Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:39
@Lars01
das gibt es bereits. Ich weiß auch nicht was daran so verrückt ist. Diese Tiere legen nachts zig Kilometer zurück. Aber die wollen ja nur spielen.......


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:40
Weshalb für mich ein Suizid ausgeschlossen ist:

Toni hätte sich in dem Fall mit dem Vorsatz sich das Leben nehmen zu wollen in den Zug setzen müssen. Wieso um alles in der Welt hätte er bewusst in die Gegend Ülzen fahren und genau dort sein Ende herbei führen wollen sollen?
Weder hatte er einen Bezug zu Ülzen (von welchem wir wissen), noch hat er sich von seiner Familie verabschiedet oder wichtige Dinge vorher geregelt!

Durch die bewusste Wahl seines Beförderungsmittels hätte ein Suizid für ihn zu dem Zeitpunkt auch schon feststehen müssen! Wäre dies der Fall gewesen, hätte er sich meiner Meinung nach anders verhalten!

Für einen spontanen Suizid sind für mich zu viele Aussergewöhnlichkeiten vor dem Ereignis passiert!


Ich denke, man wird morgen oder spätestens übermorgen neue Informationen aus den Medien bekommen. Das erleichtert jede weitere Überlegung ungemein!


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:40
These (sehr spekulativ):
Auf dem letzten Foto wirkt Anton erschöpft, was ja auch daran liegen dürfte, dass es sehr warm war. Den linken Arm hat er an einem Baum abgestützt.
(Und jetzt wird es wirklich spekulativ)
Antons Haltung erinnerte mich, als ich mir das Foto jetzt zum ersten Mal bewusst anguckte, sehr an einen Onkel von mir, der starke Herzprobleme und immer wieder Angina pectoris-Anfälle hatte. Dann nahm er nämlich auch den linken Arm hoch, weil das ihm etwas Erleichterung verschaffte.
Außerdem wirken Antons Lippen auf dem Foto bläulich (was aber auch am Licht liegen kann), etwas, das bei Herzproblemen öfter auftritt.
Und deswegen die Frage: Kann es nicht sein, dass Anton, vielleicht durch den ganzen Stress, ein Herzproblem hatte, was auch die Verwirrtheit erklären könnte, denn wenn die Sauerstoffversorgung durch nachlassende Pumpleistung des Herzens nicht mehr so gut klappt, dann hat das auch Auswirkungen auf das Gehirn, das dann nicht mehr so reibungslos funktioniert.
Gerade Männer schieben gesundheitliche Probleme ja ganz gern weg, vielleicht war es in diesem Fall ja auch so.
Anton wollte nach Hause (und ahnte ja möglicherweise schon, dass etwas mit ihm nicht stimmt, ein Notfall in einem Flugzeug zu sein wäre schlimmer als in einem Zug).
Dann stieg er aus, verwirrt, hatte Schmerzen, es war ihm nicht möglich, einen Notruf abzusetzen, weil das Handy aus war, und er lief einfach los.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:41
@DanaZ
Ja, das ist Nachvollziehbar.Wildschweine fressen eher Aas als dass sie jagen.Nicht nur beim Menschen.
Ja, der Mörder, der schon vor 20 Jahren gemordet hat.Willst du auf den hinaus ?


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:41
naja, wildschweine sind in der tat auch wenn man lebt nicht zu unterschätzen. hatte mal ein projekt in einem gebiet, wo sich die wildschweine tummeln, und der bauleiter dort war immer sehr nervös und hat die grsueligsten dinge diesbezüglich erzählt...gilt aber in erstr linie, wenn sie frischlinge haben, und das ist ja im frühjahr


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:43
@Noella

Halte ich für spekulativ, ja. Aber nicht ausgeschlossen. Mal was sinnvolles nach den ganzen Heuschrecken..


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:43
mitdenker schrieb:Willst du auf den hinaus ?
Nicht unbedingt. Es soll auf der Welt ja mehr Mörder als nur diesen einen geben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:44
Es gibt ja mehrere Möglichkeiten Blut an Stellen erkenntlich zu machen ohne sich auf das Schneuzchen vom Hündchen zu verlassen!
Ich könnte mir vorstellen, dass die Polizei die Züge, sowohl auch die Geleise weiter untersuchte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:44
@Corinna


es gibt auch deutsche Medien....usw. es ist wahnsinnig mühsam, wenn sich manche User nicht informieren u. alles 100x wiederholt werden muss, womöglich wird's noch missverstanden, anschliessend darf man es korrigieren u. am Ende wird noch darüber gestritten...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:44
@DanaZ

Wildschweine sind zwar auch Aasfresser , aber da würden Teile der Kleidung und Schuhe übrig bleiben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:45
@maif
Genau. Die Kleidung, Schuhe, Brille, Geldbörse, etc. - und natürlich der restliche Körper - müssen eben noch gefunden werden. Erst wenn das der Fall ist, wird man mehr sagen können.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:47
mir wurde damals glaubhaft vom revierförster versichert, wenn man jemanden loswerden will, muss man ihn nur den schweinen zum fraß vorwerfen. da findet man binnen 2 wochen nichts mehr...und das haben sie scherzhafterweise mir angedroht, wenn ich zu streng sein sollte bei dem projekt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:50
@DanaZ
Einmal Mörder immer Mörder.Wer einmal 4 Menschen umbringt, tuts wieder.
Aber ich frag mich einfach, wieso mitten in der Prärie ein Mörder auftauchen soll.Eher noch, dass er im Zug ermordet und beraubt wird.Die Leiche und der Rucksack werden aus dem Zug geworfen.
Auch ziemlich konstruiert.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:51
@schwarzbunt

geht auch anders rum...

"wenn man die Fr**** nicht halten kann, einfach mal ne Ahnung haben ... :D


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:53
Wie kommt ihr denn immer darauf, dass er in den Wald gelaufen sein sollte. Das macht doch keinen Sinn. Außer in einer Fluchtsituation vor Menschen. Ansonsten bleibe ich in der Dunkelheit doch auf Wegen. Und da hätte man auch in kürzerer Zeit irgendetwas gefunden. Die Wege werden mit Sicherheit von Radlern und Fußgängern frequentiert.


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:55
Ausser die Jägerin hätte in aus versehen erschossen und die Geschichte mit den Hilferufen erfunden um davon abzulenken.Sie hätte die Leiche dann auch vergraben können.Bleibt aber noch der Rucksack...


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:56
selten blödsinnig


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:57
Herzprobleme - Mörder - Anspielungen auf den Göhrde Mörder u. nun hat ihn gar noch die Jägerin erschossen u. verscharrt....

OMG


melden

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 16:58
@maif
maif schrieb:Bitte einfach etwas zurück halten und nicht in diesem Ton, okay ?
das was du grad so schreibst entspricht sicher nciht dem, wie du angeschrieben werden möchtest.
maif schrieb:@lawine

Du kennst dich ja aus. Dann sag´ uns doch wie das genau ablief.
und
maif schrieb:selten blödsinnig


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

29.10.2013 um 17:00
@sylvana
Hallo,
wenn eine Leiche im Wald liegt, kommen nicht nur Wildschweine.
Es ist ein Zusammenspiel zwischen vielen Tieren und auch Bakterien, Insekten etc.
Im Juli kam auf N24 eine Dokumentation. Dort wurde mit Kameras aus zig Perspektiven ein totes Nilpferd gefilmt. Das Nilpferd war binnen weniger Tage nur noch ein Skelett.
Die klimatischen Verhältnisse und auch die Tierarten unterscheiden sich natürlich.
Aber es war Sommer, teils tagelang heiß, da dürfte es sehr schnell gegangen sein.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden