Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kaufberatung Cast-Sticks

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Smartphone, Beamer, Miracast, Cast
Seite 1 von 1

Kaufberatung Cast-Sticks

07.01.2019 um 11:22
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal ein paar schlaue Köpfe beim Lösen eines Problems und Google spuckt nicht allzu viel dazu aus.


Ich hätte gerne die Möglichkeit die Inhalte eines Smartphones/Tablets (iOS UND Android) über einen Beamer zu visualisieren.

Das ist ja erstmal nicht so schwer, das geht ganz gut mit einem Cast-Stick (z.B. EZ-Cast, Chromecast, FireTV Stick, AppleTV, etc.)

Der Beamer hat einen HDMI Anschluss.


Diese Sticks bauen ja ein eigenes WLAN auf, mit dem man sich dann über Handy/Tablet verbindet und man kann Bildschirminhalte spiegeln.

Leider kann jedes Gerät immer nur eine WLAN Verbindung benutzen, das heißt, dass die Internet-WLAN Verbindung zum Router logischerweise dann weg ist und sich das Handy mit der eigenen Datenverbindung im Netz befindet.

Problem: In dem Gebäude ist praktisch keine vernünftiger Datenzugang zu bekommen, egal ob 3G oder 4G (LTE). Ein einfaches Youtube Tutorial ist schon nicht mehr abspielbar.

Gibt es einen Cast-Stick (egal welchen), der zwei Verbindungen hat? Also eine zum erstellen des "Spiegel-WLAN" und eine zum Herstellen einer Internet-WLAN Verbindung mit einem Router?

Wie könnte ich dieses Problem sonst noch lösen?


melden
Anzeige

Kaufberatung Cast-Sticks

07.01.2019 um 11:32
Also mein Chromecast baut kein eigenes WLAN auf, sondern verbindet nur zum Internet-Router. Wenn man zB. vom iPhone aus hinstreamt, geht das daher auch erst zum Router über das gleiche WLAN. Es gibt kein eigenes Chromecast WLAN.


melden

Kaufberatung Cast-Sticks

07.01.2019 um 11:58
@dns
Aha. Gibt es eine merkliche Zeitverzögerung beim Abspielen von z.B. Videos? Und nutzt das Smartphone, welches sich ja wahrscheinlich im gleichen Router-WLAN befindet wie der Stick auch, weiterhin die Inet-Verbindung des Routers?
Ich frage deshalb so genau, weil ich nicht unnötig Geld zum Fenster rauswerfen möchte.

Mit dem Chromecast befinden sich also beide Geräte im selben WLAN (des Routers), finden sich (zum Inhalte spiegeln) UND nutzen auch die Internetverbindung dieses Netzwerks?


melden

Kaufberatung Cast-Sticks

07.01.2019 um 12:04
@azzmazter

In den meisten Fällen streamt das Smartphone nicht direkt das Video, sondern der Chromecast holt sich nur die Stream-Adresse ab und verbindet dann selbstständig zum Server, bei Netflix, Spotify oder Youtube beispielsweise, was viel effizienter ist. Nur wenn das Video kein Online-Stream ist, oder die Stream-Adresse nicht erkannt wird, wird lokal vom Gerät gestreamt. Die Zeitverzögerung hängt dann von der Performance deines WLANs ab. Ist mir bisher aber nicht störend aufgefallen.

Ja, alle Geräte sind im selben WLAN und nutzen auch die selbe Internetverbindung.


melden

Kaufberatung Cast-Sticks

07.01.2019 um 12:14
@dns
Sehr gut. Ich danke vielmals für die Info und bestell das Ding mal.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden