weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:46
lawine schrieb:manchmal seid ihr pietätslos
Ich schreibe hier nicht alles was in meiner Kenntnis liegt.
Mein Hobby ist alles was mit Bahn zu tun hat.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:47
shortcut schrieb:Ein Metronom aus der Richtung Celle/Hannover hat gegen 22.20- 22.30 Die Stelle passiert
@shortcut
Ja, dieser ist ja der Pannenzug, in dem Toni vermutlich sass. Es geht um die Zeit nach 22.30.. Vorher war Toni ja noch nicht in Unterlüß. (immer vorausgesetzt er hat diesen Zug wirklich genommen, wovon ich aber ausgehe).
Nach meiner Recherche hat zwischen 22.33 und 23.20 kein Personenzug die Strecke passiert. Auch kein IC oder ICE, der nur durchfuhr. Aber ich bin mir da eben absolut nicht sicher, dass ich nichts übersehen habe. Deshalb wollte ich gern, dass auch nochmal jemand anderes das recherchiert.

Sollte zwischen 22.30 und 23.10 dort ein ICE oder ein ähnlich schneller Zug durchgefahren sein, könnte ich mir vorstellen, dass Toni etwas ähnliches geschehen ist wie @Sandy2012 's Mutter. Es passiert nämlich durchaus, dass man bei einem Zugunfall vom Zug nicht erfasst, sondern weggeschleudert wird. (Danke @Sandy2012 , dass du uns dieses tragische Erlebnis mitgeteilt hast und auch von mir herzliches Beileid)

Was die Kleidung betrifft: Im Thread zum Fall Frauke Liebs gibt es auch Fotos von der Auffindesituation. Frauke verschwand im Juni 2006 und wurde ebenfalls im Oktober gefunden. Die Kleidung war zwar schmutzig, aber völlig unversehrt. Es war im Sommer 2006 (Fussball-WM) ebenfalls sehr lange sehr heiß. Die Bedingungen waren also relativ ähnlich und auch Frauke war bereits skelettiert.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:47
@lawine
Ich versuche einfach Gründe zu finden, was dagegen spricht, dass es sich bei den Knochen um Überreste von AK handelt.

@Interested
schreibst dann bitte gleich auch alle Zeitungen an, die von Wildschweinfraß ect. berichten. :)

Bezüglich Sensationsgier: Du liest doch auch hier ständig rein? :)

Max Koschuhs Tagebuch liest vielleicht auch nochmal, er möchte, dass weitergesucht wird, vermisst auch die Kleidung ect....solang die Familie Hoffnung hat, darf man hier auch Gründe suchen, die diese Hoffnung als gerechtfertigt erscheinen lassen.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:51
Ich habe jetzt einmal das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide in goggle eingegeben und dazu das Wort "Gutachten". Es kam ein Ergebnis, doch ich bin viel zu wenig mit der Gegend dort oben vertraut als dass ich das einordnen und klassifizieren könnte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:53
@clubmaster

Diese elektronische Fährtensucherei... man hätte doch auch eine Woche nach Anton Koschuhs Verschwinden Spuren sehen müssen. Damals lag noch kein Laub.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:57
DeepThought schrieb:Diese elektronische Fährtensucherei... man hätte doch auch eine Woche nach Anton Koschuhs Verschwinden Spuren sehen müssen. Damals lag noch kein Laub.
Von dieser elektronischen Spurensuche weiß ich nichts aber vermutlich hat keiner irgendwelche Daten erfaßt oder abgerufen.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:57
Ein Punkt wurde allerdings noch nicht angesprochen, jemand hat eine Leiche dort abgelegt, damit sie später vom Zug erfaßt werden wird.
Ist natürlich nicht auszuschließen. Aber im Moment deutet einfach nichts darauf hin, dass noch jemand beteiligt war. Klar hat er sich bedroht gefühlt und es gab wohl private Querelen. Von irgendwelchen Verfolgern ist allerdings nichts überliefert und das würde dann auch wiederum nicht zu der Reiseplanänderung passen, da A.K. dann gerade im Flugzeug am sichersten gewesen wäre. Und es glaubt doch niemand im Ernst, dass ihm ein gehörnter Ehemann (der hier erstmal nur eine virtuelle Größe ist) erfolgreich bis nach Ülzen oder wohin verfolgt und dort dann umgebracht hat?


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 13:59
@clubmaster
also ich versteh das so: Da kriegst du per GPS Daten übermittelt und suchst dort nach einer versteckten, wasserdichten Dose. Um dorthin zu kommen, muss ich aber durch den Wald.

Oder stell ich mir das anders vor, als es ist?
Ich hab mit solchen Fährten keine Erfahrung.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:00
@clubmaster
dein Beitrag von 13:52 Uhr ist echt niemandem und schon gar nicht den Angehörigen zumutbar. Du verstehst nicht wie es ist, um einen geliebten Menschen zu Bangen und vor angst fast zu vergehen. sonst würdes du sowas nicht schreiben


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:03
@clubmaster
I-wo stand in diesem thread, dass der Wald am selben Tag zu einem anderen Uhrzeit gebrannt hat. Also ein paar Stunden vor dem Verspätungsszenario. Für meine Version müsste man allerdings dann davon ausgehen, dass Toni nicht in diesem reichlich verspäteten Zug saß. Daher kann ich mir gut vorstellen, dass die Kleidungsstücke verbrannt worden sind.

Zum Kauf des Tickets: Ich würde mir nicht so sicher sein, dass Toni selbst die FK gekauft hat. Ein Pincode lässt sich auch ganz gut erpressen, um einen Fahrtantritt vorzutäuschen.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:05
lawine schrieb:Du verstehst nicht wie es ist, um einen geliebten Menschen zu Bangen und vor angst fast zu vergehen.
Das ist natürlich vollkommen richtig. Aber glaubt ihr denn es hilft der Familie, wenn man hier dauernd neue absurde Szenarien entwirft nur um sich um die Erkenntnis herummogeln zu können, dass diese Reise wohl ein tragisches Ende genommen hat?
Es gab hier bei Allmy mal einen Thread, der den Angehörigen eines Mordopfer dabei helfen hätte können, frühzeitig eine Ahnung davon zu bekommen was wirklich passiert sein könnte. Stattdessen haben sich die Angehörigen damals unter Androhung juristischer Maßnahmen gegen naheliegende Überlegungen gewehrt die sich hinterher leider als zutreffend herausgestellt haben. Und das alles, weil man sich mit aller Gewalt an absurde Theorien über einen Selbstfindungstripp des Opfers geklammert und dadurch sogar regelrech Fantomsichtungen verursacht hat. Die Parallelen zum Baumer-Fall sind in dieser Hinsicht frappierend.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:07
Marita schrieb:Zum Kauf des Tickets: Ich würde mir nicht so sicher sein, dass Toni selbst die FK gekauft hat. Ein Pincode lässt sich auch ganz gut erpressen.
Schwer zu sagen... Obwohl... MEIN Gefühl sagt mir, dass man das ausschließen kann...

Das würde für mich nicht zusammenpassen.

Wobei... Die Geldtasche fehlt ja auch immer noch. Es war immer nur vom fehlenden Zugticket & der Speicherkarte die Rede.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:09
lawine schrieb:dein Beitrag von 13:52 Uhr ist echt niemandem und schon gar nicht den Angehörigen zumutbar. Du verstehst nicht wie es ist, um einen geliebten Menschen zu Bangen und vor angst fast zu vergehen. sonst würdes du sowas nicht schreiben
Mit mir hast du es ja immer, das ist ja nix Neues für mich. Ich halte mich streng an dem, was bisher bekannt wurde und das sind menschliche Knochenreste am Bahndamm zwischen Suderburg und Unterlüß. Wenn ich etwas schreibe dann soll das helfen zu klären was dort passiert sein könnte, also der Aufklärung dienen, wenn du etwas schreibst, dann regst du dich eigentlich nur auf..


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:09
@KonradTönz1
das kann man sachlich darstellen und das wurde hinreichend gemacht.
schaurige Szenarien schreiben ist ne andre Nummer!
Manche/r merkt evt. nicht, dass er zu weit geht, dann muss es doch möglich sein, darauf aufmerksam zu machen.

Der Suche hilft es nicht
den Angehörigen hilft es nicht, im Gegenteil


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:10
@Marita
die FK wurde im DB-Reisecenter gekauft, nicht am Automaten


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:16
Samstag, 19.Oktober 2013 (13:22 Uhr): Ich habe früher auch immer gerne die Zeitung gelesen, und die Nachrichten geschaut. Aber jetzt, als Betroffener, wird mir bewusst wie Massenmedien funktionieren. Manche arbeiten seriös und gehen sorgsam mit der Würde der Angehörigen um. Andere Medien treten uns mit den Füßen. Die Kronen Zeitung zieht bereits ihre eigenen Schlüsse. Obwohl beim Großteil der gefundenen Knochen noch immer nicht geklärt ist, ob es sich überhaupt um menschliche Überreste handelt, schreibt die Krone bereits, Zitat: "Die Chancen, den seit 22. Juli vermissten Grazer Toni Koschuh noch lebend zu finden, sind praktisch gleich null.". Ich bin Realist, und mir ist sehr wohl bewusst, dass es sich beim Knochenfund tatsächlich um Toni handeln könnte. Aber der Beitrag der Krone ist purer Sensations-Journalismus. Und was mich noch mehr ärgert: Auch negative Werbung ist Werbung für die Krone. Hätten sie uns vorher gefragt, ob wir mit der Art von Berichterstattung einverstanden wären, wir hätten nein gesagt. Das wusste die krone, und deshalb hat sie uns nicht gefragt. Die Krone schreibt auch folgende Schweinerei: Toni könnte Wildschweinen zum Opfer gefallen sein. Ich habe daraufhin mehrere Mitglieder der "Jägerschaft des Landkreises Uelzen e.V." angeschrieben, und um ihre sachverständige Meinung gefragt (Antwort steht aus, aber ich hab das eMail ja auch gerade erst rausgeschickt).
Ich vermisse meinen Bruder ganz toll. Seine fröhliche Art. Sein Lächeln. Sein spitzbübischer Blick, wenn er gleich einen "Schmäh" raushaut. Seine Bockigkeit, wenn er mich um Rat fragt, und dann doch exakt das tut, was er sich schon vorher in den Kopf gesetzt hat. Wie er Nichte und Neffe auf liebevolle Weise spielerisch unterhält, die beiden sind begeistert von ihm. Wenn wir Toni von einem großen Schmetterling erzählen, und er uns mit lateinischen Fachausdrücken ratlos macht. Wenn wir am Sonntagstisch zusammensitzen und laut lachen. Toni ist mein großer Bruder. Ja sicher, auch wir hatten harmlose Streitigkeiten, das ist normal. Wir waren vier Kinder in einer überschaubaren Wohnung. Ernsthafte Streits gab es jedoch nie. Nach Toni's Volljährigkeit ist er irgendwann aus der elterlichen Wohnung ausgezogen, und aus dem brüderlichen "Konkurrenzkampf" wurde eine herzliche Freundschaft. Die Interessen sind zwar verschieden. Toni liebt den Fussball, macht extrem viel Sport, er nähert sich der Natur auf eine wissenschaftliche Art und Weise, macht lange Wanderungen. Ich interessiere mich mehr für Elektronik, bleihaltiges Lötzinn, integrierte Schaltkreise, sitze gerne vor dem Fernseher oder dem Computer. Ich sehe Toni sonst jede Woche bei den Eltern, und wir freuen uns immer wenn wir uns sehen. Wenn wir bei den Eltern zum Sonntagsessen eintreffen, fallen immer die gleichen wichtigen Fragen: "Kommt der Werner? Kommt Hans? Toni kommt auch, aber sicherlich eine viertel Stunde später als vereinbart, so wie immer, aber wir werden mit dem Essen auf ihn warten!". Man muss die Menschen die man liebt auch festhalten und drücken. Sie später zu betrauern ist zu wenig. Das habe ich jetzt gelernt.


http://www.koschuh.com/privat/privat.htm


So, jetzt können sich alle tollen Schreiberlinge ja mal so ihre Gedanken darüber machen, wie die letzten Beiträge hier bei der Familie wohl ankommen!!!

Gleichzeitig das Vorhaben von Fotomontagen und den vermeintlichen Zustand der Leiche!

Wenn Ihr jetzt immer noch nicht begreift, dass ihr hier eindeutig zu weit geht, dann weiß ich leider auch nicht.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:18
@lawine
Mag schon sein, ich kann mit einer fremden Bankomatkarte, von der ich den Code kenne, doch überall eine FK kaufen, wo es die Möglichkeit dazu gibt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:22
@Marita
ja, du kannst das, ich glaube dir.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:22
Auf Wunsch von Lawine eine Ergänzung von mir zum Beitrag von 13.52
Mit dem Beitrag wollte ich eigentlich auf das Fehlen der Kleidung abstellen, also weit verstreute Kleidung kann von Tieren da viel leichter verschleppt werden als eng anliegende am Körper, das ist auch schon alles. Die Polizei hat von menschlichen Überresten gesprochen, das wurde sich nicht ausgedacht. Der Beitrag ist auch so geschrieben dass nicht zwangsläufig der Vermißte damit gemeint sein muß, im Gegenteil.


melden

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:24
@Interested

Hast auch die Passage gelesen, dass er möchte, das man weiter nach Anton sucht? Er eben seinen Bruder NICHT für tot erklärt, wie es hier viele anderen machen??
Es der Kronenzeitung sogar ankreidet????

Aber: Vielleicht möchtest du einfach aus einem Thread fern bleiben, der dich von vorne bis hinten nur ankotzt? Wär doch eine Lösung.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:25
Hat eigentlich schonmal jemand dran gedacht dass der Begriff "menschliche Überreste" durchaus auch Kleidungsreste mit einschließen kann? Ich bin mir jedenfalls nicht ganz sicher was das alles umfasst. Evtl. diskutieren wier hier ja über ein Rätsel das gar keins ist?


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

19.10.2013 um 14:27
@KonradTönz1
Nein, die Knochen - so wie der Bruder das beschreibt, müssen sehr klein sein. Ich gehe davon aus, hätte man Kleidungsstücke gefunden, dann hätte man auch die Familie vor den Medien benachrichtigt.(Ich weiß...hätte...hätte...hätte)

So eindeutig ist das nicht, sonst würde die Familie nicht weitersuchen wollen. Wobei die Angehörigen wohl unterschiedlicher Meinung zu sein scheinen.


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge
Anzeigen ausblenden