Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 09:38
@ariadna
Ja, die Fotos erhalten ihn lebendig; auch für uns alle, die wir ihn zuvor nicht gekannt haben.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 10:25
@ariadna
soweit ich weiss, heisst es "das Keks".


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 10:34
@Cetraria
wo wir bei den nicks sind - dir fehlt eine nähere Bestimmung ;-) welches bist du?
islandica, aculeata, cucullata...?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 10:41
@lawine
islandica :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 10:47
schön :-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:18
Zunächst mein tiefes Mitgefühl an alle Familienmitglieder, die hier möglicherweise mitlesen. Unendlich schade, dass dieser Fall ein so trauriges Ende genommen hat.

Nach 240 Seiten gibt es nur wenige Aspekte, die noch nicht ausreichend bedacht worden sind - dennoch versuch ich es mal:

Zentral und wenig im Zentrum war bisher das Handy. Wenn man davon ausgeht, dass es kein Selbstmord war (was alle die Toni als fröhlichen und lebenslustigen Menschen kannten ausschließen), wäre ein Handy in einer Notlage entscheidend. Da er anscheinend niemand benachrichtigte, dürfte das Handy entweder leer, kaputt oder verloren gegangen gewesen sein. Die Polzei müßte feststellen können, wann und wo das Handy zuletzt aktiv und eingeloggt war...

Es gibt wohl noch keinen Hinweis, dass Toni im "Pannenzug" vom 22.7. saß und in der Gegend ausgestiegen ist? An ein Aussteigen dort und Herumlaufen im Wald glaube ich eigentlich nicht.
Es könnte vielleicht auch anders gewesen sein - das Ticket war 3 Tage gültig wenn ich das richtig verstanden habe?
Er steigt zwar in diesen Zug in Hamburg ein, verlässt ihn aber schon bald nach Hamburg und nächtigt dort. Sein Ziel: die 2 Tage nützen und sich die Natur ansehen (Lüneburger Heide!) - aber doch nicht in der Nacht!
Dann könnte er die 2 Tage gewandert sein und am Abend des 24. (Hilfeschreie!) passiert ihm etwas in der Gegend um Uelzen.
Hier natürlich wieder die Frage: Warum hätte er niemand informieren sollen? Vielleicht war das Handy kaputt?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:25
@Baldwin
Baldwin schrieb:Hier natürlich wieder die Frage: Warum hätte er niemand informieren sollen? Vielleicht war das Handy kaputt?
Ich glaube, dass AK ein Mensch war, dem ein funktionierendes Handy wichtig war: Er hatte zB auch ein Zweithandy im Auto und als Selbständiger ist man auf so ein Ding angewiesen. Selbst wenn es kaputt oder verloren gegangen war, hätte er über das Hoteltelefon oder einen Münzfernsprecher, etc. wahrscheinlich seine Familie informiert, Max schreibt jedenfalls in seinem TB, dass er sich bestimmt gemeldet hätte.
Baldwin schrieb:Es gibt wohl noch keinen Hinweis, dass Toni im "Pannenzug" vom 22.7. saß und in der Gegend ausgestiegen ist?
Ja, genau!


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:26
Was er genau für ein Ticked hatte, weiß nur die Kripo. Was er genau für ein Zug nahm weiß nur die Kripo. Was mit den Handy ist, weiß nur die Kripo.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:29
@schwarzbunt
Und die Kripo gibt offenbar kaum oder keine Informationen. Aber sie dürfte selbst ziemlich im Dunkeln tappen, weil sie auf FB ja einen Zeugenaufruf gemacht hat.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:29
Ich dachte heute gäbe es in der AZ einen Artikel über Toni. Leider seh ich jedoch nur die ersten Zeilen inkl Überschrift. Diese beinhalten jedoch auch nix neues... Hat jemand andere Infos?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:30
@chicapequena
Nein, leider.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:32
@DanaZ

Das sie wenig Infos während der Ermittlungen raus bringt ist normal.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:32
Ich finde es auch sehr schade, dass der Artikel nichts neues hervorbringt, außer das (quasi) Ausschließen einer These.

Bringt einen also auch nicht weiter. Vermutlich wird einfach noch etwas abgewartet bis sich vielleicht doch noch Zeugen melden und diese Aussagen dann ausgewertet werden können.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:34
Na ja, irgend wer muss ihn ja gesehen haben beim Ein und aussteigen, und im Zug.
Nur erreicht der Zeugenaufruf natürlich nicht jeden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:38
Am wichtigsten wäre es doch, wenn die Polizei noch einmal die Gegend absucht! Irgendwo müssen doch die sterblichen Überreste sein!!
Kann jemand den kompletten Artikel lesen bzw. ist im Besitz einer Druckausgabe, ob es dahingehend Bestrebungen gibt?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:45
Caro11 schrieb: Am wichtigsten wäre es doch, wenn die Polizei noch einmal die Gegend absucht! Irgendwo müssen doch die sterblichen Überreste sein!!
Zitiere hierfür nochmal aus dem Artikel:
die Aufklärung der Ursache für den Tod des 43-jährigen Mannes aus Graz in Österreich
MissMietzie schrieb:Genau daran arbeiten Ermittler der Polizeiinspektion Lüneburg nach wie vor intensiv.
Sprich die Polizei arbeitet intensiv. Man kann davon ausgehen, dass dies auch eine Suche nach weiteren Fundstücken beeinhaltet.
schwarzbunt schrieb:Na ja, irgend wer muss ihn ja gesehen haben beim Ein und aussteigen, und im Zug.
Nur erreicht der Zeugenaufruf natürlich nicht jeden.
Vielleicht kommt ja doch mal was in Aktenzeichen... Aber auch Zeugen die ihn haben Aus- und Einsteigen haben sehen können leider auch noch nicht die Todesursache aufklären. Außer er befand sich in auffälligem Zustand.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:45
Zentral und wenig im Zentrum war bisher das Handy. Wenn man davon ausgeht, dass es kein Selbstmord war (was alle die Toni als fröhlichen und lebenslustigen Menschen kannten ausschließen), wäre ein Handy in einer Notlage entscheidend
Das Handy wurde bei den Sachen gefunden. Dieser Umstand ist ein weiteres Mysterium, nicht dass es wohl zunächst unerreichbar für ihn war und er deshalb nicht anrufen konnte, sondern dass es völlig rätselhaft ist warum er sich scheinbar vom Handy und den Sachen wegbewegte anstatt wieder dort hinzugelangen, sie lagen ja recht offen herum. Einzige Erklärung für mich, der Bahndamm war unüberwindlich hoch für ihn geworden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:55
@MissMietzie

Ich denke doch, dass man es veröffentlichen würde, wenn man noch mal mit einem großen Team ins Gelände gehen würde, daher meine Nachfrage wegen des Artikels.

Unter intentsiv kann ich mir nämlich auch so einiges anderes vorstellen...


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 11:57
@Caro11
Caro11 schrieb:Unter intentsiv kann ich mir nämlich auch so einiges anderes vorstellen...
Ich glaube, was die Intensität der Suche durch die Polizei angeht, so können wir dies von hier aus und als Laien nicht wirklich beurteilen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 12:00
@schwarzbunt
schwarzbunt schrieb:Was er genau für ein Ticked hatte, weiß nur die Kripo. Was er genau für ein Zug nahm weiß nur die Kripo.
dem scheint nicht so zu sein. Lt TB Max kann/will die Bahn die Ticketdaten nicht herausfinden.
wahrscheinlich mit ein Grund für den Zeugenaufruf.

@Axolotl
wie sieht es denn bei euch in der Gegend aus, hängen da viele Plakate aus, auch an den Bahnhöfen?
Ist sichergestellt, dass die betreffende Bevölkerung wirklich mitbekommt, dass AK dort zu Tode kam und man die Umstände nciht kennt?


melden
263 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden