Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 18:14
@privoo44
Wir wissen eigentlich auch immer noch nicht zu welchem gut der vermeintliche ff wollte, war es der rangenhof, der hötschhof oder ein anderer
Hof und wir wissen auch nicht, ob er sich an diesem nicht nur orientiert hat. Wohin koennte er gewollt haben? Was gibt es fuer besondere moeglichkeiten?


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 18:17
@bärlapp
Als gut geht definitiv nur der hütschhof durch und selbst der wird ja erst seit ein paar Jahren, wahrscheinlich aus Marketinggründen, Gut genannt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 18:22
@privoo44
Danke. Aber wenn er dort aufgetaucht waere, haette man ja evtl davon gehoert. Deshalb gehe ich davon aus, dass er sich dort mit einem gast oder in der naehe mit jemandem getroffen hat oder sein ziel in der naehe desselben war.

Aber die polizei hat bestimmt auch die damaligen gaeste ausfindig gemacht und befragt, ob sie evtl mit ff eine verabredung/termin hatten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 18:29
@bärlapp
Wenn er auf dem hütschhof wirklich aufgetaucht wäre...warum sucht man dann östlich vom PP den Rennsteigs so ab, ja gut das Auto stand auf dem Parkplatz... Aber wollte er wirklich zum gut hütschhof so hätte er es mit dem Auto angesteuert... Spaß macht das sicher nicht die knapp 2 km ohne jegliche Straßenbeleuchtung vom PP zum hütschhof zu laufen
Allein schon vom PP zum Clausberg im Dunkeln zu Laufen, das schon kein Geschenk. Um da noch nach dem hütschhof zu fragen, an dessen ausgeschilderten Abzweig man erst vorbeigelaufen ist... Das macht alles keinen Sinn!
Meine Theorie ist immer noch das er vom PP irgendwo zugestiegen ist


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 18:44
Ier kan ja mit dem auto dort gewesen sein und ich denke nicht bei nacht. Wenn er wo zugestiege waere, dann ja voraussichtlich jemand, def evtl denselben beruf ausuebte und man unbedingt zusammen was ansehen wollte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 19:48
@privoo44
@bärlapp
Und was ist Eurer Meinung nach dann anschließend passiert? Schließlich ist F.F. ja seitdem verschwunden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 19:54
@privoo44
Wenn er da gewesen sein soll, dann bestimmt nicht nachts.
Immerhin hat er nach den weg gefragt, und ich denke nicht das die Bewohner dort nachts durch die Straßen laufen. Also wäre es schon möglich das er zufuß zum "gut" gelaufen ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 19:54
@privoo44
Wenn er da gewesen sein soll, dann bestimmt nicht nachts.
Immerhin hat er nach den weg gefragt, und ich denke nicht das die Bewohner dort nachts durch die Straßen laufen. Also wäre es schon möglich das er zufuß zum "gut" gelaufen ist.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 20:08
könnte jemand von euch das grüne Schild vom PP Vachaer Stein verbessern. Hab zur Zeit leider kein Bildbearbeitungsprogramm. Ich glaube dort irgendwas mit einem Hof zu lesen, aber erkenne es nicht richtig.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 20:20
Marounes schrieb:Wenn er da gewesen sein soll, dann bestimmt nicht nachts.
Immerhin hat er nach den weg gefragt, und ich denke nicht das die Bewohner dort nachts durch die Straßen laufen. Also wäre es schon möglich das er zufuß zum "gut" gelaufen ist.
Es ist doch gar nicht klar, wann diese Begegnung bzw. Sichtung gewesen ist. Diese kann durchaus auch vor dem 3.11. gewesen sein. Wäre schön, wenn solche Aussagen als persönliche Annahme oder Spekulation kenntlich gemacht werden, ansonsten muss man solche Dinge immer wieder klarstellen.

Ich stimme dir zu, nachts wird es sehr wahrscheinlich nicht gewesen sein.

Genauso ist es nicht klar, ob FF am 3.11. tatsächlich nach Hütschhof/Clausberg wollte. Aufgrund der Zeugenaussage und der räumlichen Nähe ist es naheliegend, aber nicht zwingend gegeben. Er könnte am 3.11. auch "nur" auf den Parkplatz gewollt haben oder er es handelte sich um ein Vorhaben (zB Gut Hütschhof anzusteuern), welches spontan verworfen wurde. Gründe könnten die Uhrzeit gewesen sein und/oder die Psyche.


melden
Ruuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 21:13
@privoo44
Wenn du von einem Treffpunkt für ein Mitnehmenlassen ausgehst: Würdest du als Einheimischer denn den Parkplatz als einen Treffpuntk vorschlagen? Gibt es in Eisenach keine zentraleren Park-and-Ride-Möglichkeiten? Oder Straßen, in denen man kostenlos parken kann?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 21:35
Aber wenn es die Polizei nicht weiterbringt, können sie die Dinge doch auch veröffentlichen und hoffen, dass sich so Menschen an ihn erinnern.

Für mich macht es nur Sinn, dass sie das verheimlichen, weil sie daraus etwas schlussfolgern, was geheim bleiben muss. Warum, keine Ahnung.


In der Tat kann man sich fragen, warum die Infos der Polizei so spärlich fliessen. Je mehr Zeit verstreicht, um so kritischer für Fabian und falls es ein Verbrechen war - für weitere potenzielle Opfer.
Ein anderer Grund könnte eine geheime geotechnische Mission sein, aber darauf möchte ich nicht eingehen, wurde aber in dem Tread erwähnt, wenn man genau nachliest. Oder eben, Suizid, was in unserer Gesellschaft leider ein Tabu - Thema ist, wahrscheinlich wegen der Nachahmungstendenz.

Ich kann bestätigen: Der PP ist nicht videoüberwacht. Er ist auch nicht gebührenpflichtig. Man kann jedoch längs zur Strasse parken, so dass das Kennzeichen von der Strasse aus nicht erkennbar ist, was hier nicht der Fall war. Wer auch immer das Fahrzeug abstellte, man wollte vermutlich, dass es schnell gesehen wird.

Es wird hier fälschlicherweise von einem Jäger gesprochen, der am Donnerstag, den 6.11.14 das Fahrzeug am PP Clausberg sichtete. Es war der Revierförster, der das Auto entdeckte. Er wartete ein paar Tage ab und als das Auto am Montag, d. 10.11. immer noch da stand, meldete er dies der Polizei.
Der Revierförster ist übrigens im November sehr oft am Clausberg gewesen, die haben nämlich im Wald gearbeitet.
Unabhängig davon wurden rechts und links entlang der B 84 von Eisenach bis Förtha Bäume gefällt, Äste zurückgeschnitten usw.

Am 3.11., als die Hubertusjagd war, waren an der Strasse Warnschilder aufgestellt. Ob die Wanderer durch Hinweistafeln gewarnt wurden, war von der Strasse her nicht einsehbar.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 21:42
@X-Aequitas
Ja ich weiß.
Deshalb sage ich ja "wenn er da gewesen sein soll".
Ich habe auch schon vor einigen Seiten geschrieben das er ja wahrscheinlich vor seinem verschwinden dort gesehen wurde. So wurde es ja auch berichtet.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

21.12.2014 um 22:17
JuliaDurant schrieb:Es wird hier fälschlicherweise von einem Jäger gesprochen, der am Donnerstag, den 6.11.14 das Fahrzeug am PP Clausberg sichtete. Es war der Revierförster, der das Auto entdeckte.
Danke für die Richtigstellung. Bei Kripo Live wurde Herr Günter B. als Revierleiter (Sprecher) und Jäger (Bauchbinde) vorgestellt. Das Forum möchte ich daher in Schutz nehmen. ;)
JuliaDurant schrieb:Am 3.11., als die Hubertusjagd war, waren an der Strasse Warnschilder aufgestellt. Ob die Wanderer durch Hinweistafeln gewarnt wurden, war von der Strasse her nicht einsehbar.
Wo genau? Die komplette B 84 zwischen Förtha und Eisenach?

Wo befindet sich eigentlich der nächste Parkplatz als Alternative zu dem am Vachaer Stein?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 01:11
..... auch ein Förster ist ein Jäger... hust


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 01:36
Ein Förster hat aber nebenbei ganz andere Aufgaben, als nur Wild abzuknallen.

Zudem ist doch eine Hubertusjagd doch eine Reiterei mit Meutehunden, die "Füchse" jagen, oder?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 01:38
Erbsensuppe gibt es auch hinterher.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 01:46
Aber diese Reiter "jagen" doch in Strecke mit den Pferden und den Hunden einem vorgelegten "Köder" eines anderen Reiters nach. Mit Jägerei (Abschießen) hat das wenig zu tun...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 02:00
@Anniroc

Sehr richtig, endlich mal ein Beitrag zu dem ganzen "Jagen" hier, der fundiert ist.

Wikipedia: Jagdreiten


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

22.12.2014 um 05:12
Es wird sogar gewarnt bei einer Jagd es hängt ein Zettel an den Wegen. Als ich wandern war im Thüringer Wald bin ich auch in eine Jagd geraten. Es sind genug Jäger da die einem sagen können welche Wege man ganz meiden sollte. War allerdings eine normale Jagd bei der man Schüsse hörte.


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt