Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fabian, Fellenstein
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 14:55
@KrimiFan72

Ja, habe ich jemals was anderes behauptet? Dennoch könnte es sein, dass sich spontan am Samstag eine MFG ergeben hat, die Sonntags mit dem Zug in einem Gut dort auf dem Clausberg angekommen ist, dort übernachtet hat und am Montag um 3 Uhr mit FF nach Essen fahren wollte.

Rein theoretisch ...


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 14:57
Man müsste jetzt wissen wann der Zeuge mit FF gesprochen hat. War das vielleicht in der Woche davor? Ist FF dann am 3.11 wieder dort hin? Und dann?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:04
@chained_life

theoretisch ist alles möglich. Es gibt hier auch den Fall das sich ein Mensch in Segeltuch eingehüllt hat, dann die äußeren Enden (von innen natürlich) mit Kabelbinder verschlossen hat, sich dann mit einem Kopfschuß getötet hat und DANN in die Elbe gesprungen ist, zwecks Tatvertuschung.
Nein das ist keine Räuberpistole, so hat die Staatsanwaltschaft Hamburg den Tod eines Menschen als Suizid "rekonstruiert".


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:05
was mich verwundert sind die vielen Gleichheiten zum Fall Lars Mittank.

Die Arbeit hätte bald beginnen sollen.
Man ließ alles zurück beim verschwinden.
Geldbedarf vor dem Verschwinden


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:06
@KrimiFan72

Gäbe es diesen von dir beschriebenen Fall noch nicht und einer von uns hätte es gewagt annährend so eine Theorie auszusprechen, wären die extrem hochbegabten und intelligenten User, die hier gerne hin und wieder ihre Meinung kund tun, ausgerastet.

Es ist eben nicht alles unmöglich, nur weil es sich kurios anhört.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:10
@marco23533

so verwunderlich ist das doch gar nicht. Wenn man gezwungen ist in der Ferne eine Arbeit anzunehmen dann muss man zwangsläufig vieles zurücklassen und wenn man mit nichts in einere fremden Stadt in einer Pension leben muss, dann ist man zwangsläufig auch darauf angewiesen, das man z.Bsp. keinen eigenen Herd zum Kochen hat und deshalb schon auf Restaurants/FastFood angewiesen ist, die Wäsche muss man bestenfalls im WashCenter waschen etc.. Billig ist das in keinem Fall, da zahlt man als Pendler drauf.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:12
@KrimiFan72
nein, das meinte ich nicht mit zurück lassen. Ich meinte materielle Dinge wie ein Handy oder Laptop etc.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:21
@marco23523

und hättste du das freiwillig zurückgelassen ? Wohl nicht und Fabian Fellstein ? Wohl auch nicht.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:24
@KrimiFan72
nein, hätte ich auch nicht, schon gar nicht an einem so unbewachten Waldparkplatz.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:35
Die Lage des Parkplatzes lässt für mich eigentlich nur 2 traurige Schlüsse zu,
entweder er war wirklich suizidal und suchte eine abgelegene Ecke oder
er (bzw. nur das Auto) wurden von einem Dritten dort hin gebracht.

Das ist mitten im nichts, dort macht auch kein Treffpunkt Sinn, um jemand einsteigen zu lassen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:39
stupormundi schrieb:Das ist mitten im nichts, dort macht auch kein Treffpunkt Sinn, um jemand einsteigen zu lassen.
Sinn macht das schon, Fabian hat dort jemanden getroffen der ebenfalls mit dem PKW angefahren kam, Fabian steigt um und dann ??


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:40
Fabian Fellstein war nachts auf dem Weg zu seiner neuen Arbeit nach Essen, hunderte Kilometer weit entfernt von zu Hause. Wenn man unterstellt das er tatsächlich freiwillig diesen Umweg auf einen Waldparkplatz gemacht hat wird es schwierig überhaupt einen plausiblen Grund dafür zu finden. Suizid ? Ein Suizid ist entweder eine extrem emotionale Kurzschlußreaktion oder sie kündigt sich dem Umfeld an, beides scheint für Fabian ausgeschlossen zu sein. Vor allem hatte Fabian die Absicht mit einer neuen Arbeitsstelle auch eine neue Perspektive zu eröffnen. Hätte es da z.Bsp.ein Beziehungsdrama mit einer Freundin gegeben, dann gäbe es für die Familie und die Freunde auch Ansatzpunkte, die es in diesem Fall eben nicht gibt. Einen plausiblen Grund warum Fabian selbst diesen Parkplatz angefahren haben soll fällt mir schwer. Die Möglichkeit das er sich mit jemanden zwecks einer Mitfahrgesellschaft getroffen haben könnte wäre noch plausibel. Allerdings tendiere ich persönlich dazu, das Fabian das Fahrzeug nicht auf diesem Parkplatz abgestellt hat.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:40
@clubmaster
aber Sinn machen würde es eher wenn man diese Person kennen würde. Eine wildfremde Person würde ich nicht Nachts auf einem Waldparklaptz mitnehmen wollen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:46
@clubmaster

Schau es Dir mal auf einer Landkarte an, wieso sollte ich mich gerade dort treffen,
dass macht keinen Sinn.
Das ist kein klassischer Pendlerparkplatz, egal wo der andere wohnt, man trifft sich doch nicht
mitten in der Pampa, um dann in jedem Fall wieder zurück (für einen der beiden) zu fahren.
Und ich lasse mein Auto doch nicht mehrere (geplante) Tage auf einem Parkplatz im Nichts stehen.


@KrimiFan72
Eine Kurzschlusshandlung, wie Du schreibst, eventuell hat ihn die
neue Perspektive schwer geängstigt.
Ich tendiere aber auch eher zu einer weiteren Person, die im Spiel war.....

Fragt sich halt wo er diese überhaupt getroffen haben könnte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:47
@clubmaster

Schau es Dir mal auf einer Landkarte an, wieso sollte ich mich gerade dort treffen,
dass macht keinen Sinn.
Das ist kein klassischer Pendlerparkplatz, egal wo der andere wohnt, man trifft sich doch nicht
mitten in der Pampa, um dann in jedem Fall wieder zurück (für einen der beiden) zu fahren.
Und ich lasse mein Auto doch nicht mehrere (geplante) Tage auf einem Parkplatz im Nichts stehen.


@KrimiFan72
Eine Kurzschlusshandlung, wie Du schreibst, eventuell hat ihn die
neue Perspektive schwer geängstigt.
Ich tendiere aber auch eher zu einer weiteren Person, die im Spiel war.....

Fragt sich halt wo er diese überhaupt getroffen haben könnte.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:48
überhaupt kann man das abhacken mit der Mitfahrgelegenheit, weil es einfach zu abwägig ist.

Bei ihm kann keiner Mitgefahren sein, weil die Mappe auf dem Fahrersitz lag.

Er kann niergendwo mitgefahren sein, weil er sich nicht sicher sein konnte, das er zu spät oder rechtzeitig zur Arbeit kommt weil er dann von dem anderen Abhängig ist und der Umweg hätte sich nicht renitiert kostenmässsig und dann wäre er ohne Auto in Essen. Was soll er ohne Auto in Essen???

Wäre er irgendwo mitgefahren und das Ziel wäre nicht Essen, so hätte er schon die ganze Zeit nicht zur Arbeit gewollt. Außerdem wären dann 2 Personen verschwunden und es hätte vorher ausgemacht werden müssen unter einander und das hätten die Ermittler bestimmt raus bekommen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:54
@marco23523
@KrimiFan72

Wenn eine weitere Person im Spiel war, müsste was auch immer passierte ja dann eigentlich
recht nahe an seinem Startpunkt gewesen sein.

Aber was könnte das sein?
Hat er einen Anhalter mitgenommen?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:54
marco23523 schrieb:Er kann niergendwo mitgefahren sein, weil er sich nicht sicher sein konnte, das er zu spät oder rechtzeitig zur Arbeit kommt weil er dann von dem anderen Abhängig ist und der Umweg hätte sich nicht renitiert kostenmässsig und dann wäre er ohne Auto in Essen. Was soll er ohne Auto in Essen???

Wäre er irgendwo mitgefahren und das Ziel wäre nicht Essen, so hätte er schon die ganze Zeit nicht zur Arbeit gewollt. Außerdem wären dann 2 Personen verschwunden und es hätte vorher ausgemacht werden müssen unter einander und das hätten die Ermittler bestimmt raus bekommen.
Im Wald wurde auch keiner gefunden. Ein Parkplatz ist ein idealer Ort zum umsteigen, es muß ja einen Grund gegeben haben warum er überhaupt in diese Gegend gefahren ist.
stupormundi schrieb:Aber was könnte das sein?
Hat er einen Anhalter mitgenommen?
Das ist auch gut möglich, im Grunde wurde bisher nur suizidale Absicht als einziger Grund angegeben warum er dort hin ist. Etwas zu wenig.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 15:58
@clubmaster

Eben darum vermute ich, dass nicht er (allein und freiwillig) dort hin fuhr.

Umsteigen muss aber doch auch einen Sinn ergeben, sowohl örtlich als auch
vom Zweck, welcher sollte der hier sein.

Wie sicher kann Fremd-DNA eigentlich ausgeschlossen werden, ist
in dem Wagen nie jemand anderes mit gefahren?


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

23.12.2014 um 16:01
@stupormundi
Eine suizidale Kurzschlusshandlung habe ich absolut ausgeschlossen, bitte noch einmal nachlesen !


melden
314 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge