Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fabian, Fellenstein

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:43
@DS79
Es ging mehr um die Nutzungsart, die Stebo aufgezeigt hat: www.poppen.de Ich guck gleich nochmal nach dem genauen Link, so Seite 75 oder so...

@Seefahrer
Die Lawine hat aber Recht - wenn irgendwas aufregendes im Auto gewesen wäre, würde es nicht so schnell freigegeben sein, oder?


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:45
@StreuGut
wie gesagt, es ist äußerst unwahrscheinlich, dass FF dorthin einen "sexuellen Bezug" hatte.

FF lebte mindestens 3 Jahre in Freiberg/sachsen, studierte an der Bergakademie.
er wohnte weit entfernt von dem PP.
eine "innige" Beziehung im Sinne von "Stammkunde" dieses PP, dazu noch zeitlich knapp bemessen auf der Fahrt in ein neues Leben macht einen Quicki äußerst unwahrscheinlich.

Da hätte es auf der Fahrt nach Essen auch PP gegeben, die er ohne Umwege hätte in Anspruch nehmen können.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:49
@Seefahrer
Seefahrer schrieb:Das würde ja bedeuten, dass nur F.F. und niemals Jemand aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis in dem Wagen gesessen hätte. Das zu glauben fällt mir doch recht schwer.
da hast du mich nicht richtig verstanden. es geht darum, dass offenbar keine (Fingerabdrücke)Spuren gefunden wurden, die einen anderen FAHRER als FF ausweisen. Der Schlafsack wurde ebenfalls benutzt (von FF)
Verbunden mit der Freigabe des Fahrzeugs durch die Polizei kann man schließen, dass das Auto kein "Werkzeug" einer Entführung war und kein Fremder den Wagen am PP abgestellt hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:50
@StreuGut
Es ging um die Frage, ob im Auto fremde Fingerabdrücke zu finden waren; nicht mehr und nicht weniger. Mir ist es nur wichtig festzustellen, das die Aussage von @Rhoenhasi nicht auf offiziellen Quellen beruht.
Da die Polizei bisher nicht von einem Verbrechen ausgeht, wird sie eventuelle fremde Fingerabdrücke gesichert haben, ohne sie erst einmal weiter zu verfolgen.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:53
Seefahrer schrieb:Da die Polizei bisher nicht von einem Verbrechen ausgeht, wird sie eventuelle fremde Fingerabdrücke gesichert haben, ohne sie erst einmal weiter zu verfolgen.
Mh - sollte das nicht eher umgekehrt sein: Wenn fremde Fingerabdrücke gefunden wurden, müsste die Hypothese eines Verbrechens in Erwägung gezogen werden?

Irgendwelche Spuren wird der Wagen schon aufweißen. Zwar wahrscheinlich nicht von Bekannten und Verwandten (da FF den Wagen ja erst recht neu hatte), aber von den Vorbesitzern. Fingerabdrücke haben aber halt kein Datum - ist es denn überhaupt mögich, frische Spuren von älteren Spuren zu unterscheiden?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:53
die Eltern haben wohl relativ zeitnah davon gesprochen, dass er evt den Kopf frei bekommen wollte.
Man sollte auch dies einbeziehen, denn solche Ersteinschätzung beruht auf einem guten Gespür und auf dem, wie man die betreffende Person erlebt hat.
die Eltern haben erstmal nicht spontan geäußert, dass FF etwas Schlimmes zugestoßen sein könnte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:54
@lawine
Nee, nee - das meine ich auch nicht. Aber sollte der Parkplatz für sexuelle Treffen regelmäßig genutzt werden, dann braucht es dazu NICHT die von (ich glaube) @DS79 erwähnten Sitzbänke usw. und trotzdem können in der Nacht jede Menge Menschen das Auto gesehen haben oder jemanden drumherum.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:54
@KonradTönz
KonradTönz1 schrieb:ist es denn überhaupt mögich, frische Spuren von älteren Spuren zu unterscheiden?
ja.
zB
wenn sie einander überlappen oder wenn "ganze Fingerprints" neben verwischten gefunden werden...
KonradTönz1 schrieb: Wenn fremde Fingerabdrücke gefunden wurden, müsste die Hypothese eines Verbrechens in Erwägung gezogen werden?
wenn die am Schaltknüppel u/o Lenkrad gefunden würden - klares JA.


wenn die zu erwartenden Fingerabdrücke von FF am Schaltknüppel und Lenkrad verwischt (durch Handschuhe) oder nicht vorhanden wären, ebenfalls.

wenn die Abdrücke von FF wie zu erwarten und unaffällig zu sehen sind, dann kann man berechtigt daraus schließen, dass er den Wagen gelenkt hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:56
StreuGut schrieb:trotzdem können in der Nacht jede Menge Menschen das Auto gesehen haben oder jemanden drumherum
das ist nicht dein Ernst, oder!?

Dir ist schon die Lage des PP bekannt?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 13:59
@DS79
lach...für Jemand mit richtig Druck bietet sich der PP einfach nicht an :)
aber weil er auf poppen.de steht, muss es da doch zugehen wie Sodom und Gomorrha (zumindest scheint sich das mancher vorzustellen)
ich seh das anders, aber was soll's


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:06
was war denn die Spezialrichtung, die FF studiert hat, weiß das Jemand?

für einen Geologen ist das Gebiet um den Rennsteig nämlich aus geologischer Sicht sehr interessant.
direkt an der B84 hätten wir das Erdfallgebiet Frauensee, auch ganz in der Nähe den Zechsteingürtel; die nahe Drachenschlucht wurde schon erwähnt.
gibt bestimmt noch viel mehr, ich war lange nicht mehr dort unterwegs.

für einen, der den Kopf freikriegen will, ein äußerst interessantes Gebiet.
da der SChlafsack (von ihm) benutzt wurde, muss man auch nicht von einem nächtlichen Ausflug ausgehen sondern kann annehmen, dass er den Tagesanbruch im Auto abgewartet hat.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:10
was war denn die Spezialrichtung, die FF studiert hat, weiß das Jemand?

für einen Geologen ist das Gebiet um den Rennsteig nämlich aus geologischer Sicht sehr interessant.
direkt an der B84 hätten wir das Erdfallgebiet Frauensee, auch ganz in der Nähe den Zechsteingürtel; die nahe Drachenschlucht wurde schon erwähnt.

für einen, der den Kopf freikriegen will, ein äußerst interessantes Gebiet.
Ich finde auch, sowas könnte gut passen - und zwar nicht, weil er sich unterwegs plötzlich entschieden hätte, lieber eine geologische Exkursion zu starten als arbeiten zu gehen. Sondern eher, weil er aus irgendeinem Grund in einem speziellen psychischen Zustand war, deshalb den Arbeitsantritt verpasst und dann einen Ort aufgesucht hat, den er womöglich kannte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:10
ein halbwegs sportlicher junger Mann läuft locker 30km am Tag, so groß müsste man den Suchhradius ums Auto mindestens ziehen (ohne Berücksichtigung, dass er sich in einem anderen Fahrzeug vom PP weg bewegt haben kann)


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:16
lawine schrieb:ein halbwegs sportlicher junger Mann läuft locker 30km am Tag, so groß müsste man den Suchhradius ums Auto mindestens ziehen (ohne Berücksichtigung, dass er sich in einem anderen Fahrzeug vom PP weg bewegt haben kann)
Ich behaupte das ist zumindest nicht mit vertretbarem Aufwand machbar.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:22
Sollte er sich zu Fuß in das Gebiet begeben haben, dann bleibt mir aber nur der Schluss, um ein Suizid zu begehen. Nur um den Kopf frei zu bekommen, hätte er sicher eine Flasche Wasser mitgenommen und auch sein Telefon.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:25
@lawine
lawine schrieb:ein halbwegs sportlicher junger Mann läuft locker 30km am Tag,
Dann frage doch mal einen Ausbilder aus der Grundausbildung. Der wird Dir aber etwas anderes erzählen.
Außerdem erfordert das auch entsprechendes Schuhwerk. Normale Straßenschuhe sind da eher weniger geeignet.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:27
@obskur
also ich bin weite Strecken gelaufen, wenn ich es "gebraucht " habe; 5 oder 6 Stunden einfach drauf los. Wäre ich jemals verunglückt, mich hätte kein Mensch gefunden, da ich gern auch mal querfeldein laufe.

nur so zum Kopffreikriegen nehm ich mir allerdings ne Flasche Wein :)

@Seefahrer
ich bin so drauf, ich lauf dir locker 30 km am Tag. ohne Verzweiflung :)
bin weder sportlich noch jung :( aber ein Wandervogel


keine Ahnung, vielleicht hat FF auch schon mal am Guthsmuths Rennsteiglauf teilgenommen, wer weiß


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:30
wie weit muss er denn zum Bahnhof laufen?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:30
@lawine
Es geht zwar nicht um Dich und auch nicht um mich; es geht um den durchschnittlichen "halbwegs sportlichen jungen Mann". Um die Masse dieser jungen Männer ist das Laufen längerer Strecken eben nicht mehr gewohnt.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

10.12.2014 um 14:30
@Seefahrer
Ich Lauf dir auch locker 30 km, in der Regel mehr. FF war jung und scheint recht sportlich, das sollte kein Problem sein.


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt