weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:12
@bb37

Passen wir mal auf,wenn demnächst Stricke in Halle gekauft oder geklaut werden.
Also bei der Flinte muß derjenige gewußt haben dass niemand anderes wußte dass er solch eine in Besitz hatte.
Wenn Rostflecke darauf waren,so müßten auch auf dem Sack welche sein,sofern er dies zusammen gelagert hatte.Wenn nicht,dann hat er sich diesen Kartoffelsack extra dafür besorgt?


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:17
Eine Vor-Ort-Betäubung ist schwierig, sie war vermutlich auf dem Rad und wäre gestürzt. Einstiche von Nadeln hätte der Gerichtsmediziner mit hoher Wahrscheinlichkeit entdeckt. Bleiben eigentlich nur Nase und Mund in Form von Gas oder Tabletten während der Gefangenschaft?! Jemand noch Möglichkeiten?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:21
... hier sind jeden Tag viele interessante Beiträge dabei. Hoffentlich fügt sich das irgendwann zu einem Gesamtbild mit Fallauflösung.

Es dauert ja scheinbar etwas länger bis die Ergebnisse der tox. Untersuchung, der DNA-Spuren, der Waffe usw. vorliegen.

Aber Fingerabdrücke müssten doch normalerweise schneller vorliegen, oder? Weil wenn Frau Obst tatsächlich Suizid begangen hätte, dann wären ja am Abzug und allgemein an der Waffe die Fingerabdrücke von ihr.

Wurde hier schon mal was über Fingerabdrücke an der Waffe geschrieben?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:23
@Scipper
Diskussion: Tötungsdelikt Gabriele Obst

Hier gibt es auch etwas zum Fall Nieter. Ist zwar schon einige Zeit her, aber die Frau wäre demnach in etwa im gleichen Alter wie Frau Obst/Graf.


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:23
@Locard
Es müsste etwas sein, dass schnell wirkt und leicht zu handhaben ist. Ein Schlag gegen den Kopf wäre eine Möglichkeit, es wurden aber keine weiteren Anzeichen von Gewaltanwendung gefunden und es wurden toxikologische Gutachten angefordert.
Also dann was chemisches, das schnell wirkt und leicht zu handhaben ist. Chloroform kann man in der Apotheke in kleinen Mengen (100ml) bekommen.
Diethylether ist ohne Probleme zu bekommen.

Ein Tuch damit tränken und auf das Gesicht gedrückt wäre lautlos und schnell wirksam.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:23
@Locard
KO-Tropfen können problemlos übers Internet gekauft werden. Vielleicht hat der Täter Frau Obst während der evtl. Gefangenschaft ein Glas Wasser gegeben, und das heimlich reingemischt.,.,


melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:23
Halle/Steinhagen - Drei ungeklärte Frauenmorde - In keinem der Fälle ist ein Motiv erkennbar – Beweis für Zusammenhang fehlt - Mittwoch, 01. Mai 2013 - 14:00 Uhr - Von Christian Althoff:

Halle/Steinhagen (WB). In einem Kreis mit einem Radius von acht Kilometern um Halle gibt es drei ungeklärte Morde an Frauen. 2013 starb Gabriele Obst (49), 2011 Nelli Graf (46), und 2001 Susanne Nieter (38). Die Polizei hat aber keinen Hinweis auf einen Zusammenhang.

»Wegen der räumlichen Nähe zu den jüngsten Fällen hat unsere Ermittlungskommission natürlich auch den zwölf Jahre alten Fall Nieter im Hinterkopf«, sagte Polizeisprecherin Sonja Rehmert. Priorität hätten aber die Ermittlungen in den Fällen Graf und Obst.

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-05-01-drei-ungeklaerte-frauenmorde/613/
Dazu sollte man aber vielleicht auch den Fall der Frau Amtenbrink zählen. Wie kann es denn sein, dass in dieser Gegend so viele Morde passieren? Laufen da etwa mehr als nur ein Mörder seit Jahren frei herum? Zu erwähnen sei auch der Fall Frauke Liebs, der leider auch noch nicht aufgeklärt ist. Oder gehen diese bisher ungeklärten Frauenmorde auf das Konto eines einzigen Serienmörders?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:24
@Granola
das wäre grausam! Aber alle starben durch eine andere Tötungsart.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:31
bb37 schrieb:Aber alle starben durch eine andere Tötungsart.
Und genau das finde ich verdammt verdächtig !!!!!!


melden
Granola
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:36
@SecretLetter
Ja,das finde ich auch sehr verdächtig und vlt hat er sich deswegen auch solch eine Flinte besorgt,eben wegen dieser Tötungsungsart.Wenn es ihm um das Erschießen ginge,ist eben eine nicht registrierte Waffe wie Flinte leichter zu besorgen als eine Pistole etc.wo man die Herkunft genau nachvollziehen kann.


melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:39
Ein Serienmörder muss es nicht sein, aber auffallend ist, dass um Halle herum in einem Umkreis von 8 Kilometern (laut einem Zeitungsbericht) derzeit drei ungeklärte Frauenmorde vorliegen und dass sich die Täter auf freiem Fuß befinden und daher theoretisch jederzeit wieder zuschlagen können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:40
bb37 schrieb:Amtenbrink ----Erdrosselt
Nieter-----Erschlagen
Graf-----Erstochen
Obst-----Erschossen
Die Frau Amtenbrink wurde erschlagen, siehe hier :

http://www.meierhof.de/000akt/00h_22Mord.html


melden
Scipper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:55
Ganz auszuschließen ist aber ein Serientäter auch nicht, wenn man dies mal durchliest, wobei der Täter offenbar immer Freizeit hatte: mittags (Fall Nieter und Fall Graf) und morgens (Fall Obst):
Susanne Nieter, die in Herford als Lehrerin arbeitete, und ihr Mann hatten sich getrennt. Genau vor zwölf Jahren, am 30. April 2001, entrümpelten sie ihr einsam gelegenes Forsthaus in Steinhagen-Amshausen. Als der Mann mittags von einer Fahrt zur Sperrmülldeponie zurückkam, fand er die 38-Jährige mit schwersten Kopfverletzungen und bewusstlos vor dem Haus und rief einen Notarzt. Vier Tage später starb die Lehrerin in der Uniklinik Münster, ohne das Bewusstsein wiedererlangt zu haben. Ihr war mit zwei Dachziegeln, die vor dem Haus gelegen hatten, der Kopf eingeschlagen worden. Und obwohl Susanne Nieter sich gewehrt hatte, wurde keine Fremd-DNA gefunden. Laut Angaben der Kripo schied ihr Ex-Mann als Mörder aus: Er war zur Tatzeit nachweislich auf der Mülldeponie.

Im Fall Susanne Nieter ist bis heute kein Motiv erkennbar – ebenso wenig wie in den Fällen der erstochenen Lidl-Kassiererin Nelli Graf und der erschossenen Zeitungsbotin Gabriele Obst. Und an keinem der Opfer wurden Hinweise auf ein Sexualdelikt entdeckt. Doch damit sind auch schon fast alle Gemeinsamkeiten der Fälle aufgezählt. Dagegen sind die Differenzen erheblich. Es gibt drei Tötungsarten, und die Opfer wurden unterschiedlich zurückgelassen: Susanne Nieter wurde gar nicht versteckt, Nelli Graf mit größerem Aufwand verscharrt, und Gabriele Obst lag an einer Stelle im Wald, an der sie über kurz oder lang gefunden werden musste.

Obwohl ein Kriminalbeamter in der vergangenen Woche sagte, die Unterschiede der Fälle Graf und Obst seien zu erheblich, als dass man von einem Serientäter ausgehen könne, wird diese Überlegung noch nicht vollständig verworfen. Horst Clages (78), Leitender Kriminaldirektor a.D. und Autor mehrerer Fachbücher: »Beim typischen Serientäter sprechen Kriminologen von Perseveranz. Das bedeutet, dass er an einem Vorgehen festhält, das ihn charakterisiert. Leider gibt es aber auch Serientäter, die sich nicht an ein Muster halten. Man kann es sogar mit hochintelligenten Psychopathen zu tun haben, die ganz bewusst ihre Vorgehensweise ändern.« Die Polizei könne versuchen, solchen Tätern mit Hilfe der »Operativen Fall-Analyse« auf die Spur zu kommen. So nennt sich die Profiling-Abteilung des Landeskriminalamts, die bereits in die Fälle Graf und Obst eingebunden ist.

http://www.westfalen-blatt.de/nachricht/2013-05-01-drei-ungeklaerte-frauenmorde/613/


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:57
Die nun bekannte Tatsache, dass die Waffe deutliche Rostspuren aufwies und dennoch vom Täter genutzt wurde , deutet ja nun sehr in Richtung eines Waffenlaien. Und wieder rückt für mich ein Täter, der doch vieleicht jünger ist , mehr in meine Gedanken. Nicht weil Jüngere eher weniger Waffenkenntnisse haben als Ältere, sondern weil ich mir vorstellen kann , dass ein älterer Täter , der naturgemäss grössere Lebenserfahrung hat , auch ohne Waffenkenntnisse eher darüber nachgedacht hätte, als ein jüngerer , noch lebensunerfahrener Mensch.
Anderseits sind jüngere Männer ja oft sehr technikinteressiert und noch immer halte ich den Täter für sehr planend. Weshalb hat er also alles gut geplant und bei dem Punkt, der ihm unter Umständen selbst extrem gefährlich hätte werden können , die grosse Ausnahme gemacht ?
Wenn ich jetzt mal sehr klischeehaft denke , also Technikinteresse eher hintenan stelle und dann berücksichtige, dass ein Gewehr , selbst bei aufgesetztem Schuss, eine Distanz zum Opfer schafft und weiter einbeziehe, dass Frauen durch die Arten wie sie bevorzugt töten direkte Opferkontakte eher vermeiden, stellt sich mir gerade die Frage, ob der Täter nicht vielleicht doch eher eine Frau als ein Mann war.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 12:59
Sollte der Täter eine Frau sein und Frau Obst eine der gehörten Streitpartner , wäre auch besser erklärbar, weshalb sie sich gegebenefalls einerseits genügend ängstigte um ihre Tour abzubrechen , anderseits aber nicht genug um umgehend Hilfe zum Streitort zu rufen.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 13:04
@Scipper
Mindestens eine Gemeinsamkeit gibt es mit Frau Liebs. Die Entführung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 13:10
..... bei Frau Nieter steht in dem Bericht (siehe oben von @Scipper ), dass ein altes Forsthaus ausgeräumt wurde....

"....entrümpelten sie ihr einsam gelegenes Forsthaus in Steinhagen-Amshausen....."

=> ..vielleicht hat der Täter ja dabei ein altes Schrotgewehr gefunden und mitgehen lassen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 13:11
@PaulVitti ... richtig die Entführung und die kann man im Fall Amtenbrink auch nicht ausschliessen. Alle Frauen wurden im ländlichen Bereich, Kornfeld oder Mulde im Wald gefunden und wenn nur notdürftig verscharrt. Aber jeweils lag etwas auf den Frauen .. bei Frau Amtenbrink die Tasche, bei Frau Graf die Jacke und bei Frau Obst das Gewehr .. bei Frau Liebs gibt das gefundene Kreuz noch Rätsel auf.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 13:14
Auch waren meines Wissens, alle Frauen mit ihren eigenen Kleider bekleidet aufgefunden worden. Wobei ich das bei Frau Obst auch noch nicht weiss.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

08.05.2013 um 13:19
@MorgenröteX
du hast die Vergewaltigung in Halle vergessen


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden