weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 10:55
Das ist lustig. Die von Keshe und Calorina verhassten Q6 Generatoren werden jetzt in der Keshe Deutschland Gruppe, die nicht mehr von Keshe treuen Leuten administriert werden, angepriesen und vermarktet. Die setzen sich auf den Zug von Bara May, der in Amerika schon prima geschafft hat, den Gedanken der Meditation und esoterischen Felderzeugung zu verbinden. Es gibt prima Videos, in denen sie diese mit Heisskleber verrmatschten Klumpen Draht anbeten.... alleine und in Gruppen. Ohne Scherz, es gibt Leute, die das tun, jetzt auch in Berlin und dabei Walgesänge hören. Ich weiß aus sehr sicherer Quelle, dass sich die Keshe Geldgeier SEHR darüber ärgern. Wenn man sich jetzt die Mühe machen würde, könnte man aus den Mitgliedern, die in den hochoffiziellen lizensierten TM Keshe Gruppen herumschwirren und den Armen verwirrten Geistern der Mitläufergruppen eine Art Mengenlehre finden. Wer ist fanatischer Keshegläubiger (m.E. mittlerweile in Europa nur wenige hundert, in Deutschland dürften es nicht einmal mehr hundert sein wegen der Frontenbildung um den armen speichelleckendem Fahrradfahrer, der keine Eier in der Hose hat, sich endgültig von dem loszusagen, der ihn öffentlich bloßstellt), wer ist bloß mal so vor ein paar Jahren da reingerutscht und nur zu faul, aus der Gruppe aktiv rauszugehen und wer ist tatsächlich einen Guru weitergehüpft und will nur irgendwas mit Esoterik machen, weil man da so prima in irgendwelchen Gruppen sich selbst beweihräuchert, alle so lieb sind und man am Ende eines langen Seminartages die neue Tantraübung mit einem/r anderem/r Seminarteilnehmer/in mal ausprobieren kann.
Schaut man sich den Fokus an, der so in den letzten Wochen von Keshe gesetzt wurde, dann sieht man auch, dass es weg von Europa geht. Er hat von uns so die Schnauze voll, wir haben offensichtlich gut gearbeitet und ihm auch den Ghanatrip sehr gut vermiest. Und es gibt einige hier, die es sogar in den erlauchten Kreis derer geschafft haben, von ihm persönlich in den Workshops erwähnt worden zu sein, was zu weiterenAnzeigen gegen ihn geführt hat.
Salocher, Sandor, Dr. Klaus und Davani führen einen Kleinkrieg, der böse nach hinten losgehen wird. Leider sind sie sogar zu blöd, IP Adressen vernünftig nachzuverfolgen, Namen korrekt zuzuordnen und Verbindungen zu ordnen. Mal sehen, ob es nach der Pause in den deutschsprachigen Teachings diese Woche überhaupt noch eine weitere Sendung geben wird, da ja sowieso nur alle Teilnehmer unter sich sind und sich außer uns kein vernünftiger Mensch diesen Schrott mehr antut. Man sehe sich die Teilnehmerzahlen der letzten Monate mal an....ich sehe sehr positiv in die nächsten Wochen und grüsse hiermit Kakasi, Peter und Keyvan, die schön eifrig mitlesen.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 11:55
NavigatorS53 schrieb:und grüsse hiermit Kakasi, Peter und Keyvan, die schön eifrig mitlesen.
Und WIE die mitlesen, so wie wir auch jedes ihrer worte und taten genau "beobachten" :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 14:12
peawe schrieb:Endlich hat auch die Mainstream-Wissenschaft die segensreiche Wirkung von Plasma erkannt:

http://www.tagesschau.de/inland/plasmaforschung-medizin-101.html

Keshe war wie immer seiner Zeit weit voraus!
Der slimlife-Vogel hat hat die Meldung wohl auch entdeckt und in seinem schäbigen, nicht verlinkungswürdigen blog darüber berichtet.
Und er hält das tatsächlich für den Beweis dafür, das auch Keshes Plasma-Gedöns funktioniert. Da fehlen mir echt die Worte...

double-facepalm.jpgfit6402C429ssl1


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 14:36
grinder schrieb:Der slimlife-Vogel hat hat die Meldung wohl auch entdeckt und in seinem schäbigen, nicht verlinkungswürdigen blog darüber berichtet.
Ab und an, wenn es zu bizarr wird, schreibe ich auch mal Kommentare, er hat sie aber nur zu Anfang freigeschaltet. ;)

Der nimmt alles ernst! Dem kann man erzählen im Himmel ist Jahrmarkt.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 14:47
@nocheinPoet:
nocheinPoet schrieb:Gibt es eigentlich eine List der Betrügereien nach Datum, wo man nachlesen kann in welchem Jahr was versprochen wurde und wann es dann unterging?
Nicht, dass ich wüsste. Du kannst ja damit anfangen. ;) Es zeichnet sich übrigens gerade ein interessanter neuer Eintrag für diese Liste ab.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 15:03
NavigatorS53 schrieb: irgendwas mit Esoterik machen,
neuester Trend und selbstverständlich 😀sehr beliebt bei Keshes und Ex-Keshes : irgendwas mit außerirdischen Steinen ( Chintamani Steine)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 15:21
Ein Schlaumeier aus Brasilien hat in der "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe eine Tabelle mit Messwerten eines (On-Grid-) Magravs gepostet. Genau wie die QT-Pi-Leute beweist er seine völlige Inkompetenz durch einen reinen Vergleich der Stromstärken an Ein- und Ausgang.

Die Stromstärke allein hat keine relevante Aussagekraft. Es kommt auf die Energie, bzw. bei kontinuierlichen Prozessen -- was bei einem Magrav zutrifft -- auf die Leistung an. In die Leistung gehen aber ausser der Stromstärke auch die Spannung, und bei Wechselstrom (und ebenso bei variablem, z.B. pulsierendem Gleichstrom) auch die Signalform und die Phasenverschiebung ein. Z.B. kann der Einfluss der Phasenverschiebung so erheblich sein, dass trotz sehr hoher Strom- und Spannungswerte die tatsächlich übertragene Leistung gleich Null ist.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

20.08.2017 um 15:35
peawe schrieb:Der nimmt alles ernst! Dem kann man erzählen im Himmel ist Jahrmarkt.
Der verkauft den Leuten das als Wahrheit. Er lebt aber auch davon die Leute mit wundersamem Gerät über den Tisch zu ziehen: http://qeg-forum.de/index.php/topic,205.msg3583.html?PHPSESSID=8b578c49f7b1ad4c4678abf2cefee2a1#msg3583 Das erklärt dann einiges. Soweit ich weiß, hat er weder eine der Wunderheizungen die er verkauft, noch so ein "Stromspargerät" mit dem er handelt. Das deutet doch klar darauf hin, dass er das was er so von sich gibt, in Wirklichkeit selbst nicht glaubt.

Ist wie bei den Schneiders. Man erzeugt sich seine Opfer selbst. Nur dass die Schneiders halt ihren Opfern Lizenzen andrehen oder Gelder einsammeln die man sich dann mit einigen anderen dubiosen Geschäftemachern in irgend einer Weise aufteilt: http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/3000-mkt-heizsystem?start=18#7266


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.08.2017 um 17:55
Noch ein Beispiel wie dreist man in der Szene vorgeht um sich über etwas Populismus gepaart mit der Unwissenheit der potentiellen Kundschaft zu bereichern:
Der Hersteller gibt Ihnen auf Wunsch auch die Möglichkeit die Technik zu testen.
Wir beschäftigen uns seit über 4 Jahren hauptsächlich mit neuen elektrischen Heiztechniken, weil wir wissen, dass wir unseren Strom selbst herstellen können - ohne Öl, Gas, Kohle, Sonne, Wind o. ä. - rund um die Uhr und ohne teuere Speichertechnik zu benötigen. Die eigene Technik (alte, bekannte Physik nach N. Tesla) wird zwar erst Mitte/Ende kommenden Jahres fertig.
Aber die Plasmatechnik von Keshe funktioniert bereits (Reduzierung vom Stromverbrauch um ca. 30%). Voraussichtlich innerhalb der kommenden 3 bis 6 Monate werden dazu Magrav Power Plasma Generatoren käuflich zu erwerben, bzw. selbst zu bauen sein, die dann den Strom für das Haus autark produzieren.. Erste Prototypen funktionieren schon. Es wird aber an einer endgültigen Version gearbeitet, die alle Prototypen an Funktionalität weit übertrifft. ...
http://www.energiederzukunft.org/forum/5-allgemeines-forum/3000-mkt-heizsystem?start=6#7256
Das hat er vor nicht ganz einem Jahr tatsächlich an Interessenten für eine E-Heizung verschickt. Leute wie Keshe sind in der Szene Teil eines Geschäftsmodells.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.08.2017 um 18:00
Damit es keine Missverständnisse bei denjenigen gibt, die nicht auf den Link in @Fölix's Beitrag klicken: Der Verfasser des zitierten Texts ist Goeru, der Betreiber der slimdingens-Website.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

21.08.2017 um 18:29
Kaum ist der Fahrradfahrer einigermassen auf Spur gebracht, kommt schon ein nächstes Opfer des unermesslichen Zorns des kleinen, schnurrbarttragenden Messias um die Ecke. Er will Magravs verkaufen (man beachte den hübschen kleinen Orgodingsda obendrauf) und die sind sogar nach der bösen, völlig nutzlosen, total fehlgeleiteten Q6 Methode zusammengeprökelt: Ich wette, das Team um Weltvertriebsleiterin (excl. Belgien) Calorina der Rose ist schon mit ihren geifernden Kettenhunden auf der Fährte, um ihn aus dem Studienkreis der erlauchten Keshejünger zu exmatrikulieren...
Magrav zu erwerben

...ach so, wer neben einem nicht mehr ganz funktionsfähigen Duden auch noch Anteile eines Bankbetruges für 300 Euro erwerben möchte, sollte sich vertrauensvoll an den jungen Herren wenden.....


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

22.08.2017 um 22:03
5 ml für 18€ das nenn ich doch mal ein Schnäppchen!

Das Frieden-Plasma ist GaNS-Wasser.

L I E F E R U M F A N G

5 ml »Friedens-Plasma«
Gefüllt in stabile und formschöne Glasfläschchen
Sicher verschlossen durch Gummistopfen
Versiegelt mit farbigen Alu-Käppchen*

*Die Alu-Käppchen bieten durch den sogenannten »Mittelabriss« die Möglichkeit zur tropfenweisen Entnahme mit einer Spritze, wobei das Fläschchen verschlossen bleibt.

↑ O B E N

Innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei!
Variante:
ab 18,00 € Ohne ausgewiesene MwSt. gem. § 19 UStG Kleinunternehmerregelung
Alle in diesem Shop angebotenen Produkte setzen für den Käufer die Grundkenntnisse der »Keshe-Technologien« und den damit verantwortungsbewußten, umsichtigen und friedvollen Einsatz zum Wohle seiner Mitmenschen und der Umwelt voraus.

Sämtliche Produkte werden nach original Plänen und Vorgaben der »Keshe-Foundation« gewissenhaft gebaut und hergestellt.

Plasma ist Energie mit »Intelligenz« und interagiert mit dem Bewußtsein des Anwenders. Eine Garantie zur Energieeinsparung kann daher nicht übernommen werden.

http://www.plasma-werkstatt.de/


melden
Gamma7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 00:27
hallowach schrieb:Plasma ist Energie mit »Intelligenz« und interagiert mit dem Bewußtsein des Anwenders. Eine Garantie zur Energieeinsparung kann daher nicht übernommen werden.
Dieser Satz schlägt dem Fass den Boden tausendfach aus....
Hauptsache man kann die Schuld generell auf den Käufer abwälzen,
da man ja selber weiß, daß das Behauptete völliger Unsinn ist aber gleichzeitig
auch generell den Käufer ja als zu blöd für die Anwendung dieses "Wundergerätes"
bezichtigt.

Kann man denen da eigentlich rechtlich - ob dieses Satzes - irgendwie heftigst auf die Finger klopfen,
im Zusammenhang mit den behaupteten Energie-Einsparungen ?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 04:46
@Gamma7
Es wird ja keine Eigenschaft oder Funktionalität zugesichert, zumindest nicht in der Beschreibung. Da das eingehalten wird, sehe ich da auch nichts, was man einklagen kann. Wer meint, er würde mit dem Zeuchs irgendetwas bewirken, wird von der Meinungsfreiheit geschützt, aber nicht von der Produkthaftung. Oder habe ich da jetzt irgendwelche zugesicherten Eigenschaften überlesen?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 05:14
@Gamma7
@cpt_void

Das ist ja leider der Knackpunkt.
Es wird eine subjektive Erfahrung verkauft, wie bei einem Karussell.

"Kommen Sie und fahren mit und haben Sie Spass!"

Nun, und wer denn nun keinen Spass hat, ist selbst Schuld oder so ähnlich ...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 07:54
hohohoho- wie geil!
Habe mir mal die Seite Plasma-Werkstatt von den Vögeln angesehen. Das sind 3 Schreiner aus NRW, die ne ganze Menge Spass haben, Esoleute mal so richtig zu verarschen. Find ich gut!

Betrug ist es in meinen Augen nicht- Wenn die Leute daran glauben kannst uns sollst du ihnen Donaukiesel als "Traumsteine" anbieten.
Du machst diese Menschen glücklich und sie dich, weil sie gerne für Geröll Geld bezahlen und daran glauben, also auch besser schlafen...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 08:58
Wenigstens scheint es in der Werkstatt halbwegs hygienisch zuzugehen, man ist ja so einiges gewohnt. Putzige Gehäuse- und CPU-Lüfter übrigens.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 10:18
@The_Saint
Ganz ehrlich, im Vergleich zu den ganzen Kesheseiten und den sonstigen Trittbrettfahrern sehen die Seite und die Produkte um Welten professioneller aus ^^

Das können die glatt als Deko aus der Handwerkskunst verkaufen .


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 14:48
@Issomad hat im Auftriebskraftwerk-Thread einen sehr schönen Fund gepostet: Den österreichischen Tätigkeitsbericht 2015 der Bundesstelle für Sektenfragen (pdf). Ab Seite 86 gibt's einen interessanten vierseitigen Abschnitt zum Thema "Freie Energie", wobei es ab Seite 88 unten und auf der ganzen Seite 89 um das Thema Keshe geht. U.a. kommt Peter Salocher (im Rahmen eines Links) namentlich vor.

Die Keshe Foundation ist also jetzt auch "amtlich" eine Sekte.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

23.08.2017 um 23:08
Der Sektenbericht ist tatsächlich sehr aufschlussreich... Viele unserer Freunde sind ja gleich mehrfach angefixt. Auch der Fahrradfahrer, der sehr leicht überprüfbar keine Finanzgeschäfte mehr machen darf (Bundesanzeiger.de), hatte kurz mal die Were Bank beworben, die aktuell in einem hoffentlich letztem Aufbäumen wieder in allen Keshegruppen als Lösung aller Geldprobleme propagiert wird. Man merkt dort an den Reaktionen, dass viele sichtlich genervt sind von diesem Zuspammen.
Was aber eigentlich interessant ist an der Entwicklung der letzten Wochen: Die Aktivität in den "Change" Gruppen ist kleiner geworden und beschäftigt sich immer weniger mit Keshe. Die aktivsten Gruppen sind die Südamerikaner, die ja schon traditionell sehr abergläubig sind. Das golden age of Gans versucht sich, mit alten Beiträgen ein Feigenblatt zu verpassen, wenn die Kommentare unter aktuellen Beiträgen mal kritischer werden. Früher hat der Mark noch gnadenlos jeden herausgefischt, der es wagte, den Messias zu verspotten, heute hat er wohl alle Hände voll zu tun, die Kritik klein zu halten und in der Timeline zu verstecken. Da auch er nachts müde wird (weißes Pulver in der Nase ist nicht gut...)
wurde jetzt mit etwas trara Dr Klaus zum Administrator ernannt, der die Zeitverschiebung nutzt, um eine Rundumüberwachung der führenden Keshefacebookgruppe zu gewährleisten.
Egal, wo man also hinsieht, Keshe geht massiv den Bach runter. Er sollte sich auch in Europa nicht mehr blicken lassen, zu tief sind die Gräben und zu laut sind diejenigen, die er über den Tisch gezogen hat, und die trotz Esoehrenkodex gegen ihn offen Aufbegehren. Im Moment scheint er sich jedoch noch in Ghana aufzuhalten, da seine Frau es sich nicht nehmen lassen wollte, Fotos des gemeinsamen Hundes in Ghana zu posten.


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden