Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 19:25
Klar kann man das...er bewegt sich ja nach 2 Monaten auch noch quietschvergnügt durch den Wald.
ich bitte euch...anstatt hier nur was zu schreiben um zu schreiben und mit den abstrusesten Ideen zu kommen wie wärmebildkamera nach knapp 2 Monaten Vermisstseins, ist es vielleicht manchmal besser gar nichts zu sagen. das ist so weit weg von zielführend wie schalke von der deutschen Meisterschaft


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 19:53
@privoo44
Äh, kein Mensch spricht davon, dass nach 2 Monaten eine Wärmebildkamera eingesetzt wird?!
Die Hubschraubersuche im Fall FF geschah einige Tage (aufgrund Schlechtwetter) nach Auffinden des Autos.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 20:03
Es gibt ja keine Professionellen Leichensucher soweit ich weiß.
Das müssten Menschen mit einem großen Gespür und Erfahrung für die Zeichen der Natur sein,
das mit den Krähen beobachten rutschte vor einigen Tagen ins spinnen ab, aber im
Prinzip ist das ruhige Beobachten von Aasfressern auch Wildschweine ,Füchse bestimmt
erfolgversprechend.
Habe noch nie eine Polizei Suche nach einem vermissten (Toten) erlebt aber das durch
Wald und Flur stapfen von Hunderten Polizisten,Hubschrauber in der Luft ist eher ein
ruppiges Vorgehen das eben auch mal zu grobem Übersehen führt.
Spürhunde sind mir sowieso ein Rätsel ,teilweise leisten sie großartiges in anderen Fällen
wundert man sich warum sie versagten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 20:36
Ich frage mich, warum jemand, der Suizid begeht, in den Wald geht und dann nach langer Suche z.B. in der Nähe einer Klärgrube aufgefunden wird. Das will mir nicht in den Kopf rein. Im Wald kann ich doch nur durch eine Schlafmittel- oder Drogenvergiftung sterben oder durch einen Sturz in die Tiefe. Erschiessen kann man sich doch zu Hause oder erhängen. Es sei denn, man geht in den Wald irgendwohin, weil man möchte, dass den Angehörigen der Anblick erspart bleibt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 20:41
Oder man sucht sich den für sich schönsten Ort raus, um zu sterben. Wenn jemand eine Affinität zum Wald hat und gern in der Natur mitten im Wald sterben möchte, kann ich das gut nachvollziehen. Viele Selbstmörder denken nicht an die Hinterbliebenen, denen steht ihr eigenes Leid im Vordergrund.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:00
Ja, das leuchtet mir ein und wäre im Fall von FF sogar denkbar. Aber im Umkreis vom PP so einfach verschwinden, kann man auch wieder nicht. Es wurde ja gründlich gesucht (ich glaube man hat eine Fläche von 1 Quadratkilometer durchsucht oder liege ich da falsch?) Die Frage ist nur, ob man hauptsächlich in Richtung Eisenach, in Richtung Wartburg, in Richtung Clausberg oder in Richtung Clausberg gesucht hat. Je nachdem wurde eben doch nicht alles abgesucht. Für einen Wanderer oder Spaziergänger, der sich meistens auf offiziellen Wegen bewegt, ist rechts und links im Dickicht nicht mehr viel ersichtlich. Wenn man also all diese Gebiete neben den Wegen z.B. mal mit seinem Hund nach und nach grob durchstreift, könnte man evtl. fündig werden.
Ansonsten wo kann man auf dem Clausberg noch verschwinden? Es gibt so komische Gruben aus Beton an den Strassen, die befinden sich neben der Strasse, da ist Wasser drin und die sind sehr tief. Den Deckel kann man leicht heben und reingucken, doch wenn da jemand drinne ist, dann sieht man den auch nicht, der wird doch noch unten gezogen.
Vom PP bis zum Herrenhof rechts und links wurden massenweise Bäume gefällt und da ist alles liegt alles voller Baumstämme und Geäst. Man könnte leicht jemanden mit diesem Geäst verdecken und wenn dieses Geäst ewig da liegen bleibt, findet man ihn auch nicht.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:18
@ Seefahrer, bei mir stammt die Erkenntnis aus dem Studium von Kriminalfällen. Einstweilen hilft auch Google aus, oder noch simpler die Tatsache, das hier 3 Vermisste gesucht wurden aber keine gefunden wurde. Daten zu erstellen um Jemanden etwas zu beweisen, das wäre mir zu mühselig. Es wird aber auch bei anderen Aussagen hier nicht gemacht. Für mich zum Beispiel lebt Fabian solange bis er tot aufgefunden wird und von daher verbietet sich jede Theorrie über seine sexuellen Neigungen seinen psychischen Problemen, respektive sein Verhalten bei spintisierten nächtlichen Einkäufen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:27
zu den genannten spintisierten Einkäufen kann ich sicher in der nächsten woche etwas genaueres sagen,denn vielleicht hat er ja doch vorher jemandem etwas gesagt oder nachgefragt


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:28
Korrektur:

Ich meine in Richtung Förtha statt 2 x Clausberg, sorry


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:30
@ elfe32. Mir wäre es lieber wenn die Verwandten oder Bekannten des Fabian etwas dazu sagen, respektive die Polizei, welche dann ja auch informiert wäre. Das wäre doch ein wichtiges Indiz, mit welchem man auch nach dem Täter suchen könnte.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:34
@Elfe32
Elfe32 schrieb:Erstens hat Fabian nicht bei Mutti gewohnt, sondern da nur seinen Urlaub(Zwischenzeit Ende Studium-Beginn Arbeit ) verbracht
Woher weisst du denn das?
Elfe32 schrieb:zu den genannten spintisierten Einkäufen kann ich sicher in der nächsten woche etwas genaueres sagen,..
Und woher willst du das herausbekommen?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:44
Ja IM Ranzo Du hast recht,vielleicht ist es wirklich nur spintisiert.Ich werde zu diesem Thema erst wieder schreiben,wenn etwas von öffentlicher Seite kommt.Aber wir sind doch hier alles mehr oder weniger kleine Detektive,letztens schlug doch sogar jemand vor sich in Clausberg oder Hütschhof einzuquartieren.Wandern,Pilgern oder einfach nur übernachten sind doch nicht verboten!Aber ehrlich gesagt, ist mir persönlich all das in der gegend im Moment zu gefährlich,da bleibe ich doch lieber am PC


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:47
Woher ich seine Adresse weiß.natürlich aus dem Netz,da stand immer noch Freiberg


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 21:53
Eben finde sich auch so, nämlich hier http://www.goyellow.de/telefonnummer/fellenstein-fabian-freiberg-in-sachsen-170219980.html


melden

Fabian Fellenstein vermisst

29.12.2014 um 22:04
Elfe32 schrieb:Woher ich seine Adresse weiß.natürlich aus dem Netz,da stand immer noch Freiberg
:D Du als Insiderin hast doch dazu nicht das Telefonbuch gebraucht... nicht jeder scheint es gemerkt zu haben, dass du mit FF entweder verwandt od. befreundet bist.
Es kommt mir vor, dass du ziemlich genervt bist, was ich verstehen kann, da es keinerlei Anhaltspunkte gibt, was mit FF geschehen ist.
Natürlich schiessen so manche Spekulationen in's Kraut, weil sich niemand erklären kann, wo er geblieben ist.
Für die Eltern muss die Ungewissheit schier unerträglich sein....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 09:30
@IM-Ranzo
IM-Ranzo schrieb:Mir wäre es lieber wenn die Verwandten oder Bekannten des Fabian etwas dazu sagen, respektive die Polizei,
Warum sollten sie das? Um die Neugier von Allmystery-Leser zu befriedigen?
IM-Ranzo schrieb: Das wäre doch ein wichtiges Indiz, mit welchem man auch nach dem Täter suchen könnte.
Welcher Täter? Bisher geht die überwiegende Mehrheit der Foristen hier davon aus, dass es sich nicht um ein Verbrechen handelt. Du scheinst sehr sicher zu sein, dass es sich um eines handelt; welche Hinweise darauf hast Du?
Ich selber will ein Verbrechen nicht zwar ausschließen, aber das ist mehr ein Gefühl. Wirkliche Hinweise darauf sind mir bisher nicht bekannt geworden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 09:40
@ Seefahrer Eben! Aber warum sagen dann Andere recht intime Details aus. Des Weiteren bezog ich mich auf hier gepostete Theorien, unter anderem jene Nachts eine Ebay Übergabe auf einem abgelegenen Parkplatz zu machen, welche letztendlich eskaliert ist. Ich sagte aber auch Fabian ist für mich so lange am Leben bis seine Leiche aufgefunden wird.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 10:15
Zum Thema Hubschraubersuche:

Die Bundespolizei hat zumindest in unserer Region komplett vom alten Modell BO-105 auf den neuen Eurocopter EC-135 umgestellt.

Zwischen der Manövrierfähigkeit des alten BO-105 und des EC-135 liegen Welten. Wir hatten Anfang November eine Akutfahndung nach einem flüchtigen Bankräuber über unserem Wohngebiet.

Was der EC-135 da vorgeführt hat ,war sagenhaft. Wie ein Modellhubschrauber schwebte er über die Grundstücke. Die Steuerung war so präzise und leichtgängig, dass der Pilot sich bis auf ca.4 Metern gefährlichen Hindernissen nähern konnte, ohne ins Schwitzen zu geraten. Ich hätte ihm sogar noch zugetraut unter der Fußmatte nachzuschauen, um es mal überspitzt darzustellen. :-)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 10:45
@X-Aequitas

schrieb:

Ich habe mir die Lage der Höfe im Bereich Clausberg nochmal genauer angesehen. Aktuell ist der "Rangenhof" mein Favorit in Bezug auf den Hof, den Fabian gegenüber einem Zeugen erwähnt haben soll. Dieser passt auch "besser" zu dem Suchgebiet Clausberg/Siebenborn. Außerdem liegt der Rangenhof an der Verlängerung der Zufahrtsstraße nach Clausberg. Falls Fabian nach Gut Rangenhof gefragt haben sollte, dann kann ich die "Verwunderung" des Zeugen auch eher nachvollziehen (als bei Gut Hütschhof).
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ich habe jetzt noch einmal über Google Maps gebrütet und bin letztendlich zum selben Ergebnis gekommen.

Es sieht so aus als habe er den Rangenhof gesucht. Man liest zwar im Internet ,dass der Rangenhof über eine Herberge verfügen soll. Informationen darüber , habe ich im Internet keine gefunden.

Ich fand lediglich die Info, dass der Rangenhof auch über eine Einkehrmöglichkeit verfügt. Allerdings mit der Einschränkung, dass diese am Montag und Dienstag jeder Woche Ruhetag hält.
Was für unser Zeittableau, keine unwichtige Info ist. Wollte er dort Essen oder Trinken, hätte er vor verschlossener Türe gestanden.

Ein Zusammenhang fällt mir aber noch auf. Der Rangenhof ist untrennbar mit dem historischen Bergbau im Thüringer Wald verbunden. Und die Polizei suchte ja auch an Stationen des Bergbau-Museum-Pfades bei Stedtfeld, der eben diese historische Bergbaugeschichte aufgreift.

Einen Bezug zu seinem Beruf sehe ich aber nicht. Die sind damals mit Esel und Spitzhacke losgezogen. Das hat meiner Meinung nach keinen Bezug mehr zu heutiger Technik.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 11:03
@privoo44
hier nochmal ein Wegweiser direkt am Rennsteig...auch am Abzweig Hütschhof/Clausberg
--> jedoch eher zu vernachlässigen, da man den bei Dunkelheit doch gern übersieht
man sieht jedoch die nähe des Rennsteigs zur Straße K15
Danke, ich erlaube mir das Foto direkt in den Thread einzufügen.
EDGARallanPOE schrieb:Ich fand lediglich die Info, dass der Rangenhof auch über eine Einkehrmöglichkeit verfügt. Allerdings mit der Einschränkung, dass diese am Montag und Dienstag jeder Woche Ruhetag hält.
Was für unser Zeittableau, keine unwichtige Info ist. Wollte er dort Essen oder Trinken, hätte er vor verschlossener Türe gestanden.

Ein Zusammenhang fällt mir aber noch auf. Der Rangenhof ist untrennbar mit dem historischen Bergbau im Thüringer Wald verbunden. Und die Polizei suchte ja auch an Stationen des Bergbau-Museum-Pfades bei Stedtfeld, der eben diese historische Bergbaugeschichte aufgreift.
Stimmt, der Rangenhof hat lt. Wegweiser Mo + Die Ruhetag. Eine weitere Gaststätte (in identischer Richtung) ist "Hörschel". Der Rangenhof könnte Fabian auch als Orientierungspunkt gedient haben. Daher sollte das direkte Umland für uns von Interesse sein, auch der besagte "Bergbaulehrpfad von Stedtfeld". Zum Thema Bergbau noch ein Artikel: http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Tag-des-Geotops-mit-Exkursion-zum-Gotanger-am-Clausb...

Bleibt die Frage wie man dort zu Tode kommen könnte? Ein Verbrechen und einen geplanten Suizid klammere ich hier mal aus (weil unzählige Möglichkeiten bestehen). Bleibt ein tödlicher Unfall und ein Suizid (der mit zufällig verfügbaren Mitteln ausgeführt wurde). Mir ist bewusst, dass man sich an fast jedem Baum aufhängen kann, darauf will ich jetzt aber nicht hinaus. Für einen tödlichen Unfall sehe ich zB im Bereich Clausberg/Siebenborn relativ wenig Optionen (abgesehen von Umstürzenden Bäumen/Ästen und schießwütigen Jägern).

115200 1418908004 IMG 06321


melden
558 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt