal mehr der Gefahr einer Denunziation aussetzen.

Also schreibe ich die einzig legitime Antwort (ob ich's glaube, ist eine andere Sache): Er hat einfach Glück.


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:26
@akbas
akbas schrieb:Du unterstellst mir, ich würde die Propagandaparolen geschäftstüchtiger Homöopathen nachplappern? Und dann willst Du noch wissen, was ich kann?
Daß du Parolen bringst wie diese
geeky schrieb:Wenn Du mit einer der Grundsäulen der Homöopathie, nämlich der Arzneimittelprüfung am Gesunden, vertraut wärst, würdest Du wissen, dass Deine Erklärung der Anspruchshaltung der Homöopathen sehr nahe kommt.
oder diese
geeky schrieb:Wenn Du das ganze Organon und die späteren Veröffentlichungen Hahnemanns lesen würdest, dann würde Dir vielleicht klar, warum die Arzneien in der C 30 geprüft werden.
und anschließend zugeben mußt, daß das keinerlei Bezug zur Realität hatte, willst du doch aber nicht auch noch leugnen?
akbas schrieb:Mir reicht's, zu wissen, was Du kannst: Aussagen aus dem Zusammenhang reißen,
zitieren und kopieren!
Ich widerlege deine lächerlichen Behauptungen anhand von Originalzitaten. Deine stereotyp vorgebrachte Ausrede, die wären irgendwie aus dem Zusammenhang gerissen, konntest du nie begründen. Wie denn auch - das war ja selbst wieder nur eine unwahre Behauptung, um von all den anderen abzulenken.
akbas schrieb:Ähnlich einer Gebetsmühle ständig die gleichen Fragen stellen und die Antworten ignorieren.
Wo willst du z.B. auf die Frage geantwortet haben, warum die heutigen "Homöopathen" ihre "Arzneimittelprüfung" entgegen den strikten Vorgaben Hahnemanns durchführen? Nirgendwo!
Aber du scheinst zu hoffen, du mußt nur ähnlich einer Gebetsmühle ständig dieselben Lügen zu schreiben, dann wird dir schon irgendwann geglaubt werden.
akbas schrieb:Von mir aus, Du kennst meine Ausdauer nicht! Ich kann auch stundenlang schwimmen, ohne müde zu werden.
Das mag sein - eine Antwort auf die nach wie vor offenen Fragen ersetzt das aber noch lange nicht.
akbas schrieb:In diesem Paragraphen geht es um die Gesamtheit der Symptome. Also keine Bekämpfung einzelner Symptome!
Was nichts daran ändert, daß ausschließlich gegen diese Symptome vorgegangen wird, was - deiner eigenen Aussage zufolge - alles nur viel schlimmer macht.
Aus welchem Zusammenhang soll ich das denn nun gerissen haben?
geeky schrieb:Aus den Aufzeichnungen Hahnemanns geht wirklich nicht klar hervor, welche Potenzen er einsetzte.
Willst du uns für dumm verkaufen? Der zitierte §123 des Organon ist doch wohl klar genug:
"Jede dieser Arzneien muß in ganz einfacher, ungekünstelter Form eingenommen werden"
geeky schrieb:Mir reicht's, zu wissen, dass in der C 30 geprüft wird.
Dann war dein "Wenn Du das ganze Organon und die späteren Veröffentlichungen Hahnemanns lesen würdest, dann würde Dir vielleicht klar, warum die Arzneien in der C 30 geprüft werden" also nicht nur eine hohle Floskel, sondern sogar eine bewußte Lüge.

Würdest du bitte endlich mal zu deinem alten Unsinn Stellung nehmen, statt fleißig neuen zu produzieren?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:31
@geeky
Selbst wenn man die Homöopathie auf Hahnemann reduzieren würde, käme sie allemal besser weg, als wenn man das Gleiche mit der Schulmedizin machen würde.

Soll ich ein bisschen was über die strikten Methoden der Schulmedizin vor 200 Jahren erzählen?

Umgekehrt ist nämlich auch gefahren...


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:32
@akbas

Wieso Denunziation?

Stehst du nicht zu deiner eigenen Meinung oder was?
Ich hab nichts verfälscht, dich lediglich zitiert!!!

Also, warum lebt Helmut Schmidt noch, obwohl er Starkraucher ist?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:35
@Dr.Shrimp
Zum Ersten, zum Zweiten...: Weil er Glück hat.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:37
@akbas

Damit beweist du, dass du Probleme damit hast, zu deiner Meinung zu stehen, weil sie jemand lustig finden könnte.

Das ist ne noch schwächere Charaktereigenschaft.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:39
@Dr.Shrimp
Dir, oder @OpenEyes ins offene Messer zu laufen, wäre Dummheit.

Du warst es, der schrieb: "Rauchen ist gesund."


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:40
@akbas
akbas schrieb:Selbst wenn man die Homöopathie auf Hahnemann reduzieren würde, käme sie allemal besser weg, als wenn man das Gleiche mit der Schulmedizin machen würde.
Erwartungsgemäß ignorierst du die Bitte, endlich mal zu deinem alten Unsinn Stellung zu nehmen statt fleißig neuen zu produzieren.

Was bleibt denn von Hahnemanns Glaubenslehre übrig, wenn ihre Grundsäulen so morsch sind, daß sie sogar von den heutigen "Homöopathen" ignoriert werden? Er hat eine Kirche gegründet, deren Priester bis heute von der erschreckenden Dummheit der Gläubigen lebt. Wenn man die -so wie dich- auf die Widersprüche in ihrem Glauben hinweist, machen die nur die Augen zu und beten den homöopathischen Rosenkranz - ohne ihn im mindesten verstanden zu haben.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:41
@akbas

Du meinst deine Sachen aber bombenernst und bedienst dich keiner Ironie.

Warum ist Helmut Schmidt noch am Leben, obwohl er Starkraucher ist?


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:50
@Dr.Shrimp
...und zum Dritten: Weil er Glück hat! Nur Glück...., denn jede andere Aussage könnte andere zum Rauchen verleiten, oder sogar als unerlaubter, medizinischer Ratschlag gedeutet werden.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:51
@OpenEyes

Hast sie toll konditioniert.
akbas schrieb:...und zum Dritten: Weil er Glück hat! Nur Glück...., denn jede andere Aussage könnte andere zum Rauchen verleiten, oder sogar als unerlaubter, medizinischer Ratschlag gedeutet werden.
@akbas

Aber jetzt werde ich nie erfahren, was in deinem Kopf ist. =(


melden

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 14:57
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Aber jetzt werde ich nie erfahren, was in deinem Kopf ist. =(
Ausgehend von dem, was @akbas hier schon zur Homöopathie vom Stapel gelassen hat: Viel Unsinn.
:D


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:01
@Dr.Shrimp
Soll ich Dir verraten, was ich soeben gemacht habe? Einen frischen Kaffee aufgebrüht und mir genüsslich einen Cigarillo angesteckt.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:02
@geeky
akbas schrieb:Soll ich Dir verraten, was ich soeben gemacht habe? Einen frischen Kaffee aufgebrüht und mir genüsslich einen Cigarillo angesteckt.
Das ist ein erster Hinweis!

Wir müssen das ausknobeln.

@akbas

Versteh mich nicht falsch. Ich rauche auch gern, aber ich denke nicht, dass es mir gut tut. ^^ Ich merke ja auch, dass es das nicht tut, wenn ich die Reizung am nächsten Morgen auf meinen Bronchien spüre.

Seit einem Jahr sind es nur noch 2-3 Zigaretten pro Woche.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:06
@Dr.Shrimp
Ich spiele lieber andere Spielchen. Spielchen, wo Schlagfertigkeit gefragt ist, z. B. Tennis.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:10
@akbas
akbas schrieb:Spielchen, wo Schlagfertigkeit gefragt ist, z. B.
Du meinst Boxen?

Edit: Schade, jetzt hast du Tennis angefügt. Aber Boxen ist cooler.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:12
@Dr.Shrimp
Wenn ich etwas täte, von dem ich dächte, dass es mir schaden würde, dann würde ich es bleiben lassen.

Ganz abgesehen davon: Auch wenn man mir eine gute Vorhand attestiert, so hättest Du trotzdem gute Chancen, zu gewinnen. Mir fehlt's an der Schnelligkeit. Eigne mich eher für Audauersportarten.


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:12
@akbas

Also du glaubst, dass Cigarillos rauchen dir gut tut?


melden
Anzeige
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Evidenzbasierte Medizin vs. Homöopathie

30.10.2011 um 15:14
@Dr.Shrimp
Beim Boxen ist auch ein gutes Stehvermögen gefragt. Man muss im Ring allein bestehen können. Meinst Du vielleicht, ich könnte gut austeilen? Das würde ich beinahe als (ungewolltes?) Kompliment werten.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Photographieren19 Beiträge
Anzeigen ausblenden