Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

7.618 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh

Pyramiden in Gizeh

06.06.2019 um 23:32
@perttivalkonen
Ich wollte hier keinesfalls was neues einbringen, was davor schon da war.


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

06.06.2019 um 23:39
@Abiott
Dann geh sechs Seiten zurück und lies ab diesem Beitrag: Beitrag von Frl.Baumann, Seite 375


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 01:10
Abiott schrieb:Die einzig rationale Erklärung dieses Themas ist, dass entweder bei den übrig gebliebenen Manuskripten manipuliert wurde bezüglich Bauzeit etc., und /oder dass die ägyptischer einfach intelligenter und fortgeschrittener in Sachen Technologie waren und der Großteil der Aufzeichnungen darüber damals beim Brand der Bibliothek in Alexandria verloren gegangen ist.
Das die Daten stimmen wäre ja auch zu absurd, oder? So bald etwas den Thrutern nicht in den Kram passt wird behauptet das es doch Manipulationen gegeben haben muss. Wo sind denn die Beweise dafür?
Abiott schrieb:Wie genau die Pyramiden gebaut wurden
Da hat man ziemlich genaue Vorstellungen von.
Abiott schrieb:Fortschrittlicher als wir denken
Nein das ist komplett ausgeschlossen, es gibt definitiv noch viele Fragen wie im einzelnen bestimmte Punkte umgesetzt wurden, aber im großen und ganzen hat man sehr gute Vorstellungen welche Technik man eingesetzt hat. Der größte Streitpunkt ist die Konstruktion der Rampen. Allerdings hat da Prof Müller-Röhm eine ziemlich stimmige These aufgestellt. Man muss seine These nach dem richten was man nachgewiesen hat und nicht nach dem was du dir wünscht.
Abiott schrieb:Bezieht sich zb auf Räder oder Hebel -bzw. Krankonstruktionen, etc.
Nur hat man nichts davon entdeckt. Am Sonnenschiff des Pharao wurde kein Flaschenzug gefunden, etwas das man normalerweise in der Schiffahrt benötigt, also wie willst du da plötzlich etwas einsetzen das keiner gefunden hat? Räder gab es nachweislich zu der Zeit nicht. Und Kräne sind auch eine Erfindung die sehr viel später gemacht wurden. Was man aber entdeckt hat sind Schlitten und Beschreibungen bzw Bilder davon. Die Umlenkungen die müller-röhm nutzt bereiten einigen schon Bauchschmerzen. Nur die Konstruktion wäre zumindest noch denkbar und auch realisierbar.
perttivalkonen schrieb:Alle paar Seiten wird es hier erklärt, daß und wieso die für die damalige Zeit bekannten technischen Fähigkeiten und Arbeitsmittel ausreichen, und trotzdem schlägt hier regelmäßig wieder einer auf, der sich einen Dreck drum schert, sich wenigstens ein bisserl mal einzulesen. Und wieder fängt alles bei Null an. Nö!
Wäre doch sonst langweilig.


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 11:10
Thorsteen schrieb:Wäre doch sonst langweilig.
Wer hier schon lange dabei ist, für den reichen schon ein, zwei Schlüsselwörter, um die üblichen "Grußworte" an Neueinsteiger zu triggern. Die Eröffnung von @Abiott gestern passte wieder mal genau ins Schema: Einsilbige Behauptungen, die aber großes Wissen um die wahre Geschichte der Menschheit geheimniskrämerisch andeuten ... dafür habt ihr euch immerhin schon einige Mühe gemacht im ersten Schritt ;)

Aber lass doch mal sehen. Vielleicht kommt doch tatsächlich etwas, das nicht von einer Internet-Seite aus den 90er Jahren kopiert ist. Vielleicht kommt ja etwas, das diskutable Ansätze hinsichtlich Mechanik etc. bietet.


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 11:26
Stephenson schrieb:Aber lass doch mal sehen. Vielleicht kommt doch tatsächlich etwas, das nicht von einer Internet-Seite aus den 90er Jahren kopiert ist. Vielleicht kommt ja etwas, das diskutable Ansätze hinsichtlich Mechanik etc. bietet.
Glaubst du daran? Ich weniger um ehrlich zu sein. Aber vieleicht überrascht er einen ja noch. Trotz allem sollte man das hier öfter posten, es könnte einige Fragen gleich von Anfang an abklären:

t404b9f16b t69662b tb1065a Diskussion


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 11:33
@Thorsteen
Sehr schön, ja.
Aber das sind schon viele Regeln. Mehr so ein Zwangskorsett für Dogmatiker :troll: ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 11:48
Stephenson schrieb:Aber das sind schon viele Regeln. Mehr so ein Zwangskorsett für Dogmatiker :troll: ;)
Und wo endet man ohne? Beim rumgebremere!


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 14:52
@Thorsteen
Schon wahr, es braucht Regeln um hier -und gerade bei diesem Thema- einen vernünftigen Austausch zu erreichen. Aber leider bedarf es auch ein wenig Zeit um ggf. falsche Ansätze zu erkennen und zu ändern. Und da ist eine Argumentatiospeitsche oft recht kontraproduktiv!
Zu dem Leitfaden über das führen einer Diskusion sollte auch ein Leitfaden über die ART des Umgangs miteinander dabei her. Denn oft ist zu erkennen das die Leute den Ansatz haben auch mal umzudenken aber dabei einfach von Fackten erschlagen werden anstatt herangeführt. Und DAS ergibt dann meistens diese unsäglichen Diskusionen hier.


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 15:04
@dawn62
Was das betrifft, haben die beiden aber geduldig reagiert. Kann man nichts gegen sagen.
Wenn einer reingeplatzt kommt und unbegründete Behauptungen aufstellt, geht bei mir erst mal immer der Türsteher-Reflex an. Das Niveau und den Ton gibt schon immer erst mal der vor, der reinkommt.

Wie viel angenehmer ist es, wenn ein paar Absätze Text da stehen, die ggf. Bezug zum Thread aufbauen und vielleicht sogar eine Frage an potenzielle Mitdiskutanten. Wenn einer nur lapidare Behauptungen raushaut, ist er in der Regel am Ende doch immer noch der Idiot, als der er sich vorgstellt hat. Na ja, wir wissen noch nicht, was @Abiott vor hat ...


melden

Pyramiden in Gizeh

07.06.2019 um 15:13
@Stephenson
Kam vielleicht nicht so rüber, aber ich meinte auch die Jungens, die mit "Ich habe mal gehört...."hier reinplatzen.
Wenn ich hier vernünftig eine Frage gestellt habe, kam auch immer eine anständige Antwort oder hinweis, wo ich nachschauen sollte ;-)


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 11:51
dawn62 schrieb:Kam vielleicht nicht so rüber, aber ich meinte auch die Jungens, die mit "Ich habe mal gehört...."hier reinplatzen.
Wenn ich hier vernünftig eine Frage gestellt habe, kam auch immer eine anständige Antwort oder hinweis, wo ich nachschauen sollte ;-)
Das wäre ja kein Problem wenn jemand mit "Ich habe mal gehört....., kann mir da jemand was genaueres dazu sagen?" kommen würde, nur der letzte Teilsatz kommt ja meist nicht und oft wird es dann ziemlich schnell absurd. Ich sage jetzt nur: da wo die Stadtmusikanten herkommen, um mal nur ein Beispiel zu nennen. Je mehr Infos man im Netz finden kann um so verrückter werden einige Ideen der VTler, zumindest kommt es mir so vor. Und wir gehen ja stramm auf die 200. jährige Entdeckung der Entlastungskammern durch Vyse zu, und trotz allem kommen dir immer noch Leute mit dem alten ausgelutschten Sitchin-Märchen. *Haarerauf*

Korrektur noch zu meinem Text oben, der Professor ist natürlich Müller-Römer, ich schiebe alles auf die Autokorrektur vom Tablet. :D


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 18:14
@Thorsteen
Beziehst du dich auf diese Ausarbeitung von Müller-Römer?

https://edoc.ub.uni-muenchen.de/8064/1/mueller-roemer_frank.pdf

Und was halten wir davon?

… ach so. Du hattest ja gesagt „ziemlich stimmig“. Dann wird ausgerechnet dies wahrscheinlich keiner von den Kandidaten „im Internet finden“. 😉
Fehlt auch eine Headline mit „Geheimnis“ etc. Das wird sich nie durchsetzen!


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:46
@perttivalkonen
Also jetzt bitte nicht falsch verstehen - ich habe mir mal das Bild genauer angeschaut welches immer gepostet wird und mir einige Fragen dazu gestellt. Ich meine, die Ägypter waren tolle Handwerker. Ohne Zweifel, und auch gegen viele Meinungen bin ich der Ansicht, sie hatten MEHR drauf als ihnen zugebilligt wird, aber technische Zeichnungen waren jetzt mal nicht so ihr Ding.
172gypter
Also - 1, 2, 3 & 4 = HAU RUCK!!! ( Trägheitsmoment überwinden und 56t in Bewegung setzen! )
Dann - 5, 6 & 7 = ACH DU SCHE*** ! ( Plumpsen nach innen wegen blödem Winkel zum Schlitten!)
Zeitgleich - 8 (Wasserhoschie) vergießt seine kleine Ampulle auf die Haxen von Kolonne 3
Zeitgleich - Kolonne 3 Stinksauer weil die einzigen die wirklich ziehen können: 1,3488t pro Nase
Die große Frage aber: WOHIN? Vom Steinbruch zum Aufstellort (langer Weg) oder vom Steinmetz zum Auftellort (kurzer weg) oder einfach 3 mal um die Pyramide als Ritual..........wie eine Marienstatue im Dorf heutzutage? Man weiß es nicht. Na ja, zumindest ICH weiß es nicht.
Also denke ich (nur ICH ) es könnte Symbolwert haben, dieses Bild.
Aber ist denn dann 172 auch ein Symbolwert? So wie der Wasserhoschi ( 8 ) mit einer Kanne das am laufen hält?
Weisst DU etwas, was meine drohende mentale Prellung lindern könnte? Also, die Knubbel in meinem Kopf werden nicht weniger weil ich nicht verstehe, welche BEWEISKRAFT dieses Bild hat.
Oder fehlt mir einfach der mentale Zugriff auf die Materie?
Also wie gesagt (geschrieben!) - ich verstehe es nur nicht und bitte um Erleuchtung, wenn möglich! (Hirnhautverkrümmung ;-) )


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:49
dawn62 schrieb:aber technische Zeichnungen waren jetzt mal nicht so ihr Ding
Perspektivische und anatomische auch nicht und das sagt nun genau was dazu aus? Zumal man da ja nur einen Fehler sieht, wenn man ihn sehen will.


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:50
dawn62 schrieb:welche BEWEISKRAFT dieses Bild hat.
Siehst du da irgendwelche Ufos, Aliens, Schwebevorrichtung? Nein? Warum hätten die Ägypter Personen dargestellt, wenn es anders gewesen wäre?


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:52
@dawn62
Wir haben das doch alles im April erst in diesem Thread durchgesprochen.

Hier auch mal reinsehen:

https://osirisnet.net/tombes/el_bersheh/djehoutyhotep/e_djehoutyhotep_02.htm


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:56
@spöckenkieke
Hast Dur irgendwas zwischen den Zeilen gelesen was ich garnicht geschrieben habe? Lese den Text, lese die Zeichnung! Was hast Du daran nicht verstanden? Ich helfe gern :-) Und für die Rubrick Ufo's : kontaktiere EvD !


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 19:57
dawn62 schrieb:Was hast Du daran nicht verstanden?
Ich habe nicht verstanden, was eine nicht korrekte technische Anfertigung für eine Relevanz hat. Was wäre dein Umkehrschluss?


melden

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 20:04
@spöckenkieke
Der Anspruch ist einfach jener : Wenn ich dieses Bild als BEWEIS nehmen möchte, das 172 Ägypter eine 56t Statue TATSÄCHLICH bewegt haben, dann sollte es auch danach aussehen!
Aber das tut es nun mal nicht!!
Also ist es wohl eher SYMBOLISCH zu sehen - und ICH frage mich, was noch alles "nur" symbolisch zu sehen ist und welche Grundlagenes gibt anhand DIESES Bildes zu behaupten. "172 Ägypter ziehen eine 56t Statue!"
Und nochmal - ich behaupte nicht, es stimmt nicht, ich sage lediglich, ICH verstehe es nicht! Und ich frage nach einer Erklärung die mir das verständlich macht. Ist da jetzt was falsch dran?


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

08.06.2019 um 20:07
dawn62 schrieb:Kolonne 3 Stinksauer weil die einzigen die wirklich ziehen können:
Wie kommst du darauf? Stell dir doch einfach mal das ganze dreidimensional vor und frage dich dann, ob wirklich nur Reihe 3 ziehen konnte.
Ich würde es dir ja gerne aufzeichnen, aber mit dem Mobiltelefon geht das schlecht.


melden
404 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Metall biegen65 Beiträge