Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:19
Und wohin wollte er URSPRÜNGLICH nach dem Kletterausflug? Nach Hause? Wo er dann erklären müsste, warum er nicht nach Essen gefahren ist? Ist doch unlogisch, dann hätte er sich von Anfang an da abmelden können.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:20
nein, er wäre nach Essen gefahren und in die Arbeit. Er hätte es nur dem Arbeitgeber erklärt, dass er krank war. Meinst du, der ruft seine Mama an und frägt, ob das stimmt?!?


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:21
@JuliaDurant deine Theorie finde ich sehr gut !


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:21
@JuliaDurant
JuliaDurant schrieb:Vielleicht wurde Fabian vorher in Förtha gezwungen bei der nächsten Raiffeisen - Filiale (vom Parkplatz ca. 2 km entfernt), weiteres Geld abzuheben. Vielleicht hat er sich gewehrt, den falschen Code oder gar keinen rausgerückt. Vielleicht kam es nach mehreren Versuchen zur Kontosperrung per Karteneinzug. Aber das müsste die Polizei längst wissen.
die Karte wurde nicht missbräuchlich verwendet, das Konto wurde später gesperrt (ist nicht unüblich in Vermisstenfällen). alles andere, wie weitere Geldabhebungen, Aufzeichnungen von Banküberwachungskameras etc wären Superspuren für die Kripo


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:21
@JuliaDurant

Und die Täter haben dann nichts besseres zutun als bei Whatsapp online zu gehen? Und das Auto stellen sie auch auf den PP, wo FF vor ein paar Tagen von einem Mann gesehen wurde, wo er nach einem Gut fragte.. Das wär aber ein großer Zufall,

Außerdem wurde im Auto - wahrscheinlih - keine fremde DNA entdeckt, sonst hätte die Polizei sicher auch in anderen Richtungen ermittelt bzw dazu aufgerufen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:22
Am Geldautomaten einer Raiffeisenbank bekommt man max. 500 € - erscheint mir für den Aufwand zu wenig. Und ich glaube auch nicht, dass in einem ländlichen Bereich zwei Täter stundenlang neben einer Filiale "lauern"....


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:22
@Anbuk

BITTE? Er macht vor der Arbeit in Essen, wo er eh schon recht spät losgefahren ist, noch eben um 4.30 Uhr einen Kletterausflug... Bitte Leute, das ist lächerlich..


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:26
Nein, du verstehtst mich nicht!!! Er wollte an dem Montag nicht in die Arbeit, da Wetter so schön, Kopf freibekommen etc.
Natürlich wollte er das nicht mit seinen Eltern thematisieren....er ist zudem ein erwachsener, junger Mann!
Er hat "blau" gemacht. Den ganzen Montag und wäre dann am Dienstag zur Arbeit erschienen. Somit hätte er nur seinem AG eine "Geschichte" erzählen müssen. Niemand sonst hätte es gewusst. Und mal nen Tag krank sein....kommt doch mal vor, oder?
Und auch nicht um 4:30 - ich schrieb doch, dass er früh dran war, im Auto noch gedöst hat und dann los ist...
Ich bin ein "Bergler" mache sowas oft....also nicht das Blau machen, aber früh losfahren...;-)


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:27
Aber er wurde von seinen Freunden als zuverlässig beschrieben, ob das stimmt, weiß ich nicht. Ich kann mir das auch nur ganz schwer vorstellen. Aber vieles ist Möglich :-)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:31
@chained_life
Ich bin auch super zuverlässig (würde ich sagen)....in 10 Arbeitsjahren hatte ich 4 Krankheitstage - und einen davon hab ich "Blau" gemacht.....und war auch in den Bergen...
Also alles möglich. Und zuverlässig heißt nicht, dass man nicht mal ne Pause braucht oder seinen Kopf freibekommen muss.

Aber natürlich (mich eingeschlossen) sieht jeder in diesem Fall die Möglichkeiten, die er sich selber vorstellen kann. Das ist ja nur menschlich. Des wegen gibt es ja auch so viele Ansätze.


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:34
@Anbuk

Ja, selbstverständlich macht jeder mal "blau", aber hier geht es um den 1. Arbeitstag, da möchte man nicht gleich "doof" darstehen..


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:35
Äh....okay
Jetzt sind wir schon bei "blau" machen wegen schönem Wetter. FF war ein erwachsener Mann und anscheinend sehr fleißig und zuverlässig (beurteile ich anhand der Fakten ;-))

@JuliaDurant
Diese Theorie wurde auch schon des öfteren besprochen.

@Anbuk
Wenn er schon darauf warten kann das es hell wird, dann kann er auch genauso gut pünktlich Bescheid sagen das er nicht kommt. Immerhin war er ja nach 8ihr noch online.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:37
@Marounes
ja, das stimmt. Aber wenn schon Onkel und Tante sagen, dass er den Kopf frei kriegen wollte...KÖNNTE es darauf hindeuten, dass er dem ersten Arbeitstag nicht unbedingt entgegengefiebert hat....
Und die Suizidtheorie lässt sich auch nicht mit "Zuverlässig" verknüpfen....auch nicht das ungeplante abweichen der Route....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:39
@chained_life

"die Täter haben dann nichts besseres zutun als bei Whatsapp online zu gehen? Und das Auto stellen sie auch auf den PP, wo FF vor ein paar Tagen von einem Mann gesehen wurde, wo er nach einem Gut fragte.. Das wär aber ein großer Zufall,

Außerdem wurde im Auto - wahrscheinlih - keine fremde DNA entdeckt, sonst hätte die Polizei sicher auch in anderen Richtungen ermittelt bzw dazu aufgerufen."

Es gibt viele denkbaren Möglichkeiten, warum man bei Whatsapp online ging. Es kann auch Fabian gewesen sein, der das letzte Mal abgenommen hat, nachdem der Arbeitgeber sich meldete, um zu fragen, was los sei. Danach wurde er gezwungen auszuschalten.

Ich stelle tatsächlich in Frage, dass es Fabian war, der dort am Clausberg nach dem Gut Hütschhof fragte. Es kann dumm zugegangen sein, ein anderer Tourist hat nach einer Herberge gefragt, einer der auch ca. 1.90 ist und schlichtweg mit Fabian verwechselt wurde. Einer der pilgern wollte oder wandern und wirklich eine Herberge suchte. Einer der vielleicht mit dem Zug kam über Förtha und vielleicht ein Fahrrad dabei hatte vielleicht. Am Rennsteig kann man auch Fahrrad fahren. Neben der Wanderspur gibt es eine Radpur.
Und den obligatorischen Schlafsack dabei hatte. Eine Verwechslung! Auf jeden Fall kam niemand in der Nacht zu Fuss dorthin und hat niemand in der Nachtoder in den frühen Morgenstunden nach einem Weg am Clausberg gefragt und deshalb jemanden rausgetrommelt. Das ist so gruselig da oben, kaum Licht. Wenn dann war es nach dem 3.11. und es war jemand anders - der auch tatsächlich in der Herberge war. Auch das müsste die Polizei mittlerweile wissen.

Wenn die Täter Profis waren, dann hinterlassen sie sicher keine DNA


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:45
@Marounes
vorher Bescheid geben? Hmmm....ich hätte es nicht gemacht. Und weißt du warum nicht? Weil ich so ein schlechtes Gewissen gehabt hätte (da ja normalerweise zuverlässig), dass ich Angst davor gehabt hätte, dass man merkt, dass ich nicht wirklich krank bin oder sie mich dringend brauchen, enttäuscht sind etc....
Und dann hätte ich mir die ganze Wanderung nen Kopf gemacht...
Also ich hätte den Tag genossen und dann Bescheid gegeben....
ABER: alles nur blanke Theorie ;-)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:46
@Marounes

"Und die Suizidtheorie lässt sich auch nicht mit "Zuverlässig" verknüpfen....auch nicht das ungeplante abweichen der Route...."

Ich stimme mit dir überein. Ich denke darüber hinaus, dass jemand der sich umbringen will, sich doch nicht mehr verstecken muss. Warum hat man ihn denn nicht gefunden? Weil er sich wahrscheinlich nicht umgebracht hat.

Ich hoffe sehr, dass er noch am Leben ist


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:47
@JuliaDurant
links unter deinem nick findest du die Zitierfunktion
liest sich leichter :)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:47
@Anbuk
Im Normalfall meldet man sich ja auch vor arbeitsantritt krank.
Was bringt es denn sich nachher zu melden. Da ist der Stress wesentlich höher und das auch noch am ersten Arbeitstag.
Welcher Arbeitgeber macht das bitte mit?!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:49
@JuliaDurant
Was sollen denn das für Täter sein, die für 500 Euro einen Menschen auf dem Gewissen haben und weder Auto noch Laptop mitnehmen?


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

19.12.2014 um 21:50
@Marounes
@JuliaDurant
ich kann verstehen, was @Anbuk meint.

was wir nicht wissen, wie war der Arbeitsbeginn denn vereinbart? Du fängst bei uns an, wenn du die Diplomarbeit fertig hast? du fängst bei uns am 3.11 um 8 Uhr an.....Wir würden uns freuen, wenn du nachdem du dein Studium fertig hast, bei uns anfängst...

Vielleicht war ihm der Beginn seiner Arbeit tatsächlich freigestellt? obwohl wir wissen, dass er am 3.11 8 Uhr beginnen wollte....


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Zodiac Killer260 Beiträge