Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

7.968 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh

Pyramiden in Gizeh

16.01.2018 um 18:23
@Rho-ny-theta
Na du weißt doch so nen Gammaplitz....


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 13:13
Die ersten Pyramiden hat der Prophet Idris erbaut. In seiner Hand wurden die Steine wie Schwämme. Er baute sie vor der Sintflut.
"Meiner Ansicht nach können die Pyramiden nur vor der Sintflut erbaut worden sein; denn wären sie nachher erbaut, so würden die Menschen über sie Bescheid wissen."
Ich war wie ihr immer am rätseln gewesen und konnte es mir nie erklären wer und warum sie Gebaut Wurden. Aber im islam findet man auf alles eine logische Antwort. Die Pyramiden können nur von einem Propheten erbaut worden sein mit der Erlaubnis von Gott. Idris hatte viel Wissen welches er nieder schrieb und in den Pyramiden aufbewahrt wurde um es vor der Sintflut zu schützen.
Der arabischen Kalife Al Mamun ließ die Pyramide im Jahre 823 n C. Gewaltsam öffnen ( dieser Eingang wird heute noch benutzt) und fand in den tiefen der Pyramide Söhne Adams und Wasser. Ob dies direkte Nachfahren Adams sein sollen oder vielleicht Pharaonen wird nicht gesagt.
Das die Pyramide zwischen Idris und Kalif Al mamun von Pharaonen missbraucht wurde steht ja nicht im Widerspruch.
Pyramiden und Obelisken sind seit Jahrtausenden interessant für die Tyrannen dieser Erde. Sei es für Pharaonen, römische Kaiser, Vatikan oder Präsidenten heut zu Tage. Es hat viel mit Energie und Zauberei zu tun. Ein sehr interessantes Thema.

Hier stehen noch weitere Informationen
https://mobile.spin.de/forum/219081/-/2


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 13:42
Heissa, deine Quelle lässt ja kaum eine Peinlichkeit aus, Atlantis, Cayce, Freimaurer, was will man mehr?
Vielleicht einen Link zu Stefan Erdmann, seines Zeichens Mitabeiter bei Secret-TV und gesucht per internationalem Haftbefehl?
Viel tiefer hättest du den Arm gar nicht in die Schmuddelkiste stecken können.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 16:09
Zyklotrop schrieb:Vielleicht einen Link zu Stefan Erdmann, seines Zeichens Mitabeiter bei Secret-TV und gesucht per internationalem Haftbefehl?
Der Haftbefehl wurde vor einiger Zeit wieder aufgehoben.


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 16:33
@Cuthbert
Das scheint zu stimmen. Sitzt er immer noch in Kroatien fest, so wie hier behauptet wird?
http://www.haz.de/Umland/Wunstorf/Nachrichten/Hagenburger-Stefan-Erdmann-sitzt-wegen-Haftbefehls-aus-Aegypten-in-Kroatie...
Wenn da nach einer dipomatischen Lösung gesucht werden muss scheint nicht alles so eindeutig für ihn zu sprechen.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 16:46
Zyklotrop schrieb:Wenn da nach einer dipomatischen Lösung gesucht werden muss scheint nicht alles so eindeutig für ihn zu sprechen.
Ich glaube ein deutsches Gericht hat eine milde Strafe verhängt - kleinere Geldstrafe o.ä. - das Gericht hat allerdings festgestellt, dass die Cheopskartusche nicht durch die beiden beschädigt worden sein konnte. Daraufhin wurde der internationale Haftbefehl gestrichen und er konnte wieder nach Hause.
In Ägypten haben die beiden Einreiseverbot. Die sechs Helfer vor Ort, die den beiden geholfen haben, wurden jeweils zu fünf Jahren Haft verurteilt.


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 16:48
Zyklotrop schrieb:Das scheint zu stimmen. Sitzt er immer noch in Kroatien fest, so wie hier behauptet wird?
http://www.haz.de/Umland/Wunstorf/Nachrichten/Hagenburger-Stefan-Erdmann-sitzt-wegen-Haftbefehls-aus-Aegypten-in-Kroatie...
Erdmann wird im Artikel fälschlicherweise
Forscher und Sachbuchautor
genannt. Ein Spinner ist das und sonst gar nichts.
Cuthbert schrieb:In Ägypten haben die beiden Einreiseverbot.
Immerhin.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 16:49
@Cuthbert

Wie kommt es, dass er dein Gemüt so erregt?


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 17:05
@Cuthbert
Kannst Du Selbstgespräche nicht via PN erledigen?
;)


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 17:20
Ich war wohl gemeint.
Weil ich es nicht besonders gut finde, wenn Hobbyesoteriker nach Lust und Laune und ohne Genehmigung in unersetzlichen Kulturdenkmälern irgendwelche Proben von den Wänden kratzen, um völlig absurde "Theorien" beweisen zu wollen.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 17:56
perttivalkonen schrieb:Kannst Du Selbstgespräche nicht via PN erledigen?
;)
Tschuldigung, ich bin absoluter Frischling hier.
poipoi schrieb:Ich war wohl gemeint.
Korrekt.
poipoi schrieb:und ohne Genehmigung in unersetzlichen Kulturdenkmälern irgendwelche Proben von den Wänden kratzen
Ich hatte das so verstanden, dass eine Genehmigung vorlag. Nur eben nicht für die Cheopskartusche aber da wurde er wohl fälschlicherweise bezichtigt diese manipuliert zu haben. Irgendetwas werden sie wohl allerdings verbockt haben sonst hätte es wohl einen umfassenden Freispruch gegeben. Auf Wiki und Psiram steht leider nichts dazu....?


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 18:06
Cuthbert schrieb:Ich hatte das so verstanden, dass eine Genehmigung vorlag. Nur eben nicht für die Cheopskartusche aber da wurde er wohl fälschlicherweise bezichtigt diese manipuliert zu haben.
Sie durften in die Pyramide rein, sonst nix. Haben wahrscheinlich die Begleiter bestochen, um ungehindert Unsinn machen zu können. In direkter Nähe zur sog. Khufu Kartusche haben die beiden Vögel Proben der roten Farbe von 5000 Jahre alten Originalmarkierungen abgekratzt, in der Königskammer sind sie mit einer Leiter zur Decke hoch und haben dort ebenfalls "Proben" abgekratzt. Für diesen Vandalismus hatten sie selbstverständlich keinerlei Genehmigung und hätten sie auch nicht bekommen. Diese "Proben" wurden von den beiden kriminellen Pseudoforschern dann aus Ägypten rausgeschmuggelt. Es wäre ja nur ganz wenig gewesen. Ja klar, jeder Hinz und Kunz kratzt sich jetzt was ab, und es bleibt irgendwann nichts mehr übrig.


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 18:11
@poipoi
Ich meine @FrankD hätte dazu schon mal Stellung genommen, finde es aber momentan nicht.


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 18:17
poipoi schrieb:Sie durften in die Pyramide rein, sonst nix. Haben wahrscheinlich die Begleiter bestochen, um ungehindert Unsinn machen zu können. In direkter Nähe zur sog. Khufu Kartusche haben die beiden Vögel Proben der roten Farbe von 5000 Jahre alten Originalmarkierungen abgekratzt, in der Königskammer sind sie mit einer Leiter zur Decke hoch und haben dort ebenfalls "Proben" abgekratzt. Für diesen Vandalismus hatten sie selbstverständlich keinerlei Genehmigung und hätten sie auch nicht bekommen. Diese "Proben" wurden von den beiden kriminellen Pseudoforschern dann aus Ägypten rausgeschmuggelt. Es wäre ja nur ganz wenig gewesen. Ja klar, jeder Hinz und Kunz kratzt sich jetzt was ab, und es bleibt irgendwann nichts mehr übrig.
Habe den Film gesehen. War relativ interessant muss ich gestehen. Sie haben wohl Eisenoxid oder ähnliches nachgewiesen dies das jenes. Interessant war aber her wie er sich den Bau der Pyramide vorstellt.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 18:31
poipoi schrieb:Diese "Proben" wurden von den beiden kriminellen Pseudoforschern dann aus Ägypten rausgeschmuggelt.
Die in Ägypten Verurteilten sind allesamt wieder auf freiem Fuß. Das Urteil wurde aufgehoben. Der internationale Haftbefehl gegen
poipoi schrieb:die beiden Vögel
wurde ebenfalls aufgehoben.

""Ich habe eine Einladung des Kestner-Museums Hannover erhalten. Dort soll ich meine Forschungsergebnisse deutschen Ägyptologen vorstellen, damit man sich akademisch mit den Befunden aus der Pyramide auseinandersetzen kann." Zudem will Görlitz seine Kooperation mit der Technischen Universität Bergakademie Freiberg im Zusammenhang mit den Eisenoxidfunden fortsetzen, kündigte er an. Heute Abend wird er viel zu erzählen haben."

Wäre ja interessant zu wissen wie das weiterging oder ob das nur heiße Luft war.

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/gotha/startseite/detail/-/specific/Nach-Tabarz-kommt-Dominique-Goerlitz-mit-gu...

Und dass der Prozess eventuell von Z. Hawas lanciert wurde ist ja auch im Bereich des Möglichen. Schließlich haben die "Vögel" ja auch Kontakt zu R. Bauval und der ist ja bekannterweise für Hawas ein Rotes Tuch.

Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird.


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 18:40
Das ist mir alles vollkommen schnuppe. Man mogelt sich nicht irgendwo rein, kratzt dort laienhaft rum und nennt sich dann auch noch "Forscher". Die beiden sind eine peinliche Lachnummer. Wie gesagt, gut dass die sich nie wieder in Ägypten blicken lassen dürfen.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 19:39
poipoi schrieb:Man mogelt sich nicht irgendwo rein, kratzt dort laienhaft rum und nennt sich dann auch noch "Forscher".
Angemeldet waren sie doch aber. Es wurde angeboten die abgekratzten Proben zurückzugeben. Hawas hatte wohl kein Interesse. Die Anklagen wurden zurückgenommen. es ist also durchaus denkbar, dass Hawas den beiden eine "Falle" gestellt hat, da sie ihm eh ein Dorn im Auge waren. Und dass Forscher neuerdings ein geschützter Titel ist, ist mir persöhnlich gänzlich neu aber ich bin ja hier um dazuzulernen.
poipoi schrieb:Das ist mir alles vollkommen schnuppe.
In deinem Universum mag das funktionieren aber es gibt ja Menschen, die sich gerne noch mit Fakten aufhalten.

Der in erster Instanz gefällte Urteilsspruch gegen die sechs beschuldigten ägyptischen Begleiter sei auch in der SCA hinfällig geworden. „Alle involvierten – inzwischen aus der Haft entlassenen – Inspektoren und Angestellten konnten ihre Arbeit für die SCA wieder aufnehmen und erhielten einen Teil des Lohns zurück, den sie durch die Haft verloren hatten“
poipoi schrieb:Haben wahrscheinlich die Begleiter bestochen
Vor dem eben Zitierten Hintergrund erscheint das mehr als unwahrscheinlich - die "Komplizen" vor Ort sind voll rehabilitiert.

https://www.5-sterne-redner.de/fileadmin/media/download/pdf/Presse_pdf/Thueringer-Allgemeine-Zeitung-Artikel-Goerlitz-De...


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 19:44
Darum geht es nicht. Es geht darum, wie Wissenschaft und Forschung NICHT funktioniert. "Ach kuck mal da oben, was sind das wohl für schwarze Flecke, mal schnell was abkratzen, wenn keiner da ist". Das ist Kindergarten.


melden
Cuthbert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 19:48
poipoi schrieb:Darum geht es nicht. Es geht darum, wie Wissenschaft und Forschung NICHT funktioniert. "Ach kuck mal da oben, was sind das wohl für schwarze Flecke, mal schnell was abkratzen, wenn keiner da ist". Das ist Kindergarten.
Diese Flecken wurden bislang noch nicht untersucht. Zumindestens wenn man den Archiven Glauben schenken mag. Und das was sie abgekratzt haben war ja genehmigt. Alles völlig legitim soweit. Es bleibt deine Wahl, die Flecken abzumalen und dann deine eigene Malerei zu untersuchen oder aber du kratzt eben ganz "kindisch" etwas ab und untersuchst das Original. Welches der potetiell größere Weg zum Ziel ist, sollte klar sein.
Cuthbert schrieb:Es wurde angeboten die abgekratzten Proben zurückzugeben. Hawas hatte wohl kein Interesse.
Achtung Fake News: Die Proben wurden zurückgegeben.

Zeuge Karar hält das Urteil in Giseh für «ein politisches Exempel». Jeder der Angeklagten habe fünf Jahre Haft bekommen, «egal ob es sich um einen der Deutschen oder zum Beispiel den ägyptischen Reiseführer oder den Wachmann handelt». Karar, der bei den Pyramiden als Reiseführer arbeitet und sich im Altertumsschutz engagiert, sagte, die Verteidigung bereite bereits eine Revision des Falles vor.


https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article134256284/Deutsche-zu-fuenf-Jahren-Haft-wegen-Py...

Welches Politikum ist hier gemeint?


melden

Pyramiden in Gizeh

22.01.2018 um 19:55
Cuthbert schrieb:Diese Flecken wurden bislang noch nicht untersucht.
Dann arbeitet man dazu ein vernünftiges Projekt aus. Anträge schreiben, Kontakte knüpfen, Gelder klarmachen, etc... Indiana Jones gibt's nur im Kino.
Cuthbert schrieb:Und das was sie abgekratzt haben war ja genehmigt.
Das bezweifle ich stark. Laut den beiden war es eine "spontane" Idee, Proben zu nehmen.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt