weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 13:13
ich hab mir die letzten Seiten jetzt wieder durchgelesen (ab seite 42 wo ich zuletzt online war)
mich strengen diese ganzen Burnout Vermutungen an, es strengt an das zu lesen. fachchinesisch... Auch sämtliche Zugverbindungen usw. Das hab ich gleich ganz überlesen, find ich persönlich überflüssig. Ich sehe es ähnlich wie @KonradTönz1

Das Zermürbende ist die Ungewissheit und ich kann nur hoffen, für alle Betroffenen(Familie an erster Stelle), das alles bald aufgeklärt wird und die Familie zur Ruhe kommen kann. Mehr kann ich dazu nicht sagen, ich will nicht spekulieren oder sagen das und das ist passiert. Teilweise Räuberpistolen. Wir wissen es alle leider nicht genau.

Mich beschäftigt dieser Fall auch privat, warum hab ich in meinen ersten Posts geschrieben.

Als ich das mit dem gefundenen Rucksack gelesen habe, vermutete ich schon das schlimmste. Die Sache mit dem GP warum er zur Polizei ist, lässt mich auch nich in Ruhe.

Ich werde weiterhin stille Mitleserin sein, mich aber kaum mehr zu Wort melden, da wir uns eh alle hier im Kreis drehen....


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 13:54
Wenn jemand eine psychische Erkrankung hat, ist sie erst oft unterschwellig, wenn jemand was merkt, dann am allerersten die engsten Angehörigen. Ansonsten wirkt man total normal, nur hier und da zeigt sich das etwas nicht stimmt. Irgendwann kommt es dann zum Ausbruch, oder Durchbruch, denn dann wenn ein Auslöser da ist, ein Trigger.
Es braucht dann nicht viel, nur etwas Banales, und dann bricht das unterschwellige durch.

Das sagte mir meine Frau gestern, und sie hat Beruflich da etwas Ahnung und um zwei Ecken auch damit zu tun.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:02
MissMietzie schrieb:Worauf bezieht sich das keine Sorgen machen ? Das impliziert irgendwie, dass Freunde Anlass dazu gehabt hätten - Gibt es nähere Infos über den Inhalt des Telefonats? Warum sagt Toni, macht euch keine Sorgen???
Also es könnte sich dabei um eine reine Floskel handeln. "macht euch keine Sorgen" wird in Italien z.B. Oft verwendet, ohne dabei Probleme andeuten zu wollen, es kommt eben auf den Ton an wie man diese Aussage ausspricht. Ich weiß nicht, vielleicht wird das auch in Oesterreich so gemacht?


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:14
Ne, als Floskel wird das in ö auf keinen fall verwendet. Zumindest nicht in der Region Toni's.

Ich schätze mal, dass "macht euch keine Sorgen" bezieht sich auf seine kurzfristige Planänderung bzgl. (plötzliche) Flugangst. Das ließ evtl den Freund aufhorchen, weil es sicher seltsam rüberkam und daraufhin antwortete Toni halt so.


melden
Mrs.Marple
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:18
Vlt. Meinte Toni ja auch mit keine Sorgen machen, weil er ja mit dem Zug fahren wollte und der GP schon das Flugticket bezahlt hatte, mach dir keine Sorgen, du bekommst das Geld schon von mir zurück,....? Toni kaufte sich das Zugticket ja selber ( anscheinend! ) , Oder sagte ihm Toni mehr, als wir hier alle Wissen? Irgendwie finde ich den Tagesablauf schon sehr komisch, denn ein Besuch der IGS war ja an diesem Tag nicht auf dem Plan,oder? Eigentlich hätte man ja schon am Tag zuvor heimkehren können bzw. auch schon vormittags,... Außerdem frage ich mich, was hat Toni da alleine gemacht? Waren es mehrere Kollegen oder nur dieser eine GP ?? ?


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:21
Sherlox schrieb:Also es könnte sich dabei um eine reine Floskel handeln
Sind ja nicht in Bella italia :)

Aber in der Tat kann die Aussage völlig harmlos bedeuten "Hey ich hab den Flug verpasst aber fahre mit dem Zug. Mach dir keine sorgen ich komm schon heim". Oder eben auch nicht und es gab für den Freund anderen Grund zur Sorge.

deepbluesky schrieb:Auch sämtliche Zugverbindungen usw. Das hab ich gleich ganz überlesen, find ich persönlich überflüssig
Stimme ich dir zu. Bringt uns doch nicht weiter.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:28
deepbluesky schrieb:
Auch sämtliche Zugverbindungen usw. Das hab ich gleich ganz überlesen, find ich persönlich überflüssig

Stimme ich dir zu. Bringt uns doch nicht weiter.
Da bin ich ganz anderer Meinung. WENN Toni wirklich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist, dann muss dieses Verbrechen zw. HH und Wien ja irgendwo passiert sein. Die Zugverbindungen können Aufschluss darüber geben, wann Toni den Zug verlassen musste und auf mögliche Täter treffen konnte.


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:30
Glaubt mir mal, mich beschäftigt das sehr. Weil ich es gruselig und unheimlich als auch verstörend finde, dass ein Mensch einfach so verschwindet, ohne Lebenszeichen von sich zu geben...(wenn ers noch kann) das ist jetzt allgemein geschrieben und nicht auf AK gemünzt
Das kann doch nicht sein....

Der Verschwundene bei uns im Umfeld ist auch weiterhin wie vom Erdboden verschluckt....

Das mit dem Medium hab ich auch schon mal vorgeschlagen, gleich in meinen ersten Posts... Vielleicht ist das eine Möglichkeit, wobei es da wahrscheinlich 95% Scharlatane gibt und der Rest ernstzunehmen ist. Aber es gab geng Fälle die zur Aufklärung beigetragen haben. Aber es wird sehr viel geld kosten, vermute ich mal.


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:32
@Axolotl
das werden WIR hier aber nicht aufklären, deswegen finde ich es für uns hier im Forum überflüssig, da ich die teilweise eh nicht nachvollziehen kann. aber ich überlese es....


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:34
Wie können denn die einzigen Fakten, die es gibt, überflüssig sein? Das erschließt sich mir nicht. Es ist doch essenziell, um den letzten Aufenthaltsort von AK festzustellen und mögliche Wege, die er genommen haben könnte, um auf eine Spur zu kommen, was passiert sein kann.

Aber wir können stattdessen auch ein Medium befragen, klar.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:35
@deepbluesky
deepbluesky schrieb:Der Verschwundene bei uns im Umfeld ist auch weiterhin wie vom Erdboden verschluckt....

Das mit dem Medium hab ich auch schon mal vorgeschlagen, gleich in meinen ersten Posts...
Erkennst du selbst den Widerspruch in dem von dir geschriebenen?
deepbluesky schrieb:Aber es gab geng Fälle die zur Aufklärung beigetragen haben.
Richtiger ist: es gab und gibt nicht EINEN FAll, der durch "übersinnliche Fähigkeiten" aufgedeckt wurde.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:35
@Axolotl
Nun ja. Den Rucksack hat man ja jetzt gefunden. Also würde ich in unmittelbarer nähe suchen. Warum jetzt noch bis nach Wien?


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:36
@Minderella
ich finde es für mich überflüssig! nicht das es nicht nützlich ist, das meinte ich damit nicht. aber sämtliche zugverbindungen sowie spekulationen über burnout usw füllen hier dutzende seiten und wiederholen sich. das schrieb vor mir auch schon jemand.... ich steh da nicht alleine da mit meiner meinung. aber wie gesagt es ist meine meinung und die muss keinem gefallen
wichtig ist das die sache bald aufgeklärt wird und die familie zur ruhe kommt...

kam darüber schon etwas im deutschen tv???


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:37
@Axolotl
weisst du doch gar nicht. in england gab es mehrere fälle die so aufgeklärt wurden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:42
@deepbluesky
deepbluesky schrieb:in england gab es mehrere fälle die so aufgeklärt wurden.
bitte nenne mir nur EINEN.


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:43
@Axolotl
hast du keine anderen sorgen?

es war ein vorschlag von mir und anderen lesern. der muss weder ernst genommen noch wahr gemacht werden.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:44
Axolotl schrieb:Die Zugverbindungen können Aufschluss darüber geben, wann Toni den Zug verlassen musste und auf mögliche Täter treffen konnte.
Auf alle Fälle! Ich hab die Liste der Twitters sofort an Anton's Bruder geschickt, vor ein paar Tagen. Er hat sich herzlich bedankt dafür. :)
deepbluesky schrieb:das werden WIR hier aber nicht aufklären...
Wer sagt das? Und wenn nicht direkt wir, können es andere durch unsere Forschungen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:45
@MissMietzie
MissMietzie schrieb:Nun ja. Den Rucksack hat man ja jetzt gefunden. Also würde ich in unmittelbarer nähe suchen. Warum jetzt noch bis nach Wien?
Theroretisch zw. HH und Wien. Wir wissen nicht, warum der Rucksack dort abgelegt wurde, wo man ihn gefunden hat. Aber ich persönlich denke auch, dass Toni im norddeutschen Raum etwas zugestoßen ist...


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:47
und genau wegen solchen sinnlosen Diskussionen klinke ich mich jetzt aus und werde nur noch lesen und beten dass alles gut wird. nichts für ungut


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:48
@deepbluesky


schade, dass du mir keinen fall nennen willst, der durch ein medium aufgeklärt wurde. es hätte mich wirklich sehr interessiert. mehr noch...es hätte mein weltbild erschüttert.


melden
deepbluesky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:50
@Axolotl
man sollte auch mal nich nur schwarz und weiß denken. es gibt viel mehr zwischen himmel und erde!!! deswegen machts gut diskutiert schön weiter. ich les nur noch max´tagebuch, hier wirds mir zu unübersichtlich....


melden
lycie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 14:53
@Axolotl
Ich (stille Mitleserin, aber Antons Schicksal bewegt mich seit Wochen auch sehr) stehe einem Medium neutral gegenüber. Angeblich hat folgender Herr ja als Einziger ein vermisstes Passagierflugzeug in Bolivien orten können:
www.martinzoller.com/home-de.html


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 15:24
Tja ,der Rucksack ist da,was und wie die Polizei in Deutschland und Östereich jetzt ermittelt?
Gehe davon aus das großartige Suchaktionen im Fundbereich des Rucksacks
wohl nicht statfinden.
Allso Ua.Taktik des wartens wann weitere Gegenstände bzw.Toni Lebend oder ..... gefunden
werden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 15:36
Axolotl schrieb:abgelegt
Nicht mal das weiß man ja wenn man mal ganz realistisch ist. So direkt an der Bahnstrecke und in dem schlechten Zustand spricht doch fast mehr für mitgeschleift.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

14.10.2013 um 15:48
Vieleicht bekommt Max ja Bilder bzw.den Rucksack selber in nächster Zeit und bildet ihn
dann in seinem Tagebuch ab,so das man mal den Zustand sieht.
Wenn er stark ramponiert ist hat der Rucksack auf jeden Fall einiges an Gewalteinwirkung
durchgemacht.
Das der Rucksack just irgendwo an der Bahnstrecke lag die Toni gefahren sein muß
ist mit Sicherheit kein Zufall!


melden
317 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden