weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:03
dillgurke schrieb:„in the coming weeks“
Dass er selbst und seine Anhänger da nicht müde von werden, auf Dauer doch irgendwie langweilig.


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:04
@dillgurke

Womit er technisch gesehen sogar Recht hat!
Allerdings unterscheidet sich sein Plasma und das was real existiert doch um Welten voneinander, das der Techniker funktioniert sogar ziemlich gut. Er lügt also nicht richtig. :)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:05
'what I've seen in the coming past.. time..'


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:13
@bassblom: Die Stelle war mir auch aufgefallen. ;)


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:20
dillgurke schrieb:dass insgeheim schon der erste auf Plasma-Basis fliegende Satellit gestartet worden sei,
Schade, dass er von diesem Ereignis keine Bilder zeigt, die hätten mich weitaus mehr interessiert als seine Bilderflut langweiliger Kongresse und Treffen. Aber den Keshies wird es reichen – Keshe-Technik endlich im All!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:31
@dillgurke:
dillgurke schrieb:... behauptet Keshe, dass insgeheim schon der erste auf Plasma-Basis fliegende Satellit gestartet worden sei, man werde „in the coming weeks“ mehr davon hören.
Ziemlich verdächtig erschien mir, dass man angeblich "aus dem Westen" davon hören würde. Das klingt sehr danach, als ob er wieder mal reale Vorkommnisse, die nicht das geringste mit ihm zu tun haben, für sich in Anspruch nehmen will. Das hat er ja, z.B. mit seinen Lügen über den Vorfall mit der US-RQ-170-Drohne im Iran, schon öfter gemacht.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:51
Um's mal festzuhalten: Mark House hat bekanntgegeben, dass seine "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe als offizielle Keshe-Facebookgruppe anerkannt wurde. Keshe betreibt ja seit einiger Zeit eine grosse Gleichschaltung (siehe z.B. hier), in deren Rahmen der grösste Teil der bestehenden, oft aus individueller Initiative entstandenen Keshe-Facebookgruppen aufgelöst, und die Mitglieder neuen, offiziellen Gruppen zugeführt werden sollen.

Da die "Golden Age of GANS"-Facebookgruppe seit langer Zeit die vermutlich weltweit populärste Keshe-Facebookgruppe ist, und von Mark House stets sehr linientreu geführt wurde, ist verständlich, dass Keshe an dieser Stelle eine Ausnahme gemacht hat.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

16.08.2017 um 20:58
oldzambo schrieb:Bitte weitermachen, das wird ein super Theaterstück
Danke für die Blumen :D
Aber ernsthaft - es reizt mich schon, aber hier wäre das fehl am Platz, ich glaube, ich stell das in meinen Blog
Der Plot nimmt jedenfalls schon etwas Gestalt an. wenn's was gibt, melde ich mich


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 09:35
Wie man sich alles schön reden kann ;)


Sit in it for 2 hours and cancer will be gone.

https://www.facebook.com/lewis.blankfield/videos/1454829147936944/


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 14:41
Wie kommt er darauf, dass Keshe ein Dr. ist? Keshe benötigt dringend einen Dr.!


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 15:29
peawe schrieb:Keshe benötigt dringend einen Dr.!
Ordentlich welche an Hals, ne Tracht Prügel von Dr. Klitschko! 


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 18:27
Mit was für hanebüchenem Unsinn versucht wird, die Nicht-Lieferbarkeit des "Off-Grid-Generators" zu "erklären", zeigt ein längerer Kommentar eines Niklas M. in der neuen offiziellen deutschsprachigen Keshe-Facebookgruppe, der dort auf einigen Beifall stiess. Ich nehme mal wohlwollend an, dass Niklas M. nicht bewusst selbst lügt, sondern nur Lügen von Keshe und anderen leichtfertig weiterverbreitet.

Um es noch mal sehr deutlich zu wiederholen: Es gab nie einen, gibt keinen und wird nie einen funktionierenden Keshe "Off-Grid-Generator" geben. Alle bisherigen Vorführungen waren primitive Fakes, und wo kein Fake möglich war, wie bei der Präsentation im National Press Club in Washington, gab es statt einer Vorführung nur peinliche Ausreden. Alle Behauptungen über baldige Lieferbarkeit, etc.  sind Lügen. Keshe wird niemals auch nur einen einzigen funktionierenden "Off-Grid-Generator" ausliefern, weder in Kürze, noch dieses Jahr, noch nächstes Jahr oder in zehn Jahren. Er kann es nicht, weil seine Theorien dummes Zeug sind. Wer glaubt, es besser zu wissen, sollte dringend einen bestellen.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 20:07
Wenn man sich das Posting vom Niklas durchliest, kann man nur mit den Augen rollen. Da ist alles drin: ein Produkt, was zu gut für die Welt ist (und dadurch von irgendwem nicht zertifiziert wird?), Leute, die das Produkt verhindern wollen (die große Anti-Keshe-Verschwörung) und allerlei unlogischer Krempel obendrein.
Wie muß man drauf sein, um so einen Quatsch zu glauben.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 20:08
@uatu
und Davani antwortet auf die Frage zur Lieferbarkeit des Keshe Generators ... natürlich nicht 😂


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 20:10
@Schrauber2
Ob der Niklas das selber glaubt , daß der Magrav über 3 kW produziert ?


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

17.08.2017 um 22:50
@Alf1976
Vielleicht verwechselt er da was und denkt, kW sind "Kelwin", so ein Magrav ist locker 3 Grad wärmer an der Oberfläche als die Umgebung, wenn man ihn lange genug schüttelt...


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2017 um 01:42
@uatu
Irgendwie sind seine ständigen "Erfindungen" ja immer nur Nebensache. Er schwurbelt dann ja immer Monatelang und bis in zusammenhangloser Steigerung, die letztlich dann nix mehr mit seinem Magrav z.B. nix mehr tun hat.

Also so wie ich es mitbekommen habe seitdem ich das hier verfolge, kam erst der Magrav, dann zum ablenken das Gans und so und nun schon die (nicht stattfindende) Machtübernahme der Welt.
Das Ganze hat wohl schon irgendwie System.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2017 um 05:00
@skagerak: Nein, es gibt kein System, keinen grossen Plan. Dafür hat Keshe gar nicht die intellektuellen Fähigkeiten. Sein Verhalten ist eigentlich ziemlich primitiv. Er tut immer das, was ihm gerade geeignet erscheint, sein extrem übersteigertes Geltungsbedürfnis, seine Sucht nach Ruhm und Anerkennung zu befriedigen.

Sobald er merkt, dass ein Thema für seine Fans langweilig wird, wechselt er zum nächsten. Sobald er mit seinen Standardthemen durch ist, fängt er wieder von vorne an (allerdings nicht unbedingt in einer festen Reihenfolge). Alle seine Standardthemen kamen in den vergangenen ca. 12 Jahren schon viele Male dran. Das ist kein Plan, sondern er weiss nichts besseres.


melden

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2017 um 10:04
keshedown

ke$flow problems? :D


melden
Anzeige

Keshe Foundation - Betrug und kein Ende in Sicht?

18.08.2017 um 11:50
@uatu
Nein, ein ausgeklügeltes und geplantes System meine ich natürlich nicht. Eher ein Muster dass sich immer wiederholt. Also System im Sinne von Verhalten das dem ganzen Konstrukt zur Aufrechterhaltung dient.


melden
248 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden