weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.10.2015 um 21:37
Schrauber2 schrieb:Gott, ist das ein Spinner. Und sowas findet trotzdem ein ergebenes Publikum. Das schlimme sind seine medizinischen Tipps. Das probieren die Honks garantiert an ihren Kindern (man hört im Publikum ein Kleinkind brabbeln). Es ist gruslig.
Womöglich werden die Kinder dann auch schwarz ;)


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2015 um 00:09
Schwarze Kinder? Da war doch was
http://de.webfail.at/image/weil-ich-suechtig-nach-lakritz-bin-zeitungsartikel-fail-bild.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2015 um 05:53
Toms Kanal ist Spitze. Ein tolles Video (war das schonmal hier?) -> Klick
Auch wenn's Peter ist... Meine Fresse, so viel Unwissenheit in Naturwissenschaften kann's doch gar nicht geben. Wird das bei unseren deutschsprachigen Nachbarn nicht mehr gelehrt? Oder kommt mir das nur so vor, dass die Dichte an solchen naturwissenschaftlichen Pfeifen bei unseren österreichischen und schweizer Nachbarn erhöht ist?!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2015 um 07:37
Sterling Allan hat einen relativ kurzen, wenig interessanten Artikel zu Keshe's "Blueprints" veröffentlicht. Sein Moderator Stuart Campbell kann es wiedermal nicht lassen, sich im Kommentarbereich völlig lächerlich zu machen. Sehr interessant ist hingegen folgender Kommentar:
I will have one built

(Mark Dansie am 01.11.2015)
Mark "Darth" Dansie ist einer der bekanntesten Freie-Energie-Kritiker im englischsprachigen Raum, und einer der Betreiber von revolution-green.com. Der letzte Keshe-Artikel bei revolution-green.com hatte bereits einen aussagekräftigen Titel: Crowd Funding for Keshe Scam.

Ausserdem besteht m.E. die Chance, dass auch ZeroFossilFuel so ein Ding bauen wird (das ist aber eine reine Vermutung von mir).

Je mehr kompetente Messungen es geben wird, um so besser.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2015 um 11:09
Just for Info: Davani ist Jurist, kein Rechtsanwalt, er kann also niemanden vertreten. Was sie Kids -Workshops angeht, verstehe ich nicht, wie Eltern das alles nicht hinterfragen...
Es gibt eine Vortragsreihe http://baeckerhaeusel.com/events/vortrag-keshe-foundation-informationen-ueber-das-gesamte-programm/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

01.11.2015 um 18:33
Urgestein Jerry Decker vom altehrwürdigen KeelyNet (war zu Mailbox-Zeiten ziemlich bekannt, so eine Art Vorgänger von Sterling Allan's PESN) meldet sich auch mal wieder zum Thema Keshe zu Wort:
I really do hope I'm wrong about him, but so long with nothing but hot air kind of builds mistrust and a lack of confidence in anything he says or writes. That's about all the oxygen I'll give this Keshe mess until there are actual replications for what he claims. Sounds just like the QEG hoax that yielded NADA and wasted so much time and resources by so many who so wanted to believe.

(Jerry Decker am 01.11.2015)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 01:01
TomWhoKnows blamiert sich durch Posten des peinlichen Focus-Artikels zu Keshe's "Stärke 20 bis 24 auf der Richter-Skala" Erdbebenvorhersage auf seiner Facebookseite. Ein Blick in die grösstenteils treffenden Kommentare bei Focus hätte ihm das ersparen können. Um's nochmal kurz zu erwähnen: Bereits ein Ereignis der Magnitude 15 würde die Erde völlig zerstören. Ein Ereignis der Magnitude 24 wäre noch ca. 35 Billionen mal stärker.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 08:02
Ist das hier ein Tagebuch für kleine Nachwuchs-Inquisitoren?

Ich habe hier brauchbare Informationen erwartet, aber alles was ich hier gelesen habe ist im Wesentlichen Phrasen - und Beleidigungsdrescherei.
In der Gesamtbetrachtung kommt mir dieser Themenstrang vor wie ein Zeitsprung ins Mittelalter, als Manche das geozentrische Weltbild versucht haben zu verteidigen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 08:22
BlueDelta schrieb:Ich habe hier brauchbare Informationen erwartet
Das ist wie bei Keshe, von dem hat man auch brauchbare Informationen erwartet.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 08:40
BlueDelta schrieb:Ich habe hier brauchbare Informationen erwartet
Und was sind bei Dir brauchbare Informationen? Was genau hast Du denn erwartet?

Oder war das jetzt einfach nur unspezifisch hingelabert, um die Inquisition der Inqisition sein zu können?


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 09:51
@BlueDelta

Guckst Du hier:
Analyse des Fukushima - Experiments von M. T. Keshe Teil 1(Blog von ShortVisit)
Und hier in Englisch mit weiteren Berechnungen:
Analysis of the Fukushima experiment(Blog von ShortVisit)

Nach Deinem Eingangs - Auftritt bezweifle ich zwar, dass Du das lesen oder gar verstehen wirst, aber Du weißt sicher: Die Hoffnung stirbt zuletzt :)
Have fun...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 13:01
LOL ... immer wieder amüsant, wie die Gläubigen auf Kritik am Guru reagieren. ... ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 13:52
@uatu
Fehlt nur noch laceup... das ist auch so ein Beschützer von Witzen und Weizen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 15:44
uatu schrieb:LOL ... immer wieder amüsant, wie die Gläubigen auf Kritik am Guru reagieren
Das kam mir ja auch als erstes in den Sinn. Aber man soll ja nicht gleich von Anfang an schlecht von den Menschen denken.

Nur immer wieder interessant, dass sie nie drüber nachdenken.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 17:53
BlueDelta schrieb:Ich habe hier brauchbare Informationen erwartet, aber alles was ich hier gelesen habe ist im Wesentlichen Phrasen - und Beleidigungsdrescherei.
Welche Informationen? Dies ist keine Werbeplattform für Betrüger.

Und der Nachweis der Gültigkeit ihrer 'Neuen Füsik' sind Keshe & Co. noch schuldig ...
Ein funktionstüchtiger OU-Stromgenerator wäre mal ein Anfang, aber da kommen nur Behauptungen und Geschwurbel ...

Warum wird denn immer behauptet, dass die in Tausende Kilometer entfernten Ländern eingesetzt werden? Weil man das schlecht persönlich nachprüfen kann ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 19:35
@BlueDelta
Wir schimpfen hier nicht über Keshe, wir hinterfragen seine Aussagen kritisch, rechnen nach oder bauen seine Geräte nach und prüfen, ob die versprochenen Leistungen erbracht werden.

Ich hatte heute sogar Erfolg, das Keshe-Teil, das ich nachgebaut hatte, hat genau das gebracht, was ER versprochen hatte! Ich bin echt baff, erzählt Keshe doch die Wahrheit?
Keshe im 80. knowledge seekers workshop: Wir liefern NICHT ein system das energie liefert, aber wir nennen ihn power generator weil er plasma liefert... und ob du ihn für die herstellung von essen, sauerstoff oder gefühlszustände etc verwendest ist dir überlassen!!!
Ich wollte gestern prüfen, ob das nachgebaute Teil wirklich Nahrung produziert. Also habe ich eine Scheibe Brot in das Gerät gelegt und den Deckel verschlossen. Klar, man muß das Teil erst konditionieren, ihm mitteilen, daß aus Plasma jetzt Brot werden soll. Heute habe ich dann den Deckel aufgemacht, und in dem Gerät lag eine Scheibe Brot!! Meine Gefühle fahren gerade Achterbahn, kann das Teil wirklich Brot produzieren? Ich muß den Versuch unbedingt wiederholen, ob das wiklich klappt, herausfinden, ob Keshe wirklich der Messias ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 19:43
Wie ist das eigentlich...die Brotdose wird doch auch als Fertigprodukt angeboten für 700 Ocken. Kann das gekaufte Ding irgendwas?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 19:47
Meine nachgebaute Brotdose kann offenbar Brot aufnehmen, die Originale kann das wohl dann auch ;-)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

02.11.2015 um 21:07
Poipoi schrieb:Kann das gekaufte Ding irgendwas?
Ja indirekt, es transferiert das Geld von poipoi zu Ke$he.


melden
Anzeige
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

03.11.2015 um 00:35
@Poipoi
Poipoi schrieb:Wie ist das eigentlich...die Brotdose wird doch auch als Fertigprodukt angeboten für 700 Ocken. Kann das gekaufte Ding irgendwas?
Freilich. Zunächst einmal kurbelt es den Umsatz von Elektrikern an. Wenn man es nämlich anschließt und einschaltet haut's die Sicherungen raus.
Die Geburtenrate wird steigen . erinnere Dich an den großen Baby - Boom nach dem Blackout in Nordamerika
Der Energieverbrauch wird sinken - ohne Strom funktionieren die meisten Zentralheizungen nicht
Die Pharma - Industrie macht mehr Umsatz mit den roten und grünen Pillen
Weniger Verkehrsunfälle - Autos mit abgebrannter Elektrik haben oft Startschwierigkeiten
Der Bildungsstand wird erhöht - ohne Fernsehen und Computerwird die Verdummung gebremst
Und noch einige Vorteile mehr :D

Der Dreck kommt brutto übrigens auf schlappe 1000 Euro


melden
83 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden