Technologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Funkwecker-Störungen

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Technik
Seite 1 von 1

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 10:48
Dies ist keine Verschwörungstheorie (für manche hier, tut mir leid.....) - wie ich soeben gelesen habe, werden die Signale für Funkuhren/Funkwecker für Westeuropa über eine Anlage bei Frankfurt am Main verschickt. Link hier:

Wikipedia: DCF77

Was mich jetzt interessieren würde, ob vergangene Nacht (Nacht vom 5. auf 6. März, ca. 2.00 Uhr) vermehrt Störungen des Signals aufgetreten sind. Ich wurde vom Läuten meines Weckers munter, ich hatte ihn aber zu besagter Zeit gar nicht eingestellt. Der Blick auf das Gerät zeigte mir, das die Zeit viel, viel schneller verging als normal. Die Minuten vergingen wie im Zeitraffer. Ich entfernte die Batterie, setzte sie neu ein, und heute morgen funktionierte alles normal. Da ich nun schon seit etlichen Jahr ein derartiges Gerät besitze, verblüffte mich dieser Defekt schon ein wenig. Es kann sich natürlich auch um einen Defekt am Gerät handeln... Falls nicht, würde mich aber interessieren, wie derartige Fehler in der Signalübertragung zustande kommen können....

Vielen Dank für eure Antworten

Grizzzly


1x zitiertmelden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 11:58
Sollte ich vielleicht noch dazu schreiben - ich wohne in Wels, Österreich


melden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 12:22
@Grizzzly1000

Nachts um zwei Uhr stellt sich meine Funkuhr neu ein. Die Zeiger laufen im Eilgang durch und bleiben dann bei der aktuellen Funkzeit stehen. Jede Nacht. Das ist kein Defekt.

Ist es bei Dir nur einmal passiert, oder hast Du es nur einmal bemerkt?


melden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 12:24
@Grizzzly1000

Wenn Dein Wecker - aus welchen Gründen auch immer - mal ein wenig vorgeht und dies beim nächsten Kontakt mit dem Zeitserver feststellt muss er bei einer Uhr mit Zeigern solange schnell vorlaufen, bis alles wieder stimmt. Unsere Uhr hier auf der Arbeit macht das auch ab und an, ich denke also das liegt eher an der Uhr als am Signal. Wenn es häufiger vorkommt, muss man evtl mal zum Uhrmacher damit.


melden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 13:24
@alImotley - es ist ein Funkwecker mit digitaler Anzeige. Jeden Morgen weckt er mich zur richtigen Zeit auf. Das könnte er aber nicht, wenn die Zeit jede Nacht um 2 Uhr durchläuft wie bei Deiner Uhr. Insofern kann man es nicht vergleichen, glaube ich. Bin deswegen heute in der Nacht munter geworden, weil ich mir um 2.30 Uhr ein NHL-Spiel (amerikanisches Eishockey) anschauen wollte und der Wecker zu früh geläu tet hat. Deswegen glaube ich auch, das die Vermutung von @CptTrips nicht zutreffen kann..... oder?

Grizzzly


1x zitiertmelden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 14:04
@Grizzzly1000


Wieso könnte er das nicht. Er läuft einmal 12 Stunden im Eilgang durch das dauert wenige Minuten und ist also um kurz nach zwei wieder auf der richtigen Zeit.

Bei einem Funkwecker ist mir das zwar noch nicht aufgefallen, aber vom Prinzip her ist es doch das gleiche, oder?
Zitat von Grizzzly1000Grizzzly1000 schrieb:Das könnte er aber nicht, wenn die Zeit jede Nacht um 2 Uhr durchläuft wie bei Deiner Uhr.



1x zitiertmelden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 16:00
Zitat von allmotlEYallmotlEY schrieb:Er läuft einmal 12 Stunden im Eilgang durch das dauert wenige Minuten
Er schrieb aber, dass das eine Digital-und keine Analoguhr ist.
Digitaluhren haben Ziffern und keine Zeiger.


@Grizzzly1000

Die Aktion deines Funkweckers war nicht normal gewesen, da muss ein technischer Defekt vorgelegen haben.

Funkuhren, egal ob digital oder analog, sind so voreingestellt, dass sie jede Nacht um 2 und um 3 Uhr das Zeitzeichen vom DCF-Sender zum Kalibrieren bekommen, das heisst, sie stellen sich dann exakt auf die sekundengenaue Uhrzeit ein.

2 und 3 Uhr deshalb, wegen der Sommer-und Winterzeit zwei mal im Jahr.
Am 28. bzw. 29 Februar, bekommen Funkuhren mit Datumsanzeige um 0 Uhr das Zeitzeichen, damit das Datum nicht weiterläuft. ( 30.2 / 31.2 )

Wenn bei einem laufenden Funkwecker die Stromverbindung gekappt wird und er danach wieder mit Strom versorgt wird, stellt er sich wieder vollautomatisch auf sämtliche, exakten Daten ein (Uhrzeit und Datum) - allerdings die vorher eingestellte Weckzeit nicht mehr, die steht dann auf 0 Uhr, ausser bei einem 230V Funkwecker mit eingelegter Stützbatterie. Die Stützbatterie ist hauptsächlich dafür da, dass die von dir eingestellte Weckzeit nicht verschwunden ist, sondern bestehen bleibt.


melden

Funkwecker-Störungen

06.03.2019 um 17:38
Wenn der Wecker diesen Eildurchgang jede Nacht macht, warum läutet er dann nicht (weil er ja bei mir auf 06.00 Uhr eingestellt ist, wo ich dann aufstehen muß?) - heute nacht hat er auf jeden Fall zur falschen Zeit geläutet - sonst hätte ich diese Einstellungsprozedur, wenn er das jede Nacht macht nicht gemerkt.
Im Grunde genommen mache ich viel Lärm um wenig, es war halt nur lästig - und einen anderen Grund als ein falsch gesendetes (oder empfangenes) Signal konnte ich mir nicht vorstellen....


1x zitiertmelden

Funkwecker-Störungen

07.03.2019 um 00:55
Zitat von Grizzzly1000Grizzzly1000 schrieb:Wenn der Wecker diesen Eildurchgang jede Nacht macht, warum läutet er dann nicht (weil er ja bei mir auf 06.00 Uhr eingestellt ist, wo ich dann aufstehen muß?
Ganz einfach, während sich der Wecker neu justiert wird die Weckfunktion ausgeschaltet.

@Grizzzly1000 : Vielleicht hat dein Wecker auch eine Macke weg oder einen Softwarefehler. Ich z.B. habe 2 Funkwecker des selben Typs, bei denen kommt es immer wieder vor, dass sie um 4 Stunden danebenliegen, mal zu früh, mal zu spät. Alle anderen Funkuhren in meinem Haushalt dagegen funktionieren einwandfrei.


melden

Funkwecker-Störungen

24.03.2019 um 17:57
Zitat von Grizzzly1000Grizzzly1000 schrieb am 06.03.2019:Der Blick auf das Gerät zeigte mir, das die Zeit viel, viel schneller verging als normal. Die Minuten vergingen wie im Zeitraffer.
Bei vielen Funkuhren ist genau dieses Verhalten der Fall wenn sie sich neu initialisieren. Das kann passieren wenn das Funksignal nicht mehr empfangen werden kann, aus welchen Grund auch immer.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Technologie: Die gute alte Technik ist doch immer wieder im Kommen, was meint Ihr?
Technologie, 243 Beiträge, am 09.03.2020 von kleinundgrün
geisterhand am 17.02.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
243
am 09.03.2020 »
Technologie: Smartphones – Segen oder Fluch?
Technologie, 215 Beiträge, am 22.03.2020 von geisterhand
LucySucht.sDa am 05.12.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
215
am 22.03.2020 »
Technologie: Arbeitsspeicher bald „Vergangenheit“?
Technologie, 21 Beiträge, am 02.06.2020 von zaeld
cyberxxx am 19.03.2020, Seite: 1 2
21
am 02.06.2020 »
von zaeld
Technologie: Bilddarstellung optimieren
Technologie, 2 Beiträge, am 20.10.2020 von skagerak
Momomo am 20.10.2020
2
am 20.10.2020 »
Technologie: Warum möchte mein Mann unbedingt ein Solardach?
Technologie, 24 Beiträge, am 26.07.2019 von syndrom
dieSabrina am 13.05.2019, Seite: 1 2
24
am 26.07.2019 »