Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 12:38
Vielleicht hält man es am wahrscheinlichsten, dass es Selbstmord war, auch wenn der Wald durchsucht wurde. Dort werden auch noch 2 andere Männer vermisst, einer mit Abschiedsbrief, und die konnte man während der Suche auch nicht finden.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 14:46
@Shasy
ja das denke ich eigentlich auch.es deutet schon viel darauf hin, auch der Schlafsack,das wahrscheinliche umherfahren die Tage davor,dass fabian diesen weg für sich gewählt hat :(
Vllt haben sie ihn auch gefunden und es gibt eben keine Meldung dazu.


melden
marco23523
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 14:56
was ich nicht so unter einen Hut bringe ist, dass das Auto leicht zu finden war, regelrecht sichtbar abgestellt. Im Falle einer Selbsttötung, was ich nicht hoffe würde es mich wundern. Da er ja selbst nicht auffindbar ist. Das passt meiner Meinung nach nicht, das Auto so schnell gefunden werden und er nicht. Ich würde im Falle eines Suizides genauso handeln wie ich es mit dem Auto gemacht hätte, also das ich mach dem Ableben gefunden werde. Kann mich schlecht ausdrücken was ich meine, ich hoffe ihr versteht es trotzdem. Kurz zusammen gefasst, entweder man findet beides, das Auto und mich oder beides nicht so schnell.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 15:02
@marco23523
wenn man deiner Argumentation folgt, machen andere Szenarien auch keinen Sinn, weil das Auto leicht zu sehen war.
also kein Fremdverschulden (Täter hätte Auto und FF verstecken müssen) und kein freiwilliges Abhauen (FF hätte das Auto besser verstecken müssen)

bliebe nur die erste "Theorie" der Polizei, die ein Unfallgeschehen nicht ausschliesen wollte (mit inzwischen tödlichem Ausgang)


ich sag aber: man kann aus dem Auffindeort des KFZ nicht ableiten, was passiert ist. Ein Suizid ist immer möglich , ebenso Unfall.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 16:22
Bei einem unfall gehe ich davon aus,dass er in Nähe des Autos gefunden werden müsste.
Der benutzte Schlafsack lässt für mich darauf schließen,dass er einige Tage im Auto oder woanders übernachtet hat und mit sich selbst haderte.Ich denke,er lief von seinem
Auto erstmal nur los oder hatte von dort auch ein spezielles Ziel.
Das ist nur meine Theorie.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 16:26
wie unmittelbar definierst du für dich "in der Nähe des Autos"?

für mich sind 10km auch noch in der Nähe, die Polizei hat rund einen Quadratkilometer abgesucht. Nicht ausgeschlossen, dass FF 1005 Meter vom Auto entfernt liegt, da hätte man ihn bei der 1000 Meter Absuche leider nicht gefunden....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 19:10
Weiss denn jemand , ob nochmals großflächig gesucht werden soll......oder ist die Suchaktion erstmal eingestellt ?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 19:12
Kamen denn eigentlich Mantrailer Hunde zum Einsatz? Emtschuldigt, falls das schon mal gefragt wurde, habe mir nicht alles durchgelesen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 19:23
Shasy schrieb:Kamen denn eigentlich Mantrailer Hunde zum Einsatz?
JA. Siehe: Beitrag von X-Aequitas, Seite 126


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 19:52
@X-Aequitas
Danke, ist ein sehr interessanter Beitrag.

Es könnte ja auch sein, dass er erst in Essen war, es dort schrecklich fand und dann zurück fahren wollte. Für den Sprit hätte er ja wahrscheinlich genug Geld gehabt, wenn er noch davor bei der Bank war (für mich übrigens ein Indiz, dass er zumindest nicht mit der Absicht los gefahren ist, sich zu töten). Auf der Rückreise hat er dann mehrmals irgendwo Halt gemacht um über die Situation nachzudenken- eventuell schämte er sich. Am Rennsteig könnte dann ein Unfall passiert sein (irgendwo las ich etwas von einem sehr "wilden" Gelände). Freiwilliges Abhauen halte ich für unwahrscheinlich. In dem Beitrag sah man Wasserflaschen im Kofferraum und den Schlafsack. Wäre doch extrem nützlich für jemanden, der abhauen will.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

17.01.2015 um 20:28
@Shasy
Er kannte ESSEN und die Arbeitsstelle ja schon... Er wird deshalb nicht erst hingefahren sein und wieder weg.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

18.01.2015 um 09:56
Einige Parallelen:

Sein Auto wird tags darauf an einem fünf Kilometer entfernten Kleinstadtbahnhof unverschlossen gefunden, der Mann selbst ist jedoch wie vom Erdboden verschluckt. So beginnen Kriminalromane und Psychothriller. Doch der Fall Roland Gnirk ist auf rätselhafte – und deprimierende – Weise Realität: Wo ist dieser Mann geblieben, der am 8. Januar ohne eine Mitteilung an irgendeinen Menschen seine Wohnung in Menden verließ und dessen Wagen später am Bahnhof Fröndenberg aufgefunden wurde, unverschlossen? Ein Peugeot 207 CC, Kennzeichen MK-UG 2902.

Nahbereichsfahndungen mit Polizeihubschrauber- und Spürhundeeinsatz blieben erfolglos, ebenso ein verzweifelter Medienaufruf der Angehörigen an Roland Gnirk, sich doch bitte – sofern es ihm möglich sei – zu melden. Dass es dem 60Jährigennicht möglich sein könnte, dass ihm etwas Schlimmes zugestoßen sein könnte, daran mögen Angehörige, Freunde und anteilnehmende Bürger noch nicht denken. Am heutigen Samstag startete eine großangelegte private Suchaktion am Ruhrufer und im Umfeld des Fröndenberger Bahnhofs, an dem das Auto des Vermissten damals verlassen entdeckt wurde.



Für die “Suchaktion Roland Gnirk” gründete sich am Dienstag eine eigene Facebookgruppe. Seit ca. zwei Stunden ist die Suche beendet. Eine überwältigende Zahl” freiwilliger Helfer nahm teil, bedanken sich die Organisatoren – auch im Namen der Angehörigen. Diese müssen weiter in quälender Ungewissheit leben. Roland Gnirk wurde auch heute nicht gefunden.

Wer weiß – vielleicht gehört der 60Jährige ja zu den einigen 100 Vermissten pro Jahr, die sich über Nacht zu unbekannten Zielen absetzen und gar nicht gefunden werden wollen? Roland Gnirk ist jedenfalls ca. 169 cm groß und schlank, hat kurze schwarz-graue Haare. Mögliche Bekleidung: Jeanshose, schwarz-weiß-grün gestreifter Strickpulli, dunkle Jacke und graue Freizeitschuhe.



Quelle Rundblick-unna.de


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.01.2015 um 10:02
@Tibetdog
Moin.....Wäre das nicht eher was für einen eigenen Thread?
Natürlich gibt es Parallelen , wie vermutlich zu allen anderen, wo ein Mann verschwand, das Auto gefunden wurde etc.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.01.2015 um 23:36
Es gibt vielleicht Parallelen, aber eigentlich auch nur das Verschwinden und das Auto. Unverschlossen deutet schon daraufhin, dass es einem egal ist, was mit dem Auto passiert. Und das es ist an einem Bahnhof abgestellt wurde, halte ich auch für wichtig, weil man sich von dort aus viel leichter absetzen kann. Zumindest leichter als in einem Wald.

@obskur
Trotzdem könnte es sein, dass als er dort angekommen ist, ihn die Panik gepackt hat. Es ist schon ein Unterschied, wenn man sich nur eine Stadt anguckt, oder wenn man weiß, hier musst du jetzt erstmal bleiben. In der Zwischenzeit muss er ja irgendwo gewesen sein. Zumindest dachte ich, dass das Auto erst ab Donnerstag auf dem Parkplatz stand, oder ist das noch gar nicht sicher?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.01.2015 um 23:38
@Shasy
Er hat bereits in dieser Firma gearbeitet, von daher wusste er ganz genau, was auf ihn zukommt.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

18.01.2015 um 23:42
@obskur
Auch in Essen? Dort auch schon mal gewohnt?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

19.01.2015 um 00:39
@Shasy

Ich denke mal das wenn F Fellstein einigermaßen Psychisch stabil ist , Essen ihn eigentlich nicht
so aus der Bahn geworfen haben sollte das es ein Abtauchen aus Panik oder ähnliches
gegeben hat.

Nee ich weiß nicht was hinter seinem Verschwinden steckt,Spekulativ :ask: vielleicht war er
ja Depressiv,die Erkrankung nimmt bei jungen Menschen immer mehr zu.

Es kann sein das die Betroffenen die schwere Erkrankung selbst gar nicht richtig einordnen
und der Familie oder Freunden auch nicht sagen wie schlecht es ihnen Psychisch geht.

@lawine
Hat geschrieben das ein Quadratkilometer Fläche abgesucht wurde,das ist natürlich schon
eine Riesen Fläche,reicht aber natürlich in dem Gelände nicht aus.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.01.2015 um 00:51
Wie bringt man sich eigentlich um, angenommen man hat kein Messer, Tabletten oder einen Strick? Und dann auch noch so, dass man monatelang nicht gefunden wird? Ich mein, dass stinkt doch ziemlich und man liegt dann ja offen rum.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

19.01.2015 um 09:02
@Shasy

schrieb:

Zumindest dachte ich, dass das Auto erst ab Donnerstag auf dem Parkplatz stand, oder ist das noch gar nicht sicher?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Die Sichtung durch einen Zeugen, der das Auto von FF, am Donnerstag den 6. November, das erste mal auf dem PP gesehen hat, erscheint mir sehr sicher.

Die Ermittlungen der Polizei, wohl basierend auf den Logdaten seines Handys, legen aber nahe, dass er bereits unmittelbar nach seinem Aufbruch Montagfrüh, nicht in Richtung Essen fuhr, sondern in die Richtung des PP , auf dem dann auch sein Auto gefunden wurde.

In dem Filmbeitrag der Sendung "Kripo-Live" wurde eine Aufnahme seines Kofferraumes gezeigt. Dort sieht man einen 6er-Träger Mineralwasser. Da dieser unberührt ist, deutet das für mich darauf hin, dass die Geschehnisse, die zu seinem bis heute andauernden Verschwinden geführt haben, bereits am Montag ihren Lauf nahmen.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

19.01.2015 um 09:39
@Shasy
woher wollen wir denn wissen ob Fabian nicht doch ein Seil oder ein Messer oder was auch immer dabei hatte?


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt