Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 22:52
@salome26
das stimmt allerdings auch wieder mit den Komminikationsspuren.

Ich werde nicht schlau, irgendein Bezug muss doch der Ort und die Frage nach dem Hof/Gut bei dem Zeuge gehabt haben.


melden
Anzeige
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 23:12
@salome26
Wobei ja das Handy weg ist, richtig?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 23:21
@Tibetdog
Wird vermutet, aber eine gesicherte Angabe dazu habe ich bisher noch nicht gesehen.

Aber wenn die Familie/Polizei Kontoauszüge einsehen kann, haben sie eventuell auch Zugriff auf Verbindungsdaten des Telefons, denke ich mir - und seinen Laptop haben sie eh, da der ja im Auto lag.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 23:25
@salome26
Ich denke nicht, dass man ohne Weiteres Handydaten einsehen kann wenn das Handy weg ist, oder?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 23:27
@Tibetdog
Bei mir stehen alle Einzelverbindungen und SMS auf der Handyrechnung, kommt halt drauf an...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.12.2014 um 23:45
zumindest könnte man nachvollziehen, mit wem er kommuniziert hat, so es per sms oder telefonat war. wie es allerdings über andere kanäle ist, weiß ich nicht, frage mich das aber schon länger: wenn ich morgen verschwinde und ich habe hier im forum am vorabend mit einem user per pn eine verabredung ausgemacht, wie würde man das rausfinden wollen?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 05:48
@Minderella

Richtig, es gibt heute durchaus mehrere Möglichkeiten zu kommunizieren, ohne Spuren zu hinterlassen. Live-chat Funktionen in verschiedensten Webseiten/-foren etc. speichern nicht immer die chats, bei yahoo zum Beispiel kann man das ausschalten. Bei anderen, wie facebook, kann man die chats löschen.


Aber selbst wenn sich Spuren von Kommunikation finden, heisst das noch lange nicht, dass Ermittler auch den korrekten Inhalt erfahren. Wenn man sich z.B. mit dem Täter verabredet, und dieses Telefongespräch ist dokumentiert, kann der auch ganz einfach sagen, man habe nur über Fussball geredet. Solange das Gespräch an sich nicht verdächtig ist, z.B. durch Uhrzeit, oder weil der Verschwundene sonst nie mit dieser Person telefoniert, kann das Ganze gut verheimlicht werden.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 06:06
Ich persönlich hoffe ja, dass es sich bei der sichtung wirklich um ff gehandelt hat, da dies hoffnung gibt, dass er noch lebt. Er hat sich gefreut.......
Das finde ich schon mal ein gutes zeichen. Aber seltsam ist es dann wiederum, dass es danach keine sichtungen mehr gab. Wo wollte er hin? Stieg er auf dem pp in ein anderes fahrzeug um?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 06:37
Rick_Blaine schrieb:Richtig, es gibt heute durchaus mehrere Möglichkeiten zu kommunizieren, ohne Spuren zu hinterlassen. Live-chat Funktionen in verschiedensten Webseiten/-foren etc. speichern nicht immer die chats, bei yahoo zum Beispiel kann man das ausschalten. Bei anderen, wie facebook, kann man die chats löschen.
Natürlich gibt es das. Warum aber sollte man auch nur den geringsten Aufwand treiben, um z.b. das Arrangement einer MFG zu verschleiern? Selbst bei heiklen privaten Themen muss man diesen Aufwand nicht betreiben, wenn man nicht damit rechnet unter mysteriösen Umständen ums Leben zu kommen - und das tun die wenigsten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 07:28
Wie seht Ihr das eigentlich? Fabian sollte am Mo seine neue Arbeitsstelle antreten. Sein Arbeitgeber hat sich aber erst am Mi bei seinen Eltern nach seinem Verbleib erkundigt. Haben die sich überhaupt bei seinen Eltern erkundigt oder woanders?

Es wird bestimmt ein großes Unternehmen sein, aber wenn ich mir vorstelle in meiner Abteilung fängt ein neuer Mitarbeiter an - dann würde ich schon am selben Tag mal nachfragen wo er den steckt. Normal ist so ein Verhalten (Fernbleiben) ja nicht und bei so einer weiten Anreise kann ja auch immer mal was passieren. Stichwort: Verkehrsunfall

Und die Eltern haben dann am Freitag die Polizei aufgesucht und eine Vermisstenmeldung gemacht? Stimmt das? Erscheint mir auch ziemlich spät. Er war 2 Tage nicht erreichbar und auch auf die Mailbox hat er nicht reagiert. Also ich wäre da schon sehr beunruhigt und würde die Polizei einschalten. In der Hoffnung das die Polizei evtl eine Sammelstelle ist für Verkehrsunfälle. Das ich nicht jedes Krankenhaus anrufen muss das nahe der Autobahn Ri Essen liegt sondern wenn es ein Unfall war das vlt seine Personalien oder das KfZ Kennzeichen aufgenommen wurde.

Ich würde schon als Sohn meine Eltern schnellstens informieren das ich gut in Essen angekommen bin und wie mein erster Arbeitstag war. Weiß jemand wie das Verhältnis zu seinen Eltern war?

Sein Auto wurde nach der Vermisstenmeldung am Fr am darauffolgenden Do gefunden oder?


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 07:39
xyfan72 schrieb:Es wird bestimmt ein großes Unternehmen sein, aber wenn ich mir vorstelle in meiner Abteilung fängt ein neuer Mitarbeiter an - dann würde ich schon am selben Tag mal nachfragen wo er den steckt. Normal ist so ein Verhalten (Fernbleiben) ja nicht und bei so einer weiten Anreise kann ja auch immer mal was passieren. Stichwort: Verkehrsunfall
Da kann ich vielleicht helfen: Ich arbeite auch in einem großen internationalen Unternehmen. Und da kann es durchaus vorkommen, dass in den ersten Tagen einen niemand erwartet und dass ein Fernbleiben auch erstmal nicht auffällt. Man kann da durchaus zwischen den verschiedenen Zuständigkeiten (Personal, Projekt, Infrastruktur) und in den weitläufigen Räumlichkeiten "verlorengehen". Hinzukommt, dass die Einarbeitung eines neuen Mitarbeiters lästig ist und irgendwie nie "reinpasst". Ich selbst habe es nach einem Abteilungswechsel mal erlebt, dass ich in den ersten 2 Wochen weder einen Schreibtisch, noch eine Aufgabe, noch Kollegen hatte. Ich hätte da auch einfach zuhause bleiben können.


Kurzum: Dass sich die Firma nach 3 Tagen gemeldet hat, empfinde ich nicht als schlampig, sondern eher als erstaunlich aufmerksam.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 07:43
Irgendwo hier im Thread steht aber, dass die Firma bereits am Montag und Dienstag auf F.F. Handy angerufen hat. Dieser ging nicht ans Telefon. Daraufhin rief die Firma mittwochs bei den Eltern an. Dies finde ich in Ordnung. Denn immerhin ist F.F. volljährig und ich denke, da muss die Firma nicht bereits am 1. Tag bei den Eltern anrufen. Man geht ja auch nicht von einem Verbrechen aus.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 07:44
Ja jeder macht so seine Erfahrungen. Danke für Deine Einschätzung.

Das Auto wie ich gerade gelesen habe wurde am Mo genau eine Woche später gefunden. Gab es Angaben zum Kilometerstand? Konnte der direkte Weg rekonstruiert werden oder waren da viel mehr KM auf dem Tacho.

Manchmal denke ich jeder Mensch sollte mit einem Chip ausgestattet werden, so das man ihn jederzeit orten kann.

Es ist ja auch kein Vorwurf an den Arbeitgeber oder an die Eltern...ich wunder mich nur. Ich denke der erste Gedanke ist auch nicht gleich ein Verbrechen sondern eher ein Verkehrsunfall.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 07:58
Das Problem ist ja auch immer unser Halbwissen in der Sache. Wenn ich am Mi vom Arbeitgeber angerufen werde und man sagt mir mein Sohn ist nicht erschienen und auf dem Handy nicht zu erreichen dann gehe ich direkt nach dem Anruf zur Polizei. Mein Gefühl das da was nicht stimmt wäre einfach zu groß.

Vlt haben die Eltern das ja auch getan und die Polizei hat aus Erfahrungswerten heraus gesagt..."wenn er sich bis Freitag nicht bei Ihnen oder dem Arbeitgeber gemeldet hat werden wir nach ihm fahnden".

Auf der anderen Seite hab ich den Eindruck das Fabian ein zuverlässiger junger Mann war und sein Fernbleiben und Nichtmelden überhaupt nicht ins Bild passt, so dass eine sofortige Fahndung gut begründbar war.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:14
@xyfan72
Irgendwo stand auch, dass der AG gar keine Kontaktdaten der Eltern hatte (was ja nicht ungewöhnlich ist) und diese erstmal rausfinden musste.

Bzgl. der relativ späten Meldung der Eltern wurde auch bereits diskutiert und ich meine, es wurde gesagt, dass es nicht ungewöhnlich war, dass Fabian sich mal ein paar Tage nicht meldete. Kennt man ja vielleicht auch von sich selbst... ich telefoniere vielleicht alle 14 Tage mal mit meiner Mutter und es kommt auch schon vor, dass sie mich 2-3 Tage nicht erreichen kann.
Fabians Eltern haben sich wohl auch gedacht, dass er viel zu tun hat am "neuen" Arbeitsplatz (haben sie glaube ich im Video selbst gesagt, bin mir gerade nicht sicher).


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:14
ich glaub so langsam auch an ein Treffen mit irgendjemand, aber nicht an eine weiterfahrt bzw. Mitfahrgelegenheit.

Auf jeden Fall, wird nach unserem Kenntnisstand im Moment keine weitere Person mehr aus der Nähe vom Clausberg/Rennsteig vermisst. (welche etwa zeitgleich verschwunden ist).

Wenn es dann aber ein Treffen gab, war es weiblich oder männlich und warum?


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:16
Kann es denn sein das FF am 3.11. um 8.27 Uhr von wem angerufen wurde und whatsapp dadurch angezeigt hat das er online war ?
Gab mal ne Diskussion bei mir im Freundeskreis "Ich hab dich angerufen du gingst nicht dran obwohl du auf whattsapp online warst" dabei war derjenige garnicht mal am Handy (nur das es an war)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:18
@Nina75
Eigentlich zeigt WhatsApp jemanden nur als online an, wenn es geöffnet ist und eine Datenverbindung besteht. Ein bloßer Anruf kann's also nicht gewesen sein (was nicht heißen muss, dass er nicht trotzdem parallel dazu einen Anruf erhielt ^^).


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:21
@Minara

Klar im Alltag ist das normal das man nicht jeden Tag Kontakt zu seinen Eltern hat. Dies war aber schon eine besondere Situation. Ein Arbeitsplatz- und Wohnortwechsel.

Wenn am Mi aber der Arbeitgeber anruft und mir mitteilt das Fabian nicht erschienen ist würde ich mir große Sorgen machen. Und mein erster Weg wäre der zur Polizei.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.12.2014 um 08:22
Nina75 schrieb:Kann es denn sein das FF am 3.11. um 8.27 Uhr von wem angerufen wurde und whatsapp dadurch angezeigt hat das er online war ?
8.27 , bzw. kurz danach wäre doch eine gute Zeit um das Handy abzustellen. Zu diesem Zeitpunkt dürfte festgestanden haben, dass FF die neue Stelle nicht mehr (pünktlich) erreichen würde und ab diesem Zeitpunkt musste er mit unangenehmen Anrufen rechnen, denen er sich durch Ausschalten des Handys entzogen haben könnte.


melden
444 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.616 Beiträge