Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

8.007 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 21:41
Mykerinos
schrieb:
Ich verstehe deine Verärgerung nicht
Ich vwestwhw siw, er hat wahrscheinlich noch niemanden getroffen, der so begriffsstutzig ist wie Du. Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, dass Du nur trollst, alles andere wäre zu fürchterlich.

Noch mal: aus einem dimensionslosen Verhältnis kriegst Du (und niemand auf der Welt) eine LängenEINHEIT - außer Du steckst da implizit eine rein. 11/21 ist eine Zahlenfolge ohne jede Aussage


melden

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 21:42
Mykerinos
schrieb:
Ich verstehe deine Verärgerung nicht, du brauchst nur nachrechnen.
Sag das im richtigen Thread. Genauer in dem, den Du damit bereits verpestet hast. Seit April zertrollst Du mit diesem hier schon den zweiten Thread mit Deiner unsäglichen Rechengeschichte. Klemms Dir und geh in den anderen Thread damit zurück.


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 21:55
perttivalkonen
schrieb:
Sag das im richtigen Thread. Genauer in dem, den Du damit bereits verpestet hast. Seit April zertrollst Du mit diesem hier schon den zweiten Thread mit Deiner unsäglichen Rechengeschichte. Klemms Dir und geh in den anderen Thread damit zurück.
Das Widerlegen der Übereinstimmung mit dem Orion, scheint dir leichter zu fallen, als das Widerlegen von irdischen Maßen und Verhältnissen!


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 21:58
Mykerinos
schrieb:
Das Widerlegen der Übereinstimmung mit dem Orion, scheint dir leichter zu fallen, als das Widerlegen von irdischen Maßen und Verhältnissen!
Du musst doch mal langsam selber merken, dass Du mit deinem Mumpitz keinen Blumentopf gewinnst.
Niemand interessiert sich für deinen Radosophie-Quatsch.


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 22:02
DyersEve
schrieb:
Niemand interessiert sich für deinen Radosophie-Quatsch.
Er ist zumindest mathematisch zu belegen. Wäre schon wenn du das auch von deinen Beiträgen sagen kannst.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 22:17
Mykerinos
schrieb:
Er ist zumindest mathematisch zu belegen.
Weißt Du überhaupt, was der Begriff bedeutet?
Mykerinos
schrieb:
Wäre schon wenn du das auch von deinen Beiträgen sagen kannst.
Ach weißt Du, ich muss mir nichts aus den Fingern saugen.
Wie lange willst Du dieses Spiel hier noch weiter treiben?
Also als Werbeplattform hat sich die Seite, denke ich, erübrigt.
Du hast seit deinem Auftauchen hier, nicht einen Hauch an Anklang gefunden.
Man hat Dich zig mal widerlegt, bezüglich deines willkürlichen Radosophie/Plan-Quatsches.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 22:31
Mykerinos
schrieb:
leite 22/21 nicht vom Meter ab, sondern von 22/7 , von dem er ein Drittel ist, und somit 11/21 die ägyptische Elle.
11/21 von was? 11/21 imperiale Fuß? 11/21 Glas Bier?


melden

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 22:47
@Pan_narrans
11/21 Schwurbilol. Das ist eine Universaleinheit die sich in Meter, Bier, Vodka oder Dummsinn umwandeln lässt ...


melden

Pyramiden in Gizeh

14.05.2018 um 22:56
@Mykerinos
Du trinkst 2/3 mehr Bier als ich am Abend. Wie viel Liter trinkst du? 😉


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 02:48
@Mykerinos
1 Doppelelle soll 1,047619[periode] Meter lang sein?
eine kleine rechnung:
Bruch-Schreibweise:
22/7 ist 1/3 Pi also kreisumfang von einem Kreis mit der länge 1

Dezimal-Schreibweise:
1,047619 ist 1/3 Pi also kreisumfang von einem Kreis mit der länge 1

1 Doppelelle ist 1/3 Pi also kreisumfang von einem Kreis mit der länge 1 Doppelelle ?

wie soll ich mit der Doppelelle rechnen? oder hatten die den Meter?


melden
Mykerinos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 05:21
CriticalRush
schrieb:
wie soll ich mit der Doppelelle rechnen? oder hatten die den Meter?
1/3 Pi war für sie 1. Pi/2 war 1,5. Pi war 3. So konnten sie mit den Maßen 1, 1,5 und 3 planen. Sie brauchten den Meter nicht einmal kennen, den Wert Pi oder besser dessen Annäherung 22/7 schon.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 06:18
Die Pyramiden wurden also in 3 Schwurbilol.gebaut. Herrlich.


melden
TunFaire
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 07:27
Sorry, aber ich kann nicht anders

In der Pi-zza ist die Welt der Mathematik verborgen. Und nicht und den Püramitten


357643F7-D2F2-48FF-B1B4-475FF231A29A


102754C7-2BDF-417A-83DF-0C9C855E042A


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 08:29
Mykerinos
schrieb:
Sie brauchten den Meter nicht einmal kennen, den Wert Pi oder besser dessen Annäherung 22/7 schon.
Dann geht es Dir also nicht um den heutigen Meter, Richtig?
Mykerinos
schrieb:
1/3 Pi war für sie 1. Pi/2 war 1,5. Pi war 3. So konnten sie mit den Maßen 1, 1,5 und 3 planen.
eine Doppelelle ist also ein ganzes Pi wie gros ist ein kreis durchmesser dessens umfang eine Doppelelle ist?
1/3 Doppelelle ist ja zu ungenau


melden
CriticalRush
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 08:34
Mykerinos
schrieb:
den Wert Pi oder besser dessen Annäherung 22/7 schon.
wenn man mit der Doppelelle nicht den standardkreis berechnen kann, also es muss mathematisch auch die Gegenrechnung stimmen, wofür brauchten die 22/7 also für was wenn pi nicht funktioniert als mathematische Rechnung. Weil die gegenrechnugn doch nicht aufgeht, muss aber, oder ;D

die pi 22/7 sache ist fast wie eine Eselsbrücke wenn wir das nicht eindeutig nachweisen, dass sie vorn und hinten logisch ist


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 11:06
Ich habe in einigen youtube videos gesehen wie in Umfang bzw Umriss und Höhe der Pyramide pi und Größenverhältnisse von Erde und Mond kodiert sein sollen und dass das nur mit einer Pyramide möglich sei, die diese Maßverhältnisse hat. Kam bestimmt schonmal in diesem Thread aber jetzt braucht mir nur noch jemand ein Video zeigen oder ebenso irgendwie nachvollziehbar erklären dass das mit jeder anders geformten Pyramide ebenso möglich sei, dann würde ich es anzweifeln.

An das mit der Lichtgeschwindigkeit in der Pyramide glaube ich nicht, wohl aber an die Sache mit dem Oriongürtel und mit der Ausrichtung der Schächte auf bestimmte Sterne wie zB in eben diesem Gürtel. Ich sehe keinen Grund das zu bestreiten, auch wenn es nicht ganz exakt stimmt mit der Deckung der Sterne und der Pyramiden.

Das was auf der Nebrascheibe die Pleyaden sein sollen, stimmt nur der Anzahl nach (wobei man darüber streiten kann ob die Pleyaden 7 sind weil ich sehe da noch mehr Sterne) und deckt sich auch nicht. Und wenn es die Pleyaden sind, ergeben die übrigen Punkte gar keine bestimmten Sterne. Da habe ich mal eine andere Interpretation gesehen in der jeder Punkt ein ganz bestimmter Stern war, auch nach Lage etwa passend wenn man den Himmel auf eine Scheibe staucht, und die 6 Punkte um einen drum herum waren der Himmelsnordpol, das fand ich schon glaubwürdiger.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 11:49
Danton
schrieb:
An das mit der Lichtgeschwindigkeit in der Pyramide glaube ich nicht, wohl aber an die Sache mit dem Oriongürtel und mit der Ausrichtung der Schächte auf bestimmte Sterne wie zB in eben diesem Gürtel. Ich sehe keinen Grund das zu bestreiten, auch wenn es nicht ganz exakt stimmt mit der Deckung der Sterne und der Pyramiden.
Warum trifft das dann nicht auch auf die anderen Pyramiden zu?
Danton
schrieb:
Das was auf der Nebrascheibe die Pleyaden sein sollen, stimmt nur der Anzahl nach (wobei man darüber streiten kann ob die Pleyaden 7 sind weil ich sehe da noch mehr Sterne) und deckt sich auch nicht.
Welche Anzahl? Das gib höchstens symbolisch die Plejaden wieder. Das mit der sieben ist eher aus der mesopotamischen Glyptik, wo es das sogenannte Siebengestirn als Symbol für die Plejaden gibt. Was auf der Nebrascheibe dargestellt ist, wird nie bis ins letzte klar sein. Aber der einzige Sternenhaufen den wir so sehen sind glaub ich die Plejaden. Ich glaube viel wichtiger waren die goldenen Bögen an den Seiten, da diese ja genaue Daten angeben.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 13:57
@Mykerinos

So ein absoluter Quatsch - nix aber auch garnix ist belegbar von deinen "Berechnungen" - alles absolut alles funzt nur mit der Längeneinheit Meter/Zentimeter. Wenn man diese nicht mit einbezieht hast du nur ein Zahlen Kauderwelsch veranstaltet.

Außerdem warum um Himmels Willen sollten die Pyramiden Erbauer irgendwas mit 11/21 oder was auch immer für Brüchen gearbeitet haben?
Wollten die ein 22/7 bauen??? Oder 1 Pyramide.
Was soll es am Ende denn bedeuten. Sie haben einfach mit ihrer Maßeinheit - der Elle gearbeitet. Ende und Aus. Weil - ich wiederhole mich hier - sie kannten keine Meter und Zentimeter.

Deine Rechenspiele ergeben nur dann einen Sinn, wenn du das mit Zeitreisenden aus der Zeit nach Einführung des Meters - kombinierst. Ist dies deine These? Sonst hast du keine.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 15:55
Mykerinos
schrieb:
So konnten sie mit den Maßen 1, 1,5 und 3 planen.
Das sind keine Maße, sondern nur dimensionslose Zahlen.


melden

Pyramiden in Gizeh

15.05.2018 um 16:04
@FrankD
Erinnert mich irgendwie an eine Southparkfolge.


hqdefault


melden
303 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt