weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kraftwerk Mond

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Energie, Mond, Kraftwerk, Energiequelle
Seite 1 von 1

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:14
guten abend,gute nacht!

habe grad einen bericht zu einem anderen thema gesehen, in dem kurz der swing-by effekt erklärt wurde und da wurde gesagt, daß der planet im moment der beschleunigung eines sateliten zB energie an ihn abgibt, eigentlich auch logisch;)

ist es möglich dem mond einen eigenen kleinen "trabanten" zu geben, der die an ihn abgegebene energie des mondes speichert? durch einen kern ,der von einer aussenhülle mit unwucht ummantelt wäre ,erhielte das teil eine eigenrotation. kern und hülle könnten durch einen vom system gespeisten elektromagneten reibungslos voneinander getrennt sein.

würde diese prozedur, angenommen es liefe;) dem mond seine umlaufenergie entziehen?würde die erde das automatisch nachliefern und sich im gegenzug wieder was von der sonne holen usw?

mfg


melden
Anzeige
magmawolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:24
Gute Idee, kannst Du mal dein Bild dieser Vorstellung des Speichers näher erläutern oder gar zeichnerisch präsentieren?
zudem wie willst Du das mit der Reibungslosigkeit realisieren? denn in allen Systemen werden Energiepotentiale ausgetauscht bzw. ausgeglichen...

wenn Du zB. auf der Erde eine Fläche hättest, die eine glattere Flä#che wie das Eis hättest, hätten Wir ungeahnte Möglichkeiten ...


stellst Du Dir das nicht zu leicht vor?


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:24
warum sollte der minitrabant nicht gleich die erde umkreisen?
würde ne menge treibstoff sparen!


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:27
Sowas nennt man Gezeitenkraftwerke und die sind schon eine Weile im Einsatz. ;)

MfG jever


melden
magmawolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:30
Ich glaube Dänker will ein progressives Regelbares Gezeitenkraftwerk im All plazieren, na dann kann man nur alles Gute wünschen ;)


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:33
Schick doch eine email an den Prof. Harald Lesch.Vielleicht gibts dann mal ne Sendung darüber ;-)


melden
magmawolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:35
Lesch is schon lang überholt, Biolekk würde mit einer solchen ehrsamen Aufgabeglatt ne neu Stafel auflegen;)


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:41
Sollte man den Mond mit einen Trabenten umgeben so müsste dieser eine stabile Umlaufbahn besitzen.

Sollte diese Umlaufbahn stark eliptisch verlaufen würde der Trabant zwar zwischen dem Punkt der größten und dem Punkt der kleinsten Entfernung durch die Schwerkraft beschleunigt werden, braucht diese kinetische Energie aber später um wieder den entferntesten Ounkt zu erreichen.

Sollte man diese Energie irgendwie abzioehen wird die Umlaufbahn immer enger und endet schließlich auf dem Mondboden - Ende der Geschichte.

CU m.o.m.n.


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 20:51
also die idee eines riesigen energiespeichers der sich "natürlich" in die kräfte der planetenumläufe einbindet erschien mir schon interessant, ein gezeitenkraftwerk war mir da zu..irdisch und zu uneffektiv,zu klein, der mini trabant is da eher meine vorstellung einer zukunftigen technologie zur energieversorgung;)

MyMyselfAndI
angenommen man hätte eine feste umlaufbahn, wäre die energie ,die durch die eigenrotation entsteht nichtt "frei"? unabhängig von der fliehkraft die den mini auf seiner bahn hält und der von dir erwähnten kinetischen energie?


melden

Kraftwerk Mond

06.11.2008 um 21:42
@dänker:

Durch die Eigenrotation entsteht keine Energie, man braucht Energie um die Drehung in Gang zu setzen. Und wenn du irgendwelche Unwucht-Konstruktionen nutzen willst um Energie aus der Rotationenergie abzuziehen würdest du damit aud lange Sicht die Rotation stoppen eventuell sogar zu erliegen bringen.

CU m.o.m.n.


melden

Kraftwerk Mond

07.11.2008 um 16:07
also mal davon abgesehn,daß der mond ne ganze ecke weg is...
ich fand einfach die aussage "der planet gibt energie ab" bemerkenswert und hab dann kurz überlegt: ja klar, kann man sich doch zu nutze machen.

MyMyselfAndI
das schöne is ja grad ,daß diese prozesse alle in vollem gang sind, das sonnensystem is doch im grunde nix anderes als ein riesiges getriebe ,quasi unerschöpflich, und wir sind da mitten drin. man muß da doch ein "zahnrad" einsetzen können ,über das man da energie abziehen kann.
wie schauts denn aus,wenn man die 100000ste sonde am planeten vorbeilenkt und er zum 100000sten mal "energie an die sonde abgibt", das schwächt doch nicht die umlaufgeschwindigkeit???oder doch? (klar is die sonde was kleiner aber häng eben noch 100 nullen dran;) ) wird da also energie weitergeleitet,vom jeweils nächst größeren rotationsmittelpunkt???

ich dachte ,daß die gesamte konstruktion in die umlaufbahn gebracht wird, mit der größten masse im kern, und der äußere ring sich durch die unwucht um den kern dreht,weil die unwucht immer richtung planet zeigt,während "alles" aber um den planeten wandert.klar braucht die rotation energie,aber das is ja eben nicht unsere;)

grundsätzlich gehts darum,
1.ob ein objekt,welches ein anderes umkreist immer eine rotation hat,und diese sogar braucht für eine stabile bahn,ka...hmm klingt wahrscheinlich und lässt sich auch einfach klären;)
2.ob die energie (so gering sie auch sein mag) einem planeten "fehlt", nachdem er sie "abgegeben" hat, oder ob das eben "von drüber" nachgegeben wird.oder findet da garkein energieaustausch statt, bei 2 sich umkreisenden objekten??

naja ,das war eben meine arg laienhafte überlegung ,nachdem ich vom swing-by effekt hörte;)


melden

Kraftwerk Mond

07.11.2008 um 22:36
@dänker:

Im Grunde läuft so ein Prozess der Energieabzapfung schon seit Urzeiten im Erde-Mond-System.

Der Mond bewirkt mit seiner Gravitation auf der Erde Ebbe und Flut, die Reibung von Trillionen Tonnen Wasser bremst die Erddrehung ab und das wiederrum bewirkt (durch die Drehimpulserhaltung, leider ist die zugehörige Mathematik etwas zu lang und anspruchsvoll als dass ich sie hier vollständig ausführen kann) dass der Mondsich von der Erde entfernt und eine immer längere Umlaufzeit hat.

Auch ein oder mehrere künstliche Trabanten würden also analog die Umlauf- und Umdrehungs-Zeiten im Erde-Mond-System beeinflussen, aber natürlich nicht so stark dass uns der Mond nach drei Tagen auf die Köpfe fällt oder in die Unendlichkeit verschwindet.

CU m.o.m.n.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kraftwerk Mond

08.11.2008 um 08:20
@dänker

Am swing-by Effekt ist nichts geheimnisvolles. Eine Sonde die sich einem Planeten nähert wird von diesem angezogen und beschleunigt. Würde der Planet stillstehen dann würde die Sonde nach Passieren des dem Planeten nächsten Bahnpunktes wieder um dem gleichen Betrag abgebremst und der Energiegewinn wäre gleich Null. Da der Planet aber eine Eigenbewegung in der gewünschten Richtung hat "zieht" er die Sonde mit und addiert so einen Teil seiner Geschwindigkeit zur Geschwindigkeit der Sonde. Die Energie die zum zusätzlichen Beschleunigen der Sonde nötig ist wird der kinetischen Energie des Planeten entnommen und dieser wird dadurch um einen unmessbar winzigen Betrag abgebremst.

In einer geschlossenen Umlaufbahn funktioniert das aber nicht, da die Sonde bereits der Bewegung des Planeten angepasst ist. Energie kann nur bei der ersten Annäherung gewonnen werden.

Gezeitenkraftwerke nützen auch die kinetische Energie des Mondes und der Erdrotation, aber nach einem anderen Prinzip, das MyMyselfAndI gerade erklärt hat.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden