Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Pyramiden in Gizeh

7.743 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 09:48
@karoman67
Du beziehst dich nicht konkret auf irgendwelche Quellen, bringst selbst keine konstruktiven Ansätze, sonder polterst nur wild durch die Gegend und Epochen. Hast Dampf abgelassen. Wer soll jetzt damit etwas anfangen?

@Trimalchio
Du kannst das ja auf eine abstrakte, weit übergeordnete Ebene heben. Aber wir haben hier konkrete Baustellen vor uns mit wisschenschaftlichen Ausarbeitungen bis zur Werkzeugkunde. Den Stein kann man heute noch anfassen, man sieht die Bearbeitungsspuren. Wir würdest du denn z. B: die Frage nach dem Zweck der "text pits" beantworten und die vorliegenden Ansätze zu Arbeitsmethoden und Werkzeugen auch beim Obelisken in diesem Steinbruch?
Lupo54 schrieb:Könnte es sein, dass sie den Schacht als allererstes gegraben/ausgemeißelt haben?
Wie denn sonst?
Was sagt die Literatur dazu?


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 13:09
Stephenson schrieb:Du kannst das ja auf eine abstrakte, weit übergeordnete Ebene heben. Aber wir haben hier konkrete Baustellen vor uns mit wisschenschaftlichen Ausarbeitungen bis zur Werkzeugkunde. Den Stein kann man heute noch anfassen, man sieht die Bearbeitungsspuren. Wir würdest du denn z. B: die Frage nach dem Zweck der "text pits" beantworten und die vorliegenden Ansätze zu Arbeitsmethoden und Werkzeugen auch beim Obelisken in diesem Steinbruch?
Das ist doch das Problem. Solche Sachen kann man nur mit anständigem Werkzeug herstellen, ehrlicherweise mit Eisen. Aber das verbietet die Chronologie. So schafft man erst die Wissenslücken, in die dann Alien-Spinner beliebig hineinhüpfen können. Ich habe da wenig Mitleid.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 13:15
@Trimalchio
Genau dieses Landeflächen für Spinner anbieten mag ich ja auch nicht.
Aber: Was genau verbietet wo die Chronologie?
Und wer genau schafft welche Lücken?


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 13:22
Wer die Tonnenweise Granitbearbeitung in die Kupfersteinzeit verlegt, handelt sich ein Erklärungsproblem ein. Ist so. In dieser Glaubwürdigkeitslücke gedeihen dann Levitation und Laserschwerter...

Ich habe btw auch keine Idee zu den Löchern. Da sie einander gegenüber liegen (exakt?) würde ich auch eine technische Bezugnahme erwarten, vielleicht als Fundamente für eine Pi-förmige Krankonstruktion oder etwas in der Art. Vielleicht auch nur für Stabilisatoren, die ein seitliches Wegkippen verhindern sollten.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 13:36
@Trimalchio
Ich habe mich noch nicht tief in die Material- und Werkzeugkunde der Epochen eingelesen. Habe aber im Hinterkopf, dass Granit nun auch nicht unbesiegbar ist ... und nicht nur mit Metall. Gibt es irgendwo die Abbildung eine Zeitschiene, auf die du dich beziehst?


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 14:32
Trimalchio schrieb:Das ist doch das Problem. Solche Sachen kann man nur mit anständigem Werkzeug herstellen, ehrlicherweise mit Eisen.
Ehrlicher Weise wäre Eisen viel zu weich.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 14:34
@karoman67
Irgendwie fehlen mir bei deiner Ausführung Argumente bzw. antworten. Warum sollten sich die Ägypter jetzt alles ausdenken, srarr es so darzustellen, wie es war? Und was hat das mit deinem Abriss der Mythologie zu tun?


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 15:07
Spöckenkieke schrieb:Ehrlicher Weise wäre Eisen viel zu weich.
Jetzt habe ich mal den Thread hier nach Denys Stocks durchsucht:

Die letzte war von dir:
Spöckenkieke schrieb am 06.05.2016:Was ist mit der Arbeit von Denny Stocks dazu? Das ist doch eine der Bekanntesten auf diesem Gebiet.
davor ganz ganz lange nichts.. 2004...
Höllenhund schrieb am 30.07.2004:Natürlich lässt sich Diorit, Rosengranit , etc. mit Quarzsand bearbeiten
... und 2006
FrankD schrieb am 15.04.2006:und wer sich fachliteraturmäßig informieren will, findet die bislangumfangreichste Arbeit in

Stocks, Denys
Ich habe eben einige Quellen mal überflogen, mir den Stocks vorher besorgt und mittlerweile den Eindruck, dass - okay, ist ein Thema von vielen - in diesem Thread mehr unverbindlich dahergeredet wird als sonstwas. Auch die ganz aktuellen Aussagen sind, wie schon bemängelt, ohne konkreten Bezug. Es ist unter diesen Umständen natürlich schwer, eine Basis herzustellen und sich darüber auszutauschen.
Trimalchio schrieb:Ich habe btw auch keine Idee zu den Löchern. Da sie einander gegenüber liegen (exakt?)
Du hast dich offenbar aber auch nicht mit den vorliegenden Ideen zu den Löchern befasst.

Es wären schön, wenn sich meine Eindrücke als falsch erweisen würden.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 15:43
So. Mal zurück zur Cheops-Pyramide.

Ein neues Buch von 2018, CHEOPS, In der Mitte der Pyramide, Detaillierte Gebäudeanalyse und Theoriezum Bau der Cheops-Pyramide, des Architekten Bernhard Kerres.

PDF, 206 Seiten
Dass es bislang keine umfassende Theorie gibt, die den Pyramidenbau sowie den Zustand der inneren Räumlichkeiten logisch nachvollziehbar erklären kann, zeigt deutlich auf, dass man den Gebäudeaufbau und die Sinnhaftigkeit des inneren Gang- und Kammersystems noch nicht hinrei-chend verstanden hat.
Fazit (...) Die Positionierung der Königskammer innerhalb des Bauwerks scheint der Ausgangspunkt für die Geometrie des gesamten übrigen Gang- und Kammersystems zu sein.(...)
Damit mal genug für heute ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 16:28
Stephenson schrieb:Du hast dich offenbar aber auch nicht mit den vorliegenden Ideen zu den Löchern befasst.
Jepp. Meine Antwort bezog sich allein auf die Frage
Stephenson schrieb:Wie würdest du denn z. B. die Frage nach dem Zweck der 'test pits' beantworten [...]?
Darauf hat der Herr Ingenieur nur schnell mal aus dem hohlen Bauch heraus geraten. Aber Du hast ja keine Expertise verlangt :-D

Die
Stephenson schrieb:vorliegenden Ansätze zu Arbeitsmethoden und Werkzeugen auch beim Obelisken in diesem Steinbruch
habe ich dabei offen gelassen. Ich hoffe Deine diesbezgl. Enttäuschung hält sich in Grenzen.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 16:34
@Stephenson
Manche Antworten an karoman67 oder continuum sind absichtlich kurz gefasst. Die schlagen regelmässig hier auf, stellen die gleichen Fragen, sind aber an den Antworten nicht interessiert. Daher gibts da nur noch kurze Einschübe. Ägypten war auch mehr FrankDs Gebiet. Meins ist eher Vorderasien und Archäologie im allgemeinen.


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 17:07
Nun wer an der Machbarkeit der Löcher zweifelt oder untauglichkeit der Werkzeuge kolporiert muß zunächst mal Querschnitt und Oberfläche über die gesamte Höhe UND den Boden sowie inhalt (womöglich Bearbeitungsreste, Werkzeugabbrüche und Reste,...) darlegen.

Über die Spuren am Grund der Löcher sollte man sehr schnell sagen können wie abgetragen wurde und über mögliche Reste womit..


melden

Pyramiden in Gizeh

12.07.2019 um 22:33
karoman67 schrieb:"Unverstandene Technologie ist vom Uneingeweihten von Magie quasi nicht zu unterscheiden." (Zitat)
„Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“
Das dritte Clarkesche Gesetz

clark bitte richtig zitieren, schon alleine weil es da einen roten faden gibt der ihn "quasi" direkt mit kubrick verbindet, und der hat bekanntlich die mondlandung...

das "magie" problem ist heutzutage eigentlich allgegenwaertig, kaum einer ist in so dinge wie GPS eingeweiht, oder in prozessorbefehle, einen stackpointer, oder sowas wie Radiochirugie...

angewendet wird es, genuzt wird es, auch wenn die mehrheit dabei guckt wie die sau die ins uhrwek blickt;)


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 08:20
neoschamane schrieb:Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.
Ich würde das in diesem Thread umdrehen und so formulieren:
Jede hinreichend primitive Technologie ist für manche von Magie nicht zu unterscheiden.

Das würde hier einige Diskussionen erklären.


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 08:45
@Spöckenkieke
Es fehlt nur noch, dass hier behauptet wird, dass die alten Ägypter Taschenrechner gahabt haben müssen, da sie ansonsten nicht den Sold der Arbeiter hätten bestimmen können.


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 12:47
@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:da sie ansonsten nicht den Sold der Arbeiter hätten bestimmen können.
Welchen Sold? Das waren doch alles Sklaven... :lolcry:


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 13:06
@Pan_narrans
so einen ägyptischen Taschenrechner hatte ich mal. Der hat aus 210 1023,9999 gemacht :)

Da wären die Pyramiden so schief geworden wie der Turm zu Pisa. Oder besser gesagt: eine schiefe Rampe.


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 13:16
neoschamane schrieb:karoman67 schrieb:
"Unverstandene Technologie ist vom Uneingeweihten von Magie quasi nicht zu unterscheiden." (Zitat)
„Jede hinreichend fortschrittliche Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.“
Das dritte Clarkesche Gesetz
Vor allem war das ein Gesetz zum Schreiben von SF Geschichten.


melden

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 16:24
Youtube: Erich Von Däniken Geheimnisvolles Ägypten
Erich Von Däniken Geheimnisvolles Ägypten.

Seit Menschengedenken bewahren ägyptische Bauwerke Geheimnisse, über welche in der klassischen Ägyptologie nicht gesprochen wird.
So wurde der Tempel von Abydos ursprünglich gebaut, weil dort der Kopf des Gottes Osiris begraben sei. Wer ist dieser Osiris? Woher kam er? Mit eindrücklichen Bildern beweist Erich von Däniken (EvD), dass der gewaltige Unterbau des heutigen Tempels mit einer unbekannten Technik errichtet wurde - und 5000 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

In diesem Video geht es um die Pyramiden, und andere Bauten in Ägypten. Wenn man sich ansieht wie perfekt die Steine gearbeitet wurden, kommt man aus dem staunen nicht mehr heraus... Eines ist sicher, mit Hammer und Meisel wurde das nicht gemacht.


melden
Anzeige

Pyramiden in Gizeh

13.07.2019 um 20:21
Alek-Sandr schrieb:Eines ist sicher, mit Hammer und Meisel wurde das nicht gemacht.
Was macht dich da so sicher?


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
5.Dimension31 Beiträge