Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Erisische Unschärferelation

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Physik ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Erisische Unschärferelation

19.05.2007 um 16:25
Also, ich finde das mit der Unschärferelation hier auch ein wenig lächerlich.Eine
hingeschmierte "wissenschaftliche" Überlegung, die wichtig gemachtwerden
soll.

Der Begriff "Unschärfe" bzw. "Unbestimmtheit" drückt aus, dasskomplementäre
Eigenschaften eines Quantenobjekts nicht allesamt beliebig genaubestimmt werden können.
Daher auch "Relation".

Beispiel:
Schicke ich einPhoton durch einen engen
Spalt, so weiß ich, dass es den Raumabschnitt des Spaltsdurchqueren muss. Allerdings
wird es nach Durchqueren des Spaltes einen Impulsinnerhalb eines großen Winkels annehmen
können, weshalb ich den weiteren Verlaufseiner Flugbahn nicht genauer bestimmen
kann.


Auf die Überlegungen über dieInformation lässt sich dies in dem Sinne
meiner Meinung nach nicht Übertragen.Zumindest ist dies hier bisher nicht
geschehen.

Ich halte Felidas Nutzung desBegriffs für eine Zweckentfremdung.


Felidas, du kannst den Begriff ruhignutzen, in dem Sinne, dass er niemandem
"gehört". Aber lass dann bitte den NamenHeisenberg aus dem Spiel.


melden

Die Erisische Unschärferelation

19.05.2007 um 17:13
@Crus

Wiedermal einer der Honk-Skeptiker - als Heisenberg seine Relationformulierte musste er von vielen Honks Kritik anhören. Keine Konstruktive sonst wären esja auch keine Honks!


melden

Die Erisische Unschärferelation

19.05.2007 um 17:18
Das war eine wirklich gut fundierte Argumentation, wildsceptic. Da muss ich mich wohlgeschlagen geben. ;)

Würde mich nicht wundern, wenn sich hinter dem Nick Felidasselbst verbirgt.


melden

Die Erisische Unschärferelation

19.05.2007 um 17:41
@Crus

Sorry - ich war nur aufgebracht darüber, dass du ohne zu sagen ,weshalb manInformationen nicht auch in eine solche Relation setzen könnte, sagst und dannkritisiert. Das ist so nicht wissenschaftlich.
Danke schon mal für deinenAusführungen.
Meines Wissens sind können Photonen,Elektronen informationen tragenergo gilt für sie die Unschärfe - also cih verstehe nicht dein Problem?

Gruß


melden

Die Erisische Unschärferelation

19.05.2007 um 17:46
Die Heisenbergsche Unschärferelation beschreibt die Beziehung zwischen zweikomplementären Größen.

Entsprechend eines solchen Formalismus sind dieÜberlegungen von Felidas nicht aufgearbeitet worden.


Ich sage zunächst einmalnichts gegen seine Überlegungen an sich. Allerdings halte ich die Form, in der er siedarbietet für ungeeignet.


melden

Die Erisische Unschärferelation

20.05.2007 um 12:48
Die "Erisische Unschärferelation" erinnert mich mehr an Exegese...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Bedarf es wirklich der Annahme der Existenz dunkler Materie?
Wissenschaft, 76 Beiträge, am 11.01.2024 von OmegaMinus
andy2 am 19.12.2023, Seite: 1 2 3 4
76
am 11.01.2024 »
Wissenschaft: Die Vereinigung von Relativitätstheorie und Quantentheorie
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 29.01.2024 von stefan33
mark07 am 07.12.2023
15
am 29.01.2024 »
Wissenschaft: Erstaunliche Fakten aus den Naturwissenschaften
Wissenschaft, 76 Beiträge, am 20.03.2024 von Alek-Sandr
Peter0167 am 16.10.2023, Seite: 1 2 3 4
76
am 20.03.2024 »
Wissenschaft: Grundlagen der Physik - Das Nachhilfeforum
Wissenschaft, 638 Beiträge, am 09.11.2023 von uatu
Balthasar70 am 17.09.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 29 30 31 32
638
am 09.11.2023 »
von uatu
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.628 Beiträge, am 06.09.2023 von perttivalkonen
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 80 81 82 83
1.628
am 06.09.2023 »