Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreisen, Quantenphysik

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 10:47
@Bonbon101
Bonbon101 schrieb:Diese Aufweichung des Realitätsglaubens kann auch im Tagesgeschehen erfolgen ...
Wir sind kraft unserer Hirnleistungen imstande, uns jederzeit zu uns selbst ins Verhältnis zu setzen. Und ob Du dann die Realität als Glaubenskonstrukt konstruierst oder sie einfach als Realität Realität sein lässt und unbeeindruckt davon dennoch Dein Leben lebst, ist - was den praktischen Lebensvollzug betrifft - völlig irrelevant, es sei denn, Du steigerst Dich in ein dauerhaftes Dualitätsempfinden hinein, was sich möglicherweise auf die Lebensqualität beeinträchtigend auswirkt. Aber das müssen wir hier nicht thematisieren ...


melden
Anzeige

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 11:20
@Peter0167

ist ja alles richtig, es können keine Informationen übertragen werden so weit so gut.

Dennoch besteht prinzipiell die Möglichkeit das die Verschränkung mit einem Vielfachen der Lichtgeschwindigkeit passiert.

DA hast du direkt das Abstrakt

http://www.nature.com/nature/journal/v454/n7206/abs/nature07121.html
We performed a Bell test over more than 24 hours between two villages separated by 18 km and approximately east–west oriented, with the source located precisely in the middle. We continuously observed two-photon interferences well above the Bell inequality threshold. Taking advantage of the Earth's rotation, the configuration of our experiment allowed us to determine, for any hypothetically privileged frame, a lower bound for the speed of the influence. For example, if such a privileged reference frame exists and is such that the Earth's speed in this frame is less than 10-3 times that of the speed of light, then the speed of the influence would have to exceed that of light by at least four orders of magnitude.
..was soviel bedeutet das die untere Grenze im Bereich der 10000-fachen Lichtgeschwindigkeit liegt.

Ja klar Informationsübertragung geht nicht...Kausalitätsprinzip usw..., jedoch dennoch beeindruckend.


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 12:06
knopper schrieb:Dennoch besteht prinzipiell die Möglichkeit das die Verschränkung mit einem Vielfachen der Lichtgeschwindigkeit passiert.
Da haben wir wieder das Problem, .... schwammige Formulierungen! Was genau ist denn nun schneller als das Licht? Die Verschränkung?

Die Verschränkung hat viele Aspekte, Da wäre zunächst die Erzeugung von verschränkten Quantensystemen. Man schickt ein Photon durch ein Kristall mit bestimmten Eigenschaften, und erhält 2 Photonen mit jeweils der halben Energie des ursprünglichen Photons, deren Observable durch diesen Vorgang miteinander korreliert sind.

So weit, so gut, alles noch im "grünen Bereich" (also maximal LG) :D

Danach kannst du beide Photonen wechselwirkungsfrei in verschiedene Raumrichtungen schicken, und hast keine Ahnung, welchen Spin beide haben. Und wie BioGenEthiker bereits festgestellt hat, beschreiben wir diesen Zustand der "Ahnungslosigkeit" mathematisch mit einer Wellenfunktion. Die Photonen könnten also den einen Spin haben, oder auch den anderen, oder sogar beide, man hat halt keine Ahnung.

Und erst wenn die Neugier unerträglich geworden ist, schaue ich nach, und .... die Wellenfunktion kollabiert (oder anders gesagt, .... wir wissen es endlich :D). Und nun kommen wir zu dem Punkt, von dem du annimmst, es "passiert" mit ÜLG.

Es hat sich nämlich herausgestellt, dass beide Photonen immer den gleichen Spin aufweisen (also so herum, oder anders herum, aber niemals beides), und dieses Phänomen ist unabhängig von ihrer Entfernung. Und dennoch wird dabei weder Energie, noch eine Information übertragen, die besagte Eigenschaft "Spin" bestand bereits bei der Erzeugung der Verschränkung.

Einstein hatte es mal versucht, anhand eines Beispiels aus unserer makroskopischen Welt zu erklären. Stell dir vor, du gehst in ein Geschäft, und kaufst ein paar Handschuhe (einen linken und einen rechten). Dem Verkäufer trägst du auf, er solle einen davon zu dir nach Hause schicken, und den anderen ans andere Ende der Welt.
Am nächsten Tag bekommst du das Paket, hast aber keine Ahnung, welcher Handschuh nun im Paket liegt, der rechte oder der linke. Du weißt es erst, wenn du das Paket öffnest, .... und nun kommts: instantan weißt du dann auch, welcher Handschuh sich am anderen Ende der Welt befindet, obwohl die Information darüber nie so schnell bei dir sein kann.

Ich hoffe, das war halbwegs verständlich :D Absolut nichts hat sich mit ÜLG bewegt!


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 12:30
Am nächsten Tag bekommst du das Paket, hast aber keine Ahnung, welcher Handschuh nun im Paket liegt, der rechte oder der linke. Du weißt es erst, wenn du das Paket öffnest, .... und nun kommts: instantan weißt du dann auch, welcher Handschuh sich am anderen Ende der Welt befindet, obwohl die Information darüber nie so schnell bei dir sein kann.

Treffender kann man es nicht formulieren.


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 13:11
PeterSi schrieb:Treffender kann man es nicht formulieren.
Dem schließe ich mich an, vielen dank dafür. :)


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 13:35
@Peter0167
Peter0167 schrieb:Einstein hatte es mal versucht, anhand eines Beispiels aus unserer makroskopischen Welt zu erklären. Stell dir vor, du gehst in ein Geschäft, und kaufst ein paar Handschuhe (einen linken und einen rechten). Dem Verkäufer trägst du auf, er solle einen davon zu dir nach Hause schicken, und den anderen ans andere Ende der Welt.
Am nächsten Tag bekommst du das Paket, hast aber keine Ahnung, welcher Handschuh nun im Paket liegt, der rechte oder der linke. Du weißt es erst, wenn du das Paket öffnest, .... und nun kommts: instantan weißt du dann auch, welcher Handschuh sich am anderen Ende der Welt befindet, obwohl die Information darüber nie so schnell bei dir sein kann.
Also ein bisschen was mysteriöseres findet bei der Quantenverschränkung schon statt.

Nur lässt sich das nicht anhand dieses Handschuh-Beispiels illustrieren, weil man den Spin auch in einem beliebigen Winkel messen kann und dann bestimmte Chancen für die Messwerte erhält, was mit Handschuhen ja eher nicht geht.

Also sorry, aber deine Erklärung ist ein bisschen wie wenn jemand erklärt "Einstein hat gesagt, alles ist relativ. Wenn man z.B. zehn Minuten auf einer Herdplatte verbringt..."


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 14:41
MareTranquil schrieb:weil man den Spin auch in einem beliebigen Winkel messen kann und dann bestimmte Chancen für die Messwerte erhält
Ich habe mal gelernt, dass der Spin von Photonen sich wegen ihrer Ruhemasselosigkeit nur parallel oder antiparallel zur Bewegungsrichtung orientieren kann. Inwiefern spielt es da eine Rolle, aus welchem Winkel gemessen wird?

Abgesehen davon lässt sich der Photonenspin eh nur makroskopisch über den Drehimpuls (z.B. durch Steuung an einer Metallplatte) messen, was wiederum polarisierte Photonen voraus setzt. Daher gebe ich zu, der Spin der Photonen war in diesem Fall keine gute Wahl, ich hätte eher die Polarisation nehmen sollen :D


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 15:19
was soviel bedeutet das die untere Grenze im Bereich der 10000-fachen Lichtgeschwindigkeit liegt.
Das 10000-fache c spiegelt eigentlich nur die Messgenauigkeit des Experimentes wieder. Der Kollaps der Wellenfunktion geschieht aber instantan.


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 15:33
Peter0167 schrieb:Am nächsten Tag bekommst du das Paket, hast aber keine Ahnung, welcher Handschuh nun im Paket liegt, der rechte oder der linke.
Aber es liegt entweder der rechte oder der linke drinne, auch bevor du nachschaust. Im Gegensatz zu verschränkten Photonen. Hier wird ihr Zustand erst durch eine Messung Realität.


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

29.07.2016 um 22:41
@Peter0167

Falls du Englischkenntnisse und zehn Minuten Zeit hast, lasse ich am besten gleich Veritasium erklären:


melden

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

01.08.2016 um 12:27
Celladoor schrieb:Der Kollaps der Wellenfunktion geschieht aber instantan.
also noch schneller oder wie meinst du das?


melden
Anzeige

Geistige Teleportation durch Quantenteleportation

01.08.2016 um 12:41
knopper schrieb:also noch schneller oder wie meinst du das?
Instantan bedeutet unendlich schnell.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden