weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

4.199 Beiträge, Schlüsselwörter: Psiram, Scam, Burrenblog, Geldthemen, Skyway
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 00:48
skagerak schrieb:Sorry, nur für mein Verständnis, aber kann bei dem FAZ-Beitrag keinen konkreten Zusammenhang zu diesem Thema erkennen.
Warum sollte Bolivien - Brasilien mit der BRD - Deutsche Bahn und andere ein Jahrundertprojekt über zwei Jahre verhandeln und unter Dach und Fach bringen und gleichzeitig will Skyway einen Vorvertrag eben mit Bolivien und Brasilien abgeschlossen haben, beides passt nicht zusammen weil es unlogisch wäre.


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 01:05
Vergleicht man den Gubsch- und den FAZ-Artikel, sieht es verdächtig danach aus, dass das Projekt, von dem SkyWay fantasiert hat, jetzt -- in realistischer Form als normale Bahnstrecke -- von Siemens & Co gebaut wird. Z.B. wird in beiden Artikeln der Erztransport von Bolivien an die Küste erwähnt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 01:14
skagerak schrieb:Sorry, nur für mein Verständnis, aber kann bei dem FAZ-Beitrag keinen konkreten Zusammenhang zu diesem Thema erkennen. Spekulierend schon, aber nicht direkt.
Der Zusammenhang wird klar wenn man weiß das die angebliche 8 Mrd € Skyway-Strecke von Puerto Suarez nach Ilo gehen sollte, also genau die Strecke die man jetzt ganz real, aber ohne Seilbahn und SkyScam, bauen möchte. Das einzigste was man verändert hat ist der Streckenlauf, der wurde nämlich nach Osten bis nach Santos verlängert. Puerto Suarez (da liegt El Mutun!) liegt etwa auf der Hälfte der geplanten Strecke, man schlägt somit zwei Fliegen mit einer Klappe. Einmal die Anbindung der Mine und zum anderen einen "Panamakanal auf Schienen" durch die Verbindung von Pazifik zum Atlantik. Es gab noch eine weitere Variante wo die Chinesen mitmischen wollten, aber die ist wohl vom Tisch.

Hier noch mal zur Erinnerung:

skyway


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 01:18
Habe es grad mal aus reiner Schadenfreude dem C.S unter die Nase gerieben und das kam dabei heraus:

Zitat C.S.: "Und jetzt?
Schon witzig das es nicht nur eine Automarke sondern viele gibt 😉 wir werden sehen
Und jetzt entschuldige mich, du gehst mir allmählich auf den Keks"

:D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 15:08
"London-Berlin-Moskau und weiter bis Tokio" ist ja auch witzig. Liegt doch quasi auf dem Weg. :D

Alleine solche Aussagen sollten doch wirklich jeden auf die Spur bringen, dass das purer Schwachsinn ist. Hey, wir bauen mal kurz eine Seilbahn über den Ärmelkanal und quer durch China, kostet sogar weniger als über Land in Australien.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 15:27
celsus schrieb:"London-Berlin-Moskau und weiter bis Tokio" ist ja auch witzig. Liegt doch quasi auf dem Weg. :D
Die Idee für eine Bahnverbindung nach Japan auf Hochgeschwindigkeitsbasis gibt es schon länger, selbst der kleine Österreicher mit dem niedlichen Bärtchen dachte schon daran, die Umsetzung ist aus vielen Gründen gescheitert, wobei ich die Wirtschaftlichkeit an erster Stelle sehe, gleich danach kommt die technische Durchführbarkeit bzw. die Probleme die durch Klima etc. kommen. Mir kommen die ganzen Fantasie-Vorverträge so vor als wenn man versucht hat reale Projekte, die man entweder mal geplant oder besprochen hatte, dann als die eigenen auszugeben. Man hat mal was gehört und dann strickt sich Anatoly sein eignes Lügengebilde drum rum.

Der Vorvertrag über die Strecke müsste ja von 2007 stammen, siehe hier: (Quelle: http://www.yunitskiy.com/author/2007/2007_44.pdf )


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 15:29
@Wichtgestalt
Achsoooo, ja nun verstehe ich. Sorry @AvB, stand etwas auf dem Schlauch.
Und Danke @Thorsteen, hab‘s gecheckt ich Dödel ich 😏

Also ja, eben das was jeden klar denkenden Menschen generell verwundern sollte.
Das ganze Getue und behaupten von SkyWay, sollte meinem Eindruck nach schon eben solche staatlichen Ausmaße haben.
Die reden von Vorverträgen mit wem auch immer usw., aber niemand weiß von diesem Hammer-Projekt der Innovation.
Also sehr gutes Beispiel dafür, was man eigentlichen erwarten könnnen sollte wenn es um eine spektakuläre und revolutionäre Veränderung des Transportwesens ginge. Aber es ist eben absolut nichts konkretes (abgesehen vom technischen Humbug), kein Konzept, keine abgeschlossene Sache von Land zu Land, und somit auch keine Struktur.

Eigentlich wird bei SkyWay ein “Das könnte, wäre und stelle ich mir vor“-Geschwafel “ verkauft, also ein Fantasiegebilde.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 15:39
skagerak schrieb:Achsoooo, ja nun verstehe ich. Sorry @AvB, stand etwas auf dem Schlauch.
Und Danke @Thorsteen, hab‘s gecheckt ich Dödel ich 😏
Das ist ja das Prinzip das SkyScam verfolgt, man schüttet die Leute so mit "Infos" zu das man vorn und hinten nicht mehr durchblickt. Wenn man sich allein die Unmengen an PDF ansieht die es gibt dann verliert man sehr schnell den Überblick.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

10.12.2017 um 23:54
So nachdem also C.S. alle seine "Freunde" auf seiner FB-Seite vermeintlich geblockt hat, kommt er wieder richtig in Fahrt und hat da gleich mal wieder ein paar wichtige "Fakten" gepostet. Auch sein Frontmann Fitzchen hat sich wieder getraut mal einen kurzen Kommentar zu posten. Also wenn der vorlegt muss ich mit Fakten ja mal kräftig nachlegen. Ach immer dieser Zeitdruck.

Von der Bolovien-Brasilien Misere hat er natürlich nichts gepostet. Muss ich wohl wieder mal ran und eine Werbekampagne starten. Informationsfreiheit für jeden heißt das Motto, sprich jeder soll die Informationen bekommen, die er verdient.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 00:28
hahahahaha, mein FB-Account wurde wegen Hassreden gemeldet und gesperrt. Ich lache mich schlapp. was sind das für arme Wichte. Glauben die allen ernstes das die mich mit solchen Spielereien aufhalten können?

:D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 01:36
Thorsteen schrieb:Das ist ja das Prinzip das SkyScam verfolgt, man schüttet die Leute so mit "Infos" zu das man vorn und hinten nicht mehr durchblickt. Wenn man sich allein die Unmengen an PDF ansieht die es gibt dann verliert man sehr schnell den Überblick.
Ja eben, das ist es ja, dieser unglaublich offensichtliche, schon fast selbstredende Haken an der Sache.

Für mich ist das alles so absurd.
Man könnte sich genauso gut zu dritt gegenüber stehen, Der Scammer, sein Opfer und ich.
Ich kann zuschauen wie der Scammer grad dem Naivling die Kohle abzockt.
Daraufhin spreche ich die beiden ganz konkret an „Ey Du, Opfer. Der hat dich grad voll abgezogen. Das stimmt nämlich alles gar nicht.“.
Das Opfer so: „Ach Quatsch, das glaube ich nicht. Der hat ganz viele Videos gesehen, sogar die mit den Juden-Verschwörern und so. Man muss auch mal über den Tellerrand schauen und offen für Ungewöhnliches sein, und sowieso an alles und nichts glauben, egal ob ich das kapiere oder nicht!“
Und dann schwurbelt der Scammer wieder irgendso‘n Quatsch und weicht aus und wird beleidigend usw usw.
Aber das Opfer versteht nun gar nichts mehr, und lebt vollkommen nach dem Motto „Im Zweifel für den Täter.“, und verkrümelt sich leise mit dem Scammer.

Und ich stehe denn völlig perplex und ungläubig da, und versuche vor lauter Verwirrung dieses Absurden Geschehens nicht ohnmächtig zu werden ;-)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 02:15
skagerak schrieb:Und ich stehe denn völlig perplex und ungläubig da, und versuche vor lauter Verwirrung dieses Absurden Geschehens nicht ohnmächtig zu werden ;-)
Und damit du nicht so verwirrt bist hat der gute Onkel Anatoly ein neues PDF veröffentlicht wo dir nochmal ganz viele Fakten um die Ohren gehauen werden und du wieder auf Linie gebracht wirst. Die Bettlektüre findest du hier: http://www.yunitskiy.com/author/2017/2017_120.pdf
Wer will darf auch mal Fehler in dem PDF zählen, es ist ein gewaltiger Haufen, aber was erwartet man auch von einem Milliardenschweren weltweit aggierendem Betrieb?

Wer eine Idee hat was CCU darstellen soll, ich bin für alles offen! Immerhin muss es was ganz böses sein wenn man damit mehr Kraftstoff verbraucht. Und die Energieangaben sind mal wieder sehr interessant! 18,1 kWh oder 4,5l/100 Km beim angeblichen 18 Sitzer Tupperdöschen sind Zahlen wo man doch ganz gern wüsste welche Sekretärin die beim Bingo gewürfelt hat.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 08:28
Thorsteen schrieb: Und die Energieangaben sind mal wieder sehr interessant! 18,1 kWh oder 4,5l/100 Km beim angeblichen 18 Sitzer Tupperdöschen
Vielleicht liegt's ja doch am Bodeneffekt? :D Leider haben alle anderen Bahnen dieses Thema verschlafen.
skagerak schrieb:Die reden von Vorverträgen mit wem auch immer usw., aber niemand weiß von diesem Hammer-Projekt der Innovation.
Dazu kommt außerdem, dass die oft gelesenen Aussagen "Interesse haben" so missbraucht (anders kann ich das nicht nennen) wird, dass daraus feste Verträge werden. Natürlich haben Menschen Interesse an solchen Bahnen. Nur - wer sagt denn, dass Interessenten genau das so bauen wollen? Es könnte sich ja eine Anwendung in einem anderen Umfeld ergeben, why not? So viel Neugier muss sein.
Es gibt lokal begrenzte Transportprobleme und dann sollte man sich umschauen, was es insgesamt auf dem Markt da so gibt. Nur wird nicht gleich eine interkontinentale Seilbahn daraus.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 09:35
Thorsteen schrieb:Wer eine Idee hat was CCU darstellen soll, ich bin für alles offen!
Das steht wohl für Climatic Control Unit und soll die Klimaanlage sein
Ziemlich Energiehungrig diese Klimaanlage


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 14:37
Total_Recall schrieb:Dazu kommt außerdem, dass die oft gelesenen Aussagen "Interesse haben" so missbraucht (anders kann ich das nicht nennen) wird, dass daraus feste Verträge werden. Natürlich haben Menschen Interesse an solchen Bahnen. Nur - wer sagt denn, dass Interessenten genau das so bauen wollen? Es könnte sich ja eine Anwendung in einem anderen Umfeld ergeben, why not? So viel Neugier muss sein.
Vermutlich rechnet man jeden Allmy-User auch zu den "Interessenten" und führt uns als mögliche Vertragspartner auf. ;)
Tireachan schrieb:Das steht wohl für Climatic Control Unit und soll die Klimaanlage sein
Ziemlich Energiehungrig diese Klimaanlage
Ahh, das macht Sinn! Danke.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 14:40
Thorsteen schrieb:Vermutlich rechnet man jeden Allmy-User auch zu den "Interessenten" und führt uns als mögliche Vertragspartner auf. ;)
Willste in meine Downline? :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 18:00
@Stanislaw
Phu..wie fange ich an -> kannst Du Yunitsky ausrichten dass er einen Schxxx rechnet? Du kannst es vorher selbstverständlich gegenprüfen.

Luftwiderstand F= rho/2 * cw * A * v^2
Leistung P = W/t = F*s / t = F * s/t = F * v (alternativ = rho/2 * cw * A * v^3)
Arbeit W = F*s (=rho/2 * cw * A * v2 * s...Umrechung von Joule in kWh nicht vergessen)

rho -> Luftdichte 1,2kg/m^3
cw -> Strömungswiderstand (Luftwiderstand), angeblich 0,07
A - Stirnfläche des Fahrzeuges (Breite x Höhe)
v - Geschwindigkeit in m/s
s - Strecke pro Stunden in m

Unibus U4-210
B - 1,34m
H - 3,2m
Verbräuchen in kWh (ohne Klimaanlage) laut Prospekt
50 km/h -> 7,5
100 km/h -> 9,9
150 km/h -> 15,9

Jetzt lassen wir die Rechnung laufen:
W 50km/h = 4,82
W 100km/h = 38,6
W 150km/h = 130,2

Unibike U4-621 berechnet (/laut Prospekt)
W 50km/h = 1,8 (2,4)
W 100km/h = 15,05 (3,2)
W 150km/h = 50,8 (5,4)

Unicar U4-430 berechnet (/laut Prospekt)
W 50km/h = 4,3 (4)
W 100km/h = 34,9 7,1)
W 150km/h = 117,8 (13,2) (da hat sich der Praktikant noch verschrieben)

Unicar U4-430-Т3 berechnet (/laut Prospekt)
W 50km/h = 4,3 (7,6)
W 100km/h = 34,9 (10,8)
W 150km/h = 117,8 (18,1)
*die Werte sind gleich wie beim normalen U4-430, hier dürfte die Rollwiderstände höher sein

Jeder ernsthafte Fahrzeugtechniker weiß dass die Leistung mit der 3ten Potenz und Verbrauch mit dem Quadrat der Geschwindigkeit ansteigen.
Sag bloß nicht das ist ein Prospektfehler, sag nicht ich verstehe es nicht, sag nicht ich bin neidisch...ScamWay ist eine Blendershow und Du machst wegen der Provision mit.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

11.12.2017 um 22:58
tamarillo schrieb:cw -> Strömungswiderstand (Luftwiderstand), angeblich 0,07
Der Cw-Wert ist 0,075 um ganz genau zu sein. (Quelle: http://www.yunitskiy.com/news/2016/news20161113_en.htm ) Und wenn man so weiter liest dann wird man wohl bald bei Cw 0,05 sein, nach Weihnachten wird man bestimmt mit negativen Werten noch Energie gewinnen! Ein Teufelskerl der Anatoly!


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

12.12.2017 um 08:00
Thorsteen schrieb:Ein Teufelskerl der Anatoly!
So wie der Maestro die Verbräuche linear angibt, gibt es nur eine logische Erklärung: bei den Junibas und Junibaiks ist der cw Wert geschwindigkeitsabhängig.

Kann mir jemand helfen ?
Ich bin auf der Suche nach Bilder im Antrieb, speziell Motor und Bremsscheibe (da war vor Kurzem was, die Bremsscheibe war so groß wie die an meinen 50er Roller)
Ich bin nämlich der Meinung (übrigens das Gesetz in DE auch) dass solche Gefährte (speziell im Personentransport) mindestens 2 unabhängige Bremssysteme haben müssen, üblicher Weise den Motor (ED = elektrodynamische Bremse) und eine Federspeicherbremse (mit hydraulischen Gegendruck gelöst). Die Federspeicherbremse hat dadurch auch eine Sonderfunktion: Feststellbremse (s. Fahrzyklus).

Yuhuu, dann fahren wir mal Junibas im Fahrzyklus...ich sehe die Technologie näher bei einer Stadtbahn, U-Bahn!
Fahrzeug steht:
- Motor 0%
- Hydraulikdruck 0 bar = mechanische Feder drucken Bremsbelege gegen Bremsscheibe mit maximaler Kraft
- Türen gehen zu und verriegeln, Sicherheitsschleifen werden geschlossen,
- Fahrbefehl kann erteilt werden

Fahrbefehl kommt
- Motor beginnt Leistung abzugeben (>0%)
- Hydraulikdruck steigt >0 Bar -> Bremse geht auf
- Fahrzeug beschleunigt (jedoch unter der maximalen Reibwertausnutzung, man braucht Drehzahlsensoren am Motor=Schleuderschutz)

Fahrzeug erreicht maximale bzw. Reisegeschwindigkeit

Fahrzeug bremst (normal)
- Motor schaltet zum Generator um (bzw. die Antriebssteuerung, üblicherweise 4 Quadranten), rekuperiert und speist die Energie im Akku, Stromschiene oder leitet das im Bremswiderstand und erzeugt Wärme (Räder dürfen nicht stehen bleiben -> Gleitschutz)
- ab Geschwindigkeit X (unter 10km/h) nimmt die Steuerung Hydraulikdruck weg und die Federn drucken die Bremsbacken allmählich zu...das ist die sogenannte Übernahme (von einem Bremssystem zum Anderen), ein bisschen tricky, weil von der Beladung abhängig und kann ruckeln. Die Übernahme ist wichtig da die Motoren nicht bis auf Null bremsen können (Null Drehzahl x negativen Drehmoment = Null Bremsleistung)
- Motoren haben 0%, Hydraulikdruck 0 bar, Federspeicher mit maximaler Kraft zu, Türen werden freigegeben

Soweit, so gut - aber was kann passieren?
In Sondersituationen werden und diese haben nur mit Bremsen zu tun, hier paar Sachen die fast jeder Hersteller von Schienenfahrzeugen beherrscht:
- Gefahrenbremse, hier wird automatisch der Bremswiderstand dazu genommen (sprich maximale elektrische Bremse), Gleitschutz an (üblicher Weise Fahrgast hat den Bremshebel gezogen oder eine Tür meldet dass sie aufgeht)
- 110% Bremse, wie Gefahrenbremse, jedoch Gleitschutz aus, wichtig als Reserve
- Notbremse: 110% Bremse + Hydraulikdruck 0 = maximale mechanische Bremse, Gleitschutz aus, mehr geht nicht, Funken sprühen, Räder nicht mehr rund, Schiene wahrscheinlich auch beschädigt
- 100% ED Ausfall -> das heißt die Steuerung reagiert nicht mehr, Antriebssteuerung spinnt, dann kann man nur mechanisch Bremsen

Soweit, so gut, kann man bauen, aber was machen wir bei dem Junibas?
Folgendes Szenario: man gondelt in 2 s Abstand mit 150km/h, 41,6m/s -> also in 83,3m Abstand...und jetzt gibt es ein Problem 100%ED Ausfall. Es gibt da einen Test von mir den alle fürchten: Antriebssteuerung, Stromversorgung werden durch Hauptschalter und Sicherungen/Schütze so aus dem Betrieb genommen als wären sie nicht mehr da.

Was machen die Gondeln? wie halten sie noch Abstand? woher wissen die normal funktionierenden Gondeln dass eine Gondel keinerlei Strom mehr hat? Das geht nur mit einem Still Alive Takt Signal - SIL4, IEC 61508/IEC61511...und/oder ihr habt einen Abstandsradar der diese Stirnflächen zuverlässig anpeilt...yoah bei 500km/h, 2s = 277m.

Ich bin der Meinung dass dies alles nur auf dem Papier geht aber nicht in der Praxis.
Anderer Meinung? Dann baut ein Vorzeigeprojekt in DE, Frankreich oder ein EU Land mit ernsthafter Zulassung.
Ich werde gerne den Kollegen sagen was sie zu prüfen haben.


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

12.12.2017 um 15:28
Ich war gerade wegen einem anderen Thema auf der amtlichen britischen Companies House Website (entspricht in etwa unternehmensregister.de), und habe bei der Gelegenheit nachgesehen, wie's der "First SkyWay Invest Group Limited" geht: Die "First Gazette notice for compulsory strike-off" vom 31. Oktober ist nach wie vor der letzte Eintrag (hatten wir hier vor einiger Zeit schon mal). Diese "notice" besagt vereinfacht, dass das Unternehmen von Amts wegen nach zwei Monaten (also Ende des Jahres bzw. in etwa zweieinhalb Wochen) gelöscht wird, falls der überfällige Jahresabschluss 2016 nicht eingereicht wird.

Falls sich da nicht bald was tut, ist dieses Teilunternehmen von SkyWay -- poof! -- weg.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gravitationsantrieb28 Beiträge
Anzeigen ausblenden