Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:44
Rho-ny-theta schrieb:Naja, kennst du nicht die undurchdringlichen Wälder und Tundren von Niedersachsen, wo sich Wölfe, Bären, Geier und Göhrdemörder herumtreiben. Wohlgemerkt direkt an Bahnstrecken...
Transsilvanien


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:45
Langsam reicht es auch wieder mit dem Spam...


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:46
@Interested
das weiß ich auch ,aber dennoch kann man ja andere möglichkeiten versuchen zu verfolgen
vielleicht findet sich ja doch noch was.
ich persönlich würde sagen tierfraß ,das ist das was am wahrscheinlichsten ist .
wie weit, oder wieviel, hängt von der umgebung ab .
andere möglichkeiten eines verschleppten körpers ,kann man aber nicht ausschließen und sollte deshalb auch untersucht werden .
welcher polizist guckt zb bei einer suche im wald ,sich auch die bäume an ?
nur mal angenommen, er wäre aus irgendeinen grund auf einen baum geklettert .


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:46
Rho-ny-theta schrieb: Langsam reicht es auch wieder mit dem Spam...
Yes Sir


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:47
Also ist er jetzt beim Heidelbeerpflücken, bei Vollmond ,von Wölfen, Bären und Wildschweinen mit Autos auf Heuschreckenjagd verfolgt worden - während der Göhrde Mörder die Schmetterlinge einfing?


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:49
@zweiter

Na ja, mittlerweile suchen sie bestimmt überall. Es ist ja auch Erhängen möglich - es gibt viele Möglichkeiten nur muss man immer die uns bekannten Fakten zu Grunde legen und nicht Dinge hineindichten, die mehr als unwahrscheinlich sind.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:49
Interested schrieb:Also er war 1,62m und es ist 3 Monate her...es ist auch nicht der gesamte Wald abgesucht denke ich, es war ein heißer Sommer, Flora und Fauna erledigen da so einiges...Und die Suche läuft ja noch.
Das Skelett wird ja noch da sein teilweise. Gewiss wurde bestimmt einiges verschleppt. Wenn sich an den Knochen also keine Spuren findet wird man eh nie das "wie" erfahren. Traurige Vorstellung für die Familie.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:49
wollt ihr jetzt einen witzthread daraus machen ?
traurig genug,macht nur weiter so...


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:51
@schwarzbunt
schwarzbunt schrieb:Jeder! Mensch hat irgendwo auch mal Leichen im Keller.
Das Gegenteil ist der Fall. Die meisten treiben von Quelle bis Mündung im jeweiligen Wässerchen sachte dahin und staunen bestenfalls ein bis zwei Mal über irgendetwas.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:53
@MissMietzie
Das Skelett ist bestimmt da,fragt sich nur über wie viele Quadratkilometer verstreut.
Denke mal nicht das die Polizei jetzt verbissen Wochenlang sucht bis
mal wieder ein Stück gefunden wird.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:54
@Zfaktor
Es reichen ja Teile... Es müssen je nach Todesart eben nur durch Glück die richtigen sein die man findet. Der Brustkorb und der Hals, der Schädel... Solange man nichts ausschließen kann...


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:56
@MissMietzie
Wollen wir mal hoffen das so ein Aussagekräftiges Fragment gefunden wird!


melden
82 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden