Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 12:40
keintäter schrieb:Dann ist es nicht so ungewöhnlich das man ihn erst vermisst meldete nachdem sein Auto gefunden wurde.
Das verstehe ich nun nicht so ganz.
Er sei am Freitag als vermisst gemeldet worden u. am Montag habe man dann sein Auto gefunden, worauf am Dienstag umfangreiche Suchmassnahmen eingeleitet worden seien. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug bereits seit Donnerstag auf dem Parkplatz stand.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 12:57
Ylenia schrieb:Das verstehe ich nun nicht so ganz.
Er sei am Freitag als vermisst gemeldet worden u. am Montag habe man dann sein Auto gefunden, worauf am Dienstag umfangreiche Suchmassnahmen eingeleitet worden seien. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug bereits seit Donnerstag auf dem Parkplatz stand.
na, was denn nun?...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 13:00
@soisser
Ich verstehe deine Frage nicht.
@keintäter meinte, die Vermisstmeldung sei erst erfolgt nachdem das Fahrzeug gefunden wurde.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 13:07
@Ylenia

Das stimmt aber nicht. Der Wagen wurde am Montag gefunden, aber vermisst gemeldet wurde FF am Freitag vorher.

Also: Montag Abfahrt - Donnerstag Abstellen des Fahrzeugs (mutmasslich) - Freitag Vermisstenanzeige - nächster Montag: Fahrzeug aufgefunden


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 13:09
@Rick_Blaine
Richtig....ich habe nichts anderes geschrieben... :) genau so hatte ich es aus den Berichten auch gelesen.

Er sei am Freitag als vermisst gemeldet worden u. am Montag habe man dann sein Auto gefunden, worauf am Dienstag umfangreiche Suchmassnahmen eingeleitet worden seien. Es wird vermutet, dass das Fahrzeug bereits seit Donnerstag auf dem Parkplatz stand.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:01
@diegraefin
Comtesse schrieb:Rein logisch spricht hier einfach alles für Suizid oder freiwilliges Weggehen.
Ahja, was denn genau?

Eine Suizidtheorie auf Teufel komm raus zu konstruieren und passend zusammen zu friemeln, empfinde ich einfach als falsch, schon allein den Angehörigen gegenüber. Zumal es scheinbar keinerlei Anzeichen hierfür gab, dennoch User schon ab der ersten Seite über einen Suizid spekulierten.

Was ich mit "konstruieren" meine, ist:
Zuerst hiess es: "Na kein Wunder, er tritt ja schließlich einen neuen Job an, da steckt schon sehr viel Druck dahinter. Das kann 'n Auslöser sein!"

Jetzt ist klar: so neu ist der Job aber gar nicht...

Dennoch wird auf Biegen und Brechen an der Suizidtheorie festgehalten, obwohl - gerade das spätere Abstellen des Wagens, eig. viel mehr für ein Verbrechen spricht.

Klar, jede Theorie hat ihre Daseinsberechtigung. Von mir aus, könnt ihr euch weiterhin einen höchst suizidgefährdeten Fabian malen, der kurz vorher noch extra ein neues Auto kaufte, damit er auch ja da ankommt, wo er sich letztlich das Leben nahm und der nur auf den Tag gewartet hatte, an dem er sich arbeitstechnisch frühmorgends auf den Weg machen musste. Einen Fabian, der keinen Brief hinterließ und der sich bei seinem Suizid selbst so gut versteckte, dass man ihn bis heute nicht gefunden hat...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:21
@Kältezeit
Da du einen Suizid weitaus unwahrscheinlicher findest als ein Verbrechen, gehe ich davon aus, dass du die mit kriminalistischem Sinn auch Gedanken gemacht hast um folgende Dinge und wäre sehr interessiert , welche Szenarien dir dabei zu folgenden Fragen logisch erscheinen:

1. Unter Berücksichtigung von Start- und Zielort sowie späterem Abstellort des Wagens, wie und wo auf der Strecke könnte ein solches Verbrechen an Fabian bei welcher Gelegenheit unbemerkt von Dritten Opfer geworden sein?
2. Welches Motiv haben der oder die Täter und was haben sie mit Fabian gemacht, dass man ihn nicht gefunden hat bisher?
3. Wofür brauchten sie das Auto und warum sollten sie dafür jemanden töten und spurlos beseitigen?

Hast du dir über den logischen Ablauf so einer Tat Gedanken gemacht, bevor du für dich zu der Überzeugung kamst, dass es so gewesen sein wird?

Ich für meinen Teil konstruiere keinen Suizid, meine diesbezügliche Vermutung basiert auf der Erfahrung aus zig ähnlich gelagerten Fällen, die wir hier im Forum alle schon nachlesen konnten, wir hatten diese Fälle wirklich schon sehr oft hier und daher würde es mich einfach wenig wundern, wenn es nun wieder so wäre.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:21
viel Möglichkeiten bleiben ja nicht mehr, klar wird hier viel Spekulatius geschrieben. aber wenn man nach über acht Tagen kein Zeichen bekommen hat...sms, Konto, Sichtung usw., muss man schon annehmen das er irgendwo liegt, im Wald wird er nicht am Lagerfeuer sitzen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:22
Sorry für den teils falschen Satzbau, ich tipp gerade etwas unübersichtlich am Handy rum.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:25
@Rick_Blaine
Te Fabian Fellenstein vermisstheute um 13:07

@Ylenia

Das stimmt aber nicht. Der Wagen wurde am Montag gefunden, aber vermisst gemeldet wurde FF am Freitag vorher.

Also: Montag Abfahrt - Donnerstag Abstellen des Fahrzeugs (mutmasslich) - Freitag Vermisstenanzeige - nächster Montag: Fahrzeug aufgefunden

xt
Sorry ich hatte das verwechselt abstellen und auffinden des Wagens


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 17:42
Kältezeit schrieb:Jetzt ist klar: so neu ist der Job aber gar nicht...
Es überrascht mich nun schon einigermassen, dass du dich hier auf Insiderinformationen berufst, nachdem du zu diesem Thema um 00:54 folgende Meinung hattest.
Kältezeit schrieb:Erstens: im Krimibereich gab es schon viele Leute, die irgendwelche "Insiderinformationen" herausgaben, welche sich dann aber als falsch bzw. erfunden herausstellten. Hier muss man immer kritisch sein.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 18:11
Ach ja, und den Angehörigen gegenüber ist die These mit einem Verbrechen auch nicht besser als dieeines Suizids. In beiden Fällen hätte man unterm Strich einen toten Vermissten. Ebenso unterstellt man einem Vermissten große Rücksichtslosigkeit den Angehörigen gegenüber, wenn man ein freiwilliges Weggehen ohne Melden annimmt. Man kann es drehen wie man will, es gibt wohl kaum ein Szenario, das allen Parteien gerecht wird.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

22.11.2014 um 23:57
Wir werden sehen. Hoffentlich. Ich stimme @Kältezeit zu, ich gehe auch nicht von einem Suizid aus, aber es gibt bei dieser sehr eingeschränkten Informationslage einfach keine seriösen Spekulationen. Ich kann nur sagen, wenn wirklich all das, was hier so beschrieben wurde, gleich Suizidgedanken auslöst, dann braucht dieses Land erheblich mehr Psychiater. Und das ist ja eine gute Nachricht: eine gute Berufsaussicht für zukünftige Abiturienten.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 00:57
teils hast Du ja recht, aber so ein neues Leben anfangen, Ausweis, Auto alles weg schmeißen????das alles seinen Eltern antun??? dann müßte schon einiges im Argen liegen.


melden
melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 16:46
Das Foto zeigt den Parkplatz:
3c0h554.bild
Foto: Sascha Willms


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 16:59
BILD:
In Sachsen-Anhalt war 2012 der Informatiker Ulf M. (39) auf dem A 9-Parkplatz Rosselquelle überfallen worden. Er wurde von fünf Litauern gefoltert, starb. Sie hatten die PIN-Nummern seiner Kreditkarten gewollt.
Nur noch Bekloppte unterwegs auf Raststätten und in Pizzerien...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 17:02
Das Wetter war die letzten Tag so schön.Sicher waren viele Leute dort spazieren.Ich denke,hätte er Suizid begannen,wäre er sicher schon gefunden worden!!


melden

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 17:23
BMWLady schrieb:Das Wetter war die letzten Tag so schön.Sicher waren viele Leute dort spazieren.Ich denke,hätte er Suizid begannen,wäre er sicher schon gefunden worden!!
hm.......solche Leute liegen oder hängen eher nicht auf den Wanderwegen.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

23.11.2014 um 19:27
soisser schrieb:hm.......solche Leute liegen oder hängen eher nicht auf den Wanderwegen.
Darum werden solche Personen auch meist erst irgendwann von Pilzsammlern gefunden, weil das einige der wenigen sind, die sich weiter von den Wegen entfernt ins Gehölz schlagen. Wir gehen auch öfter in den Wald, und an manchen Stellen denke ich da schon direkt neben dem Weg, wenn da z.B. die Brennnesseln oder das Farn fast mannshoch stehen dicht an dicht, da könnte man auch jemanden einfach drüberwerfen und es würde ihn wahrscheinlich kein Mensch finden.


melden
122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt