Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Telekinese, PSI, Psychokinese Kräfte

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

28.10.2009 um 16:07
@doh
Womit wir wieder beim altbekannten Thema "Beweislast" wären, und nachdem das eine außergewöhnliche Behauptung ist, sollte auch das Beweismaterial wirklich gut sein.

@PetersKekse
Das Problem mit Randi ist offensichtlich, daß er zu gut darin ist, Tricksereien auf die arglose Wissenschaftler hereinfallen können, aufzudecken.

Das ist das gleiche Gejammer wie bei den Mondlandungsleugnern, die rumflennen weil ihr Schwachsinn nicht als Beweis für die 50000,- € von http://www.mondlandung.net/ ausreicht, aber die nicht auf die Idee einer Klage kommen.


melden
Anzeige

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

28.10.2009 um 16:41
@rambaldi

jap ist mir schon klar :)
ich wollte nur zum Ausdruck bringen, wenn ich etwas nicht beweisen kann.. soll das nicht heißen, sowas ist unmöglich
vllt kann ich es atm nicht beweisen, weil ich nicht die richtige Mess-methode oder -geräte habe (allgemein auf alles bezogen)

;)

mfg


melden

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

28.10.2009 um 16:49
@doh

viell ist der Stand der Naturwissenschaft noch nicht auf dem Level; Aber richtige Telepatie wurde eh noch NIE nachgewiesen (für mich halt noch net)


melden

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

28.10.2009 um 19:42
hier ist zb was hasted untersuchte und in einem buch niedergeschrieben hat:

gw57540,1256755362,gw57540,1256755303,f 05 loeffel geller bericht schiebeler PSI Be7

Bild 7: Unter dem Einfluß eines 15 Jahre alten Jungen verformte sich ein in einem Plastikrohr eingeschlossener gerader Aluminiumstreifen zu einem S und bei einem anschließenden Versuch zu einem zusammengeklappten U. Die Rohrenden waren jeweils mit Stopfen verschlossen und versiegelt. Der Junge hatte keine Möglichkeit die Metallstücke körperlich anzufassen. (4, S. 159)

[...]Ein qualitativer Versuch wurde mit einem 11 Jahre alten Jungen Andrew G. 1975 in Oxford durchgeführt. Prof. Hasted hatte eine hohle Glaskugel von 15 cm Durchmesser vorbereitet, die eine Öffnung mit einem Durchmesser von 1 cm besaß. Der Junge nahm diese Glaskugel in seine beiden Hände, während der Versuchsleiter Hasted im Verlauf von etwa 5 Minuten eine Büroklammer nach der anderen durch die Öffnung in die Glaskugel steckte. Innerhalb der Glaskugel verwanden sich nun diese bis. dahin unverbogenen Büroklammern untereinander zu einem dichten Knäuel. Mit normalen Hilfsmitteln könnte man ein derartiges Knäuel innerhalb der Glaskugel gar nicht herstellen. (Bild 8)

gw57540,1256755362,f 05 loeffel geller bericht schiebeler PSI Be8


Bild 8: Paranormal verwundene Büroklammern in einer Glaskugel. Entstanden 1975
in Oxford, als der Junge Andrew G. unter Aufsicht von Prof. Hasted die anfänglich
leere Glaskugel in seinen Händen hielt. Durch das Loch rechts etwas unter
der Mitte wurden die Büroklammern eingeführt.


hasted hat auch mit messbändern und denungsstreifen gearbeitet. aus entfernungen bis zu 10 metern sollten metallstangen verbogen werden. die messbänder haben dabei effekte aufgezeichnet, ohne das die versuchspersonen, zum teil kinder, diesen zu nahe kamen.


melden

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

28.10.2009 um 21:06
@lesslow
Das läuft ja im Prinzip auf andere ähnliche Biege-Versuche hinaus, wie sie auch Tylor und andere untersucht haben. In sämtlichen Fälle hat eine genauere Betrachtung gezeigt, dass Protokolle nicht eingehalten werden. Genausowenig wird diese Missachtung dokumentiert. Aus diesem Grund kann ich selbst verfassten Schrieben zu diesem Thema keinen Glauben schenken. Ich glaube einem Experimentator wie Hasted nicht, wenn er sagt:
lesslow schrieb:Die Rohrenden waren jeweils mit Stopfen verschlossen und versiegelt. Der Junge hatte keine Möglichkeit die Metallstücke körperlich anzufassen.
Das mit dem S und dem U kommt mir bekannt vor. Ich schaue mal ob der Herr Randi mal was dazu geschrieben hat.


melden
leeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

29.10.2009 um 19:01
Die heutigen Modelle sind für eine Erklärung von Telekinese unzureichend. Es ist schlicht und ergreifend nicht möglich, genauso wenig wie man rationale Zahlen durch natürliche Zahlen darstellen kann, meinetwegen. Vor einer Weile habe ich einen Text gelesen, der in Zusammenarbeit mit einem hochentwickelten Wesen entstanden sein soll, dass von den Dinosauriern abstammt und dessen ganzes Volk hier auf der Erde untergrund lebt.
Ich werde hier jetzt nicht auf weitere Details eingehen und mich ganz sicher nicht verunsichern lassen von jenen die sagen das sei unmöglich, denn das ist für die von diesem Wesen vorgeschlagene Theorie vollkommen unerheblich.
Was allerdings wichtig sein sollte, ist dass es diesem Wesen nicht Möglich ist die Theorie ausführlich zu beschreiben da zum einen die Übersetzung schwierig ist, zumal uns wichtige fundamentale Modelle fehlen die dieser Theorie zugrunde liegen und zum anderen weil unsere Intelligenz nicht angemessen ist.
http://www.igeawagu.com/news/tierwesen-mischwesen/1059571623.html
Ab: "Gibt es eine wissenschaftliche Begründung für paranormale Kräfte, wie z.B. Ihre Gedankenkräfte?"
Und bitte liebe Leute, es ist doch ganz klar, dass die Begriffe nicht exakt sind, anstatt von unseren jetzigen Modellen auszugehen sollte man das ganze doch mit etwas Phantasie anpacken und ja mir ist auch klar, dass der größte Teil vom gesamten Manuscript quark ist. Aber eine Theorie setzt ja nicht wissenschaftliche Beweisbarkeit voraus um eine Theorie zu sein, also bitte.


melden
leeth
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Naturwissenschaftliche Theorien zur Telekinese?!

29.10.2009 um 19:04
bzw ab " Nein, bitte fahren Sie fort. Wie entstehen denn nun konkret paranormale Kräfte?", vorher wird doch oft Vorheriges angesprochen und das dürfte den Erstleser unnötig verwirren.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt