Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Telepathie

16 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Telepathie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
das_mädchen Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Telepathie

22.09.2002 um 14:10
21.11.2002
13:12


Hab gelesen das sich ein paar Leute in diesem Forum für Telepathie interessieren... also hab ich mein wissen und das von Büchern, Internetseiten, ect.... verbunden und Zusammengefasst....

Ich hoffe es nützt jemandem.
Also:

Der Telepath ist eine Persönlichkeit mit seherischen Fähigkeiten, Gegenwärtiges und Zukünftiges offenbaren sich ihm als unvermeindliche Wirkung vergangener Ursachen. Ein Praktiker dagegen ist eine Persönlichkeit, die Gelerntes in die Realität umsetzt um erfolgreich zu leben. Deshalb lerne ICH daraus das beide Persönlichkeitsformen in einer perfekten Synthese verbunden, den oft beschworenen Übermenschen ausmachen.
Jeder besitzt von Natur aus alle dafür nötigen Handwerkzeuge.

Du brauchst also keine äusseren Dinge wie den Segen eines Pfarrers, die Geldbörse eines Parteichefs oder die Weisheiten der Scheinesoterik. Alles, was Du dafür brauchst findest Du in Dir – Deine Intuition! Mit dieser kannst du ohne logische Schlussfolgerungen immer die richtige Entscheidung treffen. Logische Schlussfolgerungen ziehen nämlich immer nur äussere Dinge zur Bewertung heran und können daher täuschen. Deine Intuition dagegen ist Eins mit allem Leben, und ist daher Deine Verbindung zum Ursprung aller Dinge. Die Wahrnehmung dieser leisen Stimme aus Deinem Inneren wird auch Telepathie genannt.

Durch die immer stärker werdenden Reize der heutigen Zeit; Fernsehen, Musik, Extremsport um nur einige zu nennen, wird diese leise Stimme übertönt. Doch jeder Mensch ist von Geburt aus befähigt, telepathische Wahrnehmungen zu tätigen. Meistens wird dies aber als Zufall, Synchronizität, oder einfach „richtig geraten“ abgetan. Eltern und Geschwister besitzen untereinander oft eine telepathische Verbindung; auch bei eng miteinander verbudnenen Paaren kann dies sein.

Telepathie ist somit die Fähigkeit, Gedanken und Wünsche des Nachbarn gefühlsmässig zu empfangen und in Worten wiederzugeben. Telepathie heisst damit, Schwingungen in Wörter und Bilder umzusetzten. Telepathie: Die Antenne in unser Universum Telepathie ist ein Wort, über das sich viele Geister streiten. Die einen sagen, Telepathie sei Gedankenlesen, die anderen sagen, Telepathie sei Gedankenübertragung. Beide Vorstellungen sind richtig. Telepathie ist Empfindsamkeit und Sensitivität. Durch den englischen Begriff „Channeling / Remote Viewing / Psychic Spy“ wurde der Asudruck Telepathie in einen weiteren Bereich verlegt, nämlich das Wahrnehmen von kompletten Worten, Sätzen, ganzen Artikeln ja sogar Bildern auf telepathischem Wege.

Die erste Hürde, die der angehende Telepath nehmen muss, ist das erkennen von flaschen telepathischen Botschaften. Er muss erkennen lernen, inwieweit die eigene Logik, das eigene Wunschdenken, die eigene Phantasie an solcherlei Botschaften beteiligt ist! Wichtig ist es für den Übenden festzustellen, inwieweit überhaupt kann die Logik trainiert werden, eine Idee in dem Bewusstsein zu akzeptieren, dass hier eine Fremdidee vorliegt, die eine Botschaft übermittelt. Hierzu ist es notwendig zu erkennen, was überhaupt eine Fremdidee ist. Das Leben des heutigen Menschen wird nämlich in erster Linie von Fremdideen gelenkt. Hierdurch ist es schwierig geworden zu erkennen, was die eigene Logik und deren Argumentation ist.

Was ist ein Fremdargument, was ist ein Fremdeinfluss, was ist der eigene Instinkt, was ist die eigene Phantasie, was ist eine Fremdphantasie, die das Gehirn benutzt. Dies festzustellen ist äusserst einfach, jedoch bedarf es einer eisernen Disziplin, sich selbst einzugestehen, dass fast alle bisherigen „eigenen Ideen, eigenen Wünsche, eigene logische Schlüsse“ Fremdgänger waren. Führe über 3 Tage hinweg eine kleine statistische Liste über die Verhaltensweisen deiner Logik zu vorgenannter Feststellung. Vermerke welche Gegenargumente auftreten. Wessen Sprachgebrauch zeigen diese auf? Vermerke welche Ansprüche du an die Telepathie stellst und wessen Sprachgebrauch diese Argumentation aufzeigen.
Vermerke, ob Du aus reiner Sensationslust telepathische Kontakte pflegen willst, und wessen Sprachgebrauch diese Sensationslüsternheit aufzeigt und so weiter. Schon beim Erstellen einer solchen kleinen Statistik wird dir auffallen, dass vom TV-Nachrichtensprecher bis hin zur längst verstorbenen Oma alle Argumente von Freunden bis hin zu Feinden vertreten sind.

Wenn du dies erkennen und sogar akzeptieren kannst, dann hast du die besten Chancen, telepathische Kontakte zu pflegen mit Menschen, denen du selbst den Kontakt anbietest. Auch bist du bereits nach sehr kurzem Training befähigt, Falschmeldungen abzulehnen und herauszufinden, wem die „angebliche“ telepathische Botschaft zu verdanken ist. Alles was der Mensch hört, liest und sieht verleibt er seiner eigenen Bewusstseinsbibliothek ein. Und so wird dir gewiss auch mancher Sprachschatz eines anderen Schriftstellers auffallen. Oder du „empfängst“ Botschaften über eine Thematik, über die du erst kürzlich irgendwo in einem Buch oder Magazin gelesen hast. In diesem Fall läge hier zu Beispiel eine Falschmeldung der eigenen fehlgeleiteten Logik vor, oder auch eine sensationslüsterne Idee, welche solche Botschaften zu produzieren befähigt ist. Urteile und werte dich nicht selbst zu streng.

Telepathie ist eine reine disziplinarische Übung, in der du schon bald befähigt sein wirst, auch kosmische Botschaften den sehr irdischen Urhebern zuzuschreiben. Bei allen telepathischen Übungen ist es überaus wichtig, dass du beständig mit beiden Füssen den Kontakt zu der Erde hälst. Ein übergeschlagenes Bein bedeutet, dass du mit der Erdaura nur noch zu 50 % in Kontakt stehst. Für eine telepathische Botschaft bedeutet dies, dass 50% Störfaktoren vorliegen! Gewöhne dir grundsätzlich die übergeschlagenen Beine ab. Selbst in einfachen Gesprächen wirst du eine Veränderung feststellen, wenn du mit beiden Beinen einen beständigen Bodenkontakt hast.

Du wirst hierdurch feinfühliger, empfindsamer, deine telepathischen Sensoren sind beständig einsatzbereit.


so........ENDE ;-)

Euer Mädchen...


melden

Telepathie

21.11.2002 um 21:41
Ich habe ein paar Jahre lang Ninjutsu trainiert. Das ist eine japanische Kampfkunst.

Man lernt dabei z. B. zu spüren, wenn man von hinten angegriffen wird, auch wenn man es mit den bekannten Sinnen nicht wahrnehmen kann.

Unser Shidoshi (Lehrer) konnte das jedesmal. War echt faszinierend. Und selbst wenn er es hätte sehen können, hätte die Zeit oft nicht gereicht, zu reagieren. Er spürt die Absicht, direkt bevor man angreift. Die fortgeschrittenen Schüler unter uns konnten es auch oft.

Das ist auch eine Art Telepathie. Aber wie es genau es funktioniert, wusste selbst unser Shidoshi nicht. Aber es funktioniert auf jeden Fall.

Weitere Infos zum Ninjutsu:
http://www.bujinkan.com
http://www.ninja.de (Archiv-Version vom 27.11.2002)


melden

Telepathie

21.11.2002 um 21:50
Du hast der Intuition in Deinem Beitrag eine hohe Bedeutung gegeben. Besonders die Stelle hat mir gefallen:

>> Deine Intuition dagegen ist Eins mit allem Leben, und ist daher Deine Verbindung zum Ursprung aller Dinge. Die Wahrnehmung dieser leisen Stimme aus Deinem Inneren wird auch Telepathie genannt. <<

Intuition und im Einklang mit der Natur zu leben (fühlen, denken, reden, handeln) gehören zu den wichtigsten Dingen im Ninjutsu. Die telepathischen Fähigkeiten eines fortgeschrittenen Ninja hängen meiner Ansicht stark damit zusammen.


melden

Telepathie

21.11.2002 um 21:52
Ich war der "anonyme Gast". Vergessen, mich einzuloggen.


melden

Telepathie

29.01.2003 um 23:21
Interessanter Beitrag


melden

Telepathie

30.01.2003 um 20:33
trotzdem hat telepathie nichts mit hellsehen zu tun.telepathie ist schlicht und einfach gedankenübertragung zwischen zwei menschen während die gabe des hellsehens bzw der prophetie
oder auch präkognition genannt,eine völlig andere ist.
damit daß man alles in einen topf schmeißt wird der durchblick nicht gerade klarer.
...und die kritiker haben wieder einen grund mehr zu grinsen

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Telepathie

30.01.2003 um 21:31
*grins*

___________________
Klingt komisch, ist aber so.


melden

Telepathie

30.01.2003 um 21:35
dabei sein ist alles....gell florian ?!

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Telepathie

02.05.2016 um 18:22
@taothustra1


also gibt es Telepathie oder gibt es sie nicht ?


1x zitiertmelden

Telepathie

02.05.2016 um 18:25
Das dürfte der Rekord sein.
Einen 13 Jahre alten Thread aus zu graben um ein ehemaliges Mitglied nach den Ergebnissen zu fragen.^^


melden

Telepathie

02.05.2016 um 20:10
@Zyklotrop

Guck mal in den Thread "schwarzes loch" ..der ist auch 13 jahre alt..hab da gestern geantwortet aber keine antwort bekommen ausser das es "rekord" wäre..da dachte ich den rekord hole ich mir jetzt :D hahaha ;)


melden

Telepathie

02.05.2016 um 20:15
@kiefer
Zitat von kieferkiefer schrieb:also gibt es Telepathie oder gibt es sie nicht ?
Also wissenschaftlich nachgewiesen wurde sie bis heute noch nicht. Gibt aber grenzwissenschaftliche Studien darüber z.B.:

http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/neue-studie-zur-telefon-telepathie20150825/


melden

Telepathie

02.05.2016 um 20:19
Oder hier ein etwas unkonventioneller "Telepathie" Versuch:

http://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/hirnforschung-forschern-gelingt-telepathie-experiment-13137776.html


melden

Telepathie

02.05.2016 um 21:42
Das man Schreiben in einem Telepathie Thread überhaupt benötigt....müsste auch ohne gehen.


melden

Telepathie

02.05.2016 um 22:00
@abahatschi

haha du sagst es 🤗


melden

Telepathie

03.05.2016 um 07:45
Das ist wie ein Hellseher, der einen Termin vergibt oder nach dem Namen fragt ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Wenn Gedanken töten
Wissenschaft, 94 Beiträge, am 22.11.2015 von mal_schauen
mr.psycho am 28.10.2005, Seite: 1 2 3 4 5
94
am 22.11.2015 »
Wissenschaft: Telepathie im technischem Sinne!
Wissenschaft, 113 Beiträge, am 08.05.2012 von therealproton
ceyxx am 02.05.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6
113
am 08.05.2012 »
Wissenschaft: Gedanken Kommunikation - Aussendung und Empfang
Wissenschaft, 191 Beiträge, am 21.04.2011 von Sirod
Sterndu am 14.05.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
191
am 21.04.2011 »
von Sirod
Wissenschaft: Telephatie?
Wissenschaft, 78 Beiträge, am 07.02.2011 von kristina_____
UffTaTa am 21.07.2006, Seite: 1 2 3 4
78
am 07.02.2011 »
Wissenschaft: Kann man Telepathie trainieren ?
Wissenschaft, 327 Beiträge, am 13.11.2010 von exodus247
Gurkenhannes am 14.10.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 14 15 16 17
327
am 13.11.2010 »