weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 11:50
Fassen wir mal zusammen: Keshe hält am Donnerstag in Ghana eine Pressekonferenz vor zwischen 20 (soviel sind ungefähr auf den Bildern zu sehen) und 60 (soviel behauptet Keshe selbst) Pressevertretern. Anschliessend berichtet jedoch in Ghana -- soweit sich anhand umfangreicher Recherchen feststellen liess -- nur eine einzige, ziemlich unbedeutende Website einer Radiostation, Rainbow Radio, über diese Pressekonferenz. Wenige Tage später ist die gesamte Website dieser Radiostation -- zumindest vorübergehend -- weg (wie @SheriHolmes vorhin festgestellt hat, und wie ich anhand verschiedener Tests, z.B. Zugriffsversuchen über die USA, bestätigen kann).

Ohne weitergehende Informationen wäre es verfrüht, irgendwelche Schlussfolgerungen zu ziehen, aber wie ich neulich schrieb:
uatu schrieb:Möglicherweise überschätzt Keshe, wie willkommen er nach den Ereignissen der letzten Zeit noch in Ghana ist.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 11:54
uatu schrieb:Wenige Tage später ist die gesamte Website dieser Radiostation -- zumindest vorübergehend -- weg
Das wird Keshe bestimmt wieder seinen 'Feinden' in die Schuhe schieben ...
Und seine Jünger werden das glauben ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 14:29
Hier ist ein Bericht zur Pressekonferenz:

https://www.modernghana.com/news/791807/keshe-foundation-introduces-new-technologies-to-boost-govern.html


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 14:33
@grinder: Ok, vor 17 Minuten veröffentlicht. Du bist echt schnell. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:18
Lese ich zu Keshe wirklich renowned? Notorious wäre angebrachter!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:19
So traurig wie es ist, muss man folgende Fakten festhalten: modernghana.com ist eine erheblich bedeutendere Website (nationaler Alexa-Rank in Ghana: 149, globaler Alexa-Rank beachtliche ca. 26.000) als rainbowradioonline.com, und der veröffentlichte Artikel ist noch wesentlich penetrantere Keshe-Propaganda als der Artikel von Rainbow Radio:
This was made known by Mehran TavakoliKeshe, a renowned Iranian Scientist and Founder of the KESHE Foundation at a press briefing in Accra, where he indicated that the Foundation will be employing over 3000 scientists by the next two years.

According to him, “KESHE Foundation International is investing a total of $21 million in the construction of the first Spaceship Research Centre in Africa.” He mentioned that, this vision of creating jobs and wealth is in line with President Nana Akuffo-Addo’s one-district-one-factory agenda to also provide decent sustainable job opportunities to ordinary citizens and high-earned skilled world-class technologists and scientists.

(Modern Ghana am 30.07.2017)
Schizophren ist, dass Modern Ghana zu den Websites zählt, die auch den "Environment Minister exposes Iranian Scientist"-Artikel veröffentlicht haben.

Ich hätte zugegebenermassen nicht damit gerechnet, dass nach Samstag noch Artikel über die Pressekonferenz erscheinen. Warten wir ab, was sich in den nächsten Tagen ergibt. Morgen will Keshe ja wahrscheinlich sein "Keshe Foundation Banking System" vorstellen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:31
Und schon gibts zwei Kommentare zu dem Artikel. Mark House (admin  bei "Golden Age of Gans") war ja auch sehr schnell, der scheint hier mitzulesen. (Na Mark, aber was zu kapieren scheinst du nicht!)
Almy Info | 7/30/2017 3:00:00 PM
Take Caf� Abort Keshe. He isn't auf Scientist as he say. He is just auf Technical Bachelor. Google him beforYou belive him anything.
He blaime your Minister as pedophil and having avoid and cheat Tax abroad.


Mark House | 7/30/2017 3:16:00 PM
Much criticism is directed toward the Keshe Foundation founder Mehran Tavakoli Keshe, which is written by detractors attempting to distract and discourage people from looking fully at the honorable levels of teaching and correct understanding of the new paradigm that is being offered by the Keshe Foundation advancements in medicine, health, agriculture, energy, transportation, etc. Plasma technologies and applications are developing technologies that offer solutions to the future of our planet and importantly to space exploration. Do not be discouraged by attempts to build mistrust in Plasma technologies as practically presented by the Keshe Foundation as we enter a new era that opens new doors to our understanding of our lives both on Earth and in Space.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:35
Ähm ... ich weiss ja nicht, wer da als "Almy Info" gepostet hat, aber bei allem Respekt für das Engagement: Bitte beim nächsten Mal den Text bei mir (oder einem anderen Teilnehmer mit guten Englischkenntnissen) vorher zum Korrekturlesen abgeben. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:37
Hmm, ich hab auch versucht, zu kommentieren, aber der Kommentar erscheint nicht, er verschwindet einfach, wenn ich auf "Senden" klicke.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:39
@grinder
Das ist bei "modernghana" so. Der Kommentar erscheint später, wahrscheinlich nach Freigabe.

(aber ich war nicht Almy Info :))


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 15:42
@dblickstrudel
Ich hatte eigentlich als Erster kommentiert, direkt, als ich den Artikel entdeckt hab. Vielleicht liegt es ja am link, den ich eingestellt hab...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 16:12
Es ist ein interessanter neuer Kommentar erschienen. Mal sehen, ob "Modern Ghana" die Wahrheit verträgt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 16:59
Wieder ein Artikel, der völlig unkritisch Keshes Lügen verbreitet:

https://www.ghanamma.com/2017/07/30/keshe-foundation-boosts-governments-job-creation-agenda/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 17:24
ghanamma.com ist, ähnlich wie Rainbow Radio, eine ziemlich unbedeutende Website (nationaler Alexa-Rank in Ghana: ca. 7000, global irrelevant). Allerdings ist die Veröffentlichung des Artikels noch schizophrener als bei Modern Ghana, weil Ghana MMA zu den Websites gehört, die seinerzeit den "Minister exposes ..."-Artikel unter dem deutlich härteren Titel "Show fake Iranian scientist out; he has no place here – Minister orders GAEC officials" veröffentlicht hatten.

Kommentare scheinen bei Ghana MMA nur per Facebook möglich zu sein. Vielleicht erinnert jemand mit Facebook-Account mal Ghana MMA an ihren eigenen Artikel von vor ein paar Wochen. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 17:38
uatu schrieb:Vielleicht erinnert jemand mit Facebook-Account mal Ghana MMA an ihren eigenen Artikel von vor ein paar Wochen. ;)
Ist wohl grad geschehen!
uatu schrieb:Morgen will Keshe ja wahrscheinlich sein "Keshe Foundation Banking System" vorstellen.
Ich tippe mal, es wird irgendwas zwischen WeRe Bank und Schneeballsystem sein!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 19:20
Nun ist leider auch ein Schwergewicht unter den Ghanaischen Websites, GhanaWeb, dabei (nationaler Alexa-Rank in Ghana: 4, globaler Alexa-Rank sehr beachtliche: 2048): "KESHE Foundation boosts government's job-creation agenda". Ein paar "passende" Kommentare sind allerdings bereits erschienen. ;)

Auch hier besteht die schizophrene Situation, dass GhanaWeb vor einigen Wochen den "Show fake Iranian scientist out; he has no place here – Minister orders GAEC officials"-Artikel veröffentlicht hatte.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 20:05
Insgesamt zeigt sich hier ein sehr trauriges Bild, wie "News" (und es geht hier wohlgemerkt um Mainstream-News, nicht alternative News) gemacht werden. Ein Lügner und Scharlatan der schlimmsten Sorte veranstaltet eine Pressekonferenz, tritt mit Anzug und Krawatte auf, erzählt mit bedeutungsschwerer Stimme eineinhalb Stunden lang hanebüchenen Schwachsinn, und schwupps, fertig sind die "News". Manche Presseorganisationen überprüfen noch nicht mal, ob sie selbst vor Kurzem das Gegenteil veröffentlicht haben, geschweige denn, dass irgendetwas darüber hinaus recherchiert wird.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 21:55
Die Quelle ist fast überall temanewsonline.com . Nennt sich Medien und Nachrichtenunternehmen.
Anscheinend werden die Nachrichten von denen ungeprüft übernommen. Muß man die kennen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

30.07.2017 um 23:50
@hallowach: Auf jeden Fall sehr merkwürdig an temanewsonline.com ist, dass die Domain anscheinend vor ca. zwei Wochen abgelaufen ist, und bisher nicht erneuert wurde.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

31.07.2017 um 02:38
rainbowradioonline.com ist wieder online. Scheint nur ein vorübergehendes Problem mit dem Hoster gewesen zu sein.


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden