weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:29
Axolotl schrieb:du machst zwei Schritte auf einmal: Wenn Toni in der Gegend war, weil er es so wollte, dann kann man von da aus weiter denken. Du bist schon an diesem Punkt. Nur, selbst wenn er was verloren hätte, wie ist er dann zu Tode gekommen?
Ich muß mir erst einen Reim drauf machen was er in Suderburg bzw. Räber wollte.


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:31
Axolotl schrieb:Wenn Toni in der Gegend war, weil er es so wollte, dann kann man von da aus weiter denken. Du bist schon an diesem Punkt. Nur, selbst wenn er was verloren hätte, wie ist er dann zu Tode gekommen?
Ich hatte an das gedacht @
Beitrag von Sherlox, Seite 287


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:35
@Sherlox: Du meinst irgendwer hätte es bewusst auf seine speicherkarte abgesehen? (Aber ein "normaler" Dieb klaut doch keine Speicherkarte, zumal die ja nun auch nicht gerade groß ist.)

Oder meintest Du, er hätte sie verloren und bei der Suche ist er dem Mörder begegnet?

Naja, das ist wieder so, wie soll ich sagen, so voller Winkel die Theorie: erst Unterbrechung der Reise, dann im Wald, ...


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:37
@Sherlox

Für mich ist das schwer vorstellbar. Jem. der etwas stiehlt, um dann z. B. in Unterlüß auszusteigen, ist schneller identifiziert, als er gucken kann. Bei einem Wettlauf mit einem ortskundigen Räuber hätte Toni keine Chancen gehabt....es war dunkel...Toni war ortsunkundig...


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:38
Sillyrama schrieb:Du meinst irgendwer hätte es bewusst auf seine speicherkarte abgesehen? (Aber ein "normaler" Dieb klaut doch keine Speicherkarte, zumal die ja nun auch nicht gerade groß ist.)
Vielleicht war's nicht die Speicherkarte sondern die Geldbörse oder den Laptop (Notebook)…


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:40
@Axolotl

Du hast insoweit recht. Und mir geht es mir wie @clubmaster.
Ich habe keine Vorstellung davon, was ihn zu einem Aufenthalt dort veranlasst haben könnte.

An so etwas wie @Sherlox habe ich auch gedacht, vermag es aber zeitlich nicht in Übereinstimmung zu bringen. 22.-24. ... ich kann mir nicht vorstellen, dass er zwei Tage ohne Aktivität dort war, auch nicht eventuell bewusstlos.

Es sei denn, man möchte meinen, er hätte sich dort versteckt.

Todesursache? Bin ich derzeit überfragt. Das gebrochene Brillenglas bereitet mir Schwierigkeiten. Bei meinen Pannen mit Brillen wurde meist die Fassung verbogen und das Glas aus dieser herausgedrückt. Aber mir ist in den letzten 30 Jahren keines zerbrochen. Einwirkung gegen den Kopf?


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:48
@jerry142
jerry142 schrieb:Aber ohne jetzt Vermutungen zu dem Grund des Zwischenstopps zu äußern: Wäre es möglich, dass er auf einer Wanderung, Spaziergang, Exkursion etwas verloren hat, wonach er anschließend suchte?
Die Geldbörse.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:51
@Sherlox
ok, wenn mir im Zug die Geldbörse mit samt der Fahrkarte geklaut wird und ich mich am Beginn meiner langen Reise befinde, würde ich wahrscheinlich auch aussteigen.
Den Dieb verfolgen? Das würde man doch nur bis ein paar Meter hinter den Bahnhof schaffen. Dann würde man umdrehen und Jemanden anbetteln, ob man mal telefonieren darf, weil man beklaut wurde.
Wie ist Deine Theorie gemeint?


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:52
jerry142 schrieb:Es sei denn, man möchte meinen, er hätte sich dort versteckt.
…oder nach etwas (oder jemanden) gesucht!

In der Gegend um Unterlüß gibt's nicht so viel außer einer sich selbst übelassenen Natur:
http://seida2009.jimdo.com/the-unterluesser/


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:56
Sillyrama schrieb:Wie ist Deine Theorie gemeint?
Es könnte sein daß Toni genau vermutet hatte WER der Dieb war, so entschloß er sich nach ihm zu suchen. Ich kann mir vorstellen daß er ziemlich wütend über den Diebstahl war. Vielleicht hat ihn diese Wut regelrecht blind für die Gefahren gemacht?!……


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 00:58
Wie man die Paar Knochen gefunden hat weiß man nun ja nicht.
Lagen die einfach so im Gras -Gestrüb herum?
Wenn Tiere hauptsächlich Wildschweine die Leiche frassen dann sieht der Punkt
wo die Leiche ursprünglich lag aber auch dementsprechend unapetitlich aus.
Ob Gras innerhalb von 3.Monaten so einen Freßplatz durch Zuwacksen total unkendlich
machen kann,glaub ich irgendwie nicht.
Bloß hier scheint ja die Realität uns zu zeigen was möglich ist.
Oder der ursprüngliche Lageort der Leiche ist bisher nicht gefunden.
Sehr merkwürdig das die Kochenfragmente in der Nähe des Rucksacks gefunden wurden.
Eigendlich würd ich sagen das Anton von einem Zug mitgeschleift wurde und das
zu einem zerfetzen der Leiche führte,aber die DB.verneint das ja.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:00
Ylenia schrieb:Ich kenne den Fall eines Kindes, das ermordet wurde. Die Polizei suchte mehrfach im betreffenden Wald mit Hunden, wo vermutet wurde, dass der Täter das Kind verscharrt hatte.
Sie fanden nichts...genau dort wo sie nichts fanden hatte so ein Hobby-Detektiv Erfolg...
Hast Du einen Link dazu? Stand ja sicher in Zeitungen usw


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:02
@Noella

wiki

Wikipedia: Entführung_von_Ylenia_Lenhard


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:04
@Noella

Du findest ausserdem auf Google jede Menge Einträge..


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:05
@Zfaktor

Was die Bahn schreibt, ist m. M. n. alles Quatsch. Es kommt doch auch zu Kollisionen mit Wildtieren...hält der Zug da an? Schreit ein Sensor auf? NAchts fahren auf der besagten Strecke auch alle paar Minuten uralte Güterzüge...

Zum Thema Knochenfund: Es ist leider so, dass die Vegetation in den letzten drei Monaten auch aufgrund des warmen Sommers heftig war....der Untergrund gibt bei jedem Tritt 10 cm nach...alles Gras und Bewuchs...da etwas zu finden ist sehr schwierig...meine Hochachtung vor den Suchenden der Polizei, dass sie da so winzige Spuren gefunden haben...


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:06
@Ylenia
Danke!


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:06
@Noella

gern geschehen..das war auch so ein Fall..haarsträubend..


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:10
@Axolotl
Ja dieser Moorige Untergrund die Wuchernde Wegetation sind da ein echtes Problem.
Sehr wahrscheinlich das da Suchmäßig nicht mehr der große Erfolg möglich
ist!


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:10
@Ylenia
Ich les grad drüber bei Wikipedia und den weiteren Links


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 01:12
Hilfreich wäre es natürlich herauszufinden WIE die Hilferufe klangen… (wie die Stimme klang)
…denn es gibt viele Abstufungen davon, diese könnten über die Gemütslage/Situation des betroffenen Aufschluß geben.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden