Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:02
@Ylenia
Logische Erklärungen werden ja auch abgelehnt.Aber wie einst Sherlock Holmes sagte: Wenn alles logische verworfen werden muss, bleibt nur noch das unlogische.
Man bräuchte mehr Infos, dann würde auch unlogisches plötzlich logisch


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:02
@lawine
irgendwann reichts doch wirklich.
Göhrdemörder ist nun wirklich so was von absurd und die Jägerin zu verdächtigen, die versucht hat Hilfe zu holen, also richtig reagiert hat, nee, da hörts auf.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:04
mitdenker schrieb:Ausser die Jägerin hätte in aus versehen erschossen und die Geschichte mit den Hilferufen erfunden um davon abzulenken.Sie hätte die Leiche dann auch vergraben können.Bleibt aber noch der Rucksack...
Das ist doch völlig absurd. Die Jägerin hat sich gut verhalten, nur direkt selber in Richtung Hilferufe hätte sie noch gehen können.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:05
@maif
Wie oft hat sich eine Sache ganz anders abgespielt, als alle glaubten ?


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:07
@mitdenker

natürlich kann alles ganz anders sein.

Aber wenn eine Jägerin jemand versehentlich erschießt und das vertuschen möchte, dann ruft sie nicht die Polizei.
(Ich diskutiere darüber jetzt nicht mehr)


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:09
wo bleibt die SCHWARMINTELLIGENZ?

hier wird grad nur Schmarrn geschrieben.

lasst die Jägerin aus euren Verdächtigungen und Spekulationen aus, das hat sie nicht verdient und niemand möchte solchen Blödsinn über sich, seine Frau, Mutter, Kollegin was weiß ich noch alles, lesen. Schreibt nur das, was ihr den betrffenden Personen auch von Angesicht zu Angesciht sagen könnt!
Sie hat verantwortungsvoll gehandelt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:09
Vielleicht war es ja wirklich so, dass er in Unterlüß, als der Zug eine 40min Panne hatte (sofern dieser im Bahnhof gestanden ist, was wir aus der Twittermeldung aber nicht 100% herauslesen können), ausgestiegen ist und nicht wissend, wann der Zug weiterfährt, einfach zu Fuß losgegangen ist (Naturmensch, Anschlusszug ohnehin versäumt, ev. war es noch nicht ganz dunkel, etc.). Vielleicht ist ihm dort der Mörder begegnet. Vielleicht hat der Mörder ihn auch weggeschafft oder sie sind gemeinsam (zB mit einem Auto) weitergefahren (AK war ja sehr kommunikativ) oder der Mörder hat ihn eben getötet und dann vergraben und deshalb wurde AK (noch) nicht gefunden.

Ich war ja immer überzeugt davon, dass die Suizidtheorie die richtige ist. Ist sie aber offensichtlich nicht. Unfall (mit der Bahn) wird ebenfalls ausgeschlossen. An die Varianten med. Notfall oder sonstiger Unfall glaube ich nicht (da wäre schon etwas bzw mehr gefunden worden), bleibt also irgendwie nur mehr die Möglichkeit Gewaltverbrechen. Fühle mich nicht ganz gut damit und ich bin auch nicht 100% davon überzeugt, aber was soll es nach diesen Ausschlüssen sonst gewesen sein?


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:10
@mitdenker

vielleicht sollte man bei den Fakten bleiben u. selbstverständlich fehlen viele Infos...bzw. wurden von Anfang an unnötige Infos gestreut, die Anlass zu den unmöglichsten Spekulationen gaben...

einfach mal abwarten, was die Suche u. die Ermittlungen ergeben...
warum er wo ausgestiegen ist, könnte ohnehin nur er selbst mitteilen...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:10
lawine schrieb: wo bleibt die SCHWARMINTELLIGENZ?
Mehr Schwarm wie Intelligenz :-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:11
Schmarrnintelligenz ;) nicht Schwarm :D


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:11
@mitdenker
mitdenker schrieb:Ausser die Jägerin hätte in aus versehen erschossen und die Geschichte mit den Hilferufen erfunden um davon abzulenken.Sie hätte die Leiche dann auch vergraben können.Bleibt aber noch der Rucksack...
absurd!
anhand deines nicks hätte ich mehr von dir erwartet.
magst dich nicht lieber "Aufmischer" , "Querulant" oder dergleichen nennen??


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:12
jetzt wirds lustig hier...ich muss weg. der thread wird ja zum zeitfresser...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:19
@schwarzbunt

wenn schon dann bitte : mehr Schwarm ALS Intelligenz

Der kleine , feine Unterschied.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:19
BTT PLS!


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:20
@lawine
Wie gesagt, normale Theorien werden ja auch nicht akzeptiert.
Da wird man eben kreativ und langt auch mal daneben.Thats life.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:24
Wenn man es wirklich nur mal mit reiner Logik betrachtet.....WAS bringt einen erwachsenen Menschen dazu, plötzlich völlig überstürzte und unvernünftige Handlungen zu begehen ?
Krankheit und /oder panikartige Angst !

Physische Krankheiten schließe ich aus !!!! Darüber hätte er sicher konkret was erwähnt (GP, Familie/Freunde o. Mitreisenden)
Psychische Erkrankung ist sicher im Bereich des Möglichen ABER:

Viel griffiger ist die Angst/Panik. Denn dieser Zustand führt ebenfalls zu psychischen Auffälligkeiten.

Ich denke immernoch er wurde tatsächlich bedroht .
Entweder plante er ein Treffen mit dieser Person, und sagt deshalb den Flug ab. Für mich ist DAS ein nachvollziehbarer Grund . Drüber sprechen tut er nicht, weil er niemanden in seine Probleme mit reinziehen möchte und denkt er kann sie selber wieder bereinigen.
Entweder traf er sich noch am Bahnhof in HH mit besagter Person, oder aber er traf besagte Person in dem Zug .
Ich denke aber ehr das erste.
Vllt. ist er mit dieser Person im Auto mitgefahren , Richtung Ülzen/ Unterlüss oder wo auch immer dort in dem Gebiet, weil er plante in 'seinen Zug ' dann zuzusteigen ?!?

Wie auch immer.....kann natürlich auch noch anders gewesen sein.

Es kam zur Eskalation , und Toni musste flüchten !!!!!

Die auffindesituation (verstreute Gebiete) , bekräftigt eigentlich den Gedanken. Ebenfalls die Hilferufe in diesem Gebiet.
Auch das Toni eventuell tatsächlich normalerweise NIE an Gleisen laufen würde. ( was ich glaube, denn ein Naturfreund, der öfter in der freien Natur unterwegs ist, kennt die Gefahren an Gleisen!!!!!besonders in der Dunkelheit!!!!!)
In einer Fluchtsituation, Nachts, in fremdem Gebiet ........orientiert man sich aber an eben diesen Gleisen !!!!
Und verliert auch mal Sachen (Rucksack)

Ob er dann tatsächlich ermordet wurde, will ich nicht beurteilen......und kann ich auch nicht.
Vielleicht wurde er aber verletzt ?
Schleppte sich dann an den Gleisen entlang, Orientierung, und verunfallte dann doch.....?!? Und starb.


Etwas irritieren tun mich nur die knochenfunde. Sicher, Tierfrass ist möglich und wird es auch gewesen sein.
Aber es waren doch Extremitäten , die gefunden wurden. U.a auch ein Oberschenkel ? Mmmh, dieser ist unter einer Jeans tatsächlich schwer zu erreichen. Und was ist mit den Händen und Füßen ?
Aber gut, das führt hier zu weit .......

Ich bin mir ziemlich sicher sie werden ihn finden und hoffentlich somit auch die Geldbörse mit der chipkarte (die da hoffentlich auch drin ist)!
Und die Handydaten.......die werden und sollten gründlich überprüft werden !!!
----bin gespannt ob man da schon was mitbekommt-----


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:25
Also ich mag meine Herzproblem-Theorie immer noch


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:28
@Tyson1511
Ok. Und in diesem Zusammenhang wäre es sehr interessant zu erfahren, was AK vor seiner HH Reise zwei Mal bei der Polizei gemeldet hat. Weil dies könnte dann auch für uns ein wichtiger Ansatz sein.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:29
@Noella
Ich nicht. Sorry :-)


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:30
Glaube an einen Unfall.Wenn er den Flug abgesagt wird aber auch Suizid wieder aktuell.Weil er den Flug ja nicht mehr braucht.


melden
127 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden