Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:16
MissMietzie schrieb:Ach schmarrn jetzt sowas
Schon mal was von Einflussnahme gehört? Lobbying im Allgemeinen, im Kleinen?
Was auf Bruder Koschuhs Seite zu lesen ist und war, glaubt man ja kaum hinsichtlich Nichtinformation selbst den Angehörigen gegenüber.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:17
kry schrieb:Schon mal was von Einflussnahme gehört? Lobbying im Allgemeinen, im Kleinen?
Was auf Bruder Koschuhs Seite zu lesen ist und war, glaubt man ja kaum hinsichtlich Nichtinformation selbst den Angehörigen gegenüber.
Von sowas halte ich in dem Falle gar nichts, nö. Es handelt sich doch hier nicht um einen Politthriller. Noch schadet es der Region weil es dort einen Mord gab. Da dürfte man ja nirgends mehr hinreißen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:22
@kry

Bei laufenden Ermittlungen in Vermisstenfällen, da vermehrt auch Angehörige in solche Dinge verwickelt sind, ist es ein normales Prozedere, nicht alle Ermittlungsergebnisse auch sofort an die Familie weiterzuleiten. Da man das erstmal abschließend untersuchen muss, egal, was wo auf welchen Seiten und Tagebüchern steht, hat es nicht reinweg was mit Unglaubwürdigkeit zu tun. Aber gute Ermittler ermitteln eben in ALLE Richtungen!

Da können noch Richtungen bei rauskommen, die komplett verneint wurden -ich sagte bereits, wir wissen hier gar nix -manche romantisieren hier die Dinge sehr. Wüßten sie z.B. negative Eigenschaften des Opfers, dann würde sich ihre Haltung auch wieder ändern. Womit ich nicht sagen will, es gäbe diese - aber einfach nur mal die Befangenheit darstellen.

Der Bruder hat sich von vielen Leuten, die ihm geschrieben haben und seine Notlage ausgenutz haben verleiten lassen. Da gab es etliche Sichtungen in Hamburg, obwohl er da schon tot war vermutlich - was ist denn das? Oder die Göhrde Mörder Geschichte, die man ihm gesteckt hat und ihn somit schon fast lächerlich gemacht hat - mit welcher Begründung denn?

Er der Bruder, der Anzeige erstatten wollte, damit die Vermisstensuche in Gang kommt - das hat sicherlich alles seine Gründe, warum sich die Ermittler manchmal verhalten, wie sie sich verhalten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:28
Interested schrieb:Da gab es etliche Sichtungen in Hamburg, obwohl er da schon tot war vermutlich -
Naja gut, aber die Leute haben das ja nicht erzählt um ihm mit Absicht falsche Hoffnungen zu machen. Es waren halt Verwechslungen.
Das mit den Ghördemorden finde ich aber auch ziemlich blöd, dass das so eskaliert ist. Da war wohl jemand sehr von seiner Idee überzeugt und hat ihm das aufgetischt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:31
@Vitania

Also bei FB, so konnte man es hier nachlesen, gab es ebenfalls einige Wichtigtuer, die ihn angeblich mehrmals gesehen haben wollen (ein-und dieselben Leute) aber sie waren nicht schnell genug...Manche brauchen diese Form von Aufmerksamkeit!

Zur Göhrde Geschichte, da hat ja jemand hier schon geschrieben, müssten ja alle Gewaltdelikte im Raum Lüneburg herangezogen werden, nicht nur dieser alte Fall.

Außer seiner Größe für einen Mann, war nichts sonderlich auffällig an Toni -und viele hätten ihn einfach übersehen!


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:32
Interested schrieb:Bei laufenden Ermittlungen in Vermisstenfällen, da vermehrt auch Angehörige in solche Dinge verwickelt sind, ist es ein normales Prozedere, nicht alle Ermittlungsergebnisse auch sofort an die Familie weiterzuleiten.
Mir ist wichtig hier jetzt festzuhalten, dass @Interested versucht zu erklären, weshalb die Familie nicht von Anfang an über die Schritte der Polizei informiert wurde. Es liegt ihm aber fern - wie jedem anderen User hier, ein Familienmitglied der Familie Koschuh dahingehend zu verdächtigen, etwas mit Anton Koschuhs Verschwinden oder dessen Tod zu tun zu haben.


Wollen wir hier mal sicherstellen für all jene, die meinen der Familie Koschuh Bericht erstatten zu müssen,was hier im Forum so gepostet wird.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:34
@DeepThought

Danke! Das ist dachte ich selbstverständlich - dass ich FÜR die Familie spreche und welche Spinner sich hier sonst tummeln, ohne Anstand und Takt - das müssen sie mit sich selbst abmachen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:34
@Interested
Das unerschütterliche Vertrauen in die Behörden, das hier immer wieder bekräftigt wird, hat mit den tatsächlichen Verhältnissen wohl nicht viel zu tun. Die essen Jausenbrot.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:36
@kry

Und das hast du woher? Wenn du willst, kannst du auch direkt gegangen werden - solche schwachsinnigen Pauschalkritiken stören nur.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:38
@Rho-ny-theta
Ich weiß das simply aus eigener Erfahrung.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:39
@kry

Aha, sehr toll. Mit dem Fall hast du aber auch nix am Hut, von daher redest du gequirlte Scheiße.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:40
@kry

Und Einzelfälle bestätigen die Regel oder was? Ab Rucksackfund, wurden die Ermittler tätig - bis dahin galt er als vermisst - als erwachsener, freier Mann. Somit hätte er auch freiwillig, aus persönlichen Gründen abtauchen können.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:41
@kry
Da wirft jemand wohl mal gerne alles in einen Topf. Hat mit dem Fall hier nichts zu tun und finde ich nicht angebracht. Man muss keine Verschwörung machen wo keine ist.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:41
@Rho-ny-theta
Sehr feine Ausdrucksweise, Mod mit Hut. Fiel schon vor Tagen auf, was du da für Programm abziehst.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:43
@kry
Weil Du nicht mit Kritik umgehen kannst, versuchst Du es einfach mal mit Gegenkritik? Sachlich einsichtig wäre in diesem Fall angebrachter - denn scheinbar hast Du in diesem Fall gar keinen Einblick oder?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:45
@Interested
Nein, es geht ihm darum gegen die ermittelnden Behörden zu wettern.

Was denkt man denn was da los wäre würde die Polizei jeden Fitzel veröffentlichen den sie finden und ermitteln?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:47
kry schrieb:Ich weiß das simply aus eigener Erfahrung.
Vielleicht wäre es günstiger, wenn Du von Deinen konkreten Erfahrungen bezüglich eines Kriminalfalls berichtest und sie dann in Kontext zu dem Fall Anton K setzt, statt einfach nur dustere Verschwörungsandeutungen zu verbreiten


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:48
Reicht doch wenn der Moderator kry zurechtgewiesen hat. Da müssen doch jetzt nicht 10 weitere drauf rumreiten..
Bringt uns nämlich auch nicht weiter. Die Polizei hat jetzt endlich Grund zu ermitteln und genau das wird sie jetzt auch so gut es geht machen. Da bin ich mir sicher.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:48
Genau, so könnte man, falls es stimmt, mehr Verständnis für Deine Haltung aufbringen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 20:51
@Vitania
Doch. Ich antworte gerne wenn man mich anspricht :) Aus Prinzip ^^

Zurück zum Thema: wenigstens hat sich die Polizei nun zu einem Zusammenhang mit den ghörde-morden geäußert. Einem nicht vorhandenen Zusammenhang. Wir sind also weiter ;)


melden
96 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden