Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.01.2019 um 22:05
Thorsteen schrieb:wenn ich in eine Firma investiert hätte und die mir sagen das sie im April was fertig gebaut haben, dann komme ich da an den "Bauort" und sehe nur Sand, also meine Wenigkeit würde da schon ins Grübeln kommen.
Warum? Ist doch bekannt dass sich SkyWay schon in 20 ( oder waren’s 30?) Jahren amortisiert. Oder verwechsle ich da was?


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

05.01.2019 um 23:03
Hallo, im x-invest-Forum kam wohl Zweifel auf bzgl. der Verortung. Ich habe mal ein Bild aus dem Video und ein Streetview-Bild in Deckung gebracht. Im x-invest-Forum kann man aber wohl keine Bilder hochladen. Deswegen hier:

einbild

Selbst die Büsche haben sich in den 3 Jahren kaum verändert.

Die Position des "Kameramanns" ist demnach:

25°18'32.1"N 55°28'56.9"E
25.308910, 55.482475


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

06.01.2019 um 02:52
Radfahrer schrieb:Hallo, im x-invest-Forum kam wohl Zweifel auf bzgl. der Verortung. Ich habe mal ein Bild aus dem Video und ein Streetview-Bild in Deckung gebracht. Im x-invest-Forum kann man aber wohl keine Bilder hochladen. Deswegen hier:
Danke dir! Ich bin mal so frech und verlinke dort mal dein Bild, hoffe das ist für dich Ok. Ich hab auch noch mal eines gemacht, da stimmt sogar der Grasbüschel links noch überein. :D

2019-01-06 02 42 09-


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

06.01.2019 um 04:38
Jaegg schrieb:Sergei Sibirjakow, Viktor Baburin und Sergei Semyonov sind offensichtlich in Ungnade gefallen. Der Beitrag ist auch nur in russisch verfügbar, nicht in Englisch.
Die guten Sachen kommen nur in Russisch raus. :D
Was ich wirklich toll finde, das ist die Bescheidenheit von Anatoly! Ja, lest selber wie bescheiden der gute doch ist:
Und nein, er ist kein Gott und ein Halbgott, wie manche glauben, er hatte es nicht, und es wird keine Krone geben. Er ist Pragmatiker und kompetenter Ingenieur nicht nur im technischen, sondern auch im Sozial-, Finanz- und Wirtschaftsingenieurwesen.
Man sollte ihm ein Denkmal errichten! :D
Allerdings erwarte ich nicht das es wirklich zu großem Streß kommt, beiden Seiten ist daran gelegen das alles schön unter der Decke bleibt und keines der Zahlschafe zu genau hinschaut. Allerdings frage ich mich schon warum das JETZT hoch kocht, das meiste liegt ja schon länger zurück (Baburin hat man ja nach dem RostFestival gekickt). Na schauen wir mal was die Zukunft so bringt, da kann ich unserem kleinen Alkoholy sogar zustimmen. :)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

06.01.2019 um 18:05
Ein weiteres Video von Mega-Gebäude. In den letzten Sekunden-Berg Sand. Hier ist es Durchbruch Technologie!

Youtube: Chuyến đi thực tế đến trung tâm đổi mới công nghệ Skyway tại UAE


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

06.01.2019 um 19:02
Sind die Bilder eigentlich schon bekannt?
https://www.skyway-uk.com/news/3644/
Ich verfolge das nicht so intensiv.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

07.01.2019 um 13:14
Die Strecke, die über fast die gesamte Länge verläuft, wird an vier Stellen von Straßen gekreuzt. Da bin ich mal auf die Lösung gespannt, die absolut ausschließt, dass es zu Kollisionen kommt. Das sind keine Straßen, die skyway unter Kontrolle hat und mal eben schließen kann, wenn da was langgondelt. Praktisch bleibt ihnen nur, die Bahn so hochzuhängen, dass der Autoverkehr ungehindert kreuzen kann. Eine Höhenkontrolle brauchts dann aber immer noch.

Unbenannt

Naja, alles vorbehaltlich, dass da überhaupt was gebaut wird.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

07.01.2019 um 14:49
So verdammt lange können sie den Scam nicht mehr aufrecht erhalten. Sie müssen ja den Anlegern etwas zeigen. Immer nur Wortgeklingel wird irgendwann auch dem dümmsten Anleger verdächtig erscheinen. Da nicht mehr viel Geld reinkommt, werden sie doch nicht das ergaunerte eingenommene Geld verbrennen, indem sie einen zweiten Rostpark bauen. Gut, der ist vor Rost dort geschützer als der erste aber dafür drohen andere Probleme wie Sandstürme.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 04:08
Radfahrer schrieb:Die Strecke, die über fast die gesamte Länge verläuft, wird an vier Stellen von Straßen gekreuzt. Da bin ich mal auf die Lösung gespannt, die absolut ausschließt, dass es zu Kollisionen kommt. Das sind keine Straßen, die skyway unter Kontrolle hat und mal eben schließen kann, wenn da was langgondelt. Praktisch bleibt ihnen nur, die Bahn so hochzuhängen, dass der Autoverkehr ungehindert kreuzen kann. Eine Höhenkontrolle brauchts dann aber immer noch.
Höhere Masten. :) Wobei ja genau da dann die Probleme mit dem auftreten was die Physik als "Hebel" bezeichnet, und wenn man daran zurück denkt das selbst ihre kleinen Masten in Minsk schon verstärkt werden mussten.... Für einen echten Ingenieur stellen denen ihre Designlösungen eh nur eine Belustigung dar. Bei ScamWay sind eher Grafiker unterwegs die was auf den Bildschirm zaubern das optisch schön ist, schau dir mal die Mastenform an und überlege dir welchen Sinn die machen, wenn ich was in Serie bauen will dann nehme ich eine günstige und einfache Konstruktion.

1543230205 0
(Quelle: https://www.skyway-uk.com/news/3644/ )

Was auch sehr lustig ist das ist der Gleisradius! Der ist einfach zu gering, man muss ja bedenken das die Tupperdosen keine Drehgestelle haben die den Bogenlauf einfach mitmachen. Sollte man das in real so bauen, dann bleiben die bei der ersten Testrunde drin stecken. :D Aber wer interessiert sich da schon für technische Fakten!
Radfahrer schrieb:Naja, alles vorbehaltlich, dass da überhaupt was gebaut wird.
Die Nummer da in Shardsha kann wirklich zum Sargnagel werden wenn Anatoly nicht aufpasst. Aber man wird bestimmt schon noch Erklärungen finden warum man dort gerade nicht bauen kann, die Schäfchen werden ihnen das auch abnehmen. dafür baut man dann wo anderst, noch größer, noch besser, noch schneller, noch bekloppter. Und nicht vergessen nochmal Anteile nachzukaufen damit das gebaut werden kann! Die Milliarden liegen schon auf Dubaier-Konten!
peawe schrieb:So verdammt lange können sie den Scam nicht mehr aufrecht erhalten. Sie müssen ja den Anlegern etwas zeigen. Immer nur Wortgeklingel wird irgendwann auch dem dümmsten Anleger verdächtig erscheinen. Da nicht mehr viel Geld reinkommt, werden sie doch nicht das ergaunerte eingenommene Geld verbrennen, indem sie einen zweiten Rostpark bauen. Gut, der ist vor Rost dort geschützer als der erste aber dafür drohen andere Probleme wie Sandstürme.
Wenn sie es schlau anstellen dann läuft der noch lange, wenn man ehrlich ist läuft der eh schon so gut wie ewig. Und Anatoly ist ja sehr geübt darin anderen die Schuld zuzuschieben und sich zu verkrümmeln, siehe Australien. Und immerhin wurde er ja schon sieben mal über den Tisch gezogen, sonst würde natürlich schon jeder mit einer Tupperdose fahren und alle wären Fantastillionäre. In Shardsha könnten sie sich zwar das Land anpachten um da was zu bauen, aber die Jungs wollen echtes Geld sehen. Und über den Daumen müssten sie da unten 264.000 m2 anpachten, was drauf bauen und auch ein Konzept vorlegen. Das frisst zu viel vom Geld was sie eingenommen haben, dazu kommt das man dort unten mit Betrügern nicht besonders nett umgeht, das Risiko dort plötzlich für 10 oder 30 Jahre gesiebte Luft zu bekommen wäre ihnen zu hoch, mit etwas Pech hängen sie dann auch am Galgen. Wenn die genug dort unten bauen und investieren könnten sie natürlich den einen oder anderen Großinvestor abzocken, aber ich bin da skeptisch das es passiert. Es wird auf jeden Fall für usn als Beobachter spannend und lustig.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 09:22
peawe schrieb:So verdammt lange können sie den Scam nicht mehr aufrecht erhalten. Sie müssen ja den Anlegern etwas zeigen. Immer nur Wortgeklingel wird irgendwann auch dem dümmsten Anleger verdächtig erscheinen.
Sorry, aber dem widerspreche ich ;o) siehe Rossi, siehe Keshe ... es scheint, als ob man sowas ewig durchziehen kann. Auch wenn nach und nach die Menge der Opfer abnimmt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 09:44
CptTrips schrieb:Sorry, aber dem widerspreche ich ;o) siehe Rossi, siehe Keshe ... es scheint, als ob man sowas ewig durchziehen kann. Auch wenn nach und nach die Menge der Opfer abnimmt.
Korrekt, zumal man bei den SkyScammern ja immerhin eine reale Bimmelbahn und toll designte Gondeln sehen kann. Nicht dass das den Scam zum realen Projekt macht, aber wenn man mal das Messemodell vom Yunibus gegen die Ke$he-Wunder-Selbst-Bastel-Gedöns-Dinger gegenhält, da gibt es ja doch einen immensen Unterschied. Dementsprechnd länger wird der Scam auch durchhalten, ich könnte mir vorstellen, auf einem gewissen Grundniveau sogar noch über 10 Jahre...


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 09:52
Thorsteen schrieb:(Quelle: https://www.skyway-uk.com/news/3644/ )
Mal so ne Frage nebenbei. Wenn ich mir die Anlage mal so anschaue, also die ganzen Gebäude etc. dann fallen mir gleich ein Paar fragen ein:

1. Was wird schätzungsweise der ganze Spass kosten (Meine Schätzung für Gebäude etc. ca. 200 Millionen - nicht mit einberechnet Zulassungen - Testfahrten - Zertifizierungen - Genehmigungen)

2. Das Foto was Du da zeigst, diese Gebäude stehen doch exakt an der Stelle wo auch die offiziellen mit ihrem Bauplan stehen. Wer baut denn da nun jetzt?

3. Reichen 2,8 Kilometer um eine Test-Hochgeschwindigkeitsbahn zu bauen?

4. Ich sehe dort nirgends die Infrastruktur (Wasser,Strom,Starkstrom, Zustraßen) Am Ende der Strecke jedoch einen kleinen Transformator für einen Grill, das war es aber auch schon.

5. Bauzeit - Hier habe ich nicht nur bedenken sondern sehe auch das bis April 2019 ein völlig unrealistisches Bild ergibt. Ich rechne mit einer Bauzeit von ca. 2 - 4 Jahren ab Zeitpunkt des tatsächlichen Starts. Bisher wurde ja noch nicht mal ansatzweise begonnen.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 11:15
AvB schrieb:3. Reichen 2,8 Kilometer um eine Test-Hochgeschwindigkeitsbahn zu bauen?
Ganz sicher nicht. Laut https://skyway.capital/news/new?id=142 sind aber ja zwei Betriebsgelände geplant (falls das noch aktueller Stand ist).

"Dies gibt zwei Bauplätze für SkyWay, von denen der eine die gewünschte Länge hat (25 km), wo Anatoli Yunitski plant, Geschwindigkeiten bis 600 Km/h zu erreichen, mit der Möglichkeit der Verlängerung der Strecke bis zu 60 Km."


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 14:09
AvB schrieb:5. Bauzeit
Nur mal so zur Info - der Frühling kommt. Ab dieser Zeit sinken die Bauleistungen da bei hohen Temperaturen nur Nachtschichten gefahren werden dürfen.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 14:16
Abahatschi schrieb:Nur mal so zur Info - der Frühling kommt. Ab dieser Zeit sinken die Bauleistungen da bei hohen Temperaturen nur Nachtschichten gefahren werden dürfen.
Unidrons sind alle auf der Schulter!💪💪💪💪🤣🤣🤣

e4d74b88f9f2


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 14:18
elon schrieb:melden | bearbeite


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 20:44
AvB schrieb:Mal so ne Frage nebenbei. Wenn ich mir die Anlage mal so anschaue, also die ganzen Gebäude etc. dann fallen mir gleich ein Paar fragen ein:
Du machst hier schon den ersten Fehler, du stellst rationale Fragen auf völlig irrationale Projekte.
AvB schrieb:1. Was wird schätzungsweise der ganze Spass kosten (Meine Schätzung für Gebäude etc. ca. 200 Millionen - nicht mit einberechnet Zulassungen - Testfahrten - Zertifizierungen - Genehmigungen)
Gute Frage was das kosten würde, aber wenn man bedenkt das man noch rein gar nichts gebaut hat und dann nochmal Geld verbrennt, dann ist das schon ziemlich irrsinnig. Wobei ich mir das Szenario schon überlegt habe das die ganzen Zahlschafe bisher nur die Anschubfinanzierung für den ganz großen Scam sind, aber die ganze Überlegung hätte einige Schwachstellen und ein weit höheres Risiko.

Dazu muss man sich den ökomomischen Unsinn mal überlegen das man dann zwei angebliche Entwicklungszentren hätte, jeder kann sich vorstellen was das an Geld frisst und wie wenig Sinn man wirklich dabei hätte. Wenn man sich mal den angeblichen ScamWay-Komplex ansieht fragt man sich bei der Größe so oder so was die da machen wollen, Lehranstalt und Institut für angewandeten Scam und Betrug? Distille für Wodka?
AvB schrieb:2. Das Foto was Du da zeigst, diese Gebäude stehen doch exakt an der Stelle wo auch die offiziellen mit ihrem Bauplan stehen. Wer baut denn da nun jetzt?
Egal wer da baut, Anatoly wird wohl einfach am Sonntag hinfahren, seine Schilder aufhängen, und dann lustige Videos machen.
AvB schrieb:3. Reichen 2,8 Kilometer um eine Test-Hochgeschwindigkeitsbahn zu bauen?
Nööö. Die Transrapidstrecke war etwa 32 Km lang, schon beim jetzigen Rostpark hat die angebliche "Hochgeschwindigkeitsbahn" nicht gepasst.
AvB schrieb:4. Ich sehe dort nirgends die Infrastruktur (Wasser,Strom,Starkstrom, Zustraßen) Am Ende der Strecke jedoch einen kleinen Transformator für einen Grill, das war es aber auch schon.
Das könnte man schnell legen, das wäre wirklich nicht das Problem. An Anatolys Stelle hätte ich mir irgendwo ein Stück Wüste von jemandem angemietet und dann seine Nummer abgezogen, aber um so spaßiger für uns. :D
AvB schrieb:5. Bauzeit - Hier habe ich nicht nur bedenken sondern sehe auch das bis April 2019 ein völlig unrealistisches Bild ergibt. Ich rechne mit einer Bauzeit von ca. 2 - 4 Jahren ab Zeitpunkt des tatsächlichen Starts. Bisher wurde ja noch nicht mal ansatzweise begonnen.
Da ist Tarnsand drüber! In Wirklichkeit hat der den ganzen Platz schon unterhöhlt und Vakuumrohre verlegt. Aber alles im geheimen damit ihm die Transportmafia nicht in die Suppe spuckt.
Radfahrer schrieb:Ganz sicher nicht. Laut https://skyway.capital/news/new?id=142 sind aber ja zwei Betriebsgelände geplant (falls das noch aktueller Stand ist).
Lies den Text mal genauer. :) In Minsk wollte man nur 16 Km Strecke bauen und nun braucht man mindestens 25 Km. :D In Minsk war auch niemals vorgesehen wirklich eine Hochgeschwindigkeitsstrecke zu bauen, zum einen weil man von vorn herein wusste das ein Landschaftsschutzgebiet dort liegt, und zum anderen aus technischen Gründen die sich aus dem Plan für den Rostpark ablesen lassen. Da ich unseren Scammern keine Hilfestellung bei ihrem Betrug geben möchte, wer genaueres wissen mag der möge mir eine PN schreiben, werde ich das hier nicht öffentlich schreiben. Damit lassen sich dann auch sehr schnell ihre ganzen "Konzeptzeichnungen" zerlegen und ins Reich der Fantasie verweisen. Genau wie die angeblichen Gleisbögen, die Berechnungsformeln für die Zunahme des Widerstandes stammen sogar schon von 1880 (Röcklsche Formel, Zeitschrift für Baukunde 1880, S. 541).

Ro070001

Krümmung in Gradmaß = Halbmesser in m
1 = 1746
2 = 873
3 = 582
4 = 437
5 = 358
6 = 298
7 = 250
8 = 218
9 = 194
10 = 175

wr = Widerstand in kg für 1 t Wagengewicht;
R = Krümmungshalbmesser;
e = Radstand;
s = Spurweite;
μ = Reibungskoeffizient.

Für alle die selber nachrechnen wollen, wobei hier wohl nur *KNIRSCH* rauskommt. :D
Laut Anatoli Yunitski bestätigte die Regierung der Emirate bereits ihre Worte mit Taten, indem sie das Gelände kostenlos zur Verfügung stellte – insgesamt mehr als 50 Hektar zu marktüblichen Preisen von Hunderten Millionen US-Dollar. Dies gibt zwei Bauplätze für SkyWay, von denen der eine die gewünschte Länge hat (25 km), wo Anatoli Yunitski plant, Geschwindigkeiten bis 600 Km/h zu erreichen, mit der Möglichkeit der Verlängerung der Strecke bis zu 60 Km.
(Quelle: https://skyway.capital/news/new?id=142 )

Wer möchte kann gern mal nachrechnen, 50 ha sind 500.000 m2, das Gelände neben der Uni sind rund 260.000-280.000 m2, bleiben also noch 220.000-240.000 m2 übrig. Und nun möge man mir mal vorrechnen wie man da eine 25 Km lange Strecke rein bekommt. Weil der Streifen hätte dann nicht mal die Breite von 10m, das ist alles ein wenig unrealistisch was der Onkel Anatoly da im Suff erzählt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 23:50
elon schrieb:Unidrons sind alle auf der Schulter!
Mensch wo habe ich diese Drohne bloß schon mal gesehen............. :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

08.01.2019 um 23:52
Thorsteen schrieb:Wer möchte kann gern mal nachrechnen, 50 ha sind 500.000 m2, das Gelände neben der Uni sind rund 260.000-280.000 m2, bleiben also noch 220.000-240.000 m2 übrig. Und nun möge man mir mal vorrechnen wie man da eine 25 Km lange Strecke rein bekommt. Weil der Streifen hätte dann nicht mal die Breite von 10m, das ist alles ein wenig unrealistisch was der Onkel Anatoly da im Suff erzählt.
60 km durch alle VAE-Staaten durch ........ ne mal ehrlich von dieser Baustelle berichtet er ja mittlerweile und von der ganz langen Baustelle nicht.


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

09.01.2019 um 10:04
AvB schrieb:Mensch wo habe ich diese Drohne bloß schon mal gesehen
Am Kinderkarussel! Aber selbst die sehen besser aus.


melden
164 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt