weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:07
@Mahoni

Richtig, sowas gibt es immer wieder bei Vermisstenfällen, ist ja auch logisch, wenn der, der die Person vermisst meldet, sie selbst getötet hat, MUSS sie dann ja schon tot gewesen sein.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:09
Mahoni schrieb:die mutmaßung dass das eigentliche tatgeschehen schon früher als vermutet stattfand
... müsste dazu führen, dass die Polizei ihren Zeugenaufruf aktualisiert und insbesondere nach verdächtigen Beobachtungen am Eggeberg vor dem 16. April fragt.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:10
vielleicht war es in der nacht vorher. die polizei schloß es nicht aus, aber zu beweisen war es aufgrund des auffindetages eben nicht zu 100%


melden
hubertzle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:10
Aber das Motiv liegt noch im Dunkeln.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:11
@Locard

Neutral betrachtet hast du Recht, aber ich möchte nicht über jemanden richten, ohne die genauen Details zu kennen. Er wird seine Gründe gehabt haben, ob die für uns Außenstehende logisch nachvollziehbar sind, ist eine andere Sache, aber (vor)verurteilen möchte ich ihn deshalb nicht, denn man weiß nicht, wie man selbst denken und handeln würde in so einer Situation. Es gibt auch nicht umsonst das Zeugnisverweigerungsrecht für Verwandte 1. Grades - das ist eine hochemotionale Angelegenheit und ein längerer Prozess, einem so nahestehenden Menschen sowas zuzutrauen, zu realisieren, dass es nur so gewesen sein kann und dann auch soweit zu gehen, denjenigen zu verraten. Den Vater in den Knast bringen, wo man gerade die Mutter verloren hat? Mag nicht jedem leicht fallen, so eine Entscheidung.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:11
LIncoln_rhyME schrieb:dass die Spürhunde zwar am Fahrrad angeschlagen, aber keine Spur vom Fahrrad weg gefunden haben.
Das heißt für mich, dass sie am Rad überfallen wurde!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:14
@diegraefin
Sehr gut !


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:14
@diegraefin
richtig, aber es gibt auch noch die aussagen über den sohn wie er auf einem fest war.
dies ist zwar nur eine forenmeinung, aber schlüssig.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:14
@Locard
Das mir dem Fest habe ich nicht mitbekommen.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:15
@Locard ich auch nicht .. was war denn auf dem Fest?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:16
er soll auf einem fest "normal" gewesen sein. alles subjektiv, also nicht 100% ernst zu nehmen. ich musste aber gleich an JG aus dem Fall Jauch denken.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:19
Ich war vorhin ganz schockiert, als ich las, dass der Ehemann der Täter sein soll, weil die Familie seitens der Polizei zunächst ausgeschlossen worden ist. Jetzt wissen wir aber auch warum, wegen des falschen Alibis.

Sollte der Sohn erst im Nachhinein erfahren haben, dass die Waffe weg ist, könnte ich seine Reaktion, nicht zur Polizei zu gehen, sogar irgendwie verstehen. Es ist eine absolute Ausnahmesituation: Die Mutter verschwindet, vielleicht gabs im Vorfeld zwischen dem Ehepaar Obst schon häufiger Streß und der Sohn schaut nach, ob noch alle Waffen da sind. Er will sich absichern, dass sein Vater nichts damit zu tun hat (vielleicht hatte er eine vage Vermutung/ein merkwürdiges Gefühl). In dem Moment, wo er bemerkte, dass die Waffe fehlt, muss für ihn eine Welt zusammengebrochen sein. In so einem Augenblick/Schockmoment handeln viele Leute nicht mehr rational und logisch. Einen eventuellen Selbstmordversuch seiner Mutter wird er wahrscheinlich schnell ausgeschlossen haben, denn auch viele hier im Forum schrieben, dass man sich mit einer Schrottflinte schlecht umbringen kann. Es wird ihm klar gewesen sein, dass sein Vater etwas zu verbergen hat, aber er wollte es nicht wahrhaben.

Andererseits: Für mich steht derzeit Aussage gegen Aussage. Der Ehemann gibt zu, dass es seine Waffe ist, aber er bestreitet den Mord. Der Sohn wusste ebenso wo die Waffe gelagert ist. Wenn der Sohn dem Vater ein falsches Alibi gegeben hat, dann bedeutet das für mich, dass er selbst jetzt auch kein Alibi mehr hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:21
Der war nur ganz kurz auf diesem fest .....also wurde nach einer std schon nicht mehr gesehen dort...und auch nix gegessen und vom hören ...sagen hat der wohl nicht darüber geredet ...


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:21
@violetta85
aber frau obst wurde doch erst 10 tage spätergefunden. da kann er offiziell doch noch nicht von mord ausgegangen sein.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:23
Wenn wir davon ausgehen, dass GO am 16.4 entführt und getötet wurde dann muss sie ja mit einem Fahrzeug zu dieser frühen Stunde zum Tatort gebracht worden sein.

Der Vater oder der Sohn müssten doch das jeweilige Auto gehört haben!!


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:24
hat shirley helga ihre beobachtngen bei der polizei gemeldet?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:24
LIncoln_rhyME schrieb:er soll auf einem fest "normal" gewesen sein.
Das kann doch nur wieder von Leuten kommen, denen das ganze Leben immer nur die Sonne aus dem A**** scheint und die nicht wissen, dass man durchaus "normal" auf Außenstehende wirken kann, wenn man einen Trauerfall in der Familie hat. Genau die Leute, die sowas erzählen, empathielos und lebensunerfahren, wundern sich, warum andere Leute vor ihnen nicht ihr Innerstes nach außen kehren.

Böh, sorry, aber solche Sprüche musste ich mir auch schon anhören, als wir einen schockierenden Trauerfall in der Familie hatten - die Leute, die sowas erzählen, wissen GAR nichts! Denn man würde eher dem Postboten sein Leid klagen, als diesen neugieren vorurteilsbehafteten Tratschtanten. Und da sie so nichts zu tratschen haben, tratschen sie eben DARÜBER.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:24
@ John1212: Wenn ich mir vorstelle, dass meine Mutter einfach spurlos verschwindet und man zudem ihr Rad verlassen vorfindet und auch ihr Handy, dann wäre meine erste Vermutung: "Da muss was schlimmes passiert sein".


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:26
violetta85 schrieb:@ John1212: Wenn ich mir vorstelle, dass meine Mutter einfach spurlos verschwindet und man zudem ihr Rad verlassen vorfindet und auch ihr Handy, dann wäre meine erste Vermutung: "Da muss was schlimmes passiert sein".
Das haben sie ja auch gedacht. Aber nicht zwangsläufig, dass der eigene Vater was damit zu tun hat.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.05.2013 um 17:27
Nochwas, es gab doch auch Reifenspuren. Die müssten doch mit einem der Autos identisch sein!


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden