Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Früheste Hochkulturen

67 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rätsel, Verschwunden, Zivilisation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Früheste Hochkulturen

12.01.2016 um 20:38
Wikipedia liefert da einen ganz brauchbaren Überblick:
geplante Landwirtschaft (Bewässerung, Vorratshaltung, Handel)
die Existenz von Städten, die Mittelpunkte von Handel und Herrschaft bilden (fruchtbare Lage, Handels­knoten, militärische Sicherheit, Organisations­einheit)
die Gesellschaft organisiert sich politisch mit einem zentralisierten Verwaltungssystem (Planung, Hierarchie, organisiertes Regierungs-, Rechts- und Verwaltungssystem und ein schlagkräftiges Militärwesen)
Arbeitsteilung, Gesellschaftsklassen mit Spezialisierung, Berufssoldaten
Schrift (Handel, Planung)
anspruchsvolle künstlerische Leistungen (Schriftkultur, Musik, bildende Kunst, Architektur)
die Entwicklung von Wissenschaften
ausgebaute Religion (z. B. mit einem funktional differenzierten Götterpantheon oder einem Monotheismus)
durch Sprache, Kultur und Religion bildet sich ein gemeinsames Denken und Fühlen
einheitliches Kalendersystem
Wikipedia: Hochkultur (Geschichtswissenschaft)

Die Liste ließe sich aber sicherlich noch ein wenig straffen. Bspw. gab es in Ägypten bis zum Mittleren Reich keine echten Berufssoldaten, da es zunächst gar keine echte Unterscheidung zwischen Militär- Handels- und Steinbruchexpeditionen gab.

Ich denke, als wichtigste Merkmale einer Hochkultur dürften Arbeitsteilung, Städte, eine organisierte Verwaltung und Schrift gelten. Die meisten anderen Punkte findet man auch schon bei deutlich einfacheren Gesellschaftsordnungen.


melden

Früheste Hochkulturen

12.01.2016 um 20:55
@E.Schütze
Es gab aber Milizen, ähnlich wie hier im Mittelalter. Stehendes Heer ist in Europa ja auch eine recht neue Erfindung. Tante Wiki:
"Die 1384 in Braunschweig gegründete Lilienvente soll das erste stehende Heer auf deutschem Boden gewesen sein."

Wikipedia: Stehendes Heer


melden

Früheste Hochkulturen

13.01.2016 um 15:38
Überblick mag Wikipedia ja geben, ist es aber das worin sich Wissenschaftler einig sind?

Schrift ist zum Beispiel eine Sache die es in Amerika im Grunde noch nicht gab. Trotzdem waren die Inka und Azteken Hochkulturen.
Sicher hatten die Inkas ihr Quipu, mit denen Sie Informationen über Bevölkerung, Ernteergebnisse usw. weiter geben konnten, aber Schrift, wie wir es heute kennen, ist es eher nicht. Und die Azteken waren erst am Anfang eine Schrift zu entwickeln und dann kamen die Spanier (bzw. Christen) und verteufelten diese Bilderschrift.


1x zitiertmelden

Früheste Hochkulturen

13.01.2016 um 17:11
Zitat von GlangidilGlangidil schrieb:Sicher hatten die Inkas ihr Quipu, mit denen Sie Informationen über Bevölkerung, Ernteergebnisse usw. weiter geben konnten, aber Schrift, wie wir es heute kennen, ist es eher nicht.
Das waren auch die Frphformen der mesopotamischen Keilschrift nicht. Und auch diese frühe Schriftform diente just den Zwecken wie bei den Inka, der Verwaltung. Schrift ist vorhanden, genau für das, was bei einer Hochkultur vonnöten ist für den Bedarf einer Schrift.
Zitat von GlangidilGlangidil schrieb:Und die Azteken waren erst am Anfang eine Schrift zu entwickeln
Die haben die Schrift bei den Vorgängerkulturen vorgefunden und übernommen. Die mußten keine Schrift entwickeln; die gabs längst.
Zitat von GlangidilGlangidil schrieb:und dann kamen die Spanier (bzw. Christen) und verteufelten diese Bilderschrift.
Is zwar ohne Aussagewert für das Anliegen Deines Beitrags, aber schön, daß Du das noch irgendwie unterbringen konntest.


melden

Früheste Hochkulturen

13.01.2016 um 17:26
Gut, dann sagen wir es mal so, damit eine Hochkultur funktionieren kann, benötigt man ein System, mit dem die Verwaltung (Vorräte, Bevölkerung, Bedienstete etc.) dokumentieren kann.

@perttivalkonen
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass die Schrift der Azteken noch nicht ausgereift war.
Von wem haben die Azteken kopiert?
Tolteken, Zapoteken, Mixteken, Tarasken??? Oder hatten die alle Vorläufer dieser Schrift? Oder habe ich eine übersehen?


1x zitiertmelden

Früheste Hochkulturen

13.01.2016 um 19:33
Zitat von GlangidilGlangidil schrieb:Von wem haben die Azteken kopiert?
Wie wäre es mit den Maya?


melden

Früheste Hochkulturen

13.01.2016 um 19:48
@Spöckenkieke

Auch eine Option, wobei ich dachte, das mit Vorgängerkulturen nur die gemeint sind aus denen sich die Azteken entwickelt haben sollen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Kardaschow Zivilisation II/III - Bauen die Weltraumpyramiden?
Wissenschaft, 28 Beiträge, am 24.02.2021 von Fedaykin
nocheinPoet am 04.02.2021, Seite: 1 2
28
am 24.02.2021 »
Wissenschaft: Atlantis – prähistorische Hochkultur oder frühester Science Fiction?
Wissenschaft, 1.855 Beiträge, am 25.02.2021 von T.Rick
Realo am 27.05.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 90 91 92 93
1.855
am 25.02.2021 »
von T.Rick
Wissenschaft: Aktuelle Ergebnisse zu den ältesten Kulturen
Wissenschaft, 45 Beiträge, am 24.01.2021 von perttivalkonen
libertarian am 17.02.2013, Seite: 1 2 3
45
am 24.01.2021 »
Wissenschaft: Finanzierung der Pyramiden im Alten Ägypten?
Wissenschaft, 98 Beiträge, am 23.02.2021 von perttivalkonen
caligae168 am 18.02.2021, Seite: 1 2 3 4 5
98
am 23.02.2021 »
Wissenschaft: Septdoku Rätsel! (Mathematik)
Wissenschaft, 5 Beiträge, am 16.08.2017 von mojorisin
Iix am 16.08.2017
5
am 16.08.2017 »