weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tötungsdelikt Gabriele Obst

15.046 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Obst, Halle(westfalen)

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 09:43
@maikäferchen

Ja sicher, kann doch auch gut sein, dass er inzwischen schon eine komplette Aussage gemacht hat, wir bekommen ja nicht jeden neuen Ermittlungsansatz brühwarm serviert, oft kommen solche Zeugenaussagen doch auch zum Schutz der Zeugen erst beim Prozess offiziell heraus. Dass die jetzt nicht alles veröffentlichen, was er ihnen noch alles gesagt hat, ist doch nachvollziehbar, damit er vor den Leuten nicht noch als Mitwisser oder gar Mittäter dasteht. Er muss sich ja jetzt eh schon von allen Nachbarn, Kollegen etc. schräg anschauen lassen.


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 09:51
@diegraefin

da er inzwischen im Beschuldigtenstatus steht , wird er, wenn er nicht komplett daneben ist , wohl , wenn überhaupt , nur noch im Beisein eines Anwalts etwas sagen.
Und wenn er komplett unschuldig ist , wird ein Anwalt ihm raten, schnellstmöglich alles komplett zu erzählen.
Damit müsste es ja sehr zügig nachvollziehbare Erkenntnisse zum Motiv geben.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 09:52
Vllt. war der Sohn jetzt sogar froh darüber, dass die Ermittler durch die DNA auf den Vater als Täter aufmerksam wurden - so blieb ihm als Sohn der schwere Gang zur Kripo erspart


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:03
Wenn Herr Obst sen. weiterhin dabei bleibt, dass er seine Frau nicht getötet hat , der Sohn aber vom Gegenteil weiss , dann sollte er , möchte er seinem Vater noch irgendwie helfen, sogar recht zügig die komplette Wahrheit incl. dem Motiv erzählen, denn damit könnte er dazu beitragen , dass zumindest das Mordmerkmal Heimtücke weiterhin wegfällt .


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:10
Es gibt im Grunde genommen nur 2 Möglichkeiten.

Es war entweder der Vater oder der Sohn.

Wobei ich anhand der bekannten Aussagen ehr zum Vater tendiere.

Beide können es nicht gewesen sein, sonst gebe es die Aussage des Sohnes über das vermisste Gewehr nicht!

Die Tat muss am 16.4 passiert sein!

Einer der Beiden wird an dem Morgen GO hinterher gefahren sein, einen Streit mit ihr gehabt haben, sie ist mit dem Rad über die Bahnschienen abgehauen und er hinterher.

Ob der Täter das Gewehr schon dabei hatte oder es erst holte, wissen wir nicht.

Jedenfalls muss er GO an dem Punkt, an dem das Rad gefunden wurde abgefangen haben, ins Auto gezwungen und zum Tatort gefahren sein.

Dort fiel der tödliche Schuss. Nun hat er überlegt wie er aus der Sache herauskommen kann und dachte sich, es wie einen Selbstmord aussehen zu lassen.

Das war sein großer Fehler!

Aus dem Fall NG ist er für mich ganz raus. (unterschiedliche DNA)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:14
@Cori0815
Cori0815 schrieb:Beide können es nicht gewesen sein, sonst gebe es die Aussage des Sohnes über das vermisste Gewehr nicht!
Das sehe ich nicht so , denn die Aussage über das vermisste Gewehr verschaffte auch dem Sohn ein Alibi. Und die Ergänzung , der Vater habe gesagt, Spuren würden verrotten , kann erfunden sein um den Vater ( bei einer angenommen gemeinsamen Tat ) zu be - und sich selbst zu entlasten.
Zumindest rechtfertigte er mit dieser Ergänzung seine vorausgegangene Lüge.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:16
@talida
Da gehe ich mit deiner Annahme konform - könnte mir auch vorstellen, dass bereits am Abend vorher oder in der Nacht etwas passiert ist und nicht GO die Zeitungen ausgetragen hat. Siehe mein posting von gestern 18.52. Natürlich hat der Täter/die Täter nicht eingeplant, dass so schnell eine Suchaktion und Ermittlungen erfolgen könnten, aber viel Zeit blieb zumindest zuhause nicht, denn ich denke da wurden die 1. Ermittlungen und Befragungen eingeleitet.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:21
@maikäferchen
Das sehe ich nicht so , denn die Aussage über das vermisste Gewehr verschaffte auch dem Sohn ein Alibi. Und die Ergänzung , der Vater habe gesagt, Spuren würden verrotten , kann erfunden sein um den Vater ( bei einer angenommen gemeinsamen Tat ) zu be - und sich selbst zu entlasten.
Zumindest rechtfertigte er mit dieser Aussage seine vorausgegangene Lüge.
Ich gehe halt erstmal von den bekannten Fakten aus, alles Andere wäre doch nur wilde Spekulation.

Die derzeitigen uns bekannten Fakten lassen meiner Meinung nach nur das von mir geschilderte Szenario zu.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:25
@Cori0815

Die Art des zuerst gegebenen Alibis und seine Rücknahme incl. der Ergänzung gehören doch zu den Fakten.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:28
@maikäferchen

Na klar können die Aussagen auch erfunden sein aber etwas anderes haben wir nicht, darum schrieb ich ja auch, dass es evtl. auch der Sohn gewesen sein könnte.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:29
@Cori0815

Na und deshalb schrieb ich , dass für mich eine mögliche gemeinsame Tat auch noch nicht aussen vor ist ;-)


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:32
Die ganze Familie wird wahrscheinlicheinlich jetzt untersucht. Seelenstriptease. Das letzte wort.dürfte noch nicht geeprochen sein. Die uns bekannte faktenlage ist alles andere als eindeutig


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:33
Warum nimmt man diese unregistrierte Flinte mit, wenn sie sonst nur unter dem Ehebett lag?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:35
@ashlee

Um jemandem zu drohen?


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:36
Ich habe gestern lange über die Tatsache nachgedacht , dass Herr Obst nun plötzlich über Depressionen seiner Frau spricht und einen Suizid doch für möglich hält ( oder das zumindest so transportiert ) .

Für mich klingt das nach einem verzweifelten Versuch , die eigene Unschuld zu bekräftigen.

Eigentlich ist dieser Versuch schon so untauglich , dass er nahezu "blöd" klingt und ich kann mir auch hier nicht vorstellen, dass jemand so blöd argumentieren würde, wenn er eine echte Ausrede sucht.
Und auch deshalb halte ich es im Moment nicht für ausgeschlossen , dass Herr Obst sen. seine Frau wirklich nicht getötedt hat.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:37
Vor Allem, warum nimmt man nicht die vorhandene und registrierte Kurzwaffe mit, da wären Fingerabdrücke des Ehemannes und Sohnes gar nicht aufgefallen, da ja beide Jäger sind und offensichtlich auch beide einen Waffenschein haben. Dann wäre ein Selbstmord sicherlich als wahrscheinlich festgestellt worden. Die Version mit Depris hätte dann von den Angehörigen gleich mitgeteilt werden können.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:39
Wahrscheinlich war eben wirklich kein Mord geplant sondern eine Affekttat geschehen. Da reagiert man dann nicht logisch und schlau.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:39
@diegraefin

Himmel, vorstellen kann ich mir das alles nicht.

Aber klar, ich steige in das Auto meines Mannes, auch bei oder nach einem Streit. Da vermute ich doch nichts Schlimmes. Und dann fährt er in den Wald, geht zum Kofferraum und holt das Gewehr herraus. Da ist man doch so perplex, dass man überall hingeht.


melden

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:41
@ashlee
Vielleicht hat er ihr ja auch gedroht, sich selbst zu töten, wenn sie ihn verlässt, und sie reagierte aber nicht so, wie erwartet, sondern sagte: "Na dann mach's doch endlich!" Bumm, lag sie selbst da! Alles möglich!


melden
Anzeige

Tötungsdelikt Gabriele Obst

16.05.2013 um 10:41
@ashlee
ashlee schrieb:Aber klar, ich steige in das Auto meines Mannes, auch bei oder nach einem Streit. Da vermute ich doch nichts Schlimmes. Und dann fährt er in den Wald, geht zum Kofferraum und holt das Gewehr herraus. Da ist man doch so perplex, dass man überall hingeht.
Nein so kanns nicht gewesen sein!

Bei einem geordneten Einstieg in´s Auto hätte sie das Rad ordentlich abgestellt und hätte ihr Handy dabei gehabt!


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden