Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:10
Hmmm... sehr seltsam.. woran könnte das liegen?
Ich überlege was FF gemacht haben könnte... es muss etwas sein, das seinen Eltern vllt "unangenehm" ist. Sonst würden die doch Himmel und Erde in Bewegung setzen um ihn zu finden oder?
Vllt sowas wie mit Isis sympatisieren. (Eltern haben Angst, dass der Sohn in falsche Kreise great/greaten ist) Das ist es sicherlich nicht, aber es muss doch einen Grund geben warum man nicht darüber spricht...
Das finde ich doch sehr komisch...


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:13
Das stimmt. Vor allem weiß ja wahrscheinlich jeder wie es auf dem Dorf zugeht. Da fällt ein Sack Reis um und jeder weiß sofort über alle Details Bescheid. Und bei so einer wichtigen Sachen gelangen keine Informationen an Dritte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:16
@pureconnection

Da kann man wieder in alle Richtungen spekulieren. Ich würde da jetzt keine Voreiligen Schlüsse ziehen. Vor allem müsste man zumindest irgendwo Informationen über sein Vorhaben finden. Ich kenne FF ja nciht persönlich, aber ich glaub nicht dass er einen Ausstieg so perfide plant, dass er restlos ALLE Spuren - inklusive Laptopverläufe - so gut verwischen könnte. Und für solch ein Vorhaben ist dieses verlassene Örtchen mitten in der Pampa nicht gerade die beste Voraussetzung.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:20
Nein.. es sollte natürlich nicht zu spekulativ werden (was sich oftmals nicht vermeiden lässt)
Ich versuche nur zu überlgen welchen Grund es haben könnte.
Dass sie Eltern sich eher im Hintergrund halten finde ich allerdings doch etwas seltsam.

Zum Thema Eisenach als "Faintpoint". Das würde ich JEDEM der sich halbwegs mit dem Internet auskennt zutrauen. Alle Infos bzgl Spuren verschwischen usw... das schafft jeder der sich mit dem Thema beschäftigt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:21
Hallo allerseits,

nach einigen Wochen stillen Mitlesens hatte ich mich auch endlich mal hier angemeldet und möchte gerne ein bisschen was zu diesem Fall schreiben, auch wenn ich mit FF oder der Gegend nichts am Hut habe.
Hier wird immer wieder gesagt, dass Aussteigen als Grund des Verschwindens eher unwahrscheinlich zu sein scheint, doch ich bin mir da ehrlichgesagt nicht so sicher.
Ich habe selber immer wieder darüber nachgedacht, mal aus der Gesellschaft "auszusteigen" ohne möglichst gefunden zu werden und möchte da selber ein paar Anregungen zu liefern, wie ich am ehesten dazu verfahren würde

- Es wird, sofern ich mich nicht irre, geschrieben, dass sein Handy noch im Auto lag. Vielleicht hatte FF ein zweites Handy inkl. nur ihm bekannter und auf falschem Namen angemeldeten SIM-Karte dabei? Ich würde jedenfalls ein zweites Handy einpacken, schon allein aus Sicherheitsgründen.
- Was das Thema Geld anbelangt - ich würde unauffällig, womöglich über Jahre hinweg, Geld in bar sparen. Sofern FF schon lange über das "Aussteigen" nachgedacht hat.
- Vielleicht hat FF absichtlich "falsche Spuren" gelegt, wie bspw. den Schlafsack und den unberührten Wasserträger? Ich würde - falls ich nicht gefunden werden will! - absichtlich falsche Fährten legen wie Geld abheben, Umwege fahren wegen Handyortung usw.

Alles Spekulation, ich weiß. Aber das sind jedenfalls die Dinge, die mir sofort dazu eingefallen sind.

Gruß, Köf3


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:27
@koef3

Du hast in vollem Umfang recht. Und genau das denken sich hier auch sicher einige!

Und aus dem Grund wurde das ja auch nie zu 100% hier ausgeschlossen, da ja die Spurenlage bewusst gelegt worden sein kann; auch hier wieder ein weiteres Beispiel dafür, dass aus dem Verhalten nicht immer eindeutig die dahinter liegende Absicht erkannt werden kann!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:28
Aha, interessante Herangehensweise. Das klingt alles relativ plausibel, aber da brennt mir ein ganz großes "Warum" auf der Zunge.
FF scheint kein schlechtes Verhältnis zu seinen Eltern und Freunden gehabt zu haben. Was im Himmel sollte ihn dazubringen seine Eltern und Freunde so in der Luft hängen zu lassen?
Wenn ich auf so eine Idee kommen würde, würde ich auf jeden Fall nach spätestens ein paar Tagen meinen Eltern eine Nachricht schicken, von wegen dass ich Lebe und sie sich keine Sorgen machen sollen. FF ist/ war kein Problemkind und hatte wie hier von diversen Bekannten geschrieben wurde auch keine privaten Probleme, zumindest keine offensichtlichen. Und falls da doch was faul gewesen ist, wird man das wahrscheinlich mittlerweile rausgefunden haben, was wiederum zu der Zurückhaltung seines Umfeldes führen könnte.
Man dreht sich im Kreis...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:33
@Liesel

es kann doch durchaus sein, dass seine Eltern Hinweise von ihm haben. Welcher Art auch immer diese sein mögen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:36
Zumindest wenn sie ein Lebenszeichen hätten oder eine andere Art von Hinweis wo er sich aufhält bzw dass er wahrscheinlich am Leben ist, würde doch die Kripo der Öffentlichkeit mitteilen? Zumindest kennne ich das so von bisherigen Vermisstenmeldungen von wegen "XY hält sich mutmaßlich in Timbuktu auf".
Keine Ahnung, wie gesagt, man dreht sich mit den Vermutungen im Kreis


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:39
Ich meinte Hinweise im weitesten Sinne! Beispiel: Darauf, dass er Zweifel über seinen weiteren Werdegang hatte, aber das wissen wir letztlich auch nicht.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:44
@Liesel

Häufig sieht man es Menschen äußerlich überhaupt nicht an, wie es einem tatsächlich geht. Ich kenne selber einige Leute, die es wirklich über fast ein ganzes Jahrzehnt hinweg geschafft haben, eine Art "Fassade" aufzubauen, die auch wirklich keiner durchschaut hat.
Bis es am Ende rauskommt und es dann hieß "davon wussten wir ja überhaupt nichts! Du hast nie was dazu gesagt, man konnte das dir nie ansehen!". Also ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass FF keinen Grund gehabt haben sollte, "auszusteigen". Und wie bereits geschrieben wurde... Menschen handeln nicht immer logisch und rational.

Außerdem... Was wissen die Eltern und nahestehenden Personen von FF noch, was der Polizei nicht bekannt ist?

Gruß, Koef3

PS: Mini-OT - wie kann man den Link einfügen, an wen bzw. zu welcher Antwort der Post gerichtet ist? (Also das z.B "@Liesel" was man ja auch anklicken kann) - irgendwie finde ich die Funktion dazu nicht...

EDIT: Macht das Forum automatisch... auch interssant o.O


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 16:46
@koef3
Volle Zustimmung!

Und die Namen der letzten Schreiber stehen direkt links neben dem Texteingabefeld ;)


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 17:17
@Maimonides
@Liesel

ihre Reaktion"vielleicht wollte er den Kopf freibekommen" sagt doch eins ganz deutlich:

es hat anscheinend eine anhaltende Überforderungssituation stattgefunden. FF hat beim gleichen Arbeitgeber bereits kurzzeitig gearbeitet, hat dies aber nicht geschafft weil er zeitgleich an seiner Diplomarbeit geschrieben hat.

die Abgabe der Diplomarbeit war im Oktober , keine Ahnung ob Monatsanfang, -Mitte oder-Ende. Jedenfalls war die Stresszeit noch nicht lange vorbei und der Eindruck der Eltern ziemlich deutlich.


Kann schon sein, dass er aktuell noch überfordert war und den Neuanfang deswegen nicht gewagt hat.
pureconnection schrieb:Ich überlege was FF gemacht haben könnte... es muss etwas sein, das seinen Eltern vllt "unangenehm" ist. Sonst würden die doch Himmel und Erde in Bewegung setzen um ihn zu finden oder?
und eigentlich finde ich es gut, dass in der Nachbarschaft keine wilden Gerüchte kursieren!!


melden
355 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt