weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 21:57
@Mrs.Marple
Bei deinem link handelt es sich um Leichenteile einer Frau. Wo ist der Bezug zu Anton?


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 21:58
Der gehörnte Ehemann hätte ihn auch einfacher und billiger in der steirischen Natur verfolgen können...


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:00
@clubmaster
Warum nebenher laufen ? Es gibt die Möglichkeit 7 km zu flüchten.....bereits verletzt.....oder mit dem Auto neben der Bahnstrecke entlang zu fahren ( es sieht bei Google zwar wie ein Fahrradweg aus, aber ist es auch tatsächlich einer ?)


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:00
@clubmaster
Vlt. wollten Toni und dieser "Unbekannte" sich die Füsse vertreten und gingen so die Gleise entlang,...bzw. wollten sie beide den Anschlusszug nicht verpassen und gingen deshalb zurück und da passierte es,.. ein Streit eskalierte und Toni wurde so zum Opfer,.... der Mörder jedoch erreichte noch den Zug und fuhr nach Hause,.... kam somit pünktlich an und keiner vermutet vlt. dahinter etwas Schreckliches?,....


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:01
Nachdem geschrieben wurde, dass Toni bereits am frühen Nachmittag erwähnt hatte, eventuell mit dem Zug zu fahren...

Hat ihn denn niemand gefragt, WARUM er sich diese Tortour mit dem Zug antun will? Wenn ich dabei gewesen wäre, hätte ich das schon genau wissen wollen...


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:01
@Interested
Was ich damit andeuten wollte, vlt. wurde Toni ja auch verbrannt?


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:02
@Mrs.Marple
Hätten das nicht die Forensiker ermittelt, anhand der Knochen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:02
@Always
Woher nimmst du denn bitte diese Information ?
Bitte nicht wieder neue Dinge hinzudichten, weil man meint was gelesen oder gehört zu haben


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:03
@Interested
Doch, hätten sie !


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:03
Mrs.Marple schrieb:Vlt. wollten Toni und dieser "Unbekannte" sich die Füsse vertreten und gingen so die Gleise entlang,...bzw. wollten sie beide den Anschlusszug nicht verpassen und gingen deshalb zurück und da passierte es,.. ein Streit eskalierte und Toni wurde so zum Opfer,.... der Mörder jedoch erreichte noch den Zug und fuhr nach Hause,.... kam somit pünktlich an und keiner vermutet vlt. dahinter etwas Schreckliches?,....
Was scheinbar keiner kapiert, wenn einer AK umgebracht hat, dann eine Zufallsbekanntschaft, denn wenn er mit einem zusammen auf so eine sonderbare Reise entlang einer Bahntrasse geht dann muß er demjenigen gegenüber völlig arglos gewesen sein. Anders geht es gar nicht.


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:03
@Always
stimmt...stand auch so im Tagebuch..


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:03
@Always
Ja genau,.... auch ich würde meinen Geschäftspartner fragen, warum jetzt?? Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Toni ihm gegenüber kein Wort geäussert haben soll,....Ich glaube ich würde selbst den Flug sausen lassen und mich um meinen GP kümmern bzw. auch den Zug nehmen


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:04
@clubmaster
Ja genau,... so empfinde ich das ja auch,... er musste ihn kennen,.... so stelle ich mir das vor,..


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:05
Tyson1511 schrieb:@Always
Woher nimmst du denn bitte diese Information ?
Bitte nicht wieder neue Dinge hinzudichten, weil man meint was gelesen oder gehört zu haben
Ist nicht gedichtet. Steht (oder stand) alles im Tagebuch. Seine Begleiter haben das angeblich (lt. Max) so erzählt.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:05
clubmaster schrieb:Was scheinbar keiner kapiert, wenn einer AK umgebracht hat, dann eine Zufallsbekanntschaft, denn wenn er mit einem zusammen auf so eine sonderbare Reise entlang einer Bahntrasse geht dann muß er demjenigen gegenüber völlig arglos gewesen sein.
Falsch – hatte Ich schon laaaange vorher mit eingebracht!


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:06
Sherlox schrieb:Falsch – hatte Ich schon laaaange vorher mit eingebracht!
Verstehe ich jetzt nicht was du meinst.


melden

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:07
@Mrs.Marple

bereits am frühen Nachmittag habe Toni diese Aussagen gemacht gegenüber mehreren Personen u. alle ( wer ist übrigens alle? ) hätten auf ihn eingeredet, doch den Flug zu nehmen...

das mit dem GP war dann noch später an der U-Bahn Station, wo Toni nicht eingestiegen sei u. auch seinem GP gegenüber erklärt habe, doch den Zug zu nehmen...


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:07
@Sherlox
Was hast Du schon vorher eingebracht?


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:08
clubmaster schrieb:Verstehe ich jetzt nicht was du meinst.
Du nicht deutsch verstehen? :)
Na, daß er in Begleitung war…vielleicht schon im Zug!!


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

27.10.2013 um 22:09
Sherlox schrieb:


Au weh…das Handy wurde schon lange gefunden!!
Peinlich, peinlich……
Foto- Speicher/ SD- Karte, Geldbeutel ... war ein flüchtiger Tipfehler!
Diskussion: Todesfall Anton Koschuh (Beitrag von muccimucci)

Das ist für mich nicht glaubhaft!
Viel eher lassen mich die GANZEN Puzzleteile an Mord oder Unfall denken.
Unfall ... nichts anders schrieb ich doch? Erschöpft/ ermüdet, gestürzt, in ein Moor gefallen usw.

Und was ist bitte daran unrealistisch, dass man sich in einer einsamen, sehr naturbelassenen Gegend mit großen Waldgebieten in der Dunkelheit verläuft, die Orientierung verliert? Gerade wenn man psychisch angeschlagen ist und so eine psychische Erkrankung kann sich auch sehr sehr schnell auf die körperliche Leistungsfähigkeit niederschlagen!
Und JA Anton war ein Naturmensch, aber trotzdem hat er ja kein GPS-Gerät eingebaut, sondern kann sich auch verlaufen!

Für mich alles sehr viel realistischer als irgendwelche Ehrenmorde über tausend Kilometer von der Heimat entfernt oder irgendwelche fiktiven Bekanntschaften ... aber gut hat ja jeder so seine eigene Wahrnehmung der Realität ...


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden