Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord Babenhausen

24.753 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, 2009, Nachbar ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 20:42
Zitat von HeribertHeribert schrieb:Mal ganz konkret gefragt, was meinst Du wer ist der/ die Täter und mit welchem Motiv?
Und woher wusste der Täter das Hr. Toll nachts seine Mülltonne rausstellt?
Ich bin nicht die Kripo und werde mich hüten Verdächtigungen auszusprechen. Ich bin nur nach wie vor der Meinung, dass hier bei den Ermittlungen einiges verkehrt gelaufen ist und niemand so verurteilt werden darf. Das habe hier bereits 2014 kund getan. Ob Herr Darsow es war oder nicht wissen nur 2 Menschen. Er selber und ggfs. der wahre Täter. Mehr Antworten erwarte hierzu bitte nicht von mir. Es wurde genügend spekuliert, Halbwissen offenbart und rumgezickt. Das ganze auf inzwischen 1271 Seiten. Jeder soll denken was er will und sich seine eigene Meinung bilden. Ich lese und denke mir meinen Teil. Macht’s gut Liebe Grüße Alice


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 20:48
Ich zitiere hier mal Frau Darsow bei Minute 51

Und dieser Spruch ist mir immer noch im Gedächtnis: "Ich möchte wieder schlafen können", hat der Richter gesagt "und ich bin überzeugt, er ist der Täter, ich hab zwar keine richtigen, festen Beweise, aber nach der ?Sch...?, nach der Ansicht, nach der richterlichen Beweiswürdigung ist er für mich der Täter und wird mit voller Härte natürlich dann bestraft."

Kann mir nur schwer vorstellen, dass der Richter das wirklich so formuliert hat.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 21:01
Ich finde die Stelle ab Minute 49:50 sehr interessant.

Indirekt gibt Frau Darsow da zu, dass ihr Mann ein Motiv für die Tat hatte, denn ansonsten hätte sie auf die Frage des Moderators anders geantwortet.

Bitte selber anhören, ich habe zum Zitieren gerade keine Lust. ;)


2x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 22:32
Ich habe in den ersten Teil des Podcasts reingehört und musste nach wenigen Minuten abschalten.
"Stell dir vor dein geliebter Mensch ermordet die Nachbarn und legt sich dann zu dir ins Bett... bla bla bla"
Frau Darsow war doch gar nicht zu Hause!


melden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 22:44
Zitat von cassandra71cassandra71 schrieb:Indirekt gibt Frau Darsow da zu, dass ihr Mann ein Motiv für die Tat hatte, denn ansonsten hätte sie auf die Frage des Moderators anders geantwortet.
Ich hab mir das Video noch einmal angeschaut, und Frau Darsow wirkt auf mich einfach nicht authentisch. Das ist jetzt natürlich meine Meinung, aber sie wirkt nicht überzeugend. Sie bleibt oft schwammig oder weicht aus.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 22:49
Zitat von Alice_im_WlAlice_im_Wl schrieb:Ob Herr Darsow es war oder nicht wissen nur 2 Menschen. Er selber und ggfs. der wahre Täter.
Derart einschätzend müsstest du jedes - in einem durch Sicherheitsmechanismen bewährten (aber ja, niemals fehlerfreien) - Rechtsverfahren ebenso hinterfragen. Denn selbst bei einem Geständnis und Beweisen wäre dein Argument jederzeit derart wiederholbar anwendbar. Somit schlicht ein Totschlagargument.
Aus diesem Grund müssen eben doch Dritte aufklären, beurteilen und gegebenenfalls verurteilen.
Das wurde bei diesem Fall, wie auch bei anderen, durch die entsprechenden Behörden gemacht.
Denn der "ggfs. der wahre Täter" wird womöglich sein Wissen nicht einfach so widergeben. Auch A. D. hat das nicht gemacht.
Ein andere "Sachaufklärung", wie beispielsweise dieser Podcast (übrigens ja ohne einen journalistischen Anspruch) sind dazu eben genau nicht geeignet. Hier wird nicht rechtstaatlich durch verschiedene Instanzen aufgeklärt und es wird auch nicht journalistisch als "vierte Gewalt" agiert.
Es ist Unterhaltung. Erkennt man jederzeit am vermittelten Inhalt und wird derart auch offenbar bewusst vermittelt. Und manche unterhält inhaltlich solch ein Podcast, andere nicht.
Zitat von Alice_im_WlAlice_im_Wl schrieb:Ich bin nur nach wie vor der Meinung, dass hier bei den Ermittlungen einiges verkehrt gelaufen ist und niemand so verurteilt werden darf.
Es gab ja bislang mehrere Anläufe (also neben der beteiligten Vereidigung zuvor) für "niemand darf so verurteilt werden" und keine Kontrollinstanz konnte das derart bislang bestätigen. Es wurden bislang keine Fehler im Verfahren/Urteil nachgewiesen. Wie lange möchte man noch daran festhalten?
Wenn man eines bis dato feststellen darf: Die suggestiven Bemühungen der Betroffenen, die ein starkes (und nachvollziehbares) Interesse an einer anderen "Wahrnehmung" haben, scheinen bei manchen erfolgreich zu sein. Vermutlich weil sie aktiver und lauter sind.


melden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 23:12
Zitat von cassandra71cassandra71 schrieb:Ich finde die Stelle ab Minute 49:50 sehr interessant.

Indirekt gibt Frau Darsow da zu, dass ihr Mann ein Motiv für die Tat hatte, denn ansonsten hätte sie auf die Frage des Moderators anders geantwortet.
Ja, ein kurioser Moment.
Denn eigentlich wollte sie hier aufbauend* vermitteln, dass sie die übliche Diversität ja aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung zwischen den Parteien neutral beurteilen kann und gerade darum sie ja auch ...

Zuvor jedoch (ab Minute 41) sinngemäß: Das wird dann natürlich alles negativ ... das wird dann entsprechend *gebaut, wie es dann passen soll.
Genau dabei schlüpft sie eben (nachvollziehbar) aus der später vermittelten beruflichen Neutralität.


melden

Doppelmord Babenhausen

13.04.2021 um 23:59
Zitat von emzemz schrieb:ch zitiere hier mal Frau Darsow bei Minute 51

Und dieser Spruch ist mir immer noch im Gedächtnis: "Ich möchte wieder schlafen können", hat der Richter gesagt "und ich bin überzeugt, er ist der Täter, ich hab zwar keine richtigen, festen Beweise, aber nach der ?Sch...?, nach der Ansicht, nach der richterlichen Beweiswürdigung ist er für mich der Täter und wird mit voller Härte natürlich dann bestraft."

Kann mir nur schwer vorstellen, dass der Richter das wirklich so formuliert hat.
Interessant, weil du hier die Aussage einer direkt Beteiligten kritisch in Frage stellst (auch Frau Darsow hat sicherlich mehr Informationen als mutmaßend alle hier beteiligt Schreibenden - hier war sie ja beim Urteilspruch anwesend), während bei einem anderen Fall (Frauke Liebs) die aussagenden Einschätzungen einer direkt Beteiligten laut deiner Ansicht nach nicht in Frage zu stellen sind.


1x zitiertmelden

Doppelmord Babenhausen

14.04.2021 um 00:29
Zitat von BalsamicoBalsamico schrieb:Ich hab mir das Video noch einmal angeschaut, und Frau Darsow wirkt auf mich einfach nicht authentisch. Das ist jetzt natürlich meine Meinung, aber sie wirkt nicht überzeugend. Sie bleibt oft schwammig oder weicht aus.
Das ist mir auch aufgefallen, so deutlich eigentlich erst jetzt beim Ansehen.
Sie nennt die Tolls durchwegs die Geschädigten und der Interviewer muss erst mal erklären, dass Geschädigten tot sind.


melden

Doppelmord Babenhausen

14.04.2021 um 01:58
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Interessant, weil du hier die Aussage einer direkt Beteiligten kritisch in Frage stellst (auch Frau Darsow hat sicherlich mehr Informationen als mutmaßend alle hier beteiligt Schreibenden - hier war sie ja beim Urteilspruch anwesend), während bei einem anderen Fall (Frauke Liebs) die aussagenden Einschätzungen einer direkt Beteiligten laut deiner Ansicht nach nicht in Frage zu stellen sind.
Es geht nicht um Informationen, wie du hier anführst, es geht um die Formulierung, die ich in Zweifel ziehe:

Sind alle aufgestanden, beginnt die Urteilsverkündung mit dem Satz "Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil..." und nicht mit "Ich möchte wieder schlafen können" ;) Und dann wird der Richter nicht immer nur von "ich", also im Singular sprechen, denn sie waren zu fünft, der Vorsitzende, zwei weitere Richter und zwei Schöffen.


melden

Doppelmord Babenhausen

14.04.2021 um 02:10
@emz

Ich halte es in der Tat auch für unglaubwürdig, dass der Vorsitzende jemals direkt und derart unverblümt mit Frau Darsow gesprochen hätte. Vielleicht mit Herrn Darsow so direkt, aber weder in der dritten Person noch so eindeutig entwaffnend ala "Ich habe ja gar keine Beweise, aber..."
So blöd ist kein Richter das in der Hauptverhandlung unter Zeugen (erst Recht Anwälten, die das Protokoll nur nehmen brauchen um eine Revision zu erlangen) zu verkünden.

Dass sich ein Vorsitzender so in geistiger Umnachtung befände, dass er sich persönlich mit der Ehefrau eines Mannes, den er lebenslang einknastete im privaten trifft, ist völlig absurd.


melden

Doppelmord Babenhausen

14.04.2021 um 06:53
@EinElch

Ich meine tatsächlich, ich hätte das in irgendeinem Medienbericht so bzw. zumindest so ähnlich gelesen.

Habe mich gestern schon auf die Suche gemacht und den Bericht leider nicht mehr gefunden.

Getroffen haben die sich nicht, das hat Frau D. ja auch nicht behauptet.


melden