weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 00:21
@Celladoor: Prinzipiell seit Ende letzten Jahres sinkend. Auch alle anderen Parameter, z.B. Google Trends, Anzahl der über ihn berichtenden Webseiten, etc. haben sich seit dem erheblich verschlechtert. Die Ankündigung des "Spaceship Institutes" auf Facebook hatte einen kurzen Peak um etwa 20% ausgelöst, der sich jedoch schnell wieder abschwächte. Seit wenigen Tagen sind keine Besucherzahlen für die Webseite mehr verfügbar (dazu in Kürze mehr).

Dazu muss man feststellen, dass -- nachdem Keshe seit 2005 als Technologie-Guru aktiv ist -- wirklich massive Kritik erst etwa seit Herbst 2012 (im englischsprachigen Raum noch später) eingesetzt hat (im deutschsprachigen Raum u.a. durch Florian Freistetter auf ScienceBlogs). M.E. ist der weltweite massive Rückgang von Keshe's Popularität sehr weitgehend auf die zunehmende Kritik zurückzuführen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 00:25
@uatu
Wie schätzt du die Gefahr von Keshe im Vergleich zu Sekten wie Scientology ein? Bzw. ganz allgemein im Vergleich zu all den anderen Spinnern im www. ?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 00:42
@Celladoor: Mit grösseren (und wesentlich älteren) Organisationen kann man Keshe derzeit sicher nicht vergleichen. Er verfügt jedoch über ein Auftreten und Umgangsformen, die vielen anderen fragwürdigen Leuten weit überlegen sind. Das sabotiert er bisher oft dadurch, dass seine Geschichten zu phantastisch werden, aber es ist durchaus möglich, dass er -- wie oben erwähnt -- irgendwann in dieser Hinsicht dazulernt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 00:49
uatu schrieb:Er verfügt jedoch über ein Auftreten und Umgangsformen, die vielen anderen fragwürdigen Leuten weit überlegen sind.
Das trifft genauso auf diverse Sprecher der Scientology zu.
uatu schrieb:Das sabotiert er bisher oft dadurch, dass seine Geschichten zu phantastisch werden, aber es ist durchaus möglich, dass er -- wie oben erwähnt -- irgendwann in dieser Hinsicht dazulernt.
Das trifft genauso auf diverse Sprecher der Scientology zu.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 00:58
@Celladoor: Das hier ist aber der Keshe-Thread. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 01:01
uatu schrieb:@Celladoor: Das hier ist aber der Keshe-Thread.
Ja eben. Scientology ist bekannter und mächtiger. Keshe dagegen nur ne kleine Nummer. Und trotzdem ist er hier die Nummer 1. Versteh ich nicht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 01:18
@Celladoor: Es wird immer irgendein Thema geben, dass irgendjemand für wichtiger hält. Zum einen ist Keshe -- auch wenn er gegenwärtig relativ schwach ist -- keine ganz kleine Nummer (ich meine eigentlich, das hier ausreichend erläutert zu haben), und zum anderen besteht nach wie vor das Risiko, dass er erheblich mehr Schaden anrichten kann, als das bisher der Fall war. Deshalb ist Keshe-Kritik sinnvoll. Keiner hier hat einen Vertrag unterschrieben, sich immer mit dem "wichtigsten" Thema (wie das auch immer definiert sei) beschäftigen zu müssen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 01:27
uatu schrieb:und zum anderen besteht nach wie vor das Risiko, dass er erheblich mehr Schaden anrichten kann, als das bisher der Fall war.
Dieses Potential haben millionen von anderen Spinnern da draussen auch. Aber bei Keshe scheint es, als habe er etwas, was die anderen nicht haben. Ich frage mich einfach nur was das sein könnte. Bisher keine Begründung.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 01:37
@Celladoor: Wieviele von diesen Spinnern haben weit über eine Million Views (für "ernsthafte" Videos) auf YouTube? Über wieviele wird international (einschliesslich China und Japan) auf über 1000 Webseiten berichtet? Wieviele haben zumindest in Einzelfällen aussergewöhnliche Heilerfolge erzielt? Wieviele haben Parlamentsangehörige grösserer Nationen und Professoren unter Ihren Anhängern? Etc. Einige vielleicht. Aber nicht viele, und ganz bestimmt keine Millionen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 02:09
OK. Popularität ist also das Stichwort. Welche sich ja auf einem absteigenden Ast befindet. Und trotzdem ist und bleibt er hier im Forum die Nummer 1. Muss man nicht verstehen, aber so ist es halt.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 04:32
@uatu
uatu schrieb: Wieviele haben zumindest in Einzelfällen aussergewöhnliche Heilerfolge erzielt?
Hat Keshe das wirklich? Er "behandelt" Krankheiten, die langwierig, schleichend und/oder unheilbar sind (MS, ALS, die meisten Formen von Krebs). Als Con - Artist schafft er es zum Einen, ALS oder MS - Patienten "aufzubauen" und verbucht dann die Tatsache, dass solche Patienten sich besser fühlen (aber durchaus nicht geheilt sind) als Heilung. Dass der nächste Schub bei solchen Krankheiten dann mit hoher Wahrscheinlichkeit früher kommt und heftiger ausfällt, scheint in seinen Berichten dann ja nicht auf - Langzeitbeobachtungen hat er zwar erwähnt aber nie publiziert.

Und bei Krebspatienten, denen er einredet, sie bräuchten keine Medikamente oder sonstige medizinische Behandlung mehr, führt das eventuelle und letztlich tödliche Absetzen der Chemotherapie und anderer Therapien zu einer zeitweiligen Verbesserung der Lebensqualität (Chemotherapien haben _sehr_ quälende Nebenwirkungen und manche Menschen haben panische Angst vor chirurgischen Eingriffen), die bezahlt der Patient aber mit einer unter Umständen drastischen Verkürzung seiner Lebenserwartung und einem oft sehr qualvollen Sterben.


melden
Lupo1954
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 05:22
Keshe hat hat alle Merkmale des "klassischen" Propheten einschließlich einer großen persönlichen Überzeugungskraft. Sein Fehler ist, dass er als Wissenschaftler daherkommen will, sein technisches und auch wohl Allgemeingewissen reicht einfach nicht aus.
@uatu hat recht. Der Man ist zumindestens potentiell gefährlich und muß beobachtet werden. Das hat ja auch einen gewissen Unterhaltungswert, wer will das bestreiten.
Natürlich hat jeder das Recht, Keshe zu glauben, seine Bücher zu kaufen oder ihm mal eben 100.000 € zu spenden. Wo es aber um die angebliche Heilung Totkranker geht, hört die Toleranz auf. Ein Sterbender greift nach jedem Strohhalm. Wer das für betrügerische Geschäfte ausnutzt, ist nicht nur ein Betrüger, er ist auch moralisch ganz weit unten.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 12:50
Lupo1954 schrieb:sein technisches und auch wohl Allgemeingewissen reicht einfach nicht aus.
Eben das ist ja das Verrückte, Keshe hat studiert und einen Abschluss in Nuklearphysik. Er weis es nicht besser kann es nicht sein, entweder spinnt er völlig oder alles ist geplant.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 13:20
@mayday:
mayday schrieb:Keshe hat studiert und einen Abschluss in Nuklearphysik.
Das stimmt nicht ganz. Ich zitiere mich dazu mal selbst:
Keshe ist kein Physiker und hat nie Physik studiert. Nach Auskunft seiner Universität (ShortVisit und amad2010 haben die Email im Original) hat Keshe einen Bachelor-Abschluss als Kerningenieur (Nuclear Engineer). Ein Bachelor-Abschluss ist der niedrigste akademische Abschluss in Grossbritannien und entspricht einem dreijährigen Studium.

Keshe selbst gibt glaubwürdig an, dass sein Studium auf einer besonderen Vereinbarung des Schah-Regimes mit den westlichen Nationen beruhte, nach der diese in den folgenden Jahrzehnten Kernkraftwerke im Iran bauen, und iranische Ingenieure für deren Betrieb ausbilden würden (diese Planung wurde natürlich mit dem Sturz des Schah-Regimes hinfällig). Dazu passt auch, dass die Queen Mary Universität, and der Keshe studiert hat, zu dieser Zeit über einen eigenen Forschungsreaktor verfügte. Daraus folgt aber, dass sein Studium zweifellos auf die praktische Tätigkeit als Ingenieur in einem Kernkraftwerk ausgerichtet war. Bei einem derartig kurzen, praktisch ausgerichteten Studium kann theoretische Physik -- eines der anspruchsvollsten Wissensgebiete überhaupt -- kaum nennenswert behandelt worden sein. Zahlreiche seiner Aussagen (z.B. zur Luftfeuchtigkeit) lassen daran zweifeln, dass er je Oberstufen-Niveau in Physik erreicht hat.

(Uatu am 02.10.2013)


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.11.2013 um 13:58
@uatu
Danke, mein Fehler, hatte auch im Hinterkopf dass ShortVisit die Abklärungen traf, es ihm bestätigt wurde, aber dachte er sei Physiker.

Das hört sich nach einem Crashkurs an. Was gutes hat vielleicht die jetzige Situation; sind wir froh, dass Keshe kein Ingenieur in einem Atomkraftwerk ist, die Kernschmelze wäre vorprogrammiert.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.11.2013 um 14:18
Eines der inzwischen ziemlich raren Exemplare des "Fanaticus Keshe":
There are Illuminati minion disinfo/slander sites on the Internet, of course, saying Mehren T. Keshe and his work are bogus, but they are, as usual, trying to throw people off the trail.

Keshe’s paradigm-dissolving technologies are the real thing and he proved it by enabling the military of Iran to take control of and capture a US surveillance drone over Iran mid-flight, bringing it down with nary a scratch a year or more ago. The US Military Industrial complex was not amused but it got a lot of giggles from the rest of us.

Planet Earth has entered the space age and no smarmy government disinfo nerds are going to steal our thunder. They can crawl back under the rock they came from because we ignore everything they have to say.

[...]

Keshe has openly shared the patents for his technologies with every government on the planet, and many have already utilized the information to advance their societies.

Unfortunately, since their snit-fit the US cabal has kept these patents under wraps and despite demands from The People, have not released them or even acknowledged they have said thumb drive. They are pretending it doesn’t exist and hope we’ll go away. We will not -- but they soon will!

(2012 The Big Picture am 16.11.2013)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2013 um 03:35
Da war doch noch was:
The work with the new non- nuclear reactor for production of energy starts today after 4 weeks of redesigning the reactor systems.

We shall post the results in the coming weeks.

(Keshe am 17.10.2013)
Nach mehr als 4 Wochen würde ich sagen: Time's up ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2013 um 20:17
@uatu
Vor allem, "4 Wochen des neu-designens" ist ja wohl etwas untertrieben. Er werkelt doch seit Ewigkeiten an seinen Spielzeugen rum, ohne was zu präsentieren.
Ich vermute, er macht diese Ankündigungen in der Hoffnung, daß keiner sich erinnern kann, wenn die Frist abgelaufen ist. Tja, da hat er nicht mit unserem findigen uatu gerechnet :Y:


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2013 um 20:54
@Grymnir

Keshes Zeitangaben würde ich insgesamt ignorieren.
Nur über die Absagegründe würde ich eine Streichliste führen, um zu schauen was er alles schon hatte.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.11.2013 um 20:58
@lone_dog
Über die Gründe haben wir weiter vorne im Thread schon mal Wetten abgeschlossen ;)


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden