Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian
Ruuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 14:33
Wenn man vom Rangenhof als (Etappen-)Ziel ausgeht, macht auch die Suche der Polizei auf dem Stedtfelder Bergbaulehrpfad mehr Sinn. Mir war nicht klar, wie nah das Ende des Lehrpfads am Rangenhof liegt. In der folgenden Broschüre über den Lehrpfad findet sich eine Übersichtskarte:
http://www.eisenach.de/fileadmin/files_db/dl_mg_1154356331.pdf
Der Lehrpfad ist violett eingezeichnet.

Rangenhof-Bergbaulehrpfad - Kopie


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 14:45
@EDGARallanPOE
EDGARallanPOE schrieb:Was für unser Zeittableau, keine unwichtige Info ist. Wollte er dort Essen oder Trinken, hätte er vor verschlossener Türe gestanden.
Aber nur, wenn er Mo oder Di direkt dort gewesen wäre, was wir nicht wissen. Es kann ja weiterhin auch sein, dass er erst Mittwoch oder Donnerstag dort ankam.


Hatten wir diesen Nachbericht zur Suche hier schon?!: http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Suchaktion-der-Polizei-Eisenach-nach-Vermi...
Derzeit sei noch nicht sicher, ob dieses Jahr noch einmal gesucht wird. Alle Hinweise in dem Fall werden jetzt erneut analysiert, erst dann werde entschieden, ob eine erneute Suche Sinn ergibt, sagte ein Kripomann auf Anfrage von Thüringer Allgemeine.
Klingt ja aber schon so, dass sie zumindest eine handvoll irgendwelcher analysierbarer Hinweise haben...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 15:00
Ruuna schrieb:In der folgenden Broschüre über den Lehrpfad findet sich eine Übersichtskarte:
Danke, das ist interessant.
Stationen:
1 Stedtfelder Schloss
2 „Kupferhütte“
3 Kunstgraben
4 Pochteich
5 Stollen „Carl August“
6 „Fürstenstollen“
7 „Haspelschacht“
8 „Erdschacht“
9 Wartburgblick
Die Frage ist, wie einfach man in diese Stollen und Schächte als Unbefugter hineingelangen kann. Auf den mir bekannten Fotos sieht das alles relativ gut gesichert aus.

Ansonsten ist noch eine "Behindertenfreizeitanlage Borntal" im Bereich des Bergbaupfades eingezeichnet.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 15:03
@salome26

Da hast du Recht, wenn man nicht mal den genauen Tag weiß' wann er dort war' helfen die Öffnungszeiten nicht weiter.

Aber nicht nur das weiß man nicht. Man weiß eigentlich gar nichts genau. Weder ob es dieser Hof ist, wann er dort war, ob er das hätte gewust wegen den zeiten' der Grund, eigentlich weis man gar nichts.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 15:08
X-Aequitas schrieb:Ich habe ein Gewässer östlich vom Rangenhof ausgemacht. Vielleicht kann ein Ortskundiger etwas darüber berichten? Hier wurde auch mal ein erloschener Vulkan angesprochen. Wo befindet sich dieser genau?
@privoo44
privoo44 schrieb:mal ganz abgesehen davon was er da gewollt haben könnte an deiner markierten Stelle aber das Gewässer befindet sich in dem Tal wo auch der Bergbaulehrpfad entlang führt und ist ein Anglerteich.
Der obigen Karte nach zu urteilen müsste es sich dabei um den "Pochteich" handeln.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 17:58
Axel H. (25), der seit dem 10.11.2014 vermisst war ist übrigens wieder aufgetaucht. Lebend! Beitrag von X-Aequitas, Seite 69

Siehe: http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/213297


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 18:13
Ach, wenigstens ein mal gute Nachrichten! "Schade", dass man in so einem Fall nichts über Gründe, Umstände und den Aufenthalt während der Vermisstenzeit erfährt. Nicht falsch verstehen, ist ja total logisch das sowas nicht der breiten Öffentlichkeit mitgeteilt wird, aber würde mich sehr interessieren :D

Was ich allerdings immer noch komisch finde ist, dass FF auf der "allgemeinen" Vermissten-Seite der Polizei Bayern nicht mit auftaucht, sondern nur auf der Unterseite Unterfranken. Ist das einfach ein Versehen, oder hat das Gründe?! Auch seit kürzerem Vermisste stehen auf der Gesamtseite.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 18:24
.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

30.12.2014 um 19:16
gestern war ich mal in dem steinbruch unweit des PP (200m)
anbei ein paar bilder:

IMG 06741

IMG 0670

IMG 0673


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 07:45
@privoo44

Danke für das Einstellen der Bilder !

Das Bild wird nun langsam rund. Nimmt man jetzt noch den Einsatz der spezialisierten Polizeieinheit dazu, die Bereiche absuchte, die für eine normale Einsatzhundertschaft nicht begehbar waren, kommen wir auf eine Vielzahl von Möglichkeiten die ein tödliches Abstürzen möglich erscheinen lassen.

Trotzdem rangiert ein Unfallereignis bei mir an letzter Stelle. Denn einem Unfallereignis, muss ein plausibler Grund voranstehen, warum FF eine " Wanderung" in diesem Gebiet, seinem Arbeitsantritt vorgezogen hat.

Ich gehe jetzt einmal davon aus das alle Stellen, wie der fotografierte Steinbruch, in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes, an denen sich jemand in Selbsttötungsabsicht herunterstürzen kann, von der Polizei abgesucht wurden.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 07:51
@EDGARallanPOE
EDGARallanPOE schrieb:Ich gehe jetzt einmal davon aus das alle Stellen, wie der fotografierte Steinbruch, in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes, an denen sich jemand in Selbsttötungsabsicht herunterstürzen kann, von der Polizei abgesucht wurden.
Das wird wohl so sein. Allerdings.... 1 Quadratkilometer wurde nur abgesucht, das ist nicht viel.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 08:31
EDGARallanPOE schrieb:Das Bild wird nun langsam rund. Nimmt man jetzt noch den Einsatz der spezialisierten Polizeieinheit dazu, die Bereiche absuchte, die für eine normale Einsatzhundertschaft nicht begehbar waren, kommen wir auf eine Vielzahl von Möglichkeiten die ein tödliches Abstürzen möglich erscheinen lassen.

Trotzdem rangiert ein Unfallereignis bei mir an letzter Stelle. Denn einem Unfallereignis, muss ein plausibler Grund voranstehen, warum FF eine " Wanderung" in diesem Gebiet, seinem Arbeitsantritt vorgezogen hat.
Es gibt sicherlich auch Fälle, in denen man im Nachhinein nicht mehr eindeutig zwischen (Wander)unfall und Suizid unterscheiden kann.

Das Gebiet bietet derart viele Möglichkeiten, dass ein Auffinden durch Kommissar Zufall immer wahrscheinlicher wird.
X-Aequitas schrieb:Ansonsten ist noch eine "Behindertenfreizeitanlage Borntal" im Bereich des Bergbaupfades eingezeichnet.
Kann ein Ortskundiger etwas darüber aussagen?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 09:40
@X-Aequitas
X-Aequitas schrieb:
Ansonsten ist noch eine "Behindertenfreizeitanlage Borntal" im Bereich des Bergbaupfades eingezeichnet.
Kann ein Ortskundiger etwas darüber aussagen?
Inwieweit könnte diese Anlage Deiner Meinung nach von Relevanz sein?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 10:16
Seefahrer schrieb:Inwieweit könnte diese Anlage Deiner Meinung nach von Relevanz sein?
Ich bin auf der Suche nach einem Gesamtbild. Die Relevanz ergibt sich oftmals erst im Laufe der Zeit.
Rundwanderweg im Borntal

für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich
An den Teichen wurden sichere und barrierefreie Wege geschaffen. Der Zugang zum Wasser ist behindertenfreundlich und sicher. Rund um die Teiche wurden Geländer angebracht. In kleinen Abständen laden Bänke zum Ausruhen ein. Parkmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe.

Im Borntal bei Stedtfeld gibt es seit der Jahrhundertwende Fischteiche, die in den sechziger Jahren fischereiwirtschaftlich genutzt wurden. Durch allmähliche Verlandung entstanden Biotope mit einer großen Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen. Im landschaftlich reizvollen Borntal wurde eine Begegnungsstätte für Behinderte und Nichtbehinderte geschaffen. Sie ist zum Wandern, Angeln und Entspannen ideal und in dieser Art einmalig in Thüringen.
Quelle: http://www.naturpark-ehw.de/eisenach

PS: Danke @stormi


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 10:27
Verstehe da keinerlei Relevanz. Ist FF nun mit einem Rollstuhl in einen der Teiche gefahren?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 10:35
@X-Aequitas
X-Aequitas schrieb:Ich bin auf der Suche nach einem Gesamtbild. Die Relevanz ergibt sich oftmals erst im Laufe der Zeit.
D’accord.
Aber mir fehlt noch immer eine einigermaßen nachvollziehbare Erklärung, warum er statt nach Essen zu dieser Einrichtung gefahren sein sollte. Es sei denn, man geht davon aus, dass er garnicht am Montagmorgen, sondern schon beispielsweise am Sonntagnachmittag dorthin gefahren ist.
Das würde allerdings in eklatanter Weise im Gegensatz zu den Informationen der Polizei stehen, würde aber durchaus zu den Mutmaßungen einiger Foristen passen, dass er schon vor seinem Verschwinden hier gesehen wurde.
Im übrigen ist dies eine Behindertenfreizeit- und keine Extremsportanlage. Was sollte ihm da denn Schlimmes passiert sein?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 11:12
@Rick_Blaine weiß du das er's definitiv nicht ist? ;)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 11:13
Seefahrer schrieb:Im übrigen ist dies eine Behindertenfreizeit- und keine Extremsportanlage. Was sollte ihm da denn Schlimmes passiert sein?
Ich persönlich gehe nicht von einem Unfall aus. Ich suche eher nach einem Ziel bzw einen Beweggrund diese Gegend aufzusuchen. Des Weiteren wird im klarer, dass dieses Gebiet verdammt unübersichtlich ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 11:23
Etwas mehr Ernsthaftigkeit wäre angebracht. Schlimm, dass man das im Bereich "Kriminalfälle" überhaupt monieren muss. Auch wenn sich der Sachverhalt letztendlich nicht als Kriminalfall klassifizieren lassen wird, das Ende ist höchstwahrscheinlich bitterböse. Daher ist jeder "Spaß" mMn absolut deplatziert...


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

31.12.2014 um 11:30
@Seefahrer
Seefahrer schrieb:Es sei denn, man geht davon aus, dass er garnicht am Montagmorgen, sondern schon beispielsweise am Sonntagnachmittag dorthin gefahren ist.
Es ist eines der wenigen, gesicherten Fakten, dass er nicht vor dem Montag schon dort war, sondern die Fahrt gegen 3 Uhr angetreten hat. Also bitte nicht auch noch die Fakten in Frage stellen, das führt zu nichts.


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge